Einstellungsjahrgang 2016

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Huntelaar91
Constable
Constable
Beiträge: 95
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:51

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Huntelaar91 » Fr 17. Aug 2018, 14:18

https://www.google.de/amp/amp.wn.de/Mue ... runglueckt

Ist bekannt wie es den Kollegen/-innen geht? Müsste ja unser Jahrgang sein. Echt mies...
Hoffentlich kommen die vier ohne größere Schäden davon.
EJ 2016
----
AL: Gelsenkirchen
FH: Gelsenkirchen

Criss_mitchel
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 795
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 01:42

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Criss_mitchel » Fr 17. Aug 2018, 15:07

Eine Kollegin aus eurem Jahrgang hat mir gesagt, dass der Kollege wohl auf der Intensiv liegt und die Kollegin einen Lendenwirbel gebrochen hat und schon gestern operiert werden sollte.

Ich wünsche allen Beteiligten gute Besserung.

Benutzeravatar
Hennessy
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 195
Registriert: So 31. Jan 2016, 01:05

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Hennessy » Fr 17. Aug 2018, 20:43

Hallo EJ 2016

Kann mir jemand sagen ob sich die Platzierung in den letzten August Wochen in eurem Einstellungskorridor noch verändert haben und im idealfall noch sagen um wie viele Plätze circa ?

LG
Zuletzt geändert von Hennessy am Fr 17. Aug 2018, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24898
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 17. Aug 2018, 20:49

Was würde das für dieses Jahr aussagen?
Oder, wie mein Lieblingsparkettverkäufer sagen würde: Was bewerten Sie jetzt?
:lah:

Benutzeravatar
Hennessy
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 195
Registriert: So 31. Jan 2016, 01:05

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Hennessy » Fr 17. Aug 2018, 21:03

Hi Kaeptn_C,

ich weiß was du mir damit mitteilen möchtest, ist einfach mein persönliches interesse und ich habe grad zeit für unnütz und nützliches.

Yen
Corporal
Corporal
Beiträge: 541
Registriert: Do 1. Jan 2015, 18:35

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Yen » Sa 18. Aug 2018, 01:44

Was vor 2 Jahren unerhebliches gewesen ist weiß ich nun wirklich nicht mehr.

Wenn du Zeit übrig hast, dann nutze sie nicht damit dich verrückt zu machen.

jacko94
Constable
Constable
Beiträge: 45
Registriert: So 6. Mär 2016, 20:00

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon jacko94 » Mi 29. Aug 2018, 16:31

Und wie sind die Ergebnisse bei euch so?

Bei uns im Kurs sind tatsächlich leider einige durch die Aktenbearbeitung gerasselt.
Durch die Rechtsklausur dafür fast keiner.
EJ 2016

Yen
Corporal
Corporal
Beiträge: 541
Registriert: Do 1. Jan 2015, 18:35

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Yen » Mi 29. Aug 2018, 16:53

Dafür bin ich durch die Rechtsklausur gefallen.
Habe sie noch nicht gesehen.
Dabei war ich noch derjenige, der die Klausur als Super einfach abgestempelt hatte.... Was ich eigentlich immer noch behaupten möchte.
Vielleicht lag es an neuen Dozenten in den Fächern? Ich bin gespannt auf die Klausur.

edit:
In der Aktenbearbeitung ist keine Durchgefallen.
In der Rechtsklausur dafür mehrere

Huntelaar91
Constable
Constable
Beiträge: 95
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:51

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Huntelaar91 » Mi 29. Aug 2018, 19:03

Wie unterschiedlich die Ergebnisse doch ausfallen können...
In unserem Kurs haben alle die Rechtsklausur gepackt, dafür hat es sieben bei der Aktenbearbeitung erwischt. Ich habe beides bestanden... :zustimm:
EJ 2016
----
AL: Gelsenkirchen
FH: Gelsenkirchen

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24898
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 29. Aug 2018, 21:14

Yen hat geschrieben:
Mi 29. Aug 2018, 16:53
Dafür bin ich durch die Rechtsklausur gefallen.
Habe sie noch nicht gesehen.
Dabei war ich noch derjenige, der die Klausur als Super einfach abgestempelt hatte.... Was ich eigentlich immer noch behaupten möchte.
Die, wo zwei Vorlesungen gereicht hätten?
:lah:

Criss_mitchel
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 795
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 01:42

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Criss_mitchel » Mi 29. Aug 2018, 23:02

Ich wäre interessiert an dem groben Sachverhalt der Rechtsklausur und welchen Zeitansatz ihr hattet?

Vll. wäre ja jmd. so nett.

Huntelaar91
Constable
Constable
Beiträge: 95
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:51

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Huntelaar91 » Do 30. Aug 2018, 00:16

Wir hatten zwei Stunden Zeit.
Zu prüfen waren Betrug (Strafrecht) und VU-Flucht (Verkehrsrecht) jeweils ausformuliert gutachterlich. Den SV bekomme ich leider nicht mehr hin...
EJ 2016
----
AL: Gelsenkirchen
FH: Gelsenkirchen

Huntelaar91
Constable
Constable
Beiträge: 95
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:51

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Huntelaar91 » Do 30. Aug 2018, 00:23

Wieder eingefallen.. :-D

Autoverkäufer XY entwickelt neues Geschäftsmodell, um das eigene Geschäft anzukurbeln (da kaum Umsatz). Manipuliert an Tachoständen rum und verkauft so einen Wagen (mit manipuliertem Tachostand und für einen dadurch zu hohen Preis) an Frau YZ.

Nach Feierabend legt XY einen kleinen VU-S hin (gegen einen geparkten Pkw), schaut sich um und bemerkt dass ein Passant ihn beobachtet. Daher klemmt er eine Visitenkarte (die aber völlig nichtssagend ist - sinngemäß „Kaufe Auto. Tel-Nr. 1234567“) an die Windschutzscheibe und macht sich vom Acker. Die Tel-Nr. ist veraltet und nicht mehr aktuell.

So habe ich den SV quasi in Erinnerung...
EJ 2016
----
AL: Gelsenkirchen
FH: Gelsenkirchen

lev01
Constable
Constable
Beiträge: 46
Registriert: Do 8. Okt 2015, 11:54

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon lev01 » Do 30. Aug 2018, 11:44

Yen hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 21:34
Eigentlich war die Klausur ne Frechheit.
Zwei Vorlesungen hätten zur Vorbereitung gereicht, aber wirklich beschweren möchte ich mich natürlich nicht :polizei1:
Ich hoffe, du meintest damit nicht die Rechtsklausur :D Viel Glück bei der Nachholerklausur.

Wenn man wirklich alles lernen will, wenns um den Betrugs- bzw. Urkundenfälschungsbereich geht beispielsweise, kann man sich echt fast ein halbes Jahr nur damit beschäftigen. Strafrecht ist vom Umfang her echt ein Brocken, hab zwar alle Klausuren bestanden, aber Strafrecht ist schon heavy, vorallem weil es oft verschiedene Diskussionspunkte gibt (BGH/Literatur, Einzelfallentscheidungen wie z.B. Melkmaschinenfall beim Betrug etc.)

Andererseits hat man nie ausgelernt, deswegen hab ich mir für z. B. Strafrecht und Eingriffsrecht noch die einschlägigen Bücher geholt, um auch nach der Ausbildung etwas zur Hand zu haben.

Yen
Corporal
Corporal
Beiträge: 541
Registriert: Do 1. Jan 2015, 18:35

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Beitragvon Yen » Do 30. Aug 2018, 12:52

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:
Mi 29. Aug 2018, 21:14
Yen hat geschrieben:
Mi 29. Aug 2018, 16:53
Dafür bin ich durch die Rechtsklausur gefallen.
Habe sie noch nicht gesehen.
Dabei war ich noch derjenige, der die Klausur als Super einfach abgestempelt hatte.... Was ich eigentlich immer noch behaupten möchte.
Die, wo zwei Vorlesungen gereicht hätten?
Ja, genau die. :banned:

Muss zugeben, dass ich bei objektiver Betrachtung genauso arrogant in diese Klausur gegangen bin, wie ich mich hier zur Schwierigkeit geäußert hatte.
Ich meine zwar, dass der jetzige Dozent deutlich strenger kontrolliert, aber ich hab auch nur 3 Seiten für den Strafrechtteil geschrieben ... dafür hab ich das aber auch nur knapp nicht geschafft. :/

Fehler sind definitiv alle bei mir und daran muss ich jetzt arbeiten und vielleicht auch etwas für die Zukunft lernen :polizei1:
Ich werde mitteilen, ob es geklappt hat.


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende