Lernen für Tag 1 in Münster

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Karlaki
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Do 25. Feb 2016, 16:58

Lernen für Tag 1 in Münster

Beitragvon Karlaki » Do 25. Feb 2016, 17:06

Hallo in die Runde,
Ich bin neu hier und habe direkt mal eine Frage.
Nach langem herumstöbern habe ich keine Erfahrungsberichte gefunden wie intensiv ihr euch auf den ersten Tag in Münster vorbereitet habt :lupe:

Ich habe in 2 Wochen den ersten Tag und habe Angst mein ständiges gelernt reicht nicht.
Hesse/Schrader liegt quasi schon unter meinem Kopfkissen. :verweis:

Erfahrungen? Tipps? :polizei10:
Wie lange vorher habt ihr gelernt? 2 Wochen? 3 Monate? :buhu:

Über einige Antworten würde ich mich sehr freuen!
Beste Grüße
K.

Benutzeravatar
SiGer
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 183
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:00

Re: Lernen für Tag 1 in Münster

Beitragvon SiGer » Do 25. Feb 2016, 17:35

Ist doch auch ziemlich egal, oder?
Du hast deinen Termin in 2 Wochen...
Willst du jetzt wissen, wie lang jeder einzelne gelernt hat?

Lern weiter bis du alles kannst, oder bis kurz vor deinem Termin... Je nachdem was zuerst eintrifft ;-)

Benutzeravatar
Marci17
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 183
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:40

Re: Lernen für Tag 1 in Münster

Beitragvon Marci17 » Do 25. Feb 2016, 18:10

Also bei mir waren es glaube ich 2 Monate. Jeden Tag hab ich nicht gelernt, das wäre auch nicht sinnvoll, weil man die wenigen Aufgaben dann schnell auswendig kennt. Im Grunde geht es nur darum, dass du den Lösungsweg für die Aufgaben kennst und ihn anwenden kann. Lern genau das, was Polli in dem Thread zum Bewerbungsverfahren aufgelistet hat und dann ist gut.

Liebe Grüße
:zustimm:

Karlaki
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Do 25. Feb 2016, 16:58

Re: Lernen für Tag 1 in Münster

Beitragvon Karlaki » Do 25. Feb 2016, 18:21

@Marci17
Vielen dank! :polizei1:

Benutzeravatar
Slogg
Corporal
Corporal
Beiträge: 330
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 16:34

Re: Lernen für Tag 1 in Münster

Beitragvon Slogg » Fr 26. Feb 2016, 01:36

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... 25&t=79647

Alternativ ne Lernhilfe.

Aber wirst es schon schaffen, immer Blockartig lernen. Heißt machst dir nen Plan:

Tag 1 Thema U und I
Tag 2 Thema Y und Z

und so weiter, da läufst du in zwei Wochen nicht Gefahr Aufgaben auswendig zu lernen.

Jeden Tag maximal 30 Minuten sollten reichen.

:zustimm:
EJ 2016
----
Standort: Düsseldorf
FH: Mülheim

0beyondß
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: Di 4. Aug 2015, 12:45

Re: Lernen für Tag 1 in Münster

Beitragvon 0beyondß » Fr 26. Feb 2016, 08:38

Hey,
ich hab ca. 2 Wochen vor meinem Test gelernt. Das hat auch völlig gereicht.
Ich schätze mal die Testinhalte sind dir bekannt?
Für mich hat sich das Lernen der Schlussfolgerungen und der Zahlensymbole defintiv gelohnt.
Von vielen anderen habe ich gehört, dass sie Probleme im Rechtschreibungs-Teil hatten.
Du weißt wahrscheinlich selbst am besten wo deine Stärken und Schwächen liegen.

Ansonsten würde ich sagen: Mach dich nicht verrückt, versuch locker zu bleiben und setz dich selbst nicht zu sehr unter Druck.

Viel Erfolg :zustimm:

Liebe Grüße
NRW EJ 2016
Tag 1: 111/105
Tag 2: Tauglich mit Auflage
Tag 3 (AC): ROW: 112,65

Cyricson
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 14:40

Re: Lernen für Tag 1 in Münster

Beitragvon Cyricson » Fr 26. Feb 2016, 14:58

Ich habe ca. 3 Wochen vorher angefangen zu lernen. Als Lernmaterial habe ich von Hesse/Schrader "Testtraining Polizei und Feuerwehr" und "Testtraining 2000plus" sowie von Kurt Guth/Marcus Mery "Testtrainer". Das aktuelle "Testtraining 2000plus" ist völlig Ausreichend. Wie andere schon sagten ist es Wichtig das du den Aufgabentypus verstanden und verinnerlicht hast. Vernachlässige auch nicht den Deutschteil.

Und ich rate dir die letzten 1-2 Tage vor der Prüfung nichts mehr zu lernen. Geh raus spazieren, hör Musik, ess ne Buttercremetorte oder mach was auch immer dich sonst entspannt ;). Versuch soviel Schlaf abzukriegen wie du kannst. Ich bin mit nur 90 Minuten Schlaf in die Prüfung gegangen. Das hatte dann beim denken bereits Verletzungspotential. Habs trotzdem mit 101/103 noch gepackt. Wenn du nicht annährend so ein Nervösli bist wie ich vor Prüfungen, packst du das sicherlich auch da du dich offenbar gut vorbereitet hast und weiterhin fleissig bist.

lev01
Constable
Constable
Beiträge: 46
Registriert: Do 8. Okt 2015, 11:54

Re: Lernen für Tag 1 in Münster

Beitragvon lev01 » Fr 26. Feb 2016, 20:52

Jap, hab 3 Wochen jeweils 20-30 Minuten genau die Themen die Polli genannt hat gelernt, Ergebnis siehe Signatur. Wie gesagt, es geht wirklich nur um den Aufgabentyp. Zahlensymbole hätte ich im Test garantiert nicht verstanden :D

Und falls du dort schläfst, nimm dir oropax mit oder so, bin auch erst um 4 oder 5 Uhr morgens eingepennt und hab gedacht ich packe das niemals am nächsten morgen, aber dank des wirklich guten Frühstücks hatts doch hingehauen :D

Benutzeravatar
SEKone
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 754
Registriert: So 31. Jul 2011, 13:27

Re: Lernen für Tag 1 in Münster

Beitragvon SEKone » Fr 26. Feb 2016, 22:28

Habe zwei Monate vorher angefangen mit lernen.
Schön draußen im Garten in ner Hängematte unter nem Apfelbaum.

Könnte ich für's Studium jetzt auch wieder gebrauchen. :D

Nino279
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: So 20. Sep 2015, 11:51

Re: Lernen für Tag 1 in Münster

Beitragvon Nino279 » Di 1. Mär 2016, 20:18

Hi Karlaki,

einen Tipp möchte ich dir mit auf den Weg geben. Es reicht wirklich aus, wenn du die Aufgabentypen aus dem Hesse und Schrader lernst, die unter dem Link, den einer meiner Vorredner gepostet hat. :-)
Das spart erstens eine Menge Zeit und zweitens bist du gezielt vorbereitet.

Als ich am Abend vor dem Test in Münster übernachtet habe, hat mein Zimmerkamerad noch bis in die Nacht aus dem Buch gelernt. Das ist zwar grundsätzlich nicht falsch, es geht aber auch einfacher. (Ich hab ihm natürlich von den Aufgabentypen erzählt, er kannte die Copzone allerdings nicht :applaus: ). Er hat den Test übrigens auch bestanden!

Und jetzt zu deiner Frage: Ich habe ca. 2 Wochen vor dem Test mit gezielter Vorbereitung begonnen und es hat super geklappt!

Wünsche dir viel Erfolg!! :) :zustimm:
Bewerber Polizei NRW EJ 2016

ROW: 113,401

Benutzeravatar
lukasz-07
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:08

Re: Lernen für Tag 1 in Münster

Beitragvon lukasz-07 » Mi 9. Mär 2016, 15:01

Hallo alle zusammen :)

Hätte mal ein paar fragen für den ersten Testtag in Münster. Habe gehört das dort keine Fragen aus dem Bereich Allgemeinwissen vorkommen, stimmt das ?

Dann würde ich auch gerne wissen ob man bei der Datenanalyse mit Hilfe eines Schmierzettels auf die Ergebnisse kommen muss oder einen Rechner sonstige Hilfsmittel zur Verfügung gestellt bekommt.

Ach und bevor ich es vergesse, habe gelesen das man im Test mindestens die 85 Punkte erreichen muss um zu bestehen. Sind 85 Punkte den auch 85 % oder wie wird das errechnet ? Den sehe immer so zahlen wie 114/110 , kann daraus aber irgendwie nichts ableiten.

Danke schonmal ! :zustimm:
:-(

Jan86
Corporal
Corporal
Beiträge: 201
Registriert: So 10. Mär 2013, 18:14

Re: Lernen für Tag 1 in Münster

Beitragvon Jan86 » Mi 9. Mär 2016, 15:16

stimmt das ?
Wer soll dir denn noch bestätigen das es stimmt?
Du hast die Antwort doch schon erhalten + Link und musst die Infos nicht anzweifeln.

Im Test hast du weder Schmierzettel noch sonstige Hilfsmittel.

85 Punkte zu erreichen gilt JEWEILS für Logik und Rechtschreibung. Daher die zweit Werte.
KA
NRW 2015

Grauer_Wurm

Re: Lernen für Tag 1 in Münster

Beitragvon Grauer_Wurm » Mi 9. Mär 2016, 15:49

85 Punkte sind nicht 85%.

Du kannst jeweils 127 Punkte erreichen.

Benutzeravatar
lukasz-07
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:08

Re: Lernen für Tag 1 in Münster

Beitragvon lukasz-07 » Mi 9. Mär 2016, 17:43

Jan86, habe dummerweise zwei mal die selbe Frage gestellt, dass war so nicht beabsichtigt :polizei2:

Hatte es damals woanders im Internet gelesen da hatte ich hier aus dem Forum noch keine Antwort und ich zweifle hier von niemandem die hilfreichen Aussagen an :zustimm:
Danke euch für die schnelle Hilfe !
:-(

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17409
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Lernen für Tag 1 in Münster

Beitragvon Polli » Mi 9. Mär 2016, 22:45

Hi Leute,


jetzt haben wir sozusagen 2 Thread zum Thema Bewerber 2016. - Ich hatte es befürchtet.

Daher habe ich diesen Thread geschlossen.

Hier geht es mit den Fragen und Antworten weiter:

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... start=2115


Gruß :polizei2:


@ lukasz-07,

meine Beschreibung über den Testablauf ist abschließend.
Nich mehr abba auch nich weniger... :polizei1:

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... 25&t=22350

Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Anonym123, classic4789 und 6 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende