Seite 343 von 350

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Verfasst: Mo 25. Feb 2019, 05:31
von Bones65
Das macht deine Behörde, damit sie noch vier zusätzliche Tage hat, um den nicht abgegebenen Anträgen „hinterherzulaufen“.
Die AL muss ihrerseits die Anträge pünktlich bei der KOST abgeben.

Das macht aber nicht jede Behörde so.

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Verfasst: Mo 25. Feb 2019, 14:59
von Yen
Genau so dachte ich mir das auch.
Hat aber die letzten Tage sehr für Verwirrung gesorgt.

Danke

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Verfasst: Di 2. Apr 2019, 22:08
von Huntelaar91
Servus, erstmal allen viel "Spaß" beim Schreiben der BA. :verweis: :-D

Ich vermute, dass mit Entscheidungen im Nachersatzverfahren erst kurzfristig gerechnet werden kann, oder?
Habe mich mal auf Juli - Anfang August eingerichtet.

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Verfasst: Mi 3. Apr 2019, 09:10
von ToWeg
Huntelaar91 hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 22:08
Servus, erstmal allen viel "Spaß" beim Schreiben der BA. :verweis: :-D

Ich vermute, dass mit Entscheidungen im Nachersatzverfahren erst kurzfristig gerechnet werden kann, oder?
Habe mich mal auf Juli - Anfang August eingerichtet.
Moin,

hast du Sozialpunkte?

Die mit Punkten werden die Behörde ca. im Juli erfahren und die ohne Punkte vermutlich erst im August...


Alles natürlich wie immer ohne Gewähr...

Lg

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Verfasst: Mi 3. Apr 2019, 14:49
von Huntelaar91
Ich bringe sogar tatsächlich Punkte mit. Na mal sehen, was passiert...
Frage mich z.B. in meiner Behörde aber, wie das mit der Vergabe da überhaupt abläuft, da die frischen PK/innen teils erst zum 1.10. in die Ehu gehen (verschobene Efb) und im Gegenzug die "Alten" erst im Oktober zurückkommen. Wobei die ja eigentlich bevorzugt werden bei der Platzvergabe.

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Verfasst: Mi 3. Apr 2019, 16:27
von Buford T. Justice
Da ja alle angehenden Kommissarinnen und Kommissare motivierter Weise nur für Hochfrequenzwachen geschrieben haben dürften, sollte die Verteilung für alle problemlos verlaufen :polizei1:

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Verfasst: Do 4. Apr 2019, 13:47
von Peppermintpete
Huntelaar91 hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 14:49
Ich bringe sogar tatsächlich Punkte mit. Na mal sehen, was passiert...
Frage mich z.B. in meiner Behörde aber, wie das mit der Vergabe da überhaupt abläuft, da die frischen PK/innen teils erst zum 1.10. in die Ehu gehen (verschobene Efb) und im Gegenzug die "Alten" erst im Oktober zurückkommen. Wobei die ja eigentlich bevorzugt werden bei der Platzvergabe.
Das war zuvor schon mal einige Jahre gängige Praxis.
Zu meiner Zeit erfogle die Umsetzung (egal in welche Richtung) zum 01.09. und bis zum 31.10. erfolgte eine Abordnung.
Lief relativ entspannt. Für die Frischlinge (mich eingeschlossen) war es ganz zu Anfang natürlich schon etwas komisch, dass nach einem Monat nochmal Kollegen ausgewechselt wurden. Aber an die hat man sich dann auch schnell gewöhnt :polizei1:

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Verfasst: Di 16. Apr 2019, 08:45
von Huntelaar91
Kurze Nachfrage zur Thesis-Bearbeitung - bitte steinigt mich nicht :gaga: .

Ist es erlaubt, Textpassagen aus eigenen Hausarbeiten zu verwenden? Oder würde dies (im schlimmsten Fall) als Plagiat gewertet?

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Verfasst: Di 16. Apr 2019, 09:54
von Bones65
Nein, ist nicht erlaubt.
Du unterschreibst sogar dafür - guck mal in deine Eigenständigkeitserklärung ;-)

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Verfasst: Di 16. Apr 2019, 10:27
von Huntelaar91
Okay, macht Sinn. Danke!

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Verfasst: Mi 17. Apr 2019, 13:02
von CHRiS.96
Hallo zusammen,

ich hoffe, dass mir einer von euch weiterhelfen kann. Des öfteren bin ich im Forum auf Threads wie "Erfahrungsstufen anerkennen lassen" o.ä. gestoßen, allerdings bezogen sich diese Threads immer wieder auf andere BL.

Derzeit arbeite ich im öffentlichen Dienst und habe demnach auch bereits 3 Erfahrungsstufen "absolviert" bzw. angerechnet bekommen. Im September diesen Jahres beginne ich jedoch das duale Studium als KA in NRW.
War jemand in der selben Situation und konnte sich diese bei Beginn des Studiums anrechnen lassen? Wenn ja, welchen Benefit hat man davon während des Studiums? :)

Gerne auch Antworten per PN.

Liebe Grüße,
Chris :)

DIE FRAGE WURDE BEREITS BEANTWORTET! VIELEN DANK! :applaus:

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Verfasst: So 26. Mai 2019, 14:17
von ToWeg
Hallo zusammen,

hat irgendeine AL schon die Überziehwesten verteilt?

Lg

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Verfasst: So 26. Mai 2019, 20:34
von CopK
die haben ja noch nichtmal alle fertigen Kollegen... ich vermute mal, dass wir die frühestens ab September bekommen

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Verfasst: So 26. Mai 2019, 20:44
von Huntelaar91
So auch meine Info - ich rechne vor September nicht damit. Bis jetzt habe ich auch noch von keinem Fall gehört, in dem eine Überziehweste an einen KA ausgeteilt wurde.

Re: Einstellungsjahrgang 2016

Verfasst: Do 13. Jun 2019, 07:42
von Lexar
Was würde in dem Fall passieren, dass man im HS 3.3 Praktikum die "Dienstliche Bewertung" nicht besteht?

Handelt es sich dabei um die selben Bewertungspunkte wie bei den anderen Praktika auch?

Hat jemand von euch schon mal die Erfahrung mit einer nicht bestandenen dienstlichen Bewertung Erfahrungen gemacht?