Bewerbung abgelehnt

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Franzi-julia
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Do 30. Jul 2015, 03:10

Bewerbung abgelehnt

Beitragvon Franzi-julia » Mo 25. Jan 2016, 10:57

Hallo alle zusammen,
meine Bewerbung wurde direkt abgelehnt auf Grund von gesundheitlichen Mängel.
Eine kurze Erklärung dazu, ich musste letztes Jahr mit einem eingeklemmten Nerv in die orthopädische Ambulanz. Der dort behandelnde Arzt konnte mir mit meinem eigentlichen Problem nicht weiterhelfen, ließ aber in seinem Bericht das Wort "Hüftdysplasie" fallen.
Ich bekam Physiotherapie verschrieben, ging danach nochmal zu einem anderen Orthopäden der mir sowohl Hüfte als auch Rücken "ohne Befund" attestierte. Ich habe alle Berichte meiner Bewerbung beigelegt und wurde, wie oben schon gesagt, direkt abgelehnt mit dem Verweis auf meine Hüftdysplasie.
Gibt es für mich eine Möglichkeit dagegen vorzugehen oder weitere Atteste vom Arzt einzureichen um doch noch ein Chance zubekommen?
Traurige Grüße Franzi-julia

Grauer_Wurm

Re: Bewerbung abgelehnt

Beitragvon Grauer_Wurm » Mo 25. Jan 2016, 13:09

Ich würde mal in Münster beim PÄD anrufen und nachfragen ob du nochmal die Chance bekommst einen Befund einzureichen, da der eingesendete Befund evtl. was falsches Attestiert.

Versuchen kannst du es ja, würde ich auf jedenfall machen wenn die Diagnose die gestellt wurde evtl. nicht so vorliegt.

Criss_mitchel
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 878
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 01:42

Re: Bewerbung abgelehnt

Beitragvon Criss_mitchel » Mo 25. Jan 2016, 13:13

Auf dem Schreiben steht meist auch die Widerspruchs Information drauf.
Ich würde zu einem Orthopäden gehen ihm das alles Schildern usw. Der kann dann attestieren das du keine Hüftdysplasie hast wenn dem so ist.

Wie Grauer_Wurm schon sagte sonst beim PÄD anrufen und nachfragen oder mit deinem EB sprechen oder mal dem lieben Polli einen PN schicken.

0beyondß
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: Di 4. Aug 2015, 12:45

Re: Bewerbung abgelehnt

Beitragvon 0beyondß » Mo 25. Jan 2016, 13:53

Zunächst einmal Widerspruch einlegen um die Frist zu wahren! Darauf hinweisen, dass du die entsprechenden Unterlagen nachreichst.
Musste ich auch wegen einer anderen Sache machen. Habe mir dann von meiner Ärztin ein entsprechendes Attest ausstellen lassen. Alles eingereicht und es gab keine weiteren Probleme.
Viel Glück!
NRW EJ 2016
Tag 1: 111/105
Tag 2: Tauglich mit Auflage
Tag 3 (AC): ROW: 112,65

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17408
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerbung abgelehnt

Beitragvon Polli » Mo 25. Jan 2016, 20:05

Hi Franzi-julia,

wann, also zu welchen Datum wurde deine Bewerbung schriftlich abgelehnt :?:

Ich frage wegen der 4 Wochen-Frist, die bei einem Widerspruch einzuhalten ist.

Gruß :polizei2:


Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

hazz
Constable
Constable
Beiträge: 42
Registriert: Do 14. Jan 2016, 22:17

Re: Bewerbung abgelehnt

Beitragvon hazz » Di 26. Jan 2016, 00:21

Hi,

wenn wir schon beim Thema sind, habe ich eine Frage.

Ich hab im Jahr 2009 oder 2008 (weiß ich nicht mehr genau) meine Hand gebrochen. Hab das auch alles angegeben, als ich das Formular ausgefüllt habe. Könnte mir dadurch ähnliches passieren wie oben beschrieben oder liegt das einfach daran, dass der Vorfall vor einem Jahr passiert ist?

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17408
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerbung abgelehnt

Beitragvon Polli » Di 26. Jan 2016, 00:26

Hi hazz,


es ist sehr unwahrscheinlich, dass du deshalb jetzt noch - im Vorfeld einer Einladung zum Testverfahren - eine Absage erhälst.

Die sogenannte Vorauswahl ist abgeschlossen.

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... l#p1261322

Im Zweifel würde der Polizeidoc in Münster von dir einen aktuellen Befund über deine Hand haben wollen.

Falls du bisher nichts vom Doc aus Münster gehört hast, ist das ein gutes Zeichen, da
von MS nun auch nichts mehr kommen wird...

Gruß :polizei2:

Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

traumwirdwahr
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 143
Registriert: Mi 8. Apr 2015, 15:13

Re: Bewerbung abgelehnt

Beitragvon traumwirdwahr » Di 26. Jan 2016, 00:27

Ich hab mir auch mal die Hand gebrochen vor 5 Jahren, wurde für tauglich erklärt. Wird aber immer individuell entschieden.

Wenn verheilt=kein Problem
Wenn nicht verheilt/beschränkte Funktionen=Problem

:)
Niedersachsen

hazz
Constable
Constable
Beiträge: 42
Registriert: Do 14. Jan 2016, 22:17

Re: Bewerbung abgelehnt

Beitragvon hazz » Di 26. Jan 2016, 00:48

Vielen dank für die schnelle Antwort :polizei1: .

Das Problem bei mir ist einfach, dass ich gar keine Bescheinigung des Hausarztes hingeschickt habe, da ich keine Arzt besuche in den letzten 3 Jahren hatte. Hab nur so eine Bescheinigung der AOK hingesendet, damit man auch sieht, dass ich keine Besuche beim Doc hatte. Das mit der Hand hab ich nur beim anderen Formular angegeben, wo auch gefragt worden ist, ob Verwandte irgendwelche Krankheiten etc haben. Von Münster hab ich auch schon eine Nachricht bekommen, dass die Bearbeitung meiner Unterlagen noch etwas dauert und ich mich gedulden soll. Hab mich aber auch erst sehr spät ca 1 Woche vor Ende der Frist beworben.

Benutzeravatar
Wall.E
Constable
Constable
Beiträge: 79
Registriert: Do 2. Mai 2013, 19:03
Wohnort: im schönsten Bundesland der Welt... Niedersachsen

Re: Bewerbung abgelehnt

Beitragvon Wall.E » Di 26. Jan 2016, 09:01

[Gelöscht, da falsch] :pfeif:
Zuletzt geändert von Wall.E am Di 26. Jan 2016, 17:55, insgesamt 1-mal geändert.

Franzi-julia
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Do 30. Jul 2015, 03:10

Re: Bewerbung abgelehnt

Beitragvon Franzi-julia » Di 26. Jan 2016, 10:11

Vielen Dank für eure Antworten :) So wie es aussieht bekomme ich noch diese Woche einen Termin bei einem anderen Orthopäden.
Wie genau sieht denn so ein Widerspruch aus? Muss der direkt vom Anwalt sein oder reicht ein von mir verfasster Brief in dem ich die Sachlage darstelle und darauf verweise,dass ich die neuen Atteste nachreiche?
Die Frist endet Ende nächster Woche und der Brief muss ja schon vor Ablauf der Frist da sein bzw. pünktlich zum Ablauf.

Franzi-julia
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Do 30. Jul 2015, 03:10

Re: Bewerbung abgelehnt

Beitragvon Franzi-julia » Di 26. Jan 2016, 10:17

Ok, ich habe gerade einige Muster zu Widersprüchen im World wide web gefunden:)

Pahn
Corporal
Corporal
Beiträge: 560
Registriert: Mo 17. Apr 2006, 00:00

Re: Bewerbung abgelehnt

Beitragvon Pahn » Di 26. Jan 2016, 12:05

@hazz

Es gehört sich nicht anderer Leute Threads mit eigenen Fragen zu sprengen. Mach einen eigenen auf.

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4949
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Bewerbung abgelehnt

Beitragvon DerLima » Di 26. Jan 2016, 17:50

@pahn:
Das ist so nicht ganz richtig. Hier in der CZ sehen wir es gerne, wenn Sachgleiche Fragen in einem bestehenden Thread untergebracht werden. Da die Antworten darauf durchaus für alle Beteiligten sinnbringend sind.

Gruß
DerLima
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende