DA SIMMA DABEI!!!!

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Polli, Polli

Berti

ich weiss ,ich weiss

Beitragvon Berti » Mo 19. Apr 2004, 17:27

Hi Ginger,...

ersteinmal herzlichen Glückwunsch.Ich weiss,meine Frage ist höchstwahrscheinlich schon sooo oft gestellt aber wenn du trotz allem einige Tipps zum 3.Tag geben könntest wäre es einfach toll.Themen und so weiter!
Falls du aber dich im Ausland verstecken solltest wünsche ich dir einen tollen aufenthalt!

Lieben Gruss!!!

Berti!

Ginger
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 158
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: MÜNSTER
Kontaktdaten:

DA SIMMA DABEI!!!!

Beitragvon Ginger » Mo 19. Apr 2004, 18:06

hallo Berti, natürlich kann ich dir noch ein paar Tipps geben..... aaaalllllsssoooo habe ich noch mal einen Bericht von mir wieder herausgekramt, den ich hier schon mal geschrieben habe ( man wird ja faul mit der Zeit *g*) Ich hoffe er hilft dir ein bisschen...

[quote=""Ginger""]
Also du musst drei Rollenspiele machen, zwei in denen du dem Rollenspieler "gleichgestellt" bis und dann noch eins, in dem du eine Machtposition hast.
In den ersten beiden Rollenspielen ist es wichtig immer alles zu hinterfragen und nach Gründen zu suchen, warum etwas so ist. Wichtig ist, dass du den Rollenspieler anschaust, nicht hecktisch bist und egal was für eine reaktion er zeigt, immer ruhig und sachlich auf ihn eingehst. ( der Rollenspieler schauf eien oft nicht richtig an, nicht davon verunsichern lassen) und noch wichtiger ist, dass du schon klar dein Ziel ( Lösung) verfolgst.
Beim dritten Rollenspiel ist es ähnlich, nur dass du schon zeigen musst, dass du der "chef" bist, aber dieses nicht zu extrem spielst. Du solltest dich an Fakten halten. Auch wenn der Rollenspieler versucht dich zu provozieren, sollte da klar sein, wer die Machtposition hat.
(zu einer wirklichen Lösung wirst du wahrscheinlich in einem Rollenspiel nie kommen, weil dem Rollenspieler immer wieder etwas neues einfällt und das dann irgendwann vom Prüfungskomitee abgebrochen wird, wundere dich also nicht)

dann kommt der Vortrag, dazu kann ich dir nur sagen, sortiere deine Gedanken, wähle das richtige Thema, mach dir ein ordentliches Thesenpapier in den 10 Min Vorbereitungszeit.
Wenn du den Vortrag hältst solltest du schulterbreit stehen, nicht großartig rumzappeln oder von einem Bein aufs andere wippen. Die Hände solltest du angewinkelt auf Gürtelhöhe haben und mit ihnen leicht gestikulieren ( also nicht stocksteit stehen) Ansonsten solltest du die Püfer immer anschauen, egal, was die machen!! Und dich nicht auf eine Person festlegen. Wenn du das beachtest hast du schon mal die halbe Miete. Tja und der Inhalt ist nur bedingt wichtig, er sollte schon rund sein, aber wenn du dich mal verhspelst ist das auch nicht so schlimm, solange du nicgt hecktisch oder so wirst. Nimm dir auch mal 2 Sek. Auszeit und schaue noch mal auf deinen Karten nach, ob du alles was du vortragen wolltest schon vorgetragen hast. Tja und dann noch an die ca. 4 Min. halten und zack haste das auch hinter dir.

Als letztes kann ich dir beim Gespräch nur raten, beide gesprächspartner anzuschauen, auf Fragen über den Polizeiberuf sehr gut informiert zu sein und dich auch nicht provozieren lassen. ( das können die nämlich wunderbar mit der ein oder anderen gemeinen Frage). bleib immer bei deiner Position und lass dich auch nicht davon ablenken. Für eventuelle Lücken in deinem Lebenslauf solltest du eine gute und einläuchtende Erklärung haben!!!! Tja und wenn du dann auch noch politisches Wissen, was ein bisschen nicht nur auf Oberflächlichkeit basiert hast, biste so wie ich DABEI!!!!!

Also Viel Viel Viel Glück, ich hoffe ich konnte dir weiter helfen und viel Spaß beim 3. tag!! Meld dich mal u nd erzähl wies war!!!

Liebe Grüße

Ginger[/quote]

hansi

DA SIMMA DABEI!!!!

Beitragvon hansi » Mo 19. Apr 2004, 21:38

hey,ich will auch endlich sagen können,dass ich dabei bin!
wann bekomm ich endlich die chance den 2ten und 3ten tag zu bestehen?!?!
:cry:

Ginger
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 158
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: MÜNSTER
Kontaktdaten:

DA SIMMA DABEI!!!!

Beitragvon Ginger » Mo 19. Apr 2004, 22:17

*g* na dann wünsch ich dir nur eine schnelle Benachrichtigung!!! Und mit deinem gesundem Optimismus sollte da wohl nix schief gehen :lol:
nein bereite dich einfach nur gut vor und dann sollte das schon klappen!!!!!!

Berti

danke

Beitragvon Berti » Di 20. Apr 2004, 00:26

Danke Ginger für deine Mühe....

echt nett!Aber ,was mich nachdenklich macht:...Was sollte man denn über den Polizeiberuf unbedingt wissen?Gibt es da bestimmte Sachen.Man sollte denke ich auch mal die neagtiven Aspekte erwähnen,oder?
Meinst du es gibt sachen die die Herrschaften besonders gerne hören?

Lieben Gruss

Ginger
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 158
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: MÜNSTER
Kontaktdaten:

DA SIMMA DABEI!!!!

Beitragvon Ginger » Di 20. Apr 2004, 11:25

Bitte gerne... wenn ich meine Hilfe anbiete halte ich das auch ein!! :lol:
Also was solltst du über den Polizeiberuf wissen :gruebel: :cry: .... erst mal deine Motivation ( warum willst du zur Polizei) und dann natürlich Vorzüge und NACHTEILE aufzählen können!!! Was wichtig ist, ist dass du auch das berufsrisiko nennst, das die Polizei birgt ( ich meine damit sachen wie schusswaffengebrauch...) und Familienunfreundlichkeit und und und... !! Du solltest das einfach nur realistisch betrachten und das nicht durch eine rosarote Brille sehen!! ( natürlich sollte deine Motivartion Polizist zu werden auch ganz klar durchkommen) Es gibt kein wirkliches Rezept zu dem ich dir raten kann, versuche einfach du selbst zu sein ( die bekommen das eh mit, wenn man sich verstellt, genauso bekommen die aber auch mit, wenn du super nervös bist, es aber eiegtnlich kannst)
Es gibt super Broschüren über die polizei, kannst du dir beim Bewerbungsberater holen. Die solltest du in Ruhe mal durchlesen. Tja und was auch noch wichtig ist, ist zu wissen, wie die Polizei aufgebaut ist ( Ländersache, innenministerium....) :schlaumeier: :?:

Tja und dann haste ne super chance dir die 10 (!) Punkte im einzelgespräch zu holen!!!!:zustimm:

ich wünsch dir viel, viel Glück und mach dich ja nicht verrückt, bringt eh nix!!!!


Liebe grüße Ginger

Frosch
Cadet
Cadet
Beiträge: 35
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Köln

DA SIMMA DABEI!!!!

Beitragvon Frosch » Di 20. Apr 2004, 11:52

Da war ich wohl zu langsam .... Deine Fragen wurde jetzt ja schon beantwortet ..... ob wir vor August irgendwelche Verpflichtungen haben, kann ich Dir leider auch nicht sagen .... weiß nur, daß ab Mitte Juni die Schulen verteilt werden ....... würde aber an Deiner Stelle auf Nummer sicher gehen und nen Bekannten ab und zu mal nach Deiner Post gucken lassen - ansonsten viel Spaß im Ausland und vielleicht sieht man sich dann ja bei der Wohnungssuche (hoffentlich in MS).


Cu Dat Fröschle

[/b]

Rembo
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Mo 19. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

DA SIMMA DABEI!!!!

Beitragvon Rembo » Di 20. Apr 2004, 11:56

A propos Politik. Was fragen die einen im Abschlussinterview über Politik? Habe keine Vorstellung davon. Evtl. über Konfliktsituationen im Ausland, oder was?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Ginger
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 158
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: MÜNSTER
Kontaktdaten:

DA SIMMA DABEI!!!!

Beitragvon Ginger » Di 20. Apr 2004, 13:51

Sei was Politik angeht einfach gut informiert, sprich mind. 3 Wochen vorm Test nachrichten schauen und ein bisschen Hintergrundwissen haben. wenn du dann was nicht weißt, sagst du das einfach im Test, die reißen dir dafür auch nicht den Kopf ab... besser als wenn du dir da was zurecht brabbelst *g* :lol: .
Mehr kann ich dazu auch nicht sagen

@ frosch.... danke dass du noch an mich geacht hast... mal schauen wos dann hingeht. Ich habe mir nu den ganzen August freugeschaufelt, damit ich dann in Ruhe auf Wohnungssuche gehen kann!!! Also dann hoffe ich, wir sehen uns dann in Münster!!!!

NicOS
Constable
Constable
Beiträge: 49
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Nds/Osnabrück
Kontaktdaten:

DA SIMMA DABEI!!!!

Beitragvon NicOS » Di 20. Apr 2004, 15:08

Jau auch von mir meinen Glückwunsch! Vielleicht sieht man sich ja mal in Münster oder man ist sogar in der selben Klasse. :P
Naja mal schaun, zumindest bis zum 1.9
MfG Nico
Sage nicht immer was du weißt, sondern wisse immer was du sagst!

Frosch
Cadet
Cadet
Beiträge: 35
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Köln

DA SIMMA DABEI!!!!

Beitragvon Frosch » Do 22. Apr 2004, 12:14

Jep – kann mich dann hoffentlich in die Wohnungssuche mit einklinken, da ich selber zur Zeit nicht ganz so Dich an Münster dran bin und auch noch nebenbei etwas Geld verdienen muß/will.
Dazu hätte ich dann auch noch eine Frage: Abgesehen davon, daß uns sicherlich keine Zeit zum Arbeiten bleiben wird, aber wie sieht es eigentlich so generell aus? Dürfte man als Beamter während der Ausbildung ein weiteres Arbeitsverhältnis haben? (Blick zu Polli rüber ..... ansonsten dürften dies hier ja nicht ganz so viele beantworten können)


Dat Fröschle

Feli1197
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 158
Registriert: Mi 21. Apr 2004, 00:00

DA SIMMA DABEI!!!!

Beitragvon Feli1197 » Do 22. Apr 2004, 12:36

Servus.
Erstmal glückwunsch!!!! :respekt:
Was mich interessieren würde ist die ärztliche Untersuchung. Ist die wirklich so schlimm, wie alle sagen? Was hast du für Erfahrungen gemacht? :onceldoc:

pauti
Constable
Constable
Beiträge: 91
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: aachen

DA SIMMA DABEI!!!!

Beitragvon pauti » Do 22. Apr 2004, 22:19

hallo feli,

wenn du hier mal im forum etwas rumgestöbert hast, wirst du festgestellt haben, dass die meinungen zum arzttest breit gefächert sind! das reicht von panikmache über verzweiflung bis hin zur glückseelikeit!
natürlich hat man da nen riesenbammel, es hängt ja auch ne menge dran! aber versuch dich nicht verrückt zu machen, sei freundlich zu den leuten und bleib bei der wahrheit, das ist wohl der optimalste weg!!!
ich persönlich fand den tag beim arzt im nachhineien nicht so schlimm, hab mir die untersuchung durch den arzt etwas aufwendiger vorgestellt! die anderen untersuchungen (sehtest, hörtest usw.) nehmen viel mehr zeit in anspruch! und das ausfüllen des fragebogens verlangt einem auch viel geduld ab (die brauchst du auch an dem tag->essen und trinken nicht vergessen!!!)
wenn du also körperlich keine grossen mängel hast, insgesamt durchschnittlich fit bist, dann sollte der arzt auch für dich positiv ausgehen!!!

alles gute,
sandra

Ginger
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 158
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: MÜNSTER
Kontaktdaten:

DA SIMMA DABEI!!!!

Beitragvon Ginger » Do 22. Apr 2004, 22:53

Ja da kann ich mich Sandra nur anschließen, ich fand den Arzt auch nicht so schlimm. Die Untersuchungen waren sehr sachlich, nüchtern aber ok. Der Arzt ist halt auch nicht wirklich freundlich, aber auch nicht unfreundlich. Er ist definitif KEIN MONSTER :evil: !!! Beim Arzt fliegen zwar viele raus, aber das liegt dann meistens an wirklichen Sachen ( wie krummer Rücken etc.) Was ärgerlich ist, ist wenn man beim Ergometer einen zu hohen Puls hat, denn das kann durch die Aufregung schon mal passieren. Also trainieren trainieren, trainieren und versuchen locker zu bleiben. Die Frau, die beim Ergometer bei mir dabei war, wr super nett und hat sich sogar mit mir noch unterhalten.

Also wenn du körperlich fitt bist und auch noch nie großartige Krankheiten hattest oder hast, sollte der Azt kein Grund sein sich verrückt zu machen. Es ist nur, wie Sandra auch schon gesagt hat suuuper nervig, wenn man immer soooo lange warten muss, aber das wirst du wärend der Tests noch mehr als genug lernen!!!

Also ich drück dir die Daumen...

Liebe Grüße Ginger

Aenneken
Corporal
Corporal
Beiträge: 407
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00

DA SIMMA DABEI!!!!

Beitragvon Aenneken » Di 27. Apr 2004, 21:20

Hi Leute erst mal allen die bestanden haben Glückwunsch und allen die noch müssen viel Erfolg. Wollte noch was los werden zum Thema Interview. Hatte meinen Test zwar 2002 aber ich denke da wird sich nicht viel geändert haben. Also ihr solltet einfach so sein wie ihr seit. Bei mir sind die zwei Herren sehr persöbnlich geworden. Daran darf man sich dann nicht stören. Und wenn man auf eine persönliche Frage nicht antworten möchte, weil sie echt zu weit geht dann sagt das. Das wird von euch erwartet. Ihr müsst einfach das erzählen wo ihr hinter steht. Die sind darauf so getrimmt und merken schnell wenn irgendwas nicht stimmt. Ich will hier niemanden Angst davor machen. Das Gespräch ist echt das besten von allen :ja: ... Sollten nur ein paar Tipps sein. Viiiiiieeeeel Erfolg euch allen noch Gruß Annika


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: COPZZ und 5 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende