Einstellungsjahrgang 2016

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Benutzeravatar
Leo112
Cadet
Cadet
Beiträge: 12
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 22:43
Wohnort: NRW

Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Leo112 » Do 29. Jan 2015, 19:20

Hi!

Mein Name ist Leonie, ich bin 17 Jahre alt, wohne bei Münster und möchte mich dieses Jahr für NRW bewerben :verweis:
Soweit ich das richtig verstanden habe, kann man hier nicht wirklich "Gruppen" bilden, aber ich dachte, vlt. wäre dieses Thema ja eine Möglichkeit, sich bei Interesse auszutauschen :gruebel:

Euch natürlich ganz viel Erfolg bei der Bewerbung und vlt. liest man hier ja mal von sich :polizei2:
Liebe Grüße, Leonie
September 2016

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17147
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Polli » Do 29. Jan 2015, 20:09

Hi Leonie,


herzlich willkommen in der CopZone. :tach:

Mit deinem Posting wurde soeben der Megathread des Jahres 2015/2016 gestartet. :polizei1:

Siehe hier - der Megathread 2014/2015:
http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... 25&t=76380


Ich wünsche dir bei deiner Bewerbung viel Erfolg :!:


Gruß :polizei2:
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Benutzeravatar
tango.bvb
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Mi 1. Aug 2012, 12:37

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon tango.bvb » Fr 30. Jan 2015, 18:45

Hi Leonie,

auch von meiner Stelle aus herzlich Willkommen in der CopZone!
Ich hab mir schon vorn paar Jahren vorgenommen als erster den neuen Bewerberthread zu eröffnen. Jetzt kamst du mir zuvor :motz: ... Aber nicht schlimm. :polizei3: Freu mich auch, hoffentlich dieses Jahr die Bewerbung erfolgreich durchzubringen!

Kurz zu meiner Person:

24 Jahre, Mittlere Reife, Gesundheits- und Krankenpfleger, wohnhaft in Paderborn und ich bewerbe mich als "beruflich Qualifizierter" nach §3.

Auf eine spannende und erfolgreiche Bewerbung! :zustimm:

Beste Grüße,

Steffen

Benutzeravatar
Slogg
Corporal
Corporal
Beiträge: 330
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 16:34

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Slogg » Sa 31. Jan 2015, 00:51

tango.bvb hat geschrieben:24 Jahre, Mittlere Reife, Gesundheits- und Krankenpfleger, wohnhaft in Paderborn und ich bewerbe mich als "beruflich Qualifizierter" nach §3.
Same here.

Alter: 25
Qualifikation: Real mit Quali, Hotelfachausbildung + 3 Jahre (+) Erfahrung
Raum: Düsseldorf
Kontakt zum Einstellungsberater: Ja

Für alle Motivierten ohne Abitur hier entlang.

Falls jemand einen Lernpartner sucht. Ich suche auch :lupe:
EJ 2016
----
Standort: Düsseldorf
FH: Mülheim

Benutzeravatar
Leo112
Cadet
Cadet
Beiträge: 12
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Leo112 » Sa 31. Jan 2015, 10:51

Hi :hallo:

Danke, Polli! :zustimm:
Und tut mir leid, Steffen :frech: Das war die Nervosität :schreiben:
Aber ich hoffe, dass das hier trotzdem aufs Gleiche rauskommt... :gruebel:

Aber dir und Slogg viel Erfolg :mukkies:
September 2016

Benutzeravatar
tango.bvb
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Mi 1. Aug 2012, 12:37

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon tango.bvb » Sa 31. Jan 2015, 12:25

Hey Slogg,

hatte deinen Beitrag auch gelesen und war kurz, bzgl. des Zugangstests für die FH, erschrocken. Und auch auf der FH Homepage wirkte es so, als ob nun jeder ohne Abitur den Zugangstest absolvieren muss. :tot:

Aber da vom Land NRW eigentlich klar zwischen §3 (fachtreu) und §4 (fachfremd) unterschieden wird hab ich vorn paar Tagen in Münster angerufen und es konnte sich tatsächlich aufklären, dass ich mit meiner Ausbildung als Krankenpfleger unter §3 zähle und daher keine Zugangsprüfung absolvieren muss. ... Puh :flehan:

... Schade das Münster und Düsseldorf mal nicht so eben um die Ecke ist. Aber das schaffen wir sonst auch zur Not allein! :zustimm:

Benutzeravatar
Imacop
Corporal
Corporal
Beiträge: 383
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 21:57
Wohnort: Bergische

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Imacop » So 1. Feb 2015, 18:56

Wenn ihr die Seite noch nicht kennt, schaut mal vorbei, sehr interessant! :polizei2:

https://www.facebook.com/polizei.nrw.karriere?fref=ts
NRW

moritz611
Constable
Constable
Beiträge: 48
Registriert: Do 27. Mär 2014, 13:29

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon moritz611 » Mo 2. Feb 2015, 15:17

Hallo,

Viel Glück euch allen! :polizei1:
Ich wollte noch diese Seite empfehlen, vor allem wenn es später auf die Vorbereitung für das AC zugeht. Vor allem die Anforderungen des Polizeiberufes an den Menschen, sowie allgemeine Vor- und Nachteile werden dort erläutert. Dieses Wissen kann im AC wirklich nützlich sein :)

http://www.polizeiausbildung24.de/

Gruß
Anwärter NRW Einstellungsjahr 2015

Benutzeravatar
Leo112
Cadet
Cadet
Beiträge: 12
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Leo112 » Mo 2. Feb 2015, 15:23

moritz611 hat geschrieben:Hallo,

Viel Glück euch allen! :polizei1:
Ich wollte noch diese Seite empfehlen, vor allem wenn es später auf die Vorbereitung für das AC zugeht. Vor allem die Anforderungen des Polizeiberufes an den Menschen, sowie allgemeine Vor- und Nachteile werden dort erläutert. Dieses Wissen kann im AC wirklich nützlich sein :)

http://www.polizeiausbildung24.de/

Gruß




:zustimm: Dankeschön
September 2016

Criss_mitchel
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 795
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 01:42

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Criss_mitchel » Mo 2. Feb 2015, 15:47

Diese AC Coachings werden zwiegespalten gesehen. Die einen sagen top hat mir mega geholfen, die anderen sagen rausgeschmissenes Geld.

Gabs damals in meinem EJ die verschiedensten Meinungen genauso das wohl auch Rater solltest du es ansprechen darauf unterschiedlich reagieren.

Im AC will man ja dich kennenlernen und nicht jmd der sich verstellt weil im coaching gesagt wurde das möchten die Rater hören und dies und jenes gibt + Punkte.

Bereitet euch mit dem Hesse Schrader vor, übt das Vortragen vor Verwandten und vll auch mal mehrere Tätigkeiten gleichzeitig zu machen.
Und im Interview seid einfach ihr selbst dann wirds schon werden.

Achja und kümmert euch rechtzeitig um die Sport und Schwimmnachweise und nicht kurz vor Frist ende das ist in den letzten Jahren auch immer wieder welchen zum Verhängniss geworden. Sehr ärgerlich ist es wenn alle Tage erfolgreich gemeistert wurden und ihr wegen einer nicht eingehaltenen Frist raus.

Ich stehe immer gern bei Fragen zur Verfügung auch per PN.

Gruß und gutes gelingen Criss

Natcho
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 109
Registriert: Fr 10. Aug 2012, 14:46

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Natcho » Mo 2. Feb 2015, 20:35

Hallo zusammen,

ich stimme Chriss zu. Polli rät nicht umsonst von Coachings ab.
Wenn ihr natürlich und ehrlich seid, kann beim Assessment Center nicht viel schief gehen.
Natürlich könnt ihr euch voher Gedanken machen zu eurer Person, warum ihr zur
Polizei wollt etc. Aber legt euch nicht alles zu Recht! Und schneidert euch keinen
"Personenanzug". Wir wollen echte, motivierte Kollegen und die Personen, die euch
im Asssessment Center prüfen, sind auch Polizisten. Sie wollen eure Motivation sehen
und das ihr für diesen Beruf kämpft.

Ich empfehle euch auch das Testtraining 2000 von Hesse/Schrage. Das reicht an finanzieller Investition vollkommen.

Auch ich stehe euch für Fragen zur Verfügung und drücke euch die Daumen :zustimm:

Liebe Grüße
Natascha
Zuletzt geändert von Natcho am Mo 13. Apr 2015, 22:15, insgesamt 1-mal geändert.
1. Tag in Münster 30.08.12 - Bestanden
2. Tag in Münster 31.08.12 - polizeidiensttauglich
3. Tag in Bonn 23.10.12 - Bestanden
--> ROW 3
Weißbescheid am 15.02.13 erhalten
Einstellungszusage am 19.04.13 erhalten
EJ 2013

Benutzeravatar
Imacop
Corporal
Corporal
Beiträge: 383
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 21:57
Wohnort: Bergische

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Imacop » Mo 2. Feb 2015, 21:11

Criss_mitchel hat geschrieben:Diese AC Coachings werden zwiegespalten gesehen.

Bei mir im AC war jemand, der für 2014 einen ROW von 88 erreicht hat. Für 2015 hat er ein solches Coaching in Anspruch genommen und einen ROW von 86 erreicht. Seiner Aussage nach war das Coaching basierend auf alten Versionen des ACs überhaupt nicht aktuell. Außerdem wurde ihm wohl vermittelt, wie er sich verstellen soll, was er auch tat. Die Kommission hat das natürlich sofort geschnallt..
NRW

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17147
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Polli » Mo 2. Feb 2015, 23:44

Hi Leute
hier nochmal mein Appell, diese professionellen Coachings nicht zu nutzen:


Hi Leute,

heute erhielt ich zur Veröffentlichung in der CZ eine Mail von einem Kollegen
des Auswahldienstes in Münster, welche sich mit dem Bewerber-Coaching befasst.
In dieser Mail wird auf die Problematik eines kommerziellen Coachings für den Auswahltest eingegangen.

Lest einfach selbst:

"Wir stellen zunehmend fest, dass Bewerberinnen und Bewerber aus Angst/Unsicherheit
kommerzielle Angebote („Coaching“, „Bewerbertraining“, „Bewerberberatung“)
zur Vorbereitung auf das Auswahlverfahren wahrnehmen.
Es wird suggeriert, dass man durch die Teilnahme an solchen Angeboten die Chance
auf ein erfolgreiches Durchlaufen des Verfahrens erhöht.
Im Verfahren stellen wir aber häufig Anderes fest. Die Bewerberinnen und Bewerber
kommen aus diesen Angeboten mit falschen Informationen und Vorstellungen,
liefern auswendig gelernte Sätze ab, die spätestens bei den ersten Nachfragen aufkippen.

Dafür wurde dann auch noch eine Menge Geld bezahlt.
Sollten in den Angeboten dann wirklich doch einmal Informationen verbreitet werden
die VS-NfD (VERSCHLUSSSACHE – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH) klassifiziert sind,
bewegen sich alle Beteiligte direkt auf sehr dünnen Eis.


Eine gute Möglichkeit zur Vorbereitung ist das Gespräch mit den Personalwerberinnen
und Personalwerbern. Wer noch unsicher ist kann auch im LAFP nachfragen.

Wir werden versuchen das Thema vermehrt aufzugreifen."


In der Vergangenheit hatten wir in der CopZone bereits einige Threads
zu dem Thema Coaching.

Auch aus meiner bescheidenen Sicht kann ich von diesen kommerziellen Coachings nur abraten,
da diese nicht das halten, was sie versprechen :!:
Bei vielen Anbietern stehen lediglich wirtschaftliche Interessen im Vordergrund :!:

Wir benötigen keine dressierten Äffchen, sondern aufgeschlossene und selbstbewusste
junge Menschen, welche das Anforderungsprofil einer Polizistin, eines Polizisten
aufgrund ihrer charakterlichen Ausprägung erfüllen können.

Eure zuständigen Personalwerber/Einstellungsberater können euch Infos geben,
wie ihr euch selbstständig - mit entsprechender Lektüre - auf das Testverfahren
vorbereiten könnt.

Eine weitere Hilfe für eine Vorbereitung ist dieser Thread, welcher die simple
Bereitschaft erfordert, (richtig) lesen zu wollen:

99 Antworten von A - Z

Daher - Hände weg vom kommerziellen Bewerber-Coaching :!:

In diesem Sinne...

Gruß :polizei2:

Hier ein Thread zum Thema Erfahrungen mit einem Bewerber-Coaching:

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... 25&t=77010
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17147
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Polli » Mo 9. Feb 2015, 00:00

Hi Leute,

ich habe gerade eine Beschreibung, wie man sich für Septmebr 2016 richtig bewirbt,
ins Forum eingestellt:


Ausführliche Beschreibung der Online-Bewerbung 2016 - bitte draufklicken :mrgreen:


Gruß und viel Erfolg :polizei2:


Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Domii
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Mi 11. Feb 2015, 15:37
Wohnort: Dortmund

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Domii » Mi 11. Feb 2015, 15:43

Hey Leute,
Habe mich hier im forum angemeldet, da ich mich ebenfalls für den EJ 2016 bewerben werde. Bin 20 Jahre alt und bereite mich gerade für das Sportabzeichen und das rettungsschwimmabzeichen vor :)
Habe mich bereits auch für das Fachabitur an einem beruskolleg angemeldet und hoffe dort angenommen zu werden damit der Bewerbung nichts mehr im wege steht :ja: .


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Thor87 und 11 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende