Einstellungsjahrgang 2016

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Polli, Polli

TheLuckiest
Cadet
Cadet
Beiträge: 37
Registriert: So 1. Nov 2015, 19:53
Wohnort: NRW

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon TheLuckiest » Sa 10. Sep 2016, 11:42

Gibt es! Vorsatz heißt zB im Rahmen einer Festnahme mit Widerstand den Deliquenten verletzt. Er zeigt dich an. Die Körperverletzung ist dann (logischerweise) unter Vorsatz geschehen. So hat es mir unser Gewerkschafter erklärt.
PKA '16

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Bones65 » Sa 10. Sep 2016, 11:48

Es geht aber darum, ob die Kosten für den Rechtsschutz zurückgefordert werden, sollte eine rechtskräftige Verurteilung wegen Vorsatz erfolgen. Die meisten dieser Fälle, die du da oben nennst werden ja zugunsten des Beamten entschieden. Es geht um die Fälle wo das nicht passiert.
Das ist der Punkt.
:snoopy:

TheLuckiest
Cadet
Cadet
Beiträge: 37
Registriert: So 1. Nov 2015, 19:53
Wohnort: NRW

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon TheLuckiest » Sa 10. Sep 2016, 13:19

Das wird ja wohl in der Satzung stehen.

http://www.gdp.de/gdp/gdplsa.nsf/id/DE_ ... utzordnung
(2) Rechtsschutz kann auch gewährt werden, wenn das Verfahren gegen das Mitglied mit seiner/ ihrer Eigenschaft als Beschäftigte/r der Polizei in ursächlichen Zusammenhang zu bringen ist, ohne dass eine unmittelbare dienstliche Tätigkeit des Mitgliedes dem zugrunde liegt.
(3) Zu den Rechtsstreitigkeiten aus Abs. 1 gehören insbesondere

a) arbeitsrechtliche, verwaltungsrechtliche oder vermögensrechtliche Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber sowie Ansprüche gegen die Versorgungsbehörde, die Rentenanstalt und die Zusatzversorgungskasse (VBL),
b) Strafverfahren, die aus der dienstlichen Tätigkeit des Mitglieds entstanden sind, und Disziplinarverfahren,
c) Schadensersatzverfahren der Mitglieder - auch Verfahren gegen Mitglieder -, wenn die Ursache für die Verfahren im dienstlichen Bereich liegt oder auf Grund gewerkschaftlicher Tätigkeit verursacht wurde,
d) der Opferschutz bei Verstößen gegen die sexuelle Selbstbestimmung und Opfern von Mobbing/Bossing,
e) Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dem Pflegeversicherungsgesetz.

(4) Bei Vorliegen der Voraussetzungen der Absätze 1 bis 3 soll Rechtsschutz nicht gewährt werden, wenn
a) das Verhalten oder die Zielrichtung des Verfahrens sich gegen gewerkschaftspolitische Zielvorstellungen richtet,
b) das zugrundeliegende Verhalten (Tun oder Unterlassen) vorsätzlich oder grob fahrlässig ist; dies gilt nicht, wenn der/die Antragsteller/in den Sachverhalt bestreitet oder wenn ihm/ihr Milderungsgründe zur Seite stehen,
c) es sich um private Nebentätigkeiten und daraus resultierende Rechtsstreitigkeiten mit dem Dienstherrn bzw. Arbeitgeber handelt,
d) Kosten für die Nebenklage beantragt sind,
e) das Verfahren keinen Erfolg verspricht.

(5) Zur Überprüfung der Erfolgsaussichten kann Rechtsschutz auch für einzelne Maßnahmen gewährt werden, insbesondere für Gutachten.
Kleiner Nachtrag:
§ 13

(1) Gewährter Rechtsschutz kann entzogen werden, wenn das Mitglied trotz Aufforderung am Rechtsschutzverfahren nicht mitwirkt. Bis dahin entstandene Kosten können zurückgefordert werden.

(2) Werden erst im Laufe des Prozesses oder nach dem Prozess Tatsachen bekannt, die die Versagung des Rechtsschutzes gerechtfertigt hätten, oder verstößt das Mitglied schuldhaft gegen die Vorschriften der Rechtsschutzordnung, so darf der Rechtsschutz entzogen werden. Rückerstattung der verauslagten Kosten kann verlangt werden.

(3) Ebenso kann der Rechtsschutz während eines Verfahrens wieder entzogen werden, wenn nach den Ergebnissen einer Beweisaufnahme oder nach inzwischen bekanntgewordenen Entscheidungen die Rechtsverfolgung offensichtlich aussichtslos ist und das Mitglied auf Ersuchen des Landesbezirks/Bezirks die Klage oder das Rechtsmittel nicht zurücknimmt.
PKA '16

Spike98
Cadet
Cadet
Beiträge: 31
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:25

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Spike98 » Mo 12. Sep 2016, 20:48

Guten Abend zusammen :)
Ich habe mir heute nochmal die Modulübersicht angeschaut.
In den letzten Jahren musste man eine " Hausarbeit GS 1.2-1.6 (10 Seiten) " schreiben. Für das EJ 2016 steht als Prüfung eine "Studienarbeit im GS 1 " an.
Meine Frage ist jetzt: Wo ist der Unterschied ? :polizei13:

LG und schönen Abend noch :zustimm:
KA im EJ 2016

toffifee
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 113
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 00:28

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon toffifee » Mo 12. Sep 2016, 20:56

Spike98 hat geschrieben:Guten Abend zusammen :)
Ich habe mir heute nochmal die Modulübersicht angeschaut.
In den letzten Jahren musste man eine " Hausarbeit GS 1.2-1.6 (10 Seiten) " schreiben. Für das EJ 2016 steht als Prüfung eine "Studienarbeit im GS 1 " an.
Meine Frage ist jetzt: Wo ist der Unterschied ? :polizei13:
a) Studienarbeit im GS 1
Die Studienarbeit im GS 1 besteht aus den drei Teilleistungen Literaturrecherche
und Erstellung eines Quellennachweises, Lesen und Zusammenfassung
eines Fachtextes (Kurzexzerpt, ca. 200 Wörter) sowie 12-
seitiger schriftlicher wissenschaftlicher Ausarbeitung. Die Gesamtbewertung
erfolgt nach Äquivalenztabelle (Teil B § 3 Abs. 2 zu Teil A
§ 12 Abs. 1.) mit 20 % für die Literaturrecherche mit Erstellung eines
Quellenverzeichnisses, 20 %für das Kurzexzerpt und 60 % für die 12-
seitige schriftliche wissenschaftliche Ausarbeitung.
Quelle

Spike98
Cadet
Cadet
Beiträge: 31
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:25

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Spike98 » Mo 12. Sep 2016, 21:04

a) Studienarbeit im GS 1
Die Studienarbeit im GS 1 besteht aus den drei Teilleistungen Literaturrecherche
und Erstellung eines Quellennachweises, Lesen und Zusammenfassung
eines Fachtextes (Kurzexzerpt, ca. 200 Wörter) sowie 12-
seitiger schriftlicher wissenschaftlicher Ausarbeitung. Die Gesamtbewertung
erfolgt nach Äquivalenztabelle (Teil B § 3 Abs. 2 zu Teil A
§ 12 Abs. 1.) mit 20 % für die Literaturrecherche mit Erstellung eines
Quellenverzeichnisses, 20 %für das Kurzexzerpt und 60 % für die 12-
seitige schriftliche wissenschaftliche Ausarbeitung.
Quelle[/quote]

Vielen Dank für die schnelle Antwort :zustimm: :applaus: :)
KA im EJ 2016

Huntelaar91
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:51

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Huntelaar91 » Do 15. Sep 2016, 23:47

Kurze Frage:
Von unserer Truppe (PP Gelsenkirchen) wurde zum Abschluss der O-Woche ein Gruppenfoto gemacht. Kriegen wir das auch irgendwie/irgendwo zu sehen?
Polizei NRW

Criss_mitchel
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 934
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 01:42

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Criss_mitchel » Do 15. Sep 2016, 23:50

Spätestens in drei Jahren bei eurer Ernennung. Nein Spaß beiseite normal bekommt euer Kurssprecher durch die AL eine CD mit den Fotos. Ansonsten mal bei der AL nachfragen. Das ist in der Regel kein Problem.

polizist1000
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Di 20. Sep 2016, 16:57

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon polizist1000 » Di 20. Sep 2016, 16:59

.
Zuletzt geändert von polizist1000 am Mo 25. Mai 2020, 22:12, insgesamt 1-mal geändert.

Lewis
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Do 21. Jul 2016, 18:08

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Lewis » Di 20. Sep 2016, 18:53

Hallo zusammen!

Müssen Kommissaranwärter eine Pflegeversicherung bezahlen? Mir hat man gesagt, dass das nicht erforderlich ist, wenn man der Gewerkschaft der Polizei beigetreten ist.

Über eine kurze Antwort würde ich mich freuen.

LG Lewis

Benutzeravatar
Slogg
Corporal
Corporal
Beiträge: 330
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 16:34

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Slogg » Di 20. Sep 2016, 18:54

Du musst eine PflegePFLICHTversicherung selber abschließen. (Auch bezahlen ;-))
Über die Gewerkschaft hast du "nur" die kl. Anwartschaft, falls du das jetzt verwechselt hast.
Zuletzt geändert von Slogg am Di 20. Sep 2016, 18:57, insgesamt 1-mal geändert.
EJ 2016
----
Standort: Düsseldorf
FH: Mülheim

ChrisCrisp
Cadet
Cadet
Beiträge: 12
Registriert: Do 28. Jul 2016, 09:57
Wohnort: Duisburg

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon ChrisCrisp » Di 20. Sep 2016, 18:55

Nein die Pflegeversicherung ist wie die Haftpflicht- und Hausratversicherung nicht mit im Versicherungspaket der Gewerkschaften. Müssen also separat abgeschlossen werden


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
EJ 2016
ROW 107,8 -> EZ am 26.11.15 erhalten
Erstwunsch Duisburg

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Bones65 » Di 20. Sep 2016, 20:18

Lewis hat geschrieben:Hallo zusammen!

Müssen Kommissaranwärter eine Pflegeversicherung bezahlen? Mir hat man gesagt, dass das nicht erforderlich ist, wenn man der Gewerkschaft der Polizei beigetreten ist.

Über eine kurze Antwort würde ich mich freuen.

LG Lewis
Seit ihr nicht belehrt worden? Wir mussten vor unserer Ernennung unterschreiben dass wir uns verpflichten bis zum 30.10. eine Pflegepflichtversicherung abzuschließen - in eigener Regie - anderenfalls wird die Ausbildungsleitung die entsprechend zuständige Behörde zwecks Einleitung eines Verfahrens informieren.
:snoopy:

Prometheus91
Corporal
Corporal
Beiträge: 290
Registriert: Di 15. Mär 2016, 23:47

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Prometheus91 » Di 20. Sep 2016, 21:26

Bones65 hat geschrieben:
Lewis hat geschrieben:Hallo zusammen!

Müssen Kommissaranwärter eine Pflegeversicherung bezahlen? Mir hat man gesagt, dass das nicht erforderlich ist, wenn man der Gewerkschaft der Polizei beigetreten ist.

Über eine kurze Antwort würde ich mich freuen.

LG Lewis
Seit ihr nicht belehrt worden? Wir mussten vor unserer Ernennung unterschreiben dass wir uns verpflichten bis zum 30.10. eine Pflegepflichtversicherung abzuschließen - in eigener Regie - anderenfalls wird die Ausbildungsleitung die entsprechend zuständige Behörde zwecks Einleitung eines Verfahrens informieren.

War und ist bei uns auch der Fall ;)

EJ16
EJ2016 NRW

Yen
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 618
Registriert: Do 1. Jan 2015, 18:35

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Yen » Mi 21. Sep 2016, 14:25

Ich meine sogar bis Anfang Dezember Zeit zu haben, aber die Pflegeversicherung habe ich natürlich schon abgeschlossen. ;)


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende