Einstellungsjahrgang 2018

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Polli, Polli

Benutzeravatar
Reload
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 177
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 13:46

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Reload » So 1. Okt 2017, 19:09

Wenn man beim Arzt durchfällt kann man seinen ROW doch nicht mehr übernehmen.

Das wär mir neu. :gruebel:

Die Ärztliche Untersuchung muss man immer bestehen, auch wenn man seinen vorherigen ROW übernehmen möchte :!:
Kommissaranwärter NRW 2017

kais1994
Cadet
Cadet
Beiträge: 39
Registriert: Di 16. Mai 2017, 22:01

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon kais1994 » So 1. Okt 2017, 19:36

Du kannst deinen ROW immer für das nächste EJ mitnehmen. Quelle ist 1. Hand LAFP Sachbearbeiter

Benutzeravatar
Reload
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 177
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 13:46

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Reload » Mo 2. Okt 2017, 06:23

kais1994 hat geschrieben:
So 1. Okt 2017, 19:36
Du kannst deinen ROW immer für das nächste EJ mitnehmen. Quelle ist 1. Hand LAFP Sachbearbeiter
Das ist soweit auch richtig. Trotzdem musst du zu der Polizeiärztlichen Untersuchung und musst dort für tauglich eingestuft werden. Wenn im zweiten Jahr der Arzt feststellt, dass du untauglich bist, kannst du den ROW natürlich nicht mehr mitnehmen. Logisch oder?

Eine ROW Übernahme, ohne nochmal zum Doc zu müssen, gibt es nicht!
Kommissaranwärter NRW 2017

Yen
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 606
Registriert: Do 1. Jan 2015, 18:35

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Yen » Mo 2. Okt 2017, 11:38

kais1994 hat geschrieben:
So 1. Okt 2017, 19:36
Du kannst deinen ROW immer für das nächste EJ mitnehmen. Quelle ist 1. Hand LAFP Sachbearbeiter
Die LAFP Sachbearbeiter hatten mir in Vergangenheit auch schon einmal etwas erzählt, das sich hinterher als falsch herausgestellt hatte.
Kann also auch durchaus sein, dass es da ein Missverständnis zwischen euch gab.

toffifee
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 113
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 00:28

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon toffifee » Mo 2. Okt 2017, 15:44

Klingt mir eher nach nem Missverständnis. Wenn du dieses Jahr einen ROW hast und beim Arzt rausfliegst, nächstes Jahr aber den Arzt überstehst kannste den ROW von diesem Jahr mitnehmen. Fliegst du nächstes Jahr beim Arzt raus nutzt dir dein ROW natürlich nix. So hab ich die Frage aber auch nicht verstanden.

EDIT:
Beim erneuten drüber Nachdenken bin ich mir auch nichtmehr so sicher :polizei4:
"Damals" war ja noch alles anders, da bekam man ohne Arzt garkeinen ROW. Also ist meine Aussage nicht belastbar.

Hennessy
Corporal
Corporal
Beiträge: 222
Registriert: So 31. Jan 2016, 01:05
Wohnort: Dormagen

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Hennessy » Mo 2. Okt 2017, 16:47

Klar, ohne bestehen der ärztlichen untersuchung gibt es keine einstellung und somit ist es egal welchen ROW man/frau erreicht hat.

Ich wollte nur klarstellen, ob ich den ROW auch dann in das nächste jahr mitnehmen kann, wenn man den arzt nicht besteht.

Ich möchte nämlich das EAV neu durchlaufen und hätte eine absicherung keinen schlechteren ROW mehr zu erreichen (vorausgesetzt, dass man eben den ROW übernehmen kann, egal ob man den arzt besteht or nah) den arzttermin habe ich ja noch vor mir.

Danke für alle antworten und ansichten.

Benutzeravatar
CHRiS.96
Constable
Constable
Beiträge: 95
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 12:23
Wohnort: NRW

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon CHRiS.96 » Mi 4. Okt 2017, 14:14

Hallo,

ich habe mich vergangenen Donnerstag ebenfalls für das duale Studium bei der Polizei NRW beworben.
Als Erstwunsch habe ich Bonn und als Zweitwunsch Köln angegeben.

Eine kleine Frage brennt mir noch auf dem Herzen. Wie viel Zeit hat man ca. pro Aufgabe? Also wie lange wird diese eingeblendet bis die nächste erscheint?

Danke euch!

Wünsche allen viel Erfolg! :zustimm: :zustimm:
Bewerber NRW - EJ 2019
End-ROW --> 107,974 :zustimm:
30.7.19 - DAB --> Wunschort erhalten :flehan:

Prometheus91
Corporal
Corporal
Beiträge: 290
Registriert: Di 15. Mär 2016, 23:47

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Prometheus91 » Mi 4. Okt 2017, 14:37

CHRiS.96 hat geschrieben:
Mi 4. Okt 2017, 14:14
Hallo,

ich habe mich vergangenen Donnerstag ebenfalls für das duale Studium bei der Polizei NRW beworben.
Als Erstwunsch habe ich Bonn und als Zweitwunsch Köln angegeben.

Eine kleine Frage brennt mir noch auf dem Herzen. Wie viel Zeit hat man ca. pro Aufgabe? Also wie lange wird diese eingeblendet bis die nächste erscheint?

Danke euch!

Wünsche allen viel Erfolg! :zustimm: :zustimm:
Hey, wenn du von dem "Computer Test" sprichst, dann ist es bezüglich der Aufgaben immer unterschiedlich, wieviel Zeit du für die Bearbeitung hast. Es läuft auch keine Uhr wie lange die Aufgabe noch "offen" ist.
EJ2016 NRW

ZwanzigAchtzehn
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 13:36
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon ZwanzigAchtzehn » Mi 4. Okt 2017, 14:48

Dir wird vor jeder Aufgabe angegeben, wie lange du Zeit hast um eine Antwort zu geben.
Allerdings musst du dafür selbst ein Gefühl entwickeln zumal die Zeit ja auch schon läuft während man die Aufgabe liest ;)
:sport:

Benutzeravatar
CHRiS.96
Constable
Constable
Beiträge: 95
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 12:23
Wohnort: NRW

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon CHRiS.96 » Mi 4. Okt 2017, 14:50

Ich danke euch schonmal für die Antworten.
Könntet ihr vielleicht eine grobe Zeitspanne (Ja, ich weiss, dass eine genaue Angabe nicht gestattet und auch nicht möglich ist.) nennen?
Ich lerne aktuell auf Zeit und wüsste einfach mal gerne wie es im Durchschnitt ist.

EDIT: Grade im Bezug auf die Zahlensymbole, Figurenreihen etc.

Danke :)
Bewerber NRW - EJ 2019
End-ROW --> 107,974 :zustimm:
30.7.19 - DAB --> Wunschort erhalten :flehan:

ZwanzigAchtzehn
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 13:36
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon ZwanzigAchtzehn » Mi 4. Okt 2017, 14:58

Es kommt auf die Aufgabe an und ist immer unterschiedlich. Ich finde im Hesse/Schrader ist die Zeit SEHR großzügig angegeben, genauso wie bei der CD-Rom - mir hat es geholfen die angegebene Zeit durch 2 zu teilen, damit ich auch unter Stress antworten kann. :)
:sport:

davidas91
Constable
Constable
Beiträge: 71
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 11:33

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon davidas91 » Fr 6. Okt 2017, 13:36

Falls es wen interessiert, für 2018 sind etwa 11.210 Onlinebewerbungen durchgegangen. :zeitung:
NRW 2018

Deputy12
Cadet
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: Di 22. Nov 2016, 21:50

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Deputy12 » Fr 6. Okt 2017, 13:40

davidas91 hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2017, 13:36
Falls es wen interessiert, für 2018 sind etwa 11.210 Onlinebewerbungen durchgegangen. :zeitung:
Wie viele waren es letztes Jahr? :)

davidas91
Constable
Constable
Beiträge: 71
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 11:33

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon davidas91 » Fr 6. Okt 2017, 13:58

Deputy12 hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2017, 13:40
davidas91 hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2017, 13:36
Falls es wen interessiert, für 2018 sind etwa 11.210 Onlinebewerbungen durchgegangen. :zeitung:
Wie viele waren es letztes Jahr? :)
Ich kopier mal von Pollis Thread:

:arrow: Anzahl der Bewerber für 2015 = rund 7600
:arrow: Anzahl der Bewerber für 2016 = rund 7850
:arrow: Anzahl der Bewerber für 2017 = rund 8630

Also schon ein deutlicher Anstieg. Die Propaganda fängt an zu wirken. ^^
NRW 2018

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25787
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 6. Okt 2017, 15:38

Oder der Effekt, dass man sich in NRW mittlerweile endlos bewerben darf, bis das Ergebnis dann doch mal zufällig passt....
:lah:


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende