Einstellungsjahrgang 2016

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Polli, Polli

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Bones65 » Mo 1. Aug 2016, 22:04

Johannes11 hat geschrieben:Hey liebe Copzoner :)

Ich bin bei einem ROW von 96,584 angekommen. Wie wahrscheinlich ist es, dass sich der ROW noch in meinem Interesse entwickeln wird?

lg Johannes
pixelspieler hat geschrieben:Hallo zusammen,

auch wenn es schon mal gefragt wurde. Hat jemand eine Ahnung wann das Bewerbungsverfahren für 2016 beendet ist ? Ich bange leider seit Monaten, denn mein ROW liegt bei 96,73. Hat jemand vielleicht etwas neues gehört ?

Vielen Dank schon mal :)
Weil ich 2014 selber in der Lage war: Kann man nicht sagen, kann noch dauern, kann aber auch schnell gehen. Nun wird der ROW ja schrittweise gesenkt und das ist absolut nicht vorherzusehen.
:snoopy:

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17606
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Polli » Mo 1. Aug 2016, 22:05

Johannes11 hat geschrieben:Hey liebe Copzoner :)

Ich bin bei einem ROW von 96,584 angekommen. Wie wahrscheinlich ist es, dass sich der ROW noch in meinem Interesse entwickeln wird?

lg Johannes

Hi Johannes,

ich schätze deine Chancen bei ca. 50 % ein.

pixelspieler hat geschrieben:Hallo zusammen,

auch wenn es schon mal gefragt wurde. Hat jemand eine Ahnung wann das Bewerbungsverfahren für 2016 beendet ist ? Ich bange leider seit Monaten, denn mein ROW liegt bei 96,73. Hat jemand vielleicht etwas neues gehört ?

Vielen Dank schon mal :)


Hi pixelspieler,


und deine Chance sehe ich bei 55 %.



Gruß :polizei2:



ToWeg
Corporal
Corporal
Beiträge: 263
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 20:06

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon ToWeg » Mo 1. Aug 2016, 22:37

Hallo zusammen,

wie Polli schon mal sagte, die CopZone ist neben der Börse der zweite Ort an dem am meisten spekuliert wird :flehan:

Abwarten ist da die Devise. :zustimm: viel Glück.

LG

:hallo:
:hallo: :hallo: :hallo:

miines
Cadet
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: Di 14. Jun 2016, 16:17

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon miines » Mo 1. Aug 2016, 22:44

Hallo,

kann man überhaupt noch hoffen wenn man schon auf Platz 1960+ gelandet ist auf der Liste?

Ja, es werden welche anspringen aber doch nicht mehr so viele oder ?


LG Miines

Peppermintpete
Captain
Captain
Beiträge: 1587
Registriert: So 15. Jan 2012, 20:40
Wohnort: NRW 48xxx

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Peppermintpete » Mo 1. Aug 2016, 23:03

Hast Du dir Pollis Post durchgelesen, der nicht mal eine Stunde alt ist? :)

Er sieht die Chancen für einen ROW von 96,584 bei 50%.

Der ROW, der aktuell Platz 1960 belegt lautet 96,650.... :polizei2:

e/ Je nachdem wo Dein ROW genau liegt, muss sich die Hoffnung entsprechend anpassen
:keks:

Lipper95
Constable
Constable
Beiträge: 52
Registriert: Mi 3. Sep 2014, 19:20

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Lipper95 » Mo 1. Aug 2016, 23:08

Du wirst in der letzten Woche noch um einige Plätze rutschen. Also ist noch alles offen. Es springen immer noch kurzfristig einige ab. Auch im 10 stelligen Bereich.

Steene
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 09:30

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Steene » Di 2. Aug 2016, 11:32

Lester Freeman hat geschrieben:Jede Versicherung ist so berechnet, dass der Versicherungsnehmer Verlust macht. Nur dann kann die Versicherung Profit machen. Daher macht es lediglich Sinn, Dinge zu versichern, bei denen ein eintreten nicht anders abzufangen wäre.

Viele Polizisten haben keine große Anwartschaft; viele Soldaten auch nicht. Ich habe noch nie in der Zeitung von verhungernden Pensionierten Soldaten und Polizisten gelesen.

Eine Versicherung schützt immer vor unverhersehbaren finanziellen Belastungen. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er diese tragen möchte. Falls ja, muss man überhaupt keine Versicherung haben.
Bei den stetig steigenden Kosten im Gesundheitssystem und den immer älter werdenden Menschen wünsche ich schonmal viel Erfolg, bei Pensionierung in eine KV einzusteigen.

Die private KV wird einen aufgrund Vorerkrankungen kaum nehmen, falls doch zu einem astronomischen Preis. Die gesetzliche KV ist nicht besser, sie nimmt einen zwar auf, ist aber auch nicht günstiger, da einkommensabhängig und ebenfalls steigend aufgrund der genannten Kosten.

Daher klare Empfehlung, große Anwartschaft!! Bei jungen Menschen (nach dem Abi oder so) reicht möglicherweise für die Ausbildung auch die Kleine. Ältere Menschen wie ich haben ein zu hohes Risiko, daß etwas passiert.
Einmal Knie verdreht oder was am Rücken, schon ist die großen Anwartschaft massiv teurer.

Wer bislang in der GKV war scheidet da einfach aus, bekommt freie Heilfürsorge und braucht für das Rentenalter eine Anwartschaft.
1. Tag 112/120
2. Tag tauglich
3 .Tag ROW 108,32

EZ erhalten
DAB erhalten, ausbildende Behörde Hagen

creee
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 136
Registriert: Di 10. Nov 2015, 16:38

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon creee » Di 2. Aug 2016, 14:15

Hab nun auch meine ez.
Danke an alle, besonders auch an polli, chrismitchel und Grauerwurm.

Da ich momentan auf einer Uni studiere, stellt sich mir die frage, ob es erlaubt ist, dort weiter eingeschrieben zu sein bzw. ob ich dem lafp eine exmatrikulationsbescheinugung einreichen muss.

Darf man kostenlos mit der bahn fahren, weil man nun Anwärter ist? Da gibt es ja auch tausende Gerüchte.

LG

Xam.3
Constable
Constable
Beiträge: 54
Registriert: Di 3. Nov 2015, 11:14

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Xam.3 » Di 2. Aug 2016, 14:29

creee hat geschrieben:Hab nun auch meine ez.
Danke an alle, besonders auch an polli, chrismitchel und Grauerwurm.

Da ich momentan auf einer Uni studiere, stellt sich mir die frage, ob es erlaubt ist, dort weiter eingeschrieben zu sein bzw. ob ich dem lafp eine exmatrikulationsbescheinugung einreichen muss.

Darf man kostenlos mit der bahn fahren, weil man nun Anwärter ist? Da gibt es ja auch tausende Gerüchte.

LG
Soweit ich weiß, darf man nur kostenlos fahren, wenn man in Uniform fährt.
Dann muss man aber auch die Verantwortung übernehmen und Maßnahmen treffen, wenn der Kontrolleur oder so einen um Hilfe bittet. Solange du noch kein Polizist bist, sondern nur Anwärter, darfst du alleine noch keine Maßnahmen treffen ?(kann auch jetzt kompletter Bullshit sein, schreibe nur das was ich bis jetzt dachte)
Deshalb darfst du das noch nicht, dachte ich zumindest bis jetzt und habe es so gehört.
1. Tag bestanden
2. Tag bestanden
3. Tag Tauglich

Ez bekommen ... :D

Hossa
Cadet
Cadet
Beiträge: 37
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 21:33

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Hossa » Di 2. Aug 2016, 14:43

Ihr dürft nicht kostenlos die Bahn in Uniform nutzen. Ihr dürft generell nicht in eurer Freizeit mit der Uniform in der Öffentlichkeit rumlaufen. Dazu findet man hier aber bereits zig Beiträge

Wünsche euch einen guten Start :zustimm:

Benutzeravatar
felixn95
Constable
Constable
Beiträge: 44
Registriert: Di 16. Feb 2016, 13:07

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon felixn95 » Di 2. Aug 2016, 14:50

Ich dachte nach der Ausbildung könne man mit der Uniform rumlaufen, wie man lustig ist? (wenn man denn meint, das machen zu müssen :D )
EJ 2016 NRW

PP Dortmund

Peppermintpete
Captain
Captain
Beiträge: 1587
Registriert: So 15. Jan 2012, 20:40
Wohnort: NRW 48xxx

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Peppermintpete » Di 2. Aug 2016, 15:04

:nein: :nein: :nein:

Um das ganze mal zu sortieren:
Es wird eien Exmatrikulationsbescheinigung gefordert - damit hat sich auch das Semesterticket erledigt.
Wärehnd der Ausbildung ist nichts mit gratis Bus und Bahn fahren.

Es gibt zT Absprachen zwischen einzelnen Behörden und der Bahn - sowas nennt sich JobTicket und gewährt einen Preisnachlass (hierzu wird man euch dann ggf. in der Einführungswoche mehr sagen)


Nach der Ausbildung kann man in Uniform gratis Bahn fahren - ist dann aber auch verpflichtet, bei Bedarf zu helfen.


Und bei so einem Thema sind Beiträge wie "ich glaube", "ich denke" oder "ich habe gehört" echt über - für entsprechendes Fehlverhalten kann und wird man seine Ausbildung vorzeitig beenden.
:keks:

Grauer_Wurm

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Grauer_Wurm » Di 2. Aug 2016, 15:06

Hey creee, mega cool, dann hat sich doch alles noch zum Guten gewendet :zustimm:

Als Anwärter darf man nicht unsonst Bahn fahren.
Wenn du PK bist, dann darfst du in Uniform die Bahn in Deutschland kostenlos benutzen.
Solltes es zu Problemen irgendwelcher Art kommen und das Bahnpersonal dich als Polizist benötigen, musst du dann auch ran.

creee
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 136
Registriert: Di 10. Nov 2015, 16:38

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon creee » Di 2. Aug 2016, 15:38

Ja dann zahle ich jetzt den Semesterbeitrag für nächstes Semester, warte ich bis mein studentenTicket habe, exmatrikuliere mich und zack kann ich ein Semester umsonst fahren.

Benutzeravatar
Lexar
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 136
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 19:01
Wohnort: Köln

Re: Bewerbung für den EJ 2016

Beitragvon Lexar » Di 2. Aug 2016, 15:38

Also darf man nach der Ausbildung wenn man schon Polizeikomissar ist in der Freizeit in Uniform rum laufen?
Bewerber für das EJ 2016 NRW

Tag 1 - 26.1.2016 - PC Test (106/114)
Tag 2 - 24.2.2016 - Assessment Center (ROW 102,437)
Tag 3 - 13.4.2016 - PÄU (Tauglich ohne Auflagen)

Behörde - Köln
FH - Köln

EZ erhalten am 03.05.2016


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Holter-Bube und 29 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende