Einstellungsjahrgang 2017

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Polli, Polli

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25998
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mo 5. Jun 2017, 20:32

;D

Willkommen in meiner Welt.
:lah:

lawmen
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Di 13. Sep 2016, 12:16

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon lawmen » Mo 5. Jun 2017, 20:53

Peppermintpete hat geschrieben:Gut, dass es in den 99 Fragen und Antowrten (Die Überschrift beinhaltet auch die Worte erst lesen - dann posten) eine Antwort gibt.

Ich plädiere dafür, solch überflüssige Fragen nur noch mit einem entsprechendem Verweis zu beantworten.

Tut mir leid falls ich irgendwelche Unannehmlichkeiten verursacht habe.. aber ich wollte halt sicher gehen dass ich nichts falsch unterschreibe. Ausserdem interessiert es mich halt ob der PÄD Zugriff auf meine Krankenakten beim Doc und bei der Krankenkasse hat. Das hat mich nämlich verwirrt schließlich musste ich doch schon dieses Formular 6 bei meinem Hausarzt ausfüllen lassen.


Sorry nochmal

:-)

Peppermintpete
Captain
Captain
Beiträge: 1587
Registriert: So 15. Jan 2012, 20:40
Wohnort: NRW 48xxx

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Peppermintpete » Mo 5. Jun 2017, 21:27

Dann schau mal auf den Anfang von Seite 132. Du hattest seinerzeit das gleiche Formular vor dir.

Das, wofür Du dort unterschrieben hast, gilt.
:keks:

Raziel
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Di 20. Sep 2016, 16:09

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Raziel » Mo 5. Jun 2017, 23:35

Bones65 hat geschrieben:Ob du wirklich nach Hagen kommst, erfährst du sowieso erst Ende Juli / Anfang August.
Dann wird nämlich die Standortverteilung durchgeführt.

Danke Bones65,
das wird ja noch lustig werden, dachte der Standort wird einem bei der schriftlichen Zusage direkt mitgeteilt.
Naja dann heißt es wohl weiter Tee trinken und abwarten :polizei10:

deckel15

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon deckel15 » Di 6. Jun 2017, 07:29

lawmen hat geschrieben:
Peppermintpete hat geschrieben:Gut, dass es in den 99 Fragen und Antowrten (Die Überschrift beinhaltet auch die Worte erst lesen - dann posten) eine Antwort gibt.

Ich plädiere dafür, solch überflüssige Fragen nur noch mit einem entsprechendem Verweis zu beantworten.

Tut mir leid falls ich irgendwelche Unannehmlichkeiten verursacht habe.. aber ich wollte halt sicher gehen dass ich nichts falsch unterschreibe. Ausserdem interessiert es mich halt ob der PÄD Zugriff auf meine Krankenakten beim Doc und bei der Krankenkasse hat. Das hat mich nämlich verwirrt schließlich musste ich doch schon dieses Formular 6 bei meinem Hausarzt ausfüllen lassen.


Sorry nochmal

:-)
Der hat keine Einsicht bei deiner Krankenkasse .. Nur Du.
Hab mit meiner Krankenkasse telefoniert AOK. Die sagten zu mir, das sie selber nicht reingucken dürfen ohne Zusage von meiner Seite aus.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

deckel15

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon deckel15 » Di 6. Jun 2017, 08:18

lawmen hat geschrieben:
Peppermintpete hat geschrieben:Gut, dass es in den 99 Fragen und Antowrten (Die Überschrift beinhaltet auch die Worte erst lesen - dann posten) eine Antwort gibt.

Ich plädiere dafür, solch überflüssige Fragen nur noch mit einem entsprechendem Verweis zu beantworten.

Tut mir leid falls ich irgendwelche Unannehmlichkeiten verursacht habe.. aber ich wollte halt sicher gehen dass ich nichts falsch unterschreibe. Ausserdem interessiert es mich halt ob der PÄD Zugriff auf meine Krankenakten beim Doc und bei der Krankenkasse hat. Das hat mich nämlich verwirrt schließlich musste ich doch schon dieses Formular 6 bei meinem Hausarzt ausfüllen lassen.


Sorry nochmal

:-)
Der hat keine Einsicht bei deiner Krankenkasse .. Nur Du.
Hab mit meiner Krankenkasse telefoniert AOK. Die sagten zu mir, das sie selber nicht reingucken dürfen ohne Zusage von meiner Seite aus.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Foasi
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Do 27. Apr 2017, 13:58

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Foasi » Di 6. Jun 2017, 12:10

Hi :hallo:

Habe vor diese Woche meine Onlinebewerbung mit sämtlichen Unterlagen abzuschicken( DSA ,DLRG Bronze,Führerschein) sind alle schon vorhanden.


Wann kann ich mit einer Einladung zum EAV rechnen(ca.) wenn ich diese Woche abschicke. Bzw. wann muss ich ungefähr mit dem Termin für den ersten Testtag rechnen ?

(Bin Erstbewerber)


Liebe Grüße

Benutzeravatar
Dimas
Constable
Constable
Beiträge: 69
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 15:16

Re: RE: Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Dimas » Di 6. Jun 2017, 15:42

Foasi hat geschrieben:Hi :hallo:

Habe vor diese Woche meine Onlinebewerbung mit sämtlichen Unterlagen abzuschicken( DSA ,DLRG Bronze,Führerschein) sind alle schon vorhanden.


Wann kann ich mit einer Einladung zum EAV rechnen(ca.) wenn ich diese Woche abschicke. Bzw. wann muss ich ungefähr mit dem Termin für den ersten Testtag rechnen ?

(Bin Erstbewerber)


Liebe Grüße
Ich habe die Unterlagen letztes Jahr komplett Ende Juni eingereicht.
Im Juli habe ich im Nachrichtenportal die Einladung für den 23.8 bekommen.
EJ 2017

Benutzeravatar
Imacop
Corporal
Corporal
Beiträge: 401
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 21:57
Wohnort: Bergische

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Imacop » Di 6. Jun 2017, 15:46

Foasi hat geschrieben:Hi :hallo:

Habe vor diese Woche meine Onlinebewerbung mit sämtlichen Unterlagen abzuschicken( DSA ,DLRG Bronze,Führerschein) sind alle schon vorhanden.


Wann kann ich mit einer Einladung zum EAV rechnen(ca.) wenn ich diese Woche abschicke. Bzw. wann muss ich ungefähr mit dem Termin für den ersten Testtag rechnen ?

(Bin Erstbewerber)


Liebe Grüße

Falscher Fred? Ich nehme an, du meinst für den EJ18? Eine Bewerbung für den EJ17 wäre etwas spät ! :polizei3:

Da die Bewerber des EJ17 noch bis ungefähr Ende August geprüft werden, wirst du vermutlich auch noch ungefähr bis dahin warten müssen. :zustimm:
Die Einladung kann natürlich früher stattfinden.
Zuletzt geändert von Imacop am Di 6. Jun 2017, 15:47, insgesamt 1-mal geändert.
NRW

deckel15

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon deckel15 » Di 6. Jun 2017, 15:47

Imacop hat geschrieben:
Foasi hat geschrieben:Hi :hallo:

Habe vor diese Woche meine Onlinebewerbung mit sämtlichen Unterlagen abzuschicken( DSA ,DLRG Bronze,Führerschein) sind alle schon vorhanden.


Wann kann ich mit einer Einladung zum EAV rechnen(ca.) wenn ich diese Woche abschicke. Bzw. wann muss ich ungefähr mit dem Termin für den ersten Testtag rechnen ?

(Bin Erstbewerber)


Liebe Grüße

Falscher Fred? Ich nehme an, du meinst für den EJ18? Eine Bewerbung für den EJ17 wäre etwas spät ! :polizei3:

Da die Bewerber des EJ17 noch bis ungefähr Ende August geprüft werden, wirst du vermutlich auch noch ungefähr bis dahin warten müssen. :zustimm:
Wieviele sind denn noch ohne row vorhanden ?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Bones65 » Di 6. Jun 2017, 15:59

Da gibt es keine offiziellen Zahlen. Ein paar Seiten zuvor war u.a. von einigen Hundert die Rede.
:snoopy:

Benutzeravatar
LfK95
Cadet
Cadet
Beiträge: 29
Registriert: Mo 12. Sep 2016, 18:25

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon LfK95 » Di 6. Jun 2017, 17:31

Hey Leute, wollte mal eben fragen ob der Einstellungsberater meine Kopien beglaubigen kann? Oder muss ich das beim Bürgerbüro machen lassen?

Benutzeravatar
Dimas
Constable
Constable
Beiträge: 69
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 15:16

Re: RE: Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Dimas » Di 6. Jun 2017, 17:31

LfK95 hat geschrieben:Hey Leute, wollte mal eben fragen ob der Einstellungsberater meine Kopien beglaubigen kann? Oder muss ich das beim Bürgerbüro machen lassen?
Kann er. Sogar kostenfrei.
EJ 2017

Benutzeravatar
Imacop
Corporal
Corporal
Beiträge: 401
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 21:57
Wohnort: Bergische

Re: RE: Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Imacop » Di 6. Jun 2017, 17:58

Dimas hat geschrieben:
LfK95 hat geschrieben:Hey Leute, wollte mal eben fragen ob der Einstellungsberater meine Kopien beglaubigen kann? Oder muss ich das beim Bürgerbüro machen lassen?
Kann er. Sogar kostenfrei.

Auf jeden Fall zum Einstellungsberater gehen. Wenn du beim Notar landest, bist du durchaus eine drei stellige Summe los..

Ruf am besten vorher an und frag, wann du am besten vorbei kommen kannst. Unangekündigter Besuch war bei meinem EB immer etwas kritisch.

Nummern --> viewtopic.php?f=25&t=68111
NRW

Benutzeravatar
Franconia
Corporal
Corporal
Beiträge: 517
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 10:25

Re: Bewerber für das EJ 2017

Beitragvon Franconia » Di 6. Jun 2017, 18:24

Wer lässt seine Nachweise beim Notar beglaubigen? ;D


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende