Sportabzeichen bei einer Bewerbung für 2007 erforderlich!

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17493
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Sportabzeichen bei einer Bewerbung für 2007 erforderlich!

Beitragvon Polli » Di 10. Jan 2006, 19:37

Hi Leute,

ich habe mir sagen lassen :gossip:, dass sich hier im Forum Copzone Interessenten tummeln, :tanz: :tanz:
die sich im Sommer 2006 für den Einstellungstermin September 2007 bewerben :schreiben: wollen.

Daher folgender wichtiger Hinweis:

Bewerber für den Einstellungstermin September 2007
benötigen bereits bei der Bewerbung das
Deutsche Sportabzeichen in Bronze :!:




:arrow: Bei der Bewerbung darf das Sportabzeichen max. 6 Monate alt sein.


:arrow: Durch die Urkunde und der dazugehörigen Sportabzeichenprüfkarte wird der Nachweis für die Bewerbung erbracht.


:arrow: Beide Nachweise :verweis: können der Bewerbung im Original oder als beglaubigte Kopien beigefügt werden.


:arrow: Ein separater Schwimmnachweis (über 200 m),
wie bisher üblich, entfällt.

:arrow: Allerdings muss weiterhin der Sprung von einem 3 Meter Brett :ertrink: z. B. durch einen Schwimmmeister bestätigt werden :!:

Wer ein Schwimmabzeichen mindestens in Silber hat, kann den Sprung damit nachweisen.


Falls man zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht volljährig ist,
wird das Jugendsportabzeichen akzeptiert.



Das Testverfahren in NRW wird für den Einstellungstermin 2007 modifiziert.
Die Planung diesbezüglich ist noch nicht abgeschlossen, aber im vollen Gange. :yau:

Folgendes ist jedoch schon zu 99 % sicher:

So wird beim Auswahlverfahren der Sporttest :sport: wegfallen.

Da im Polizeiberuf selbstverständlich auch weiterhin eine gewisse Grundsportlichkeit :runningdog:
notwendig ist, muss bereits bei der Bewerbung :schreiben:
das Deutsche Sportabzeichen in Bronze :verweis: beigefügt werden.

Wer sich mit den Gedanken :yingyang: trägt, sich für den o. g. Termin zu bewerben,
der sollte nicht warten :time: sondern handeln.
:sport:


Es wäre doch verdammt ärgerlich, wenn an dem fehlenden Sportabzeichen eine Bewerbung scheitern würde. :cry:

..................................................................................................................................

Beim Deutschen Sportabzeichen sind fünf verschiedene Sportarten,
aufgeteilt in Sportgruppen, zu absolvieren.

Hier der direkte Link, wo ihr nachschauen könnt, welche persönlichen Leistungen ihr erbringen müsst:
http://www.deutsches-sportabzeichen.de/ ... index.html

Hier die Bedingungen als Gesamtübersicht im PDF-Format:

http://www.deutsches-sportabzeichen.de/ ... _12_05.pdf

Fragt doch mal in eurer Schule, oder bei euren Stadtsportverband :telefon:
nach, wo eine Abnahme möglich ist.

Ich wünsche euch viel Spaß und Erfolg bei der Abnahme. :gut:


Gruß, das Polli ;)

Zuletzt geändert von Polli am Mi 11. Jan 2006, 23:49, insgesamt 1-mal geändert.
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Skyrider
Constable
Constable
Beiträge: 62
Registriert: Di 11. Jan 2005, 00:00
Wohnort: Essen

Sportabzeichen bei einer Bewerbung für 2007 erforderlich!

Beitragvon Skyrider » Mi 11. Jan 2006, 00:53

Wie das Polli es ja schon erwähnt hat, ist es nun doch so, wie einst vermutet worden ist: Das deutsche Sportabzeichen ist Pflicht für eine Bewerbung bei der Polizei.
Ja super sag ich da nur zu, mit viel Ironie in der Stimme. Zwar fällt so der 2.Tag kürzer aus (falls die Testtage beim alten bleiben), aber in meinen Augen ist es schwieriger, das deutsche Sportabzeichen verliehen zu bekommen, als die bisherigen Sportprüfungen zu bestehen. Ich bin mir sicher, dass die Zahl der Bewerbungen dieses Jahr deutlich geringer ausfallen wird bzw. viele der Bewerber werden gar nicht unbedingt damit rechnen, dass solch ein Abzeichen zur Vorraussetzung gehört (es sei denn, sie sprechen vorher mit dem Einstellungsberater, was man eigentlich immer tun sollte, bevor man sich bewirbt).
Jetzt wird dass doch alles etwas stressig aus meiner Sicht :( . Bis zum 2.Tag hätte ich meine Fitness sicherlich aufbessern können. Jetzt muss ich mir das Sportabzeichen schon vorher besorgen.
Nun ja, aber im Endeffekt ist das Sportabzeichen doch einfacher zu erreichen, als beim EKG-Test zu bestehen :D. Der bleibt einem nie erspart :cry:

Michelle
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 198
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Sportabzeichen bei einer Bewerbung für 2007 erforderlich!

Beitragvon Michelle » Mi 11. Jan 2006, 17:49

Hallo Polli,


kennst du auch die HINTERGRÜNDE, weshalb die
Sportabzeichen-Pflicht eingeführt wurde?
Das ist ja schließlich eine Hürde mehr bei der Bewerbung.


cu

ST
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 627
Registriert: Mo 12. Apr 2004, 00:00
Wohnort: NRW

Sportabzeichen bei einer Bewerbung für 2007 erforderlich!

Beitragvon ST » Mi 11. Jan 2006, 21:00

Vermutlich, weil zu viele beim Sporttest oder beim Belastungs EKG rausgeflogen sind.

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich das vollkommen legitim finde. Die Probleme die Skyrider hier sieht, empfinde ich hingegen nicht so schlimm. Zunächst einmal kann man sich, auch, wenn man nicht mit einem Einstellungsberater spricht, im Internet schlau machen. Zwar steht auf der Seite noch nichts von dem Sportabzeichen aber das sollte sich in naher Zukunft ändern. Desweiteren wird dies wahrscheinlich in den neuen Bewerbungsunterlagen verzeichnet sein.
Außerdem wird man sicherlich vom Einstellungsteam schriftlich oder mündlich per Telefon darauf hingewiesen, dass dies nun Pflicht ist, wenn man seine Unterlagen ohne das Abzeichen schickt.

Das man das Sportabzeichen schwerer bekommt als dass man den Sporttest besteht mag gut möglich sein. Aber warum sollte nicht das gerade ein Weg sein die Einstellungsvorraussetzungen in Hinblick auf die Sportlichkeit der Bewerber zu verschärfen, ohne den Sporttest ändern zu müssen?

Natürlich ist damit auch ein größerer Aufwand verbunden aber ich finde, diesen kann man gut und gerne über sich ergehen lassen, wenn man dafür bei der Polzei eingestellt wird ;)
Außerdem schreckt das diejenigen ab, die sich sagen "Wenn ich da den Einstellungsbescheid hab dann hab ich schon mal eine Sicherheit, falls es bei der Bank oder beim STudienplatz nicht klappen sollte".

Davon gibt es nämlich auch einige.

cu S.T.
Das waren wirklich NUR die Reifen! Wirklich!

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17493
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Sportabzeichen bei einer Bewerbung für 2007 erforderlich!

Beitragvon Polli » Mi 11. Jan 2006, 22:49

[quote=""Michelle""]Hallo Polli,


kennst du auch die HINTERGRÜNDE, weshalb die
Sportabzeichen-Pflicht eingeführt wurde?
Das ist ja schließlich eine Hürde mehr bei der Bewerbung.


cu[/quote]

Hi Michelle,
lange nichts mehr von dir gehört, äh gelesen. :tach:

Der Hintergrund ist der, dass nach Wunsch unserer Landespolitiker
Personal eingespart
werden soll.
(- siehe auch Thread zum Thema Demo in Düsseldorf -)

So soll das Testverfahren auf biegen und brechen :mukkies: auf
zwei Tage verkürzt werden.

Durch den Wegfall des Sporttestes, kann ein Teil dieses Ziels
- Personaleinsparung beim Auswahldienst realisiert werden. :sad:


.......

Ansonsten gibt es unterschiedliche Auffassungen bei einem Vergleich
zwischen dem Schwierigkeitsgrad
:arrow: Sporttest der Polizei und dem
:arrow: Sportabzeichen.

Ich habe mir sagen lassen, dass einige Übungsleiter recht locker
bei der Akzeptanz der nicht erbrachten Leistungen sein sollen.
- Im Gegensatz zu den Kollegen des Auswahldienstes.

Na, ja die Zukunft wird es uns zeigen....


Der zweite Aspekt (Hintergrund) ist der, dass für einen Bewerber
ein zusätzliche Hürde :ertrink: aufgebaut wird.

Wer hat denn schon aktuell ein "gültiges" Sportabzeichen, welches nicht älter als 6 Monate beim Bewerbungsstart ist :?:
Niemand....

Dadurch erreicht man, dass sich weniger Leute bewerben werden.
Und das ist ebenfalls ein Ziel bei dieser Aktion.

Denn, wie schon erwähnt, die Prüfkapazitäten sollen ja
nach Willen unserer polizeidienstuntauglichen Politiker
(da stark kurzsichtig :rofl: ) ebenfalls weniger werden. :evil:

Gruß ;)

Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

swat
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Do 17. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Berlin

Sportabzeichen bei einer Bewerbung für 2007 erforderlich!

Beitragvon swat » Mi 11. Jan 2006, 22:56

@polli : danke für die info, wusste es bisher noch nicht :o

aber hab glück gehabt, ich hab mich für dieses jahr beworben und warte nur noch auf die einladung :mrgreen:

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17493
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Sportabzeichen bei einer Bewerbung für 2007 erforderlich!

Beitragvon Polli » Mi 11. Jan 2006, 23:09

Hi swat,

gerne geschehen. :gut:


Aber jetzt habe ich mal eine Frage:

Wer hat vor kurzem das Sportabzeichen gemacht :?:

Wenn man die Sportabzeichenprüfkarte voll hat, muss man diese dann,
um die Urkunde zu erhalten, abgeben :?:

Oder darf man diese Sportabzeichenprüfkarte behalten :?:

Ich frage deshalb, weil der Auswahldienst gerne beides,
Prüfkarte + Urkunde haben möchte. :gruebel:


Gruß ;)


Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Juliano(nicht eingeloggt)

Sportabzeichen bei einer Bewerbung für 2007 erforderlich!

Beitragvon Juliano(nicht eingeloggt) » Mi 11. Jan 2006, 23:17

Servuz Polli,
Wir hatten im September einen Sporttest in Stukenbrock (Bin vom EJ04). Da hatten wir während unseren Prüfungen immer diese Prüfkarte dabei, die dann immer mehr fein ausgefüllt wurde! Bei den meisten war sie völlig verdreckt und durchnässt nach dem Tag. Aber um deine Frage zu beantworten: Wir mussten die Prüfkarten abgeben und haben später nur die Urkunde wiederbekommen! Allerdings ist auf der Rückseite der urkunde genau das abgedruckt, was auch auf der Prüfkarte steht. Sprich urkunde und Prüfkarte in einem!

Hoffe ich hab dir weitergeholfen!

Lg Juliano

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17493
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Sportabzeichen bei einer Bewerbung für 2007 erforderlich!

Beitragvon Polli » Mi 11. Jan 2006, 23:38

Hi Juliano,

danke für die konkrete Antwort. :gut:

Nächste Frage:

Wie lange :time: hat es vom Abgeben/Absenden der Prüfkarte
bis zum Erhalt der Urkunde gedauert :?:

Gruß ;)
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Markus82
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1162
Registriert: Do 11. Nov 2004, 00:00
Wohnort: Dormagen / NRW
Kontaktdaten:

Sportabzeichen bei einer Bewerbung für 2007 erforderlich!

Beitragvon Markus82 » Mi 11. Jan 2006, 23:48

Das kommt drauf an wie kompetent der Sportlehrer ist. :lach:

Beim ersten mal hat es etwas über 2 Wochen gedauert.

Bei meinem zweiten Sportabzeichen sind über drei Monate verstrichen....wird wohl nicht mehr lange dauern bis er zugibt, dass er es verschlampt hat. ;-D

Gruß Markus :mrgreen:
Infos zur Ausbildung in Köln:
www.jg-koeln.de

incubus
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 889
Registriert: Di 11. Jan 2005, 00:00

Sportabzeichen bei einer Bewerbung für 2007 erforderlich!

Beitragvon incubus » Do 12. Jan 2006, 21:58

So will auch noch meinen Senf hierzu abgeben.

[quote=""Polli""]Ich habe mir sagen lassen, dass einige Übungsleiter recht locker bei der Akzeptanz der nicht erbrachten Leistungen sein sollen.
- Im Gegensatz zu den Kollegen des Auswahldienstes.[/quote]

Das durfte ich mir auch von einem Kollegen auch anhören, da man als Abzeichenprüfer wohl nur nachweisen muss, dass man eine Stoppuhr bedienen kann.

Und wenn denn ein Prüfer mit nem Bekannten der unbedingt zur Polizei möchte einsam die Runden auf dem Sportplatz dreht, ... ist wohl klar was ich andeuten will :/

Allerdings denke ich mal auch damit kommt man nicht allzuweit.

Denn mit dieser Entscheidung ist ja klar, wo der Hase nun hinläuft. Es gab ja mal vor längerer Zeit eine Projektgruppe Sport und Polizei. Diese schlug ja in ihrem Abschlussbericht (Im Intranet nachzulesen, wenn man es denn haben würde :wink: ) auch vor dass alle PVB das Sportabzeichen alle zwei Jahre absolvieren müssen. Ich denke dies ist ein Schritt in diese Richtung. Daher wäre es dann ja auch nicht so schlimm, falls sich mal der ein oder andere "einschleichen" sollte. Entweder er wird noch sportlich oder es fällt schon in der Ausbildung auf und er fliegt raus, als Widerrufsbeamter

Über das Thema wurde damals übrigens auch schon hier diskutiert

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17493
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Sportabzeichen bei einer Bewerbung für 2007 erforderlich!

Beitragvon Polli » Do 12. Jan 2006, 22:07

Hi incubus,


du alter Fuchs :!:

Es ist tatsächlich beabsichtigt, dass zukünftig die Auszubildenden
während ihres Studiums zweimal das Sportabzeichen
erlangen müssen, um zu den Staatsprüfungen
zugelassen zu werden. :o
- Diese Planung ist schon recht konkret... :gut:

Gruß ;)
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

incubus
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 889
Registriert: Di 11. Jan 2005, 00:00

Sportabzeichen bei einer Bewerbung für 2007 erforderlich!

Beitragvon incubus » Fr 13. Jan 2006, 17:46

Und das wird nicht die letzte Veränderung sein, die auf die Anwärter zukommt.

Das Studium wird sich ja vermutlich auch stark verändern, mal sehen was die dazu eingesetzte Projektgruppe letztlich anregt.

Aber bis dahin hab ich vermutlich schon die Staatsprüfung hinter mir :mrgreen:


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende