Jemand für 2010 in NRW da?

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Polli, Polli

Silverstein-88
Constable
Constable
Beiträge: 83
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 00:00

Re: Jemand für 2010 in NRW da?

Beitragvon Silverstein-88 » Fr 22. Jan 2010, 07:14

Hab gestern nach über 2 Monaten (hatte am 13.11.09 meinen ersten Tag!) endlich meinen Termin für den Doc erhalten. Muss am 22.02. nach Münster. Noch jemand?

@Ich will zur Polizei:

Kannst du mir sagen wann das Belastungs EKG kommt? Ist das das letzte was gemacht wird, oder kommt dies zu Anfang. Wenn du mir den Ablauf sagen könntest (unabhängig von Polli seinen), wäre das schon nett, damit ich in etwa weiß was wann auf mich zu kommt :P
Ist das Belastungs EKG wirklich so schwer wie viele sagen? Muss man wirklich bis 250 Watt (hab ich für mich nach Pollis Erläuterung ausgerechnet) fahren wenn man vorher schon die 170 bpm erreicht? Ich komme nämlich nie weiter als bis 225 Watt und dann bin ich total kaputt! Also meiner Meinung nach ist das Laufen dagegen ein Zuckerschlecken! Habe auch noch einen relativ hohen Ruhepuls (macht mir zumindest auf dem fahrrad immer den Anschein, da ich, obwohl ich noch fit bin (bei ca. 175 - 200 Watt), schon bei 160 - 170 bpm! Manchmal geht er dann schnell wieder etwas runter aber auch etwas höher :(

SaschaL
Corporal
Corporal
Beiträge: 465
Registriert: Sa 26. Sep 2009, 11:38

Re: Jemand für 2010 in NRW da?

Beitragvon SaschaL » Fr 22. Jan 2010, 11:00

Hallo Silverstein-88,

vielleicht kann ich dir ja etwas beim Belastungs-EKG helfen. Wann du das B-EKG machst ist dir eigentlich selbst überlassen. Aber bevor du es machst, musst du erstmal das Ruhe-EKG gemacht haben und bei der Voruntersuchung gewesen sein. Wenn du diese beiden Sachen erledigt hast, dann darfst du zum B-EKG.

Zu der Wattzahl kann ich dir nur soviel sagen. Der PÄD rechnet aus dem Ruhe-EKG und der Voruntersuchung aus, wie hoch deine Max-Herzfrequenz sein darf und wie die Watt-Stufen unterteilt sind. Mit diesen errechneten Werten gehst du dann zum B-EKG. Dort wirst du verkabelt und fängst an zu strampeln. Ich glaube, soweit ich weiß, hast du 5-6 verschiedene Watt-Stufen die du strampeln mußt. Bist du in Form, kann es sogar sein, dass du schon nach der 3. Stufe aufhören darfst. So war es bei mir zu mindest. Das mit dem vorzeitig Aufhören richtet sich nach deiner HF. Solltest du mit deiner HF bei der 3. Stufe weit genug von der ausgerechneteten Max-HF entfernt sein, wird das BEK vorzeitig beendet. Solltest du dich in der Nähe der MHF befinden, wirst du wohl oder übel weiter strampeln müssen.

Sagen wir mal so, dass BEK ist schon etwas ansprechender, aber solltest du in Form sein, dann dürfte es kein Problem geben. Weiß nicht, ob ich das hier veröffentlich darf, aber ich hatte eine Max-Watt-Zahl von 275, und meine HF durfte nicht höher als 179 sein. Soviel zur Info.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Lg
1. & 2. Tag: 20.10. & 21.10.
3. Tag: 04.11.

Ranglistengruppe: 3 (Stand 09.02.11)
ROW-Gruppe: 4 (neuer Wert)
WB: 02.07.2011
EZ: 20.07.2011
DAB: 04.08.2011

Silverstein-88
Constable
Constable
Beiträge: 83
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 00:00

Re: Jemand für 2010 in NRW da?

Beitragvon Silverstein-88 » Fr 22. Jan 2010, 11:17

Hey Sascha.

Vielen Dank für deine ausführlich Antwort, hat mir sicherlich geholfen. Mich verwundert zunächst, dass man sich selber aussuchen darf, wann man das EKG macht und mich verwundert das du eine HF von 179 haben durftest. Bin immer davon ausgegangen, dass man nicht mehr als 170 haben darf.

In deinem Fall musstest du also nur bis 200 Watt fahren? Dachte man muss mindestens bis zum 2,5 fachen seines Gewichts fahren. Wiege ca. 81 kg also 200 Watt.

Falls man bei der Voruntersuchen (was wird hier genau gemacht? Hör- und Sehtest etc.?) durchfällt muss man aber nicht noch zum EKG oder?

Gruss und vielen Dank :)

Patrick-F
Corporal
Corporal
Beiträge: 269
Registriert: Sa 11. Okt 2008, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Jemand für 2010 in NRW da?

Beitragvon Patrick-F » Fr 22. Jan 2010, 11:36

ich habe immer gedacht die maximale pulsfrequenz beträgt 220 - lebensalter. oder ahbe ich da in pollis thread was falsch verstanden ?? :gruebel:

Benutzeravatar
Mercartor
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 115
Registriert: Do 29. Mär 2007, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Jemand für 2010 in NRW da?

Beitragvon Mercartor » Fr 22. Jan 2010, 12:02

@patrick-f:

nee, hast es selbstverständlich richtig verstanden. so ist das nunmal, wenn man sich eigenständig informiert und sich nicht informieren lässt...

Silverstein-88
Constable
Constable
Beiträge: 83
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 00:00

Re: Jemand für 2010 in NRW da?

Beitragvon Silverstein-88 » Fr 22. Jan 2010, 12:06

Wenn man aber nicht die vollen 6 Stufen fahren will, darf der Puls, laut Polli nicht größer als 170 sein, laut Sascha durfte er aber (bei ihm) nicht größer als 179 sein. So war das gemeint!

Hättest du meinen ersten Beitrag etwas genauer gelesen, hättest du auch erkannt, dass ich sehr wohl bereits Pollis Bericht gelesen hab.

SaschaL
Corporal
Corporal
Beiträge: 465
Registriert: Sa 26. Sep 2009, 11:38

Re: Jemand für 2010 in NRW da?

Beitragvon SaschaL » Fr 22. Jan 2010, 13:51

Also ich habe ein Gewicht gehabt von 86,5 kg.

Hör- und Sehtest haben mit der ärtzlichen Voruntersuchung weniger zu tun. Aus diesen Testen geht ja nicht hervor, was dein BMI usw. ist.

Die Voruntersuchung die ich meine sieht wiefolgt aus:

Kommst rein in das Behandlungszimmer, dort geht man deine ärztlichen Sachen durch die du schon mit der Bewerbung abgeschickt hast. Danch wird dein Zahnstatus, deine Mandeln usw. kurz kontrolliert. Größ und Gewicht wir auch gemessen, woraus dein BMI hervorgeht. Aus diesen Sachen mit Gewicht, Größe und dem Ergebnis aus dem Ruhe-EKG wird deine HF und deine Watt-Zahl für das BEKG errechnet.

Die 179 HF war bei mir der Wert, wo das BEKG abgebrochen werden solltet!!! D.h. wenn ich bei Stufe 2,3, schon bei 179 HF angekommen wäre und hätte diese HF überschritten, hätte das BEKG abgebrochen werden müssen, und es wäre nicht bestanden. Da meine HF bei Stufe 3 gearde mal 140 gewesen war, brauchte ich die Stufen 4,5 und 6 nicht mehr durchführen.

Kann nur soviel sagen, dass es bei uns auch Leute waren, die hatten eine Herzabbruchfrequenz von 200.

Bin leider kein Arzt, und kann dir auch nicht sagen, wie sich diese Werte zusammen setzen.
Warte einfach ab, bis du das Ruhe-EKG und die Voruntersuchung gemacht hast, und dann wirst du deinen Werte ja erhalten ;-)

Und mit dem Aussuchen ist ja nicht 100%ig richtig. Du mußt erst das Ruhe-EKG haben und die vorärztliche Untersuchung. Dann darfst du zum BEKG.

Lg
1. & 2. Tag: 20.10. & 21.10.
3. Tag: 04.11.

Ranglistengruppe: 3 (Stand 09.02.11)
ROW-Gruppe: 4 (neuer Wert)
WB: 02.07.2011
EZ: 20.07.2011
DAB: 04.08.2011

Benutzeravatar
Mercartor
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 115
Registriert: Do 29. Mär 2007, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Jemand für 2010 in NRW da?

Beitragvon Mercartor » Fr 22. Jan 2010, 13:57

@silverstein:

ich habe nicht übersehen, dass du pollis thread gelesen hast. aber du hast anscheinend etwas davon nicht verstanden oder überlesen.

wie patrickf schon sagte: entscheidend ist beim puls lediglich, dass du am ende keinen puls höher als 220- lebensalter hast.

ich verstehe schon, dass du sascha l´s post ein wenig komisch findest. ich glaube er meinte damit nur, dass sein höchster puls auf dem fahrrad 179 war. aber er DURFTE nach obiger rechnung auch nen höheren puls haben. ich denke nämlich nicht, dass er schon 41 ist ;) (geht ja auch gar nicht..man kann sich ja bis höchstens 37 jahren bewerben :polizei2: )

SaschaL
Corporal
Corporal
Beiträge: 465
Registriert: Sa 26. Sep 2009, 11:38

Re: Jemand für 2010 in NRW da?

Beitragvon SaschaL » Fr 22. Jan 2010, 14:04

@Mercartor

Ich glaube du hast mich dort was falsch verstanden mit dem 179 Puls.

Nach der Voruntersuchung bekommt man einen Zettel, wo drauf steht, wie hoch die Wattzahlen sind, und was die Herzabbruchfrequenz ist. Bei mir stand wie gesagt drauf:

Watt: 150,175,200,225,250,275

Abbruchfrequenz: 179

Bei mir wurde das BEKG bei der Stufe 3, also wattzahl 200 und einen Puls von 140 abgebrochen. Das mit dem Puls weiß ich von der Angestellten, die bei mir das BEKG gemacht hat. Habe sie auch gefragt, ob es jetzt ein schlechtes Zeichen ist. Sie meinte nur, dass ich gut in Form bin, und auch wenn ich alle 6 Stufen fahren würde, ich nicht annähernd an die 179 HF ran kommen würde.

Lg
1. & 2. Tag: 20.10. & 21.10.
3. Tag: 04.11.

Ranglistengruppe: 3 (Stand 09.02.11)
ROW-Gruppe: 4 (neuer Wert)
WB: 02.07.2011
EZ: 20.07.2011
DAB: 04.08.2011

Benutzeravatar
Mercartor
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 115
Registriert: Do 29. Mär 2007, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Jemand für 2010 in NRW da?

Beitragvon Mercartor » Fr 22. Jan 2010, 14:08

das ist dann natürlich wirklich komische. als ich beim arzt war, stand bei jedem als abbruchfrequenz die zahl, die sich aus 220- lebensalter ergibt.

naja, hauptsache du hasts geschafft :zustimm:

SaschaL
Corporal
Corporal
Beiträge: 465
Registriert: Sa 26. Sep 2009, 11:38

Re: Jemand für 2010 in NRW da?

Beitragvon SaschaL » Fr 22. Jan 2010, 14:13

Wollte ja auch nicht sagen, dass es verkehrt ist, was du sagst, aber bei mir Stand es so drauf.

Aber wie gesagt, wie du schon sagtest, "Hauptsache bestanden" ;-)

Lg
1. & 2. Tag: 20.10. & 21.10.
3. Tag: 04.11.

Ranglistengruppe: 3 (Stand 09.02.11)
ROW-Gruppe: 4 (neuer Wert)
WB: 02.07.2011
EZ: 20.07.2011
DAB: 04.08.2011

Benutzeravatar
NotAvailable
Corporal
Corporal
Beiträge: 279
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 18:15
Wohnort: NRW

Re: Jemand für 2010 in NRW da?

Beitragvon NotAvailable » Fr 22. Jan 2010, 17:11

so ich bin grad aus Münster zurück (2 Testtage) und siehe da, ich hab es geschafft *freu* ... jetzt geht das Bibbern aufs' AC los ...
Ich finde aber persönlich, dass der Test (2004) für mich einfacher war.

GLG
1&2ter Tag: 21-22.01
AC: 22.02
Weißbescheid: 5.03
EZ 9.04 :)
DAB 6.08

Wuchtbrumme
Constable
Constable
Beiträge: 47
Registriert: Do 26. Feb 2009, 00:00

Re: Jemand für 2010 in NRW da?

Beitragvon Wuchtbrumme » Fr 22. Jan 2010, 19:33

Herzlichen Glückwunsch :applaus:
Du wirst das Ac schon rocken ;)

Benutzeravatar
NotAvailable
Corporal
Corporal
Beiträge: 279
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 18:15
Wohnort: NRW

Re: Jemand für 2010 in NRW da?

Beitragvon NotAvailable » Mi 27. Jan 2010, 10:27

@ Wuchtbrumme
danke :)


Ich habe jetzt einen Termin fürs Assessment-Center in Gelsenkrichen bekommen, falls hier noch jmd. rumschwirrt, kann mir der/die jenige ja mal eine PM schicken.
LG
1&2ter Tag: 21-22.01
AC: 22.02
Weißbescheid: 5.03
EZ 9.04 :)
DAB 6.08

majella
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Fr 15. Jan 2010, 16:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Jemand für 2010 in NRW da?

Beitragvon majella » Mi 27. Jan 2010, 18:41

Ich war auch am 21. in Münster, aber ich bin bei dem Wiener Test (als einzige aus meiner Gruppe) durchgefallen.
Bei dem Intelligenztest haben wir fast alle sehr gut abgeschnitten, nur vier sind durchgefallen, womit wir die schlechteste Quote seit 14 Tagen erreicht haben.
Bei dem Wiener Test gab es mehrere Teilaufgaben, die immer schwieriger wurden. Allerdings bin ich nur bei der ersten unter den Mindestwert von 33% gekommen. Weiß jemand, ob oder wie ich meine Reaktionszeit verbessern kann?
Außerdem ist bei der ärztlichen Untersuchung eine aus meiner Gruppe durchgefallen, weil sie angeblich eine Krümmung in der Wirbelsäule hat, obwohl sie ihr ganzes Leben lang sehr viel Sport gemacht hat.


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende