Polizei NRW Nachrückverfahren

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

marine
Cadet
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 18:25

Polizei NRW Nachrückverfahren

Beitragvon marine » Fr 1. Aug 2014, 12:23

Hi leute,

Ich möchte einmal fragen wie genau das nachrückverfahren funktioniert, also wann man bescheid bekommt und wie viele durchschnittlich abspringen?

Mfg

Tobi1505
Cadet
Cadet
Beiträge: 26
Registriert: Mo 2. Dez 2013, 20:27
Wohnort: Aachen

Re: Polizei NRW Nachrückverfahren

Beitragvon Tobi1505 » Fr 1. Aug 2014, 14:39

Ich denke wenn die Rangliste komplett ist (heute waren noch ca. 150 Bewerber zu Prüfen - Tests bis zum 8.8 stand letzter Woche ?) Werden alle 1500 Leute informiert sein und erhalten dann in der nächsten Zeit ihren DAB.

Sollte dann jemand abspringen oder andere Gründe zu einer Nichteinstellung beitragen wird ensprechend der nächste Kandidat um eins in der Rangliste aufrücken.
Meine im Forum bereits schonmal gelesen zu haben das die allerletzten Bescheide am 2/3.9 rausgehen um auch 1500 Einstellungen realisiern zu können.

Falls ich mich irre korrigiert mich bitte [THUMBS UP SIGN]

Viele Grüße

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17426
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Polizei NRW Nachrückverfahren

Beitragvon Polli » Fr 1. Aug 2014, 21:31

Hi marine,


im Laufe der nächsten 2 Wochen (Mitte August) werden die letzten Bewerber geprüft :verweis: sein.

Dann lässt sich der vorläufige Rangordnungswert festlegen,
um 1.500 neue Kolleginnen und Kollegen zum 1.9.2014 einzustellen. :polizei1:

Bei einer so großen Anzahl von Menschen könnt ihr euch sicherlich vorstellen,
dass es wie in einem Taubenschlag zugeht. :flehan:

Daher gibt es eine so genannte Nachrückerliste.

So haben sich z. B. manche Bewerber in mehreren BL gleichzeitig beworben.
Einige davon erhalten eine Zusage in ihrem Heimatbundesland
und entscheiden sich, in ihrer Heimat zu bleiben, sagen also in NRW wieder ab.

Andere haben sich z. B. bei anderen Arbeitgebern (als Polizei) beworben und erhalten dort eine Zusage.
Da die Polizei nicht ihre erste Wahl ist, wird bei der Polizei abgesagt.

Einige Bewerber erfüllen nicht die erforderlichen Auflagen.

Und so kommt es, dass immer wieder Plätze frei werden.
Das können bis zum 1.9.2014 durchaus über 100 Leute sein.

Da die Polizei auf jeden neuen Kollegen angewiesen ist, ist der
Auswahldienst bestrebt, die 1.500 Einstellungsermächtigungen (was für ein Wort) auch komplett auszuschöpfen.

Will heißen, dass selbst am 1.9. noch nachgerückt wird, wenn
1 - 3 Leute nicht "antreten".

In den letzten Tagen, kurz vor, bzw. am Einstellungstag erhält man dann keinen Brief,
sondern einen Anruf :telefon: mit der Frage, ob noch Interesse besteht.

Der eine oder andere von Euch, wird also noch sehr viel Geduld :tanz: haben müssen.

Gruß :polizei2:



Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

cap.this
Constable
Constable
Beiträge: 54
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:48

Re: Polizei NRW Nachrückverfahren

Beitragvon cap.this » Fr 1. Aug 2014, 22:44

Sicher nicht oft, aber auch möglich: 1 Woche nach Beginn der Ausbildung noch nachrücken.
So geschehen in Hessen und wahrscheinlich würde das in NRW auch passieren. (ohne Gewähr)

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17426
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Polizei nrw nachrückverfahren

Beitragvon Polli » Fr 1. Aug 2014, 22:51

Hi cap.this,


das ist in NRW auch möglich, wenn jemand, aus welchen Gründen auch immer, doch noch rausfallen sollte, kann auch nach dem Einstellungstermin nachgerückt werden.

Nur damit keine falschen Hoffnungen geweckt werden.

Wir sprechen hier von 0 - 3 Leuten, die es dann betreffen könnte...

Gruß :polizei2:
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

marine
Cadet
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 18:25

Re: Polizei NRW Nachrückverfahren

Beitragvon marine » Sa 2. Aug 2014, 10:51

Danke für die nette ausführliche Antwort polli! Meine Frage ist beantwortet!

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17426
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Polizei NRW Nachrückverfahren

Beitragvon Polli » Sa 2. Aug 2014, 19:52

Hi marine,


dann schließe ich den Thread der Übersicht halber.

Gruß :polizei2:

Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Holter-Bube und 9 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende