Einstellungsjahrgang 2016

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Polli, Polli

Gelov
Cadet
Cadet
Beiträge: 25
Registriert: So 24. Mai 2015, 18:08
Wohnort: Auf'm Berg

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Gelov » Mi 9. Sep 2015, 10:29

Also das ist ganz unterschiedlich. 2 meiner Hausärzte haben es anstandslos ausgefüllt (bin umgezogen und die waren noch an meinem alten Wohnort. Hatte hier das Formular rein, ein Schreiben wo ich erklärt habe was ich möchte und ne Rücksendemarke als Zeichen des guten Willens ;D ) und mein jetziger Hausarzt hat es auch anstandslos ausgefüllt...allerdings dafür dann knappe 18.- € genommen. Ist eine sog. GOÄ Sache, also Kosten für Privatpatienten und da kann er in einem gewissen Geldrahmen alles nehmen.
Ach ja. Bevor ich jetzt noch nen anderen Thread vollspamme. Es gab hier mal fragen bezügl. Bewerbung mit Kreuzbandrissen. Wahrscheinlich müsst ihr dafür sehr viel Geduld aufbringen, da euch der PÄD in vermutlich den meisten Fällen erstmal pauschal als PDU einstufen wird. Ich stecke momentan auch im Widerspruchsverfahren :buhu: .

Benutzeravatar
Marci17
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 184
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:40

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Marci17 » Mi 9. Sep 2015, 17:20

Hallo liebe Leute,

hat schon jemand den Termin für den Arzt?
Habe ich nur das Gefühl oder schneiden die Bewerber momentan sehr gut ab?

PS: Mein Hausarzt hat es anstandslos und gratis gemacht.

Liebe Grüße

Marci :polizei1:
:zustimm:

RoxHu89
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Do 3. Sep 2015, 14:41

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon RoxHu89 » Do 10. Sep 2015, 12:58

Hallo Zusammen,

ich war noch bei keinem der Termine. Meine Bewerbung ist aber auch erst letzte Woche angekommen.

Hehe habe auch den Eindruck das die ersten Bewerber gut bei den Tests abgeschnitten haben. Ich hoffe ich bekomme das auch so gut hin.

Ich habe zwei Hausärzte, beide Haben es ohne jegliche Diskussion ausgefüllt. Bei einem der beiden Ärzte musste ich knapp 5 € bezahlen. Der andere hat es sogar kostenfrei gemacht.

Ich wünsche allen Bewerbern weiterhin viel Erfolg bei den Einstellungstests.

Melli-belli
Constable
Constable
Beiträge: 41
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 22:10

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Melli-belli » Do 10. Sep 2015, 23:52

RoxHu89,

lass dich nicht von den Kommentaren hier täuschen. Du musst bedenken dass selten Leute hier ihren Wert bekannt geben, wenn der Test und der ROW entsprechend schlecht ausgefallen ist. Verständlich! Wenn ich ein negatives Ergebnis erhalten sollte, würde ich es auch nicht hierhin schreiben. Ich lese seit Wochen hier mit (Alte Threads, neue Threads) und man könnte glauben dass sich seit Jahren nur Genies bewerben oder die Tests leicht sind :D
Deshalb nicht auf leichte Schulter nehmen und gut vorbereiten. Fallen genug durch und hohe ROWs sind selten laut meiner EB.

In Sportlerforen sind auch alle Bären die 200 KG drücken ;) ;)

Zum Thema Hausarzt: schade dass einige Ärzte sich querstellen bzw es einem schwer machen... immerhin geht es um unsere Zukunft...teilweise um Lebensträume! Bei mir ging es glücklicherweise locker zu... nix gezahlt, alles korrekt ausgefüllt!

Natürlich gratuliere ich denen, die es schon (erfolgreich) hinter sich haben!

RoxHu89
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Do 3. Sep 2015, 14:41

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon RoxHu89 » Fr 11. Sep 2015, 07:45

Hallo Melli-Belli,

oh nein ich nehme es keinesfalls auf die leichte Schulter. Ich habe das eher als Motivation gesehen, dass ich noch besser sein muss ;)

Ich werde mir heute das Buch von Hesse/Schrader bei der Post abholen und fange sofort an zu üben :)

Ich wünsche allen viel Erfolg bei den bevorstehenden Tests.

JL123
Constable
Constable
Beiträge: 41
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 17:00

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon JL123 » Mo 14. Sep 2015, 21:04

Hallo zusammen,
ich habe mal folgende Frage: Laut Pollis 99 Antworten muss bei der Bewerbung das Sportabzeichen eingereicht werden und darf nicht älter als 12 Monate sein. Bei mir ist es nun so, dass ich meine Bewerbung (wenn auch spät) nun einsenden will. Die Urkunde des Sportabzeichens ist datiert auf den 14.10.2014 (damit nicht älter als 12 Monate). Die Prüfkarte ist allerdings auf den 31.07.2014 datiert (damit älter als 12 Monate).
Würde ich damit die Voraussetzungen erfüllen oder gilt das Datum der Prüfkarte?

Danke für die Antwort.

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Bones65 » Mo 14. Sep 2015, 21:12

Im offiziellen Informationsdokument der Polizei NRW heißt es: "Nachweis über das Ablegen des Deutschen Sportabzeichens in Bronze (Urkunde und Prüfkarte), der zum Zeitpunkt der Onlinebewerbung nicht älter als ein Jahr ist."
Abgelegt hast du es die Prüfung ja am 31.07.2014, den Nachweis erbringst du durch die Prüfkarte und die ist zu alt.

Ich würde es fix neu machen. Geht ja ganz schnell und dann bist du auf der sicheren Seite. :zustimm:
:snoopy:

-toBi-
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 21:42

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon -toBi- » Mo 14. Sep 2015, 21:33

Hallo,

beim ausfüllen der Formulare (Nr. 4) über die Vorgeschichte sind mir ein paar Fragen aufgekommen.

Ich konnte überall Nein ausfüllen, nur bei so Sachen wie:

"Sind sie schon einmal operiert worden?"

"Wurden bei Ihnen....Untersuchungen durchgeführt, z.b. Röntgen?"

"Sind Sie in einem Krankenhaus,....untersucht oder behandelt worden?"

Ich hatte als Säugling ( 4 Wochen alt ) einen Leistenbruch, der musste operiert werden an einer Seite. Muss ich das eintragen? Oder ist das zu unwichtig / zu lang her?

Ich bekam mit 14 eine Flasche auf den Kopf, die Platzwunde wurde im Krankenhaus genäht. Auch eintragen?

Geröngt wurde ich nur am Kiefer vom Zahnarzt, zwecks Weißheitszähne ziehen lassen. Auch das eintragen?

Vieles davon liegt lange zurück und Ärzte aus dem Krankenhaus die mich behandelt haben ( ausser Zahnarzt ) kann ich garnicht angeben weil ich die Namen natürlich nicht mehr weiß. Ich bin 20 Jahre alt übrigens.

Faddrr
Constable
Constable
Beiträge: 72
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:08

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Faddrr » Mo 14. Sep 2015, 22:12

Mit "wurden Sie schon einmal operiert?" meinen die vermutlich nicht "wurden Sie schon einmal operiert, ausgenommen Operationen im Säuglingsalter, von denen Sie vielleicht denken, dass die ohnehin irrelevant sind". Zumindest gehe ich stark davon aus, sonst würde es da stehen. An das behandelnde KH sollten sich deine Eltern noch erinnern können, falls nicht, sollte das aber kein Beinbruch sein.

Bei der Frage nach bildgebenden Untersuchungen muss die Kieferröntgung (-röngtgung? -röngtngntung?) natürlich auch rein: "Röntgen Kiefer im Rahmen der Weisheitszahnentfernung"

Platzwunde kräht kein Hahn nach, solange die Narbe nicht wie ein Hakenkreuz aussieht.

-toBi-
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 21:42

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon -toBi- » Di 15. Sep 2015, 12:05

Okay Danke...ich bin mir nur unsicher. :polizei13:

Was soll ich bei "Wogegen wurden Sie bisher geimpft?" eintragen? Ich meine, ich habe zwar einen Impfausweis aber das versteht ja keiner aus ein Arzt was da alles drin steht.

RoxHu89
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Do 3. Sep 2015, 14:41

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon RoxHu89 » Di 15. Sep 2015, 12:25

Hallo -toBi-,

ich habe das einfach aus dem Impfpass übertragen, so hat mir das aufjedenfall meine EB gesagt ;) Ich meine man muss den Impfpass eh einmal im original vorlegen.

Liebe Grüße

RoxHu89
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Do 3. Sep 2015, 14:41

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon RoxHu89 » Di 15. Sep 2015, 16:07

Hallo nochmal ;)

ich wollte mal fragen wie lange es noch dauert wenn man die Einladung zu den Tests bekommt? Also wie weit ist der Abstand vom Eingang der Einladung bis zum ersten Testteil?

Vielleicht können mir das die jenigen die schon die ersten Tests hinter sich haben verraten? :)

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Bones65 » Di 15. Sep 2015, 16:21

Je nach dem wie früh du dich bewirbst zwischen 2 Wochen und 7 Monaten.
Wenn du deine Unterlagen jetzt abgesendet hast so ganz grob vermutlich einige Monate bis zur Einladung zum ersten Tag.
:snoopy:

RoxHu89
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Do 3. Sep 2015, 14:41

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon RoxHu89 » Di 15. Sep 2015, 16:26

Also angekommen ist meine Bewerbung am 04.09.
Ich meinte als deine Einladung zum Test angekommen ist wann war dann der Termin in Münster?

Verstehst du wie ich das meine? :polizei2:

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Bones65 » Di 15. Sep 2015, 17:04

Ja. Hier meine Daten der drei Bewerbungen:
2014: eingegangen 16.10. / Einladung 12.05. / Termin 06.06.
2015: eingegangen 28.08. / Einladung 27.01. /Termin 18.02.
2016: eingegangen 22.06. / Einladung 25.06./ Termin 22.07.
:snoopy:


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kalle93, musabandac@gmail.com, Wolkow und 10 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende