Einstellungsjahrgang 2018

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Polli, Polli

Yellowstone
Cadet
Cadet
Beiträge: 32
Registriert: Di 9. Jan 2018, 19:08

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Yellowstone » Di 9. Jan 2018, 19:16

Wie verhält es sich, wenn man während der Ausbildung Elternzeit für z.B. 2 Monate nimmt? Verlängert sich dann die Ausbildung?

kais1994
Constable
Constable
Beiträge: 40
Registriert: Di 16. Mai 2017, 22:01

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon kais1994 » Di 9. Jan 2018, 21:14

I. Schwangerschaft, Mutterschutz, Geburt
17. An der Fachhochschule und schwanger?
Grundsätzlich bestehen dieselben Schutzvorschriften
und Regelungen wie bei
anderen Beschäftigten der Behörde.
Suchen Sie rechtzeitig das Gespräch zur Ausbildungs
leitung und geben Sie die
Schwangerschaft bekannt. Die Ausbildungsleitung wir
d sich um eine Regelung
i. S. Ihrer künftigen Ausbildung und Verwendung bem
ühen.
Eine Unterbrechung des Studiums ist grundsätzlich
möglich. Ein Wiedereinstieg in
das Studium ist nur zum gleichen Zeitpunkt des Stud
ienverlaufs möglich, d. h.
beginnt der Mutterschutz in einem Studien- oder Pra
ktikumsabschnitt, so kann im
Regelfall nur zu Beginn des gleichen Abschnitts ode
r früher in einem Folgejahrgang
das Studium fortgesetzt werden.
Für die vor dem Jahr 2008 eingestellten Kommissaran
wärterinnen und die bis zum
1. September 2008 zugelassenen Kommissarbewerberinn
en, die bis einschließlich
1. September 2008 die Ausbildung aufgenommen haben,
trifft das Innenministerium
im Falle einer Unterbrechung eine Einzelfallentsche
idung über die Weiterführung des
Studiums (Diplom oder Bachelor).
Eine Anerkennung bereits erbrachter Leistungsnachwe
ise muss durch das
Innenministerium erfolgen
Quelle: https://www.bezreg-detmold.nrw.de/500_S ... ellung.pdf

Das ist jedoch von 2008. Ich weiß nicht, ob es sich verändert hat in den Jahren

Ansonsten eine Nachricht ans Karriere-Team auf FB (Falls vorhanden) oder Münster anrufen und fragen, ob die dir helfen können.

Gruß

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Di 9. Jan 2018, 21:23

Das entspricht den Informationen, die wir von unserer AL zu diesem Thema erhalten haben.

Ansonsten hier nochmal von der GDP (Seite 9 Mitte):
https://www.gdp.de/gdp/gdpnrw.nsf/id/DE ... m_2017.pdf
:snoopy:

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17628
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Polli » Di 9. Jan 2018, 23:31

Yellowstone hat geschrieben:
Di 9. Jan 2018, 19:16
Wie verhält es sich, wenn man während der Ausbildung Elternzeit für z.B. 2 Monate nimmt? Verlängert sich dann die Ausbildung?
Hi Yellowstone,

meinst du tatsächlich Elternzeit :?:

Falls ja, dann wird es nicht so funktionieren, dass man dann einfach 2 Monate länger studiert.

Dein Einstellungsjahrgang läuft in einem ganz bestimmten Rythmus :smilingplanet:
Stichwort Studienverlauf.
https://www.fhoev.nrw.de/dateien_studiu ... 17_PVD.pdf

Dieser kann nicht für eine einzelne Person neu definiert werden.
Das würde ja sonst Einzelunterricht bedeuten... :polizei1:

Von daher würde es vermutlich darauf hinauslaufen, dass du ein Jahr - in den Nachfolgejahrgang - zurück gesetzt würdest.

Rechtlich wäre es möglich, Elternzeit zu nehmen. Taktisch wäre es aus meiner Sicht - in Bezug auf das Studium -
nicht klug... da du ein Jahr verlieren würdest...

Gruß :polizei2:


Yellowstone
Cadet
Cadet
Beiträge: 32
Registriert: Di 9. Jan 2018, 19:08

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Yellowstone » Mi 10. Jan 2018, 06:13

Vielen Dank für die Infos. Das hat mir bereits geholfen. :zustimm:

schwarzer_Panther
Cadet
Cadet
Beiträge: 12
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 00:32

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon schwarzer_Panther » Mi 10. Jan 2018, 09:12

.
Zuletzt geändert von schwarzer_Panther am Fr 16. Mär 2018, 11:26, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Fallus
Constable
Constable
Beiträge: 71
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 22:44

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Fallus » Mi 10. Jan 2018, 11:01

Hi,

bei uns wurde beim 1.Testtag, sowie beim 2.Testtag davon geredet, dass der PC- Test ca. 1/5 des ROWs ausmacht. Laut den Prüfern im AC wird dieser durch irgendeine spezielle Rechnung errechnet und ist daher für uns Bewerber schwer einzuschätzen.

Du hast ein sehr gutes Ergebnis im Computertest erreicht. Jetzt gilt es für dich im AC nochmal alles zu geben, denn letztendlich entscheidet das AC darüber wie dein ROW ausfällt und das kann teilweise erheblich von der PC-Test Punktzahl nach unten, aber auch nach oben abweichen.


Ich wünsche dir noch viel Erfolg im Auswahlverfahren.


LG :)
POLIZEI
NRW

Einstellungsjahrgang 2018

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Mi 10. Jan 2018, 11:19

schwarzer_Panther hat geschrieben:
Mi 10. Jan 2018, 09:12
Neue Frage ;D
Hat denn schon jemand Infos über die Anzahl der Bewerber für das EJ 2018?
Im Thread für den ROW steht immernoch
,,Anzahl der Bewerber für 2018 = ??? ab Ende November bekannt''.

Und da wäre noch eine Frage zum ROW-Thread:
Bei der Wertung vom PC Test und AC wurde jeweils
,,ca. 1/3 Gewichtung" und ,,ca. 2/3 Gewichtung" genannt. Einer der Prüfer am PC-Testtag sprach jedoch von 20% Gewichtung. Was von den beiden stimmt denn jetzt? :polizei13: :/
LG
Deine neue Frage ist eine alte Frage.... Blättere mal eine Seite zurück... ;-) Nein gibt noch keine Zahlen.

Der Verteilungsschlüssel 2/3 zu 1/3 ist nur grob und wird mit dem Testverfahren angepasst. Das ist nicht öffentlich und daher nur als grober Richtwert zu verstehen. Entscheidend ist, dass du dir überall Mühe gibst! ;-) :polizei2:
:snoopy:

Cop1993
Cadet
Cadet
Beiträge: 18
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 15:31

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Cop1993 » Mi 10. Jan 2018, 11:22

Moin Moin :hallo: Mal kurz ne Frage.Wie lange dauert es ungefähr bis man seine EZ erhält, nachdem man die in der VBM geforderten Unterlagen zum Auswahldienst geschickt hat?Ich denke mal so 1-2 Monate kann das schon dauern oder?Und was wird in dieser Zeit gemacht,findet vor der Zusendung der EZ die Sicherheitsüberprüfung statt?

Gruß

Cop1993

schwarzer_Panther
Cadet
Cadet
Beiträge: 12
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 00:32

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon schwarzer_Panther » Mi 10. Jan 2018, 11:25

.
Zuletzt geändert von schwarzer_Panther am Fr 16. Mär 2018, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Mi 10. Jan 2018, 13:02

Cop1993 hat geschrieben:
Mi 10. Jan 2018, 11:22
Moin Moin :hallo: Mal kurz ne Frage.Wie lange dauert es ungefähr bis man seine EZ erhält, nachdem man die in der VBM geforderten Unterlagen zum Auswahldienst geschickt hat?Ich denke mal so 1-2 Monate kann das schon dauern oder?Und was wird in dieser Zeit gemacht,findet vor der Zusendung der EZ die Sicherheitsüberprüfung statt?

Gruß

Cop1993
Ja, 1 bis 2 Monate ist realistisch. Es kann auch mal schnelle gehen. Aber alle Schritte müssen nun mal abgeschlossen sein, bevor es zu einer EZ kommt. Die "Sicherheitsüberprüfung" zählt natürlich dazu.
:snoopy:

Benutzeravatar
SinAy
Constable
Constable
Beiträge: 40
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 01:44
Wohnort: Arnsberg

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon SinAy » Mi 10. Jan 2018, 13:14

Was ist denn die Sicherheitsprüfung bzw. was genau wird da überprüft? :gruebel:
EJ18 Dortmund
FH-Standort Dortmund

Benutzeravatar
Fallus
Constable
Constable
Beiträge: 71
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 22:44

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Fallus » Mi 10. Jan 2018, 14:38

SinAy hat geschrieben:
Mi 10. Jan 2018, 13:14
Was ist denn die Sicherheitsprüfung bzw. was genau wird da überprüft? :gruebel:
Bei der Sicherheitsüberprüfung wird überprüft ob du in irgendeiner Weise schon polizeilich in Erscheinung getreten bist unter anderem in diversen Informationssystemen wie das POLAS, INPOL etc. Außerdem kkann es vorkommen, dass im Rahmen der Sicherheitsüberprüfung ein "Hausbesuch" vom örtlichen Bezirksdienstbeamten/ Einstellungsberater stattfindet, dies dient zur Überprüfung des Leumunds und zur Erstellung eines Rufberichtes.


Bei mir wurde allerdings kein Besuch erstattet und insgesamt sind mir auch nur wenig Fälle bekannt, in denen es so praktiziert wurde. :)
POLIZEI
NRW

Einstellungsjahrgang 2018

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Mi 10. Jan 2018, 15:56

SinAy hat geschrieben:
Mi 10. Jan 2018, 13:14
Was ist denn die Sicherheitsprüfung bzw. was genau wird da überprüft? :gruebel:
Was genau überprüft wird, steht in der Einverständniserklärung, die du in Münster unterschreiben musstest. :polizei2:
:snoopy:

benny936
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 12:33

Frage zum BMI

Beitragvon benny936 » Mi 10. Jan 2018, 19:00

Neue Frage, tut mir leid aber fand nichts genaues zu meinem Anliegen.
Habe bald endlich meinen ersten Testtag. Mein Anliegen geht aber schon weiter. Sollte ich es schaffen und irgendwann zur ärztlichen Untersuchung kommen, was passiert denn mein BMI zwischen 27 und 27,5 liegt, ich aber kein muskelprotz bin. Wäre dies auch ein Ausschlusskriterium oder würde ich in so einem Fall die Tauglichkeit unter der Bedingung bekommen noch ein paar Pfunde zu verlieren :hallo:
Ich hoffe ihr könnt mir helfen und wünsche allen viel Glück :)


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende