Einstellungsjahrgang 2018

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Schinkenspicker
Cadet
Cadet
Beiträge: 25
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 07:40

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Schinkenspicker » Di 20. Mär 2018, 12:03

@sanne04
Ich würde an deiner Stelle mal in Münster anrufen und nachfragen ob die dir genaueres sagen können. Würde denen auch deine Situation erklären. Du musst ja bis spätestens zum 02.06.2018 gekündigt haben, damit du alle Fristen einhältst. Ich habe ja das selbe Problem mit meiner Behörde auch (okey dein Zeitdruck ist höher). Zum Glück habe ich meine Geschichte bis Ende März fertig und ich habe bei der Kündigung meine Zusage in der Hand. Wünsche dir viel Erfolg :zustimm:

Sanne04
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Di 24. Jun 2014, 12:44

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Sanne04 » Di 20. Mär 2018, 13:07

Slogg hat geschrieben:
Di 20. Mär 2018, 11:57
Sanne04 hat geschrieben:
Di 20. Mär 2018, 10:51
Hallo zusammen,
ich hätte da eine Frage:
Ich hatte am 28.2. meinen PÄD-Termin und jetzt warte ich auf die Einladung zum AC.
Mir wurde gesagt, dass es ein bisschen länger dauern kann bis die Einladung kommt, da ich tätowiert bin.
Jetzt würde mich interessieren, ob es hier welche gibt, die ebenfalls etwas warten mussten und wenn ja, wie lang?

Lieben Gruß


Hallo Sanne04,

das liegt daran, dass die Tattookommission nur ein Mal im Monat zusammenkommt.
Liegen denn Bilder deiner Tattoos vor?



Hallo Slogg, ja, die Bilder liegen vor. Wurden direkt beim PÄD ausgemessen und gefertigt.
mD BaWü 09.2014 - 09.2018 PM'in :polizei1:

gD NRW 09.2018

Sanne04
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Di 24. Jun 2014, 12:44

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Sanne04 » Di 20. Mär 2018, 13:08

Schinkenspicker hat geschrieben:
Di 20. Mär 2018, 12:03
@sanne04
Ich würde an deiner Stelle mal in Münster anrufen und nachfragen ob die dir genaueres sagen können. Würde denen auch deine Situation erklären. Du musst ja bis spätestens zum 02.06.2018 gekündigt haben, damit du alle Fristen einhältst. Ich habe ja das selbe Problem mit meiner Behörde auch (okey dein Zeitdruck ist höher). Zum Glück habe ich meine Geschichte bis Ende März fertig und ich habe bei der Kündigung meine Zusage in der Hand. Wünsche dir viel Erfolg :zustimm:
Ja ich denke, dass das dann mein nächster Schritt nächste Woche wird. Warte die Woche noch ab. Hoffe, dass ich das alles dann auch bis Ende April in trockenen Tüchern hab und mir keine Sorgen machen muss bzgl. der Kündigung.
mD BaWü 09.2014 - 09.2018 PM'in :polizei1:

gD NRW 09.2018

Schinkenspicker
Cadet
Cadet
Beiträge: 25
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 07:40

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Schinkenspicker » Di 20. Mär 2018, 13:39

Ich würde nicht warten, da jeder Tag ein wichtiger bezüglich der Frist ist.. :polizei10:

BrandtMS
Constable
Constable
Beiträge: 54
Registriert: Di 18. Jul 2017, 19:50

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon BrandtMS » Di 20. Mär 2018, 15:37

Musste ebenfalls ne Weile warten, da die Komssion in einem Turnus tagt, der weit auseinander liegt.
Ich würde einfach noch ne Woche warten. Alternativ schreibste über die genau-mein-fall.de Seite ne Mail. Mach dich nich verrückt:)
NRW
Tag 1: 12.10.17 99/103 :zustimm:
Tag 2: 18.10.2017 PDT :flehan:
Tag 3: 17.01.2018 100,361 :pfeif: :zustimm:

germie
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 20:34

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon germie » Mi 21. Mär 2018, 09:24

Hallo zusammen,
weiß jemand der schon alles durch hat, ob man für die Einstellungsakte auch Arbeitszeugnisse beglaubigen lassen muss?
Bei mir ist nur bei Abizeugnis, Sportabzeichen und Schwimmabzeichen der Verweis auf Beglaubigung.
Allerdings meint meine EB, dass man Arbeitszeugnisse auch beglaubigen lassen muss und das Problem ist, dass ich das z.T. gar nicht mehr im Original hab :/

Danke!

ZwanzigAchtzehn
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 13:36
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon ZwanzigAchtzehn » Mi 21. Mär 2018, 09:35

Hi germie,
ich musste alle Arbeitsverträge UND -zeugnisse beglaubigt einreichen inkl. Ausbildungsnachweise etc. Das hat zum Glück alles der EB beglaubigt.
:sport:

JaniLu
Cadet
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: Do 21. Dez 2017, 20:48

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon JaniLu » Mi 21. Mär 2018, 11:25

Hallo,
Ich musste lediglich Beschäftigungsnachweise einreichen keine Arbeitszeugnisse.
Diese mussten nicht beglaubigt werden!
NRW EJ 2018

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17453
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Polli » Mi 21. Mär 2018, 18:11

Hi germie,

sämtliche persönlichen Unterlagen müssen bei einer beabsichtigen Einstellung beglaubigt werden.

Wie hier schon beschrieben, kannst du i. d. R. die Unterlagen beim EB beglaubigen lassen

Gruß :polizei2:
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Benutzeravatar
Slogg
Corporal
Corporal
Beiträge: 330
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 16:34

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Slogg » Fr 23. Mär 2018, 07:39

Schinkenspicker hat geschrieben:
Di 20. Mär 2018, 13:39
Ich würde nicht warten, da jeder Tag ein wichtiger bezüglich der Frist ist.. :polizei10:
Und was bringt es ihm dort anzurufen, wenn die Kommission noch nicht zusammengekommen ist?
Genau. Nichts. Außer dass er einen Sachbearbeiter beschäftigt hat, der sich ggf um andere Dinge kümmern kann.

Ich kann nur sagen, sobald die Kommission über deine Tattoos entschieden hat, wirst du umgehend benachrichtigt. In dem Brief wird auch die Entscheidung detailliert aufgeführt sein.

Ich kann hier aus Erfahrung sprechen, da ich genau davon betroffen war. Zumal ich nachträglich noch vor der Entscheidung stand.
Lasern, CoverUp, Klagen oder keine Polizei.

Hab mich für ein nicht ganz ungünstiges CoverUp entschieden und bin heute sehr zufriedenes (unterrangiges) Mitglied der Firma :).

Und das mit den Fristen kann man ja auch, sofern man sich in seiner Firma nicht gänzlich unbeliebt gemacht hat, auch erläutern und mit den Kollegen reden.
EJ 2016
----
Standort: Düsseldorf
FH: Mülheim

Prometheus91
Corporal
Corporal
Beiträge: 290
Registriert: Di 15. Mär 2016, 23:47

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Prometheus91 » Fr 23. Mär 2018, 20:13

Slogg hat geschrieben:
Fr 23. Mär 2018, 07:39
Schinkenspicker hat geschrieben:
Di 20. Mär 2018, 13:39
Ich würde nicht warten, da jeder Tag ein wichtiger bezüglich der Frist ist.. :polizei10:
Und was bringt es ihm dort anzurufen, wenn die Kommission noch nicht zusammengekommen ist?
Genau. Nichts. Außer dass er einen Sachbearbeiter beschäftigt hat, der sich ggf um andere Dinge kümmern kann.

Ich kann nur sagen, sobald die Kommission über deine Tattoos entschieden hat, wirst du umgehend benachrichtigt. In dem Brief wird auch die Entscheidung detailliert aufgeführt sein.

Ich kann hier aus Erfahrung sprechen, da ich genau davon betroffen war. Zumal ich nachträglich noch vor der Entscheidung stand.
Lasern, CoverUp, Klagen oder keine Polizei.

Hab mich für ein nicht ganz ungünstiges CoverUp entschieden und bin heute sehr zufriedenes (unterrangiges) Mitglied der Firma :).

Und das mit den Fristen kann man ja auch, sofern man sich in seiner Firma nicht gänzlich unbeliebt gemacht hat, auch erläutern und mit den Kollegen reden.
Kann man so nur Unterschreiben!
EJ2016 NRW

Hennessy
Corporal
Corporal
Beiträge: 222
Registriert: So 31. Jan 2016, 01:05
Wohnort: Dormagen

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Hennessy » Mi 28. Mär 2018, 16:11

Hello leute. Ich habe nun alle 3 EAV tage hinter mir und den arzt bestanden.

Aufgrund meiner niedrigen punktzahl von 90,7 habe ich mich garnicht für das belastungs EKG vorbereitet und dennoch geschafft. Mein BMI war genau 27,5 :) also 100g mehr und mein BMI wäre zu hoch. Aktuell bin ich c.a. auf platz 1500 und gehe nicht davon aus das es dieses jahr reichen wird unter den 2300 besten zu landen. Vielleicht ja nächstes jahr <3

BrandtMS
Constable
Constable
Beiträge: 54
Registriert: Di 18. Jul 2017, 19:50

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon BrandtMS » Do 29. Mär 2018, 12:27

Dann mal toi toi toi.

woran hat es denn gelegen?
NRW
Tag 1: 12.10.17 99/103 :zustimm:
Tag 2: 18.10.2017 PDT :flehan:
Tag 3: 17.01.2018 100,361 :pfeif: :zustimm:

Hennessy
Corporal
Corporal
Beiträge: 222
Registriert: So 31. Jan 2016, 01:05
Wohnort: Dormagen

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Hennessy » Do 29. Mär 2018, 16:08

Das ich die niedriege punktzahl habe? Also die postkorbübung war garnicht gut, falsche herangehensweise und beim PC-test hätte ich stärker sein können. Wären dann bestimmt 4 punkte besser. Nächstes EJ ;)

Schinkenspicker
Cadet
Cadet
Beiträge: 25
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 07:40

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Schinkenspicker » Mo 2. Apr 2018, 18:35

Hallo,
das Studium beginnt ja normalerweise offiziell am 01.09.2018. Dieses Jahr ist aber der erste Tag am 03.09, da der 01. auf einen Samstag fällt. Muss ich jetzt zum 31.08.2018 kündigen oder kann ich zum 02.09 kündigen?, da ich so als Beamter ja die 2 Tage ebenfalls noch bei meinem alten Dienstherren bezahlt bekomme ;D.


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende