Einstellungsjahrgang 2016

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Polli, Polli

viv92
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 174
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 11:31

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon viv92 » Do 27. Apr 2017, 17:41

Ok dann scheint das ja gut vertretbar zu sein und ich kann davon abschalten :)
Ist halt doof, wenn man durch fehlende Bestätigung aus dem Unterricht heraus dann in der Klausur sitzt und kein gutes Gefühl hat..da unser Dozent sich jedoch zu höherem berufen fühlt gibts im HS einen neuen Dozenten. Neues Spiel, neues Glück ;)
KAin EJ 2016 NRW

Prometheus91
Corporal
Corporal
Beiträge: 290
Registriert: Di 15. Mär 2016, 23:47

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Prometheus91 » Do 27. Apr 2017, 17:54

Unsere Dozentin hat extra vor der Klausur nochmal erwähnt das wir den §12 II PolG nicht im Grundstudium verwerden und der deswegen nicht bestandteil einer Klausur sein wird.

Ob das nun auch so ist entscheiden wir ja nicht.


Ich hab 163b StPO sowie 43 I PolG NRW

Artikel 13 GG
EJ2016 NRW

Gast456

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Gast456 » Fr 28. Apr 2017, 11:58

...
Zuletzt geändert von Gast456 am Mi 21. Aug 2019, 06:51, insgesamt 1-mal geändert.

viv92
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 174
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 11:31

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon viv92 » Fr 28. Apr 2017, 12:09

Hui, wurden denen dann die Gesetzestexte abgenommen und ein Täushungsversuch vermerkt?
Bei uns im Kurs war das kein Problem, hatten alle nur linear markiert.
Ich fand die Klausur von der Zeit her machbar, hatte aber auch echt Handschmerzen x (
In anderen Kursen hatten welche nach 3 Stunden abgegeben, da war ich erstmal verwundert, aber die hatten dann auch nur 14 Seiten geschrieben.
KAin EJ 2016 NRW

Gast456

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Gast456 » Fr 28. Apr 2017, 12:19

...
Zuletzt geändert von Gast456 am Mi 21. Aug 2019, 06:51, insgesamt 1-mal geändert.

viv92
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 174
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 11:31

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon viv92 » Fr 28. Apr 2017, 12:25

Uiuiui, aber gut, das zeigt dann vllt. noch vor dem ersten Praktikum, dass die charakterl. Eignung für diesen Beruf dann doch nicht vorhanden ist. :gruebel:

Ich hab 35 Seiten geschrieben, aber ich habe auch ne große Schrift. Ich bin auch überrascht wie untersch. intensiv die Anforderungen sind. Wir müssen jedesmal Ermessensfehler prüfen, die VVs auch ausführlich bearbeiten und extrem viel bei Knackpunkten diskutieren. Andere Kurse müssen diese nur Aufzählen bzw müssen die jew. Punkte nur ansprechen wenn es im SV zu Fehlern kam (Ermessen, Adressat, VVs...) der Nachbarkurs hat bspw bei der IDF gar kein Problem gesehen zum diskutieren...
KAin EJ 2016 NRW

ToWeg
Corporal
Corporal
Beiträge: 263
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 20:06

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon ToWeg » Fr 28. Apr 2017, 18:48

Prometheus91 hat geschrieben:Unsere Dozentin hat extra vor der Klausur nochmal erwähnt das wir den §12 II PolG nicht im Grundstudium verwerden und der deswegen nicht bestandteil einer Klausur sein wird.

Ob das nun auch so ist entscheiden wir ja nicht.


Ich hab 163b StPO sowie 43 I PolG NRW

Artikel 13 GG
Hi,

§ 12 II PolG ist die Rechtsfolge von der Maßnahme "IDF".

DIe ist und war Gegenstand des GS 2.

Trotzdem war bei der Klausur 163b StPO richtig.

Viele Grüße
:hallo: :hallo: :hallo:

ToWeg
Corporal
Corporal
Beiträge: 263
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 20:06

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon ToWeg » Fr 28. Apr 2017, 18:57

Yen hat geschrieben:das wird richtig sein
wegen dieser formulierung auf dem aufgabenblatt von wegen zusätzlicher eingriffsrechtsprüfung, habe ich 43 nr.3 angenommen, weil ich dafür das gewahrsam brauchte und das "bei sich führen" habe ich mit der "je-desto" formel begründet.
Hello,

§ 43 Nr. 3 PolG ist für mich unschlüssig.

Hierbei geht es ja darum, wenn eine Sache von einer Person mitgeführt wird, die nach diesem Gesetz oder anderen Rechtsvorschriften festgehalten wird, und die Sache verwendet werden kann....

Laut SV hatte er die "Sachen" ja nicht mitgeführt.

Sodann ist § 43 Nr. 1 PolG m.E. richtig.

LG
:hallo: :hallo: :hallo:

Yen
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 606
Registriert: Do 1. Jan 2015, 18:35

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Yen » Fr 28. Apr 2017, 22:13

Deswegen habe ich ja die "je-desto" formel bebraucht :polizei1:
die hat man ja für Nr.1 genauso gebraucht schließlich war die Gefahr nicht direkt gegenwärtig.

AventMam
Cadet
Cadet
Beiträge: 39
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 08:15

Re: RE: Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon AventMam » Sa 29. Apr 2017, 10:50

Yen hat geschrieben:Deswegen habe ich ja die "je-desto" formel bebraucht :polizei1:
die hat man ja für Nr.1 genauso gebraucht schließlich war die Gefahr nicht direkt gegenwärtig.
Du meinst vermutlich den Grundsatz der umgekehrten Proportionalität oder?


@all
Habt ihr im StA-Teil die VMK zweimal geprüft? Also einmal die der EGL und die der Einzelmaßnahme?

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

viv92
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 174
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 11:31

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon viv92 » Sa 29. Apr 2017, 13:24

Nein, weil du im StA-Teil ja nur die Gesamtmaßnahme prüfst. Abgesehen davon gibt es bei der Durchsuchung doch kein Stufenmodell/Einzelmaßnahmen? Falls doch ist es jedoch trotzdem kein StA-Problem

Ich war so doof und bin bei der Schranke,nachdem ich schön 13.2 hergeleitet hatte, in die EGL der Sicherstellung zurückgerutscht, ist mir erst beim Abgeben aufgefallen :stupid: aber gott sei Dank war ich dann bei der Schranken-Schranke wieder drin.^^
KAin EJ 2016 NRW

AventMam
Cadet
Cadet
Beiträge: 39
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 08:15

Re: RE: Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon AventMam » Sa 29. Apr 2017, 15:19

viv92 hat geschrieben:Nein, weil du im StA-Teil ja nur die Gesamtmaßnahme prüfst. Abgesehen davon gibt es bei der Durchsuchung doch kein Stufenmodell/Einzelmaßnahmen? Falls doch ist es jedoch trotzdem kein StA-Problem

Ich war so doof und bin bei der Schranke,nachdem ich schön 13.2 hergeleitet hatte, in die EGL der Sicherstellung zurückgerutscht, ist mir erst beim Abgeben aufgefallen :stupid: aber gott sei Dank war ich dann bei der Schranken-Schranke wieder drin.^^
Meine mich zu erinnern, dass zwar von der Verfassungsmäßigkeit der EGL ausgegangen werden kann, jedoch die Verhältnismäßigkeit der EGL geprüft werden soll.
Vermutlich hat mich mein gestresstes Hirn reingelegt. :D aber sollte denke keinen Punktabzug geben, weil ich 1x zuviel geprüft habe


Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

viv92
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 174
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 11:31

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon viv92 » Sa 29. Apr 2017, 15:27

Ich hatte das als redakt. Hinweis auf die Verh. Der Schranken-Schranke verstanden :verweis:
Aber hey, besser zweimal als keinmal :ja:
Denke dass das nichtmal Punktabzug gibt :zustimm:
KAin EJ 2016 NRW

creee
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 136
Registriert: Di 10. Nov 2015, 16:38

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon creee » Sa 29. Apr 2017, 15:49

Mich irritiert, dass die Gefahr weder gegenwärtig war, Nr.1, noch dass die registrierten Waffen mitgeführt wurden, Nr. 3...

viv92
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 174
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 11:31

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon viv92 » Sa 29. Apr 2017, 16:00

Das mit der gegenwärt. Gefahr lässt sich aber gut begründen.
Zuletzt geändert von viv92 am So 30. Apr 2017, 16:06, insgesamt 1-mal geändert.
KAin EJ 2016 NRW


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende