Einstellungsjahrgang 2018

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Polli, Polli

Benutzeravatar
CCAA
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 00:05

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon CCAA » Fr 14. Jul 2017, 20:55

In allen Medien kann man lesen, dass zwischen Abgabe der Bewerbung und der weiteren Kontaktaufnahme (zwecks Einladung zum Test, o. ä.) auch Monate vergehen können. Dies hängt wohl mit der Vielzahl an BewerberInnen zusammen.

Also wartet noch etwas ab. ;)

Benutzeravatar
Dimas
Constable
Constable
Beiträge: 69
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 15:16

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Dimas » Sa 15. Jul 2017, 01:42

Mitte August (15-24.8) sollten die ersten Einladungen für euch kommen
EJ 2017

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Sa 15. Jul 2017, 05:54

Dimas hat geschrieben:Mitte August (15-24.8) sollten die ersten Einladungen für euch kommen
Kristallkugel?
:snoopy:

Paulina1802
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 15:03

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Paulina1802 » Sa 15. Jul 2017, 14:52

Hallo ihr Lieben!

Da ich durch dieses Forum wertvolle Tipps für das EAV erhalten haben, melde ich mich heute mit meinem ersten Beitrag, um euch meine Erfahrungen vom ersten Testtag für das EJ 2018 mitzuteilen.
Ich hoffe, dass dieser denjenigen weiterhelfen kann, die auch bald nach Münster anreisen müssen.

Um mir den Stress am eigentlichen Testtag zu ersparen, bin ich den Tag vorher angereist und habe das kostenlose Übernachtungsangebot in Anspruch genommen. Dies kann ich wirklich jedem nur sehr empfehlen! Da nicht sehr viele Übernachtungsgäste erwartet wurden, bekamen wir jeder einzeln ein Doppelzimmer zugewiesen. Ich kam erst um halb 5 an, sodass schon einige andere Mädels in ihren Zimmern waren. Kurz die Tasche abgestellt, das Bett bezogen (Bettwäsche bekommt ihr vor Ort) und dann haben wir uns im Aufenthaltsraum versammelt. Dort haben wir natürlich auch viel über die Aufregung geredet, aber auch sehr gut uns gegenseitig abgelenkt und sind abends alle gemeinsam in die Stadt gefahren, um dort zu essen. Gegen halb 9 ist dann jeder auf sein Zimmer verschwunden, um die Lernunterlagen noch einmal durchzugehen und früh zu schlafen. Da wir den Test um 8.30 hatten, verabredeten wir uns für 7.15 zum Frühstück. Das Frühstück ist ebenfalls sehr empfehlenswert: eine sehr gute Auswahl für einen sehr guten Preis!

Wir waren alle mächtig aufgeregt, aber vernünftig zu Essen ist das A und O für die Konzentration! Abends lag ich dann mit mächtigem Bauchgrummeln im Bett - ich konnte gar nicht fassen, dass der morgige Tag schon der erste Testtag sein sollte. Bisher hatte sich das alles so nach Klassenfahrt angefühlt mit den Zimmern und neuen Bekanntschaften.

Ab 8 Uhr versammelten wir uns im Aufenthaltsraum und waren erstaunt, wieviele Mädchen erst am Morgen des Testtages anreisten. Als wir komplett waren, waren wir 20 Leute.
Pünktlich um halb 9 ging es los: wir wurden in zwei Gruppen eingeteilt und in die jeweiligen PC-Räume geführt. Wir mussten ein paar Sachen unterschreiben und es wurde noch was zum Ablauf nach dem Test erläutert, aber im Endeffekt wollte jeder nur endlich mit dem Test beginnen.

Auf die genauen Testinhalte werde ich nicht eingehen, es ist genau das, was Polli auch schon genannt hat - nicht mehr und nicht weniger. Insgesamt lässt sich sagen, dass der Test mit ausreichender Vorbereitung mehr als machbar ist. Teilweise ist die Zeit knapp und es wird auch passieren, dass eine Aufgabe verschwindet, bevor ihr die Lösung angeklickt habt, aber davon dürft ihr euch nicht verunsichern lassen, sondern müsst einfach konzentriert weitermachen.
Ich persönlich fand die Datenanalyse am schwierigsten. Mir war aber auch von vornherein bewusst, dass der logische Teil für mich kniffliger wird, als der grammatikalische Teil, daher habe ich mich insbesondere auf die rechnerischen Übungen vorbereitet. Auch das Ergänzen der Figuren fand ich teilweise schwerer als die Übungen aus den Büchern, allerdings geht es auch nur darum, die "Tricks" zu erkennen, wie man diese Figuren ergänzen kann (bspw. diagonal spiegeln etc.) und so war das auch mit denen im Computertest. Die Zahlensymbole empfand ich vom Niveau her im Buch und im Test gleich, ich habe mich vorher nochmal genauer mit dem "Großen 1x1" befasst und kann das auch nur jedem ans Herz legen, dann bekommt ihr da definitiv keine Schwierigkeiten.
Tatsache/Meinung und Schlussfolgerungen waren sehr gemischt vom Niveau her. Teilweise einfach und direkt zu beantworten, teilweise musste man sich das nochmal sehr genau durchlesen - natürlich immer mit dem Hintergedanken der Zeit.
Die Flussdiagramme waren ebenfalls mehr als machbar, man sollte diese nur nicht das erste Mal im Test sehen, sondern sich schonmal vorher das Prinzip dahinter anschauen :)

Der Grammatikteil war sehr einfach und sollte für jeden, der Deutsch als Muttersprache hat, mehr als gut zu lösen sein. Einfach in der Kommasetzung und in der neuen Rechtschreibung noch ein wenig fit machen, dann wird das auch klappen!

Die Merkfähigkeit wurde durch Steckbriefe und Verkehrssituationen getestet, wobei die Fragen dazu immer erst einige Aufgaben später kamen. Aber auch sehr machbar, wenn man sich genug konzentriert. Ich habe mir kleine Eselsbrücken gebildet, sodass ich mich auch noch 5 Aufgaben später daran erinnern konnte.

Als Erste aus unserer Gruppe beendete ich den Test nach 90 Minuten und ging zum Formalgespräch. Hier werdet ihr nur kurz nach evtl. Tattoos/Piercings/Vorstrafen gefragt und dann hieß es bis 12 Uhr warten bis die Ergebnisse mitgeteilt werden. Keiner von uns konnte einschätzen, ob man es geschafft hat oder nicht. Endlich war es 12 Uhr und wir gingen wieder in unsere Testräume. Leider sagte unser Übungsleiter direkt, dass es 2 von uns 11 nicht geschafft haben und las die beiden Namen vor. Aus der anderen Gruppe haben es alle geschafft.

Somit blieben wir Übrigen in unseren zwei Gruppen und durften zum Wiener Test. Dieser testet eure Reaktionsfähigkeit mit 5 unterschiedlichen Aufgabentypen. Man kann sich schlecht darauf vorbereiten, aber nehmt den Test ja nicht auf die leichte Schulter! Bei uns sind im Wiener Test schlussendlich mehr gescheitert als im Computertest. Und stellt euch darauf ein, dass ihr einfach unheimlich gestresst werdet und keiner diesen Test vollständig schafft, weil man immer irgendwas mal falsch drückt in der Hektik. Ich empfand es als störend, dass man durch die Lautsprecher hindurch noch die Töne der Nachbarn gehört hat (sowohl die Töne durch deren Lautsprecher als auch die Geräusche der Tasten), ihr müsst euch einfach nur auf euren Bildschirm konzentrieren und euch nicht verunsichern lassen. Wenn ihr was daneben haut, lieber 1 Sekunde aussetzen und kurz Konzentration sammeln, als weiter blind auf die Tasten zu schlagen :D Im Endeffekt kommt jeder an den Punkt der Überforderung und haut wild auf die Tasten und Pedale am Boden. Der Test ist aber nach spätestens 20 Minuten vorbei und ihr bekommt die Ergebnisse direkt ausgehändigt.

Danach müsst ihr euch nochmal kurz zurückmelden/abmelden. Wenn ihr beide Tests bestanden habt, erklärt man euch, wie es jetzt weitergehen wird - ob mit dem Arzt oder Assessment Center und ab wann ihr mit der nächsten Einladung rechnen könnt. Da es noch so früh im Prozess für das EJ 2018 ist, darf ich schon bald zum Arzt gehen bevor man das AC macht.

Falls ihr noch Fragen habt, könnt ihr euch gerne melden! Ich hoffe, dass euch dieser Bericht was nützt und drücke euch allen die Daumen :zustimm:
Zuletzt geändert von Paulina1802 am Sa 15. Jul 2017, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
coolibri
Cadet
Cadet
Beiträge: 26
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 10:20

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon coolibri » Sa 15. Jul 2017, 15:48

Also ich habe Mitte Juni die kompletten Unterlagen (inkl. Sportabzeichen und RSA - bin Erstbewerber) eingereicht und prompt eine Einladung erhalten :polizei1:
1. Tag - PC-Test: :zustimm:
2. Tag - AC: :zustimm:
3. Tag - PÄU: :zustimm:

EZ erhalten!

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Sa 15. Jul 2017, 16:47

So ist es ja auch Standard.
Solange die Auswahlverfahren für das EJ17 noch laufen, gibt es allerdings noch nicht so viele Einladungen.
:snoopy:

Benutzeravatar
coolibri
Cadet
Cadet
Beiträge: 26
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 10:20

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon coolibri » Sa 15. Jul 2017, 16:49

Dann hab ich wohl einfach nur Glück gehabt :polizei1:
1. Tag - PC-Test: :zustimm:
2. Tag - AC: :zustimm:
3. Tag - PÄU: :zustimm:

EZ erhalten!

Benutzeravatar
Big Kahuna
Cadet
Cadet
Beiträge: 26
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 20:28
Wohnort: Südwestfalen

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Big Kahuna » Mo 17. Jul 2017, 10:34

Hallo zusammen,

vielleicht ist das ja für den ein oder anderen Interessant:

In diesem Jahr wird seitens der Polizei NRW nochmal der Direkteinstieg in den Höheren Dienst (als Polizeirat) angeboten:

https://www.direkteinstieg-polizei.nrw/

Die Einstellung erfolgt zum 01.04.2018; Bewerbungsfrist ist der 06.08.2017
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist daher ohne Unterschrift gültig.

EJ 2017 - NRW

Casso
Constable
Constable
Beiträge: 72
Registriert: Di 24. Jun 2014, 16:23
Wohnort: Ruhrpott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Casso » Mo 17. Jul 2017, 20:14

Meine Unterlagen sind am 09.06 eingegangen und heute habe ich eine Einladung zum 14.08 bekommen.

Hoffentlich kann ich bis zur ärztlichen Untersuchung 50 Watt mehr treten. Komme max. auf 175, 225 ist das Ziel.

ZwanzigAchtzehn
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 13:36
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon ZwanzigAchtzehn » Di 18. Jul 2017, 06:53

Meine sind auch am 09.06. eingegangen - hast du ein Glück, dass du schon eine Einladung hast. Herzlichen Glückwunsch :zustimm:
:sport:

MWWB
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: So 20. Nov 2016, 17:25

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon MWWB » Mi 19. Jul 2017, 14:37

Guten Tag Zusammen,

auch von mir eine kurze Info zum Stand der Dinge.

Ich hatte nun auch den ersten Testtag in Münster und habe diesen gut bestanden.

Alles verlief wie im Forum beschrieben. Die Testinhalte waren exakt wie von Polli aufgeführt - keine Überraschungen!

Ich kann es nicht auf eine exakte Zahl beziffern, aber ich meine bei uns hat es knapp die Hälfte nicht geschafft (auch beim Wiener Test sind welche gescheitert).

Man sagte mir, dass bei mir der zweite Tag das AC sein wird und dies nicht vor September stattfindet (noch viel zu tun mit dem 2017er Jahrgang).

Viele betonten, dass sie Probleme mit der Rechtschreibung hatten, ich fand jedoch die Testinhalte waren mehr als machbar (115 Punkte) - also lernt das intensiv, sofern ihr Bedenken habt dies nicht zu bestehen.

Grüße :hallo:

Avizor
Constable
Constable
Beiträge: 69
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 22:39

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Avizor » Mi 19. Jul 2017, 15:54

Hey!

Wie ist das eigentlich im Test, wenn man eine Antwortmöglichkeit ausgewählt hat. Springt dann der Bildschirm sofort weiter? Oder muss man diese erst bestätigen? Was ist wenn ich die Antwort nicht bestätige, aber die dennoch korrekt ausgewählt ist?

Nilstro
Constable
Constable
Beiträge: 84
Registriert: So 24. Mai 2015, 09:04

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Nilstro » Mi 19. Jul 2017, 17:03

Avizor hat geschrieben:Hey!

Wie ist das eigentlich im Test, wenn man eine Antwortmöglichkeit ausgewählt hat. Springt dann der Bildschirm sofort weiter? Oder muss man diese erst bestätigen? Was ist wenn ich die Antwort nicht bestätige, aber die dennoch korrekt ausgewählt ist?
Erklärt euch alles der Testleiter. Wüsste nicht, inwiefern das zur Vorbereitung hilft :polizei4:
EJ18 ✓

Avizor
Constable
Constable
Beiträge: 69
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 22:39

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Avizor » Mi 19. Jul 2017, 20:15

ich auch nicht :D wollte einfach mal Fragen :)

Benutzeravatar
coolibri
Cadet
Cadet
Beiträge: 26
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 10:20

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon coolibri » Do 20. Jul 2017, 10:27

So habe auch erfolgreich den 1. Testtag bestanden :applaus: :zustimm:

Wenn jemand noch irgendetwas wissen möchte, kann mir gerne eine PN schreiben :polizei2:
1. Tag - PC-Test: :zustimm:
2. Tag - AC: :zustimm:
3. Tag - PÄU: :zustimm:

EZ erhalten!


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende