Einstellungsjahrgang 2016

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Polli, Polli

Serati
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 21:20

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Serati » Sa 6. Mai 2017, 11:30

Schau dir bitte mal das Beispiel 2 im Anhang zu den Hilfsmittelbestimmungen an. Hier wird eine verschiedenfarbige Markierung wegen "Unzulässiger Kommentierung" verboten, hinweis: Tatbestand und Rechtsfolge dürfe man nicht getrennt kenntlich machen.

ToWeg
Corporal
Corporal
Beiträge: 263
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 20:06

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon ToWeg » Sa 6. Mai 2017, 11:32

Serati hat geschrieben:Schau dir bitte mal das Beispiel 2 im Anhang zu den Hilfsmittelbestimmungen an. Hier wird eine verschiedenfarbige Markierung wegen "Unzulässiger Kommentierung" verboten, hinweis: Tatbestand und Rechtsfolge dürfe man nicht getrennt kenntlich machen.
Nö tut es nicht. Markieren darfst du, aber daneben schreiben "Tatbestand" und "RF" darfst du nicht!
:hallo: :hallo: :hallo:

ChrisCrisp
Cadet
Cadet
Beiträge: 12
Registriert: Do 28. Jul 2016, 09:57
Wohnort: Duisburg

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon ChrisCrisp » Sa 6. Mai 2017, 11:35

Serati hat geschrieben:Schau dir bitte mal das Beispiel 2 im Anhang zu den Hilfsmittelbestimmungen an. Hier wird eine verschiedenfarbige Markierung wegen "Unzulässiger Kommentierung" verboten, hinweis: Tatbestand und Rechtsfolge dürfe man nicht getrennt kenntlich machen.
Das sind aber Beispiele zu den alten HMB. Für uns gelten ja nur die "ab EJ 2016". Und dafür gibt es noch keine Beispiele.
Wäre ja vollkommen widersprüchlich, im Text mehrfarbige Markierungen ausdrücklich zu erlauben und dann in den Beispielen zu sagen, das wäre unzulässig.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
EJ 2016
ROW 107,8 -> EZ am 26.11.15 erhalten
Erstwunsch Duisburg

Serati
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 21:20

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Serati » Sa 6. Mai 2017, 11:37

Das ist ein einheitliches Schriftbild mit den Erläuterung. Darum erschien es mir schlüssig, die "Rechtsfolge/Tatbestand"-Kommentierung als Erklärung des Verbots und nicht als Teil des Verstoßes selbst zu betrachten.
Edit: Eure Erklärungen sind aber natürlich stichhaltig.

ToWeg
Corporal
Corporal
Beiträge: 263
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 20:06

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon ToWeg » Sa 6. Mai 2017, 11:39

Serati hat geschrieben:Das ist ein einheitliches Schriftbild mit den Erläuterung. Darum erschien es mir schlüssig, die "Rechtsfolge/Tatbestand"-Kommentierung als Erklärung des Verbots und nicht als Teil des Verstoßes selbst zu betrachten.
Da steht aber dran, dass "Kommentierte Unterstreichtungen" verboten sind!
:hallo: :hallo: :hallo:

viv92
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 174
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 11:31

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon viv92 » Sa 6. Mai 2017, 11:41

ChrisCrisp hat geschrieben: Das sind aber Beispiele zu den alten HMB. Für uns gelten ja nur die "ab EJ 2016". Und dafür gibt es noch keine Beispiele.
Wäre ja vollkommen widersprüchlich, im Text mehrfarbige Markierungen ausdrücklich zu erlauben und dann in den Beispielen zu sagen, das wäre unzulässig.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
So sieht es aus :zustimm: Verboten sind beispielsweise Punkte neben den text zu machen, oder Wörter "einzukringeln".
Wie bereits ein paar Seiten zuvor von einer Kollegin (oder war es doch einem Kollegen? :gruebel: ) erklärt wurde.
KAin EJ 2016 NRW

Serati
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 21:20

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Serati » Sa 6. Mai 2017, 11:41

ToWeg hat geschrieben:
Serati hat geschrieben: Da steht aber dran, dass "Kommentierte Markierungen" verboten sind!
Ja, sicher. Ich sage ja, deine Argumente sind überzeugend.
Ich habe eben aufgrund des einheitlichen Schriftbildes vermutet, dass sie mit Kommentierng dann das durchgehende Kenntlichmachen von Tatbestand und Rechtsfolge meinen, und nicht wirklich die konkrete Verbalisierung am Rand (die im konkreten Fall ja auch keine sonderliche Hilfe mehr wäre...).

Tomble
Constable
Constable
Beiträge: 92
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:26

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Tomble » Sa 6. Mai 2017, 12:34

Serati hat geschrieben:
Tomble hat geschrieben:
Was willst du eigentlich? VV PolG und andere Erlasse sind sicherlich keine Spickzettel :stupid:
Ich verstehe nicht worauf du hinaus willst. Sollen wir wie früher komplett ohne Gesetzestexte in die Klausur gehen, damit wir vorher sämtliche Paragraphen auswendig lernen müssen?
Ich will gar nichts, vor allem nicht von dir, also spar dir mal den Bekloppt-Smily.
Wenn du keinen Widerspruch darin erkennst, dass ein Spickzettel mit der Definition "öffentliche Ordnung" verboten, eine VV genau desselben Inhalts aber in der Klausur erlaubt ist, ist das dein gutes Recht. Mich brauchst du deswegen aber nicht persönlich anzugehen, weil ich da eben einen Wertungswiderspruch sehe.
1. bezieht sich der "Bekloppt-Smiley" auf deinen Vergleich der Erlasse mit Spickzetteln und nicht auf dich.
2. Ich erkenne nach wie vor keinen Widerspruch darin, dass Spickzettel verboten sind und die Erlasse nicht. Die Erlasse sind nunmal ausdrücklich in den erlaubten Hilfsmitteln enthalten. Was auf den Spickzetteln drauf steht interessiert nicht, selbst wenn du da nur die Legal Definitionen drauf schreibst, die ja eh schon in den erlaubten Hilfsmitteln zu finden sind.
3. Vielleicht konkretisier ich mal meine Frage, willst du dass die Erlasse nicht mehr als Hilfsmittel erlaubt sind und wenn ja, warum?
Zuletzt geändert von Tomble am Sa 6. Mai 2017, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.

ToWeg
Corporal
Corporal
Beiträge: 263
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 20:06

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon ToWeg » Sa 6. Mai 2017, 14:22

Hi Leute,
hätte da mal ne Frage bzgl. VR.

Wenn ich einen ausl. Kfz. anhalte bei dem z.B. die Reifen nicht genug Profitiefe aufweisen und der Halter die Fahrt so zugelassen hat.

Über welche Norm kann der Halter belangt werden?

Bei deutschen über § 31 StVZO aber bei ausl. Kfz?

Danke und LG
:hallo: :hallo: :hallo:

creee
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 136
Registriert: Di 10. Nov 2015, 16:38

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon creee » Sa 6. Mai 2017, 14:53

Das ist nicht Teil des GS.

ToWeg
Corporal
Corporal
Beiträge: 263
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 20:06

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon ToWeg » Sa 6. Mai 2017, 15:06

creee hat geschrieben:Das ist nicht Teil des GS.
Doch Halterverantwortlichkeit gehört zum GS.
:hallo: :hallo: :hallo:

Serati
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 21:20

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Serati » Sa 6. Mai 2017, 16:43

Tomble hat geschrieben:
2. Ich erkenne nach wie vor keinen Widerspruch darin, dass Spickzettel Vorboten sind und die Erlasse nicht. Die Erlasse sind nunmal ausdrücklich in den erlaubten Hilfsmitteln enthalten.
Äh, ja. Was soll ich so viel inhaltlicher Durchdringen der Thematik da noch zu sagen. Lass einfach gut sein. *abwinkt*

Prometheus91
Corporal
Corporal
Beiträge: 290
Registriert: Di 15. Mär 2016, 23:47

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Prometheus91 » So 7. Mai 2017, 00:45

Für unseren Jahrgang 2016 wurde eine HMV erlassen. Zu dieser wurden keine Beispiele erlassen, allerdings sind die HMV von 2015 oder auch 2014 für uns nicht bindend, da extra für unseren Jahrgang ja eine neue erlassen worden ist. Somit sind auch die Beispiele der HMV der vorherigen Jahre für uns nicht bindend, somit ist der Text der in der HMV steht, dass wonach wir uns zu richten haben. Solange keine andere Verordnung oder Beispiele erlassen bzw. veröffentlicht werden von offizieller Stelle so wird sich das mit den Unterstreichungen auch nicht ändern.

Man muss die Sachen nicht nur lesen können, sondern auch richtig verstehen und dazu noch interpretieren. Wir müssen Gesetze lesen und verstehen damit wir diese anweden können, da sollte so eine HMV eine Kleinigkeit für uns ALLE darstellen...

Und somit bin ich mit diesem Kommentar raus aus der Geschichte!

Ich wünsche euch für die kommenden Klausuren viel Erfolg, denn Glück braucht man nicht, wenn man gut vorbereitet ist!

Und dann einen schönen Urlaub oder einen geilen Aufenthalt im LAFP.


Cheers
EJ2016 NRW

ToWeg
Corporal
Corporal
Beiträge: 263
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 20:06

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon ToWeg » So 7. Mai 2017, 19:17

Viel Erfolg morgen :verweis:
:hallo: :hallo: :hallo:

Benutzeravatar
niwa
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 175
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 14:47

Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon niwa » Mo 8. Mai 2017, 13:42

Sehr wenig Infos im Sachverhalt! Sehr schade... Aber definitiv machbar!

Habt ihr etwas von einem angeblichen Feueralarm in Hagen gehört?
Polizeikommissar :polizei1:


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: genosseGregor und 22 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende