Rangordnungswert (ROW) - Hintergrundinfos

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17068
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Rangordnungswert (ROW) - Hintergrundinfos

Beitragvon Polli » Di 23. Okt 2007, 18:34

Zuletzt aktualisiert am 19.01.2018




Hi Leute,

hier einige Infos zum Thema Rangordnungswert (ROW):

:arrow: Wer am 1. Prüfungstag weniger als jeweils 85 Punkte im Intelligenz/Gedächtnistest
und/oder Rechtschreibtest erreicht, erhält direkt während des ersten Tages eine Absage. :sad:

Achtung:
Diese 85 Punkte, die man am ersten Tag mindestens erreichen muss haben absolut nichts mit den ROW-Punkten zu tun.
Diese 85 Punkte entstammen einer ganz anderen Bewertungsskala.



:arrow: Wer das Testverfahren in allen Teilen komplett durchläuft und im Intelligenztest/Gedächtnistest und Rechtschreibtest einen Wert von mindestens 85,00 Punkten
erzielt, bekommt am letzten Prüfungstag einen Rangordnungswert (ROW).

Dieser ROW setzt sich zusammen aus den Leistungen des 1. Tages (ca. 1/3 Gewichtung)
und den Leistungen aus dem AC (ca. 2/3 Gewichtung).

Hier der aktuelle Mindest-ROW für eine Einstellungszusage:
viewtopic.php?f=25&t=84411

Der ROW wird, nach und nach :time: nach unten :flop: hin angepasst.

Wie tief er letztendlich sinken wird, weiß man erst,
wenn alle den Test hinter sich haben. Und selbst dann wird im Rahmen des sogenannten
Nachrückverfahrens der ROW weiter nach unten angepasst werden. Das heißt,
Bewerber mit einem niedrigen ROW werden bis kurz vor dem Einstellungstermin
mit ihrer Zusage warten müssen. :tanz:
Erläuterung Nachrückerliste -> bitte draufklicken :mrgreen:



Erläuterungen:


Jeder Bewerber, der das Auswahlverfahren komplett schafft, wird in eine der
acht Rangordnungswertgruppen eingeteilt, die auf einer ROWScala von ≤ 95 bis ≥ 110 gebildet werden.

ROW Gruppen
1. :arrow: > 110
2. :arrow: ≥ 108 < 110
3. :arrow: ≥ 105 < 108
4. :arrow: ≥ 102 < 105
5. :arrow: ≥ 100 < 102
6. :arrow: ≥ 98 < 100
7. :arrow: ≥ 95 < 98
8. :arrow: < 95




Beispiel:

Bewerber Anton :tach: erreicht im Auswahlverfahren im Frühherbst 2017 einen
Rangordnungswert von 104,123 Punkten.

Da er einer der ersten Bewerber ist, die das komplette Auswahlverfahren hinter sich gebracht haben, befindet er sich zunächst in der Rangliste ganz oben.

Da aber nach und nach weitere Bewerber geprüft werden, und einige einen besseren Punktwert als Anton erreichen, rutscht Anton in der Rangliste irgend wann weiter nach unten.

Wie gesagt, Anton bleibt aber in der ROW-Gruppe 4.
Und damit wäre er z. B. im Einstellungsjahr 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017 eingestellt worden. :jump:



So benötigte man im Jahr 2017 für eine Einstellung mindestens 91,206 Punkte.




P.S.: In der Regel erfahrt ihr am Ende des AC euren Rangordnungswert.


=============================================
Hintergründe:

Von 2004 bis 2007 hatte die Polizei NRW jeweils 500 Ausbildungsplätze zur Verfügung.
Ab September 2008 waren es 1.100 Stellen.
Ab September 2011 waren es dann 1.400 Stellen.
Im September 2013 waren es 1.477 Stellen.
Im September 2014 waren es 1.500 Stellen.
Im September 2015 waren es 1.642 + 250 Stellen.
Im September 2016 waren es 1.920 Stellen.
Im September 2017 waren es 2.300 Stellen.
Im September 2018 werden es ebenfalls 2.300 Stellen sein. :jump:

Hintergrund, dass die Einstellungszahlen in jedem Jahr unterschiedlich hoch sind (2003=1070 Stellen)
ist der, dass der Landtag des Landes NRW von Haushaltsjahr :smilingplanet: zu Haushaltsjahr :smilingplanet:
über die Anzahl der Stellen entscheidet.

Personal kostet Geld :juggle:, von dem NRW zu wenig hat.
Das ist der Grund, weshalb die Polizei in den Jahren 2004 - 2007 weniger Stellen als sonst bekam. :sad:

Jeder, der sich innerhalb der Bewerbungszeit bewerben wird,
hat genau die selben Chancen eine Stelle zu bekommen wie diejenige/derjenige die/der
sich ganz am Anfang beworben hat. :yau:

Dieses wird über den Rangordnungswert (ROW) geregelt.


Die Tests starteten Anfang August 2017 und gehen voraussichtlich bis Ende Juli 2018 :!:



Jemand drückt dann bei der Zahl 2.300 auf die Computertaste, es macht brrruuuch
und schon sieht man, wie hoch der abschließende Rangordnungswert sein muss,
um genau 2.300 Bewerber einstellen zu können.


Das nennt man dann "Bestenauslese". ... hat nix mit Wein zu tun. ;)

Eigentlich ganz einfach oder?


Gerne würde ich euch mitteilen, wie viel Gesamtpunkte bzw. wie viel Punkte :juggle: es für die einzelnen Prüfbereiche gibt.

Aktuell weiß ich das aber nicht. :nixweiss:

Hier mal ein kleiner Rückblick auf die letzten Jahre: (jeweils komplette Bewerbungen)

:arrow: Anzahl der Bewerber für 2004 = 7762
:arrow: Anzahl der Bewerber für 2005 = 7621
:arrow: Anzahl der Bewerber für 2006 = 8010
:arrow: Anzahl der Bewerber für 2007 = 4400
:arrow: Anzahl der Bewerber für 2008 = 6500
:arrow: Anzahl der Bewerber für 2009 = 5500
:arrow: Anzahl der Bewerber für 2010 = 6100
:arrow: Anzahl der Bewerber für 2011 = 6250
:arrow: Anzahl der Bewerber für 2012 = rund 6100
:arrow: Anzahl der Bewerber für 2013 = rund 6600
:arrow: Anzahl der Bewerber für 2014 = rund 7400
:arrow: Anzahl der Bewerber für 2015 = rund 7600
:arrow: Anzahl der Bewerber für 2016 = rund 7850
:arrow: Anzahl der Bewerber für 2017 = rund 8630
:arrow: Anzahl der Bewerber für 2018 = rund 10000


:arrow: Anzahl der Ausbildungsplätze 2004 = 480
:arrow: Anzahl der Ausbildungsplätze 2005 = 480
:arrow: Anzahl der Ausbildungsplätze 2006 = 500
:arrow: Anzahl der Ausbildungsplätze 2007 = 500
:arrow: Anzahl der Ausbildungsplätze 2008 = 1.100
:arrow: Anzahl der Ausbildungsplätze 2009 = 1.100
:arrow: Anzahl der Ausbildungsplätze 2010 = 1.100
:arrow: Anzahl der Ausbildungsplätze 2011 = 1.400
:arrow: Anzahl der Ausbildungsplätze 2012 = 1.400
:arrow: Anzahl der Ausbildungsplätze 2013 = 1.477
:arrow: Anzahl der Ausbildungsplätze 2014 = 1.500
:arrow: Anzahl der Ausbildungsplätze 2015 = 1.642 + 250 = 1.892
:arrow: Anzahl der Ausbildungsplätze 2016 = 1.920
:arrow: Anzahl der Ausbildungsplätze 2017 = 2.300
:arrow: Anzahl der Ausbildungsplätze 2018 = 2.300


:arrow: ROW-Endstand September 2007 = 97,428 Punkte
:arrow: ROW-Endstand September 2008 = ca. 101,100 Punkte
:arrow: ROW-Endstand September 2009 = 102,467 Punkte
:arrow: ROW-Endstand September 2010 = 103,799 Punkte
:arrow: ROW-Endstand September 2011 = 100,688 Punkte
:arrow: ROW-Endstand September 2012 = 99,158 Punkte
:arrow: ROW-Endstand September 2013 = 98,864 Punkte
:arrow: ROW-Endstand September 2014 = 100,240 Punkte
:arrow: ROW-Endstand September 2015 = 96,318 Punkte
:arrow: ROW-Endstand September 2016 = 95,690 Punkte
:arrow: ROW-Endstand September 2017 = 91,206 Punkte


Wie der Endstand 2018 genau sein wird, kann keiner sagen.
Er ist davon abhängig, wie viele Leute sich beworben haben
und wie gut die einzelnen Bewerber abschneiden.

Aussagen darüber, wie hoch der ROW zum Schluss sein wird,
sind lediglich reine Spekulation :!:



P.S.: Hier ein paar Infos zum Thema
Graubescheid, Vorbehaltsmitteilung und Einstellungszusage:
bitte draufklicken :mrgreen:


Gruß und viel Erfolg :polizei2:

Polli (NRW)


--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende