Einstellungsjahrgang 2017

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Benutzeravatar
Marci17
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 184
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:40

Re: Was gehört zum Sportabzeichen?

Beitragvon Marci17 » Mo 12. Sep 2016, 22:00

Du musst das Sportabzeichen in Bronze machen. Es muss min. 3000 m als Ausdauerdisziplin nachgewiesen werden. Wenn du das Sportabzeichen die letzten Jahre nicht gemacht hast, gehört auch der Nachweis über die Schwimmfähigkeit dazu. Das nächste mal dann bitte im Fred zum EJ 17, um Übersichtlichkeit zu wahren.

Liebe Grüße
:zustimm:

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17429
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Was gehört zum Sportabzeichen?

Beitragvon Polli » Mo 12. Sep 2016, 22:24

LfK95 hat geschrieben:Hey Leute!
Wollte mal fragen was denn genau zum Sportabzeichen gehört, da es auf der Polizeiwebsite etwas verwirrend beschrieben ist.
Muss man nur Laufen (3KM oder 10KM)? Oder muss man vier Disziplinen (Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination) machen? Und muss man zusätzlich auch noch schwimmen für das Sportabzeichen (NICHT Bronze in Rettungsschwimmer oder Gold im Schwimmabzeichen), denn auf der Sportabzeichen Seite steht "Schwimmen muss man (können)."

Wäre cool wenn mir jemand die Fragen beantworten könnte!
Danke!
Hi LfK95,

ich habe deine Anfrage in diesen, passenden Thread verschoben.

Ich fasse zusammen:

:arrow: Selbstverständlich musst du alle vier Disziplinen für das Sportabzeichen absolvieren.

:arrow: Bei der Disziplin "AUSDAUER" musst du auf jeden Fall die 3000 Meter laufen. :runningdog:

:arrow: Solltest du dich bei der Disziplin "SCHNELLIGKEIT" gegen die 25 Meter Schwimmen entscheiden, musst du gegenüber dem Prüfer des Sportabzeichens einen Schwimmnachweis
erbringen.

Hier die Bedingungen für das Sportabzeichen zum Nachlesen:
http://www.deutsches-sportabzeichen.de/ ... t_2016.pdf


Gruß :polizei2:
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

contender2017
Constable
Constable
Beiträge: 43
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 14:08

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon contender2017 » Do 15. Sep 2016, 13:24

Hallo zusammen,

kann mir jemand kurz sagen, wo der ROW für dieses Jahr liegt.
Hatte heute morgen meinen letztes Testtag (AC) und bin wohl mit 92,... im nächsten Jahr nicht dabei. :buhu:

Aber wüsste gern mal die Entwicklung und unter den 99 Fragen und Antworten ist der ROW nur bis 2015 aufgeführt.

Danke vorab.

Benutzeravatar
Mr.Theap
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 140
Registriert: So 29. Nov 2015, 17:17
Wohnort: Niederrhein

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Mr.Theap » Do 15. Sep 2016, 13:45

Tach :tach:

ich habe vor 2 Tagen die VBM erhalten darf jetzt zum Zahnarzt
etc. :verweis:


@contender
wo der End-ROW dieses Jahr liegen wird, kann keiner sagen.

Für 2016 lag er bei 96,7xx

Lass den Kopp nicht und versuche es erneut. Wie sagt man
so schön: Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Der Theap vom Niederrhein

Polizei NRW

davidas91
Constable
Constable
Beiträge: 71
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 11:33

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon davidas91 » Do 15. Sep 2016, 14:03

Mr.Theap hat geschrieben:Tach :tach:

ich habe vor 2 Tagen die VBM erhalten darf jetzt zum Zahnarzt
etc. :verweis:


Was heißt VBM und weshalb musst du zum Zahnarzt, wenn ich fragen darf?
NRW 2018

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Bones65 » Do 15. Sep 2016, 14:08

VBM heißt Vorbehaltsmitteilung und er muss zum Zahnarzt um nachzuweisen, ob das Gebiss vollständig und saniert ist. Das muss jeder Bewerber der das Auswahlverfahren erfolgreich durchlaufen hat und für eine VBM oder EZ hat.

Ich empfehle dir dringend die Lektüre der 99 Fragen und Antworten hier im Forum oder auch der offiziellen Seite der Polizei (http://www.genau-mein-fall.de oder https://www.polizeibewerbung.nrw.de)

Der endgültige ROW für 2016 wird demnächst veröffentlicht. Es wurde bis letzte Woche Freitag noch nachnominiert.
:snoopy:

evapolnrw
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 10:19

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon evapolnrw » Do 15. Sep 2016, 17:46

Ich bin wieder mal so doof...
Trage eine Brille und habe den Augenärztlichen Befund heute, mit allem Dokumenten, abgeschickt. Ohne auf die Visus Werte zu achten. Ich war mir irgendwie nicht bewusst, dass ich das schon vorher überprüfen kann, ob ich geeignet bin.
Habe Dipotrien von -1,00/-0,75...
Ich weiß, dass alles andere ok war, also Dämmerung, Winkelsekunden usw.,
Jedoch erinnere ich mich nicht an die Visus Werte :-(

Könnt ihr mir vielleicht helfen? Ist es generell möglich, dass man mit diesem Dioptrien nicht angenommen wird?

Hab mir den Befund natürlich auch nicht kopiert!
1. Tag: 116/117 :applaus:
2. Tag: PDU - wegen Mindestgröße (gemessen 162,3 cm)

toffifee
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 113
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 00:28

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon toffifee » Do 15. Sep 2016, 18:01

evapolnrw hat geschrieben:Ich bin wieder mal so doof...
Habe Dipotrien von -1,00/-0,75...
Ich weiß, dass alles andere ok war, also Dämmerung, Winkelsekunden usw.,
Jedoch erinnere ich mich nicht an die Visus Werte :-(

Könnt ihr mir vielleicht helfen? Ist es generell möglich, dass man mit diesem Dioptrien nicht angenommen wird?
Wie fast immer findet sich die Antwort in den 99 Fragen und Antworten, ich war so frei dir 38 Sekunden Blättern abzunehmen: Klick

evapolnrw
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 10:19

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon evapolnrw » Do 15. Sep 2016, 18:45

Habe das gefunden.

Mein Befund ist aber nun auf dem Weg nach Münster ohne es vorher überprüft zu haben. Nur meine Dioptrien habe ich im Kopf! :-(
toffifee hat geschrieben:
evapolnrw hat geschrieben:Ich bin wieder mal so doof...
Habe Dipotrien von -1,00/-0,75...
Ich weiß, dass alles andere ok war, also Dämmerung, Winkelsekunden usw.,
Jedoch erinnere ich mich nicht an die Visus Werte :-(

Könnt ihr mir vielleicht helfen? Ist es generell möglich, dass man mit diesem Dioptrien nicht angenommen wird?
Wie fast immer findet sich die Antwort in den 99 Fragen und Antworten, ich war so frei dir 38 Sekunden Blättern abzunehmen: Klick
1. Tag: 116/117 :applaus:
2. Tag: PDU - wegen Mindestgröße (gemessen 162,3 cm)

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Bones65 » Do 15. Sep 2016, 19:01

Hast du keinen halbwegs aktuellen Brillenpass?
:snoopy:

Yen
Corporal
Corporal
Beiträge: 566
Registriert: Do 1. Jan 2015, 18:35

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Yen » Do 15. Sep 2016, 19:58

Ich hatte nie nen "Brillenpass" :polizei7:
Mit ca. 2 Dioptrien bin ich damals auf knapp 30% gekommen.
Das lässt sich nicht verallgemeinern, aber das könnte durchaus klappen.

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Bones65 » Do 15. Sep 2016, 20:00

Yen hat geschrieben:Ich hatte nie nen "Brillenpass" :polizei7:
Selber schuld. :polizei3:
Jetzt wäre er im Falle von Eva ganz nützlich. :verweis:
:snoopy:

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17429
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Polli » Do 15. Sep 2016, 23:29

Hi evapolnrw,

was deine Dioptrienzahl betrifft, dürfte zumindest deine Sehkraft ohne Sehhilfe (50 % bzw. 30 %)
in Ordnung gehen.

Die anderen Werte auf dem Augenarztbogen haben grundsätzlich nichts mit der Dioptrienzahl zu tun...

Gruß :polizei2:
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Juventa
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 12:51

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Juventa » Fr 16. Sep 2016, 07:15

Ich hatte gestern mein AC und warte jetzt auf einen Termin für die PÄU. Wenn da alles in Ordnung ist, werde ich voraussichtlich nächstes Jahr dabei sein dürfen ;D

Ich finde es spannend, dass jetzt schon die ersten VBM raus gegangen sind. Das geht ja doch alles ziemlich zügig. Glückwunsch an dieser Stelle! :zustimm:

Bew18
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 19:01

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Bew18 » Fr 16. Sep 2016, 19:08

Hallo liebe Forum Mitglieder!

Habe mal eine Frage an euch. Am 04.09. Sonntag habe ich mich online beworben und habe demnach bis Sonntag diese Woche Zeit, meine Unterlagen nach Münster zu schicken. Am Donnerstag war mich mit meinem EB verabredet, er wollte diese beglaubigen und per Dienstpost nach Münster schicken.
Jedoch war er krank und eine Vertretung, kein EB, hat meine Dokumente beglaubigt und da behalten. Er wollte das alles telefonisch mit meinem EB besprechen. Ich habe ihm noch gesagt, meine Frist ginge nur bis Sonntag.
Nun weiß ich nicht, ob die Papiere überhaupt nach Münster geschickt worden sind.

Ich erreiche meinen EB nicht.

Kann ich irgendwie in Erfahrung bringen, ob die Unterlagen abgeschickt worden sind?
Falls nicht und mein EB noch krank ist, werde ich aus dem Verfahren ausgeschlossen?

Wisst ihr da etwas?

:polizei10:


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ismail84 und 11 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende