Einstellungsjahrgang 2018

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

ToWeg
Corporal
Corporal
Beiträge: 261
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 20:06

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon ToWeg » So 20. Jan 2019, 12:34

Hennessy hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 23:57
Wenn man morgens in selm erstmals ankommt und den spind bezieht hat man die Möglichkeit einen koffer dort am ersten tag stehen zu lassen? Vor dem spind vllt? Oder ist vorgesehen die großen Polizei-Ikea tüten mitzubringen damit man diese anschließend mit in den spind sperrt?

Ich habe jetzt bewusst keinen Koffer gepackt und nehme die tüten die es bei der einkleidung gab mit.

LG & Samsung
Hi Hennessy,

ich rate dir aus eigener Erfahrung deine Klamotten nochmal in einen Koffer umzuräumen...

Die Tüten zu tragen ist echt sehr anstrengend und unbequem...

Lg
:hallo: :hallo: :hallo:

Benutzeravatar
Marci17
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 183
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:40

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon Marci17 » So 20. Jan 2019, 12:39

Ein Rollkoffer ist schon was tolles. Den kannst du dann unter deinem Spind stehen lassen.
:zustimm:

Huntelaar91
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:51

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon Huntelaar91 » So 20. Jan 2019, 13:41

Kannst (bzw. solltest sogar!) einen Koffer mitnehmen, in dem du erstmal alles Nötige für die ersten Tage in Selm reinpackst. In den Folgetagen kannste dann immer noch das eine oder andere nachträglich mitnehmen, was du am 1. Tag nicht geschafft hast.

Den Koffer kannste während der gesamten Zeit in Selm unter dem Spind lassen (oder einfach oben drauflegen). Das stört niemanden. Dazu kann ich euch nur raten: Nehmt ein Fahrrad mit. Ob nun das gute, alte Hollandrad oder ein praktisches Klapprad. Da spart man echt Zeit, wenn man auf dem Gelände von A nach B muss.
Polizei NRW

Prometheus91
Corporal
Corporal
Beiträge: 290
Registriert: Di 15. Mär 2016, 23:47

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon Prometheus91 » So 20. Jan 2019, 15:30

Marci17 hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 12:39
Ein Rollkoffer ist schon was tolles. Den kannst du dann unter deinem Spind stehen lassen.
Aus eigener Erfahrung kann ich empfehlen den Koffer auf den Spind zu legen. Denn die Reinigungskräfte meckern, wenn diese nicht unter den Spinden wischen können. ;-)
EJ2016 NRW

ToWeg
Corporal
Corporal
Beiträge: 261
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 20:06

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon ToWeg » So 20. Jan 2019, 15:33

Prometheus91 hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 15:30
Marci17 hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 12:39
Ein Rollkoffer ist schon was tolles. Den kannst du dann unter deinem Spind stehen lassen.
Aus eigener Erfahrung kann ich empfehlen den Koffer auf den Spind zu legen. Denn die Reinigungskräfte meckern, wenn diese nicht unter den Spinden wischen können. ;-)
Jap.

So sieht es aus... :ja:

Lg
:hallo: :hallo: :hallo:

Hennessy
Corporal
Corporal
Beiträge: 210
Registriert: So 31. Jan 2016, 01:05

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon Hennessy » So 20. Jan 2019, 20:59

ToWeg hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 12:34
Hennessy hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 23:57
Wenn man morgens in selm erstmals ankommt und den spind bezieht hat man die Möglichkeit einen koffer dort am ersten tag stehen zu lassen? Vor dem spind vllt? Oder ist vorgesehen die großen Polizei-Ikea tüten mitzubringen damit man diese anschließend mit in den spind sperrt?

Ich habe jetzt bewusst keinen Koffer gepackt und nehme die tüten die es bei der einkleidung gab mit.

LG & Samsung
Hi Hennessy,

ich rate dir aus eigener Erfahrung deine Klamotten nochmal in einen Koffer umzuräumen...

Die Tüten zu tragen ist echt sehr anstrengend und unbequem...

Lg

Danke, ich habe aufjedenfall umgepackt :) danke für die tipps.
- FH Köln
- EJ 2018

Prometheus91
Corporal
Corporal
Beiträge: 290
Registriert: Di 15. Mär 2016, 23:47

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon Prometheus91 » Di 22. Jan 2019, 17:09

Hennessy hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 20:59
ToWeg hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 12:34
Hennessy hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 23:57
Wenn man morgens in selm erstmals ankommt und den spind bezieht hat man die Möglichkeit einen koffer dort am ersten tag stehen zu lassen? Vor dem spind vllt? Oder ist vorgesehen die großen Polizei-Ikea tüten mitzubringen damit man diese anschließend mit in den spind sperrt?

Ich habe jetzt bewusst keinen Koffer gepackt und nehme die tüten die es bei der einkleidung gab mit.

LG & Samsung
Hi Hennessy,

ich rate dir aus eigener Erfahrung deine Klamotten nochmal in einen Koffer umzuräumen...

Die Tüten zu tragen ist echt sehr anstrengend und unbequem...

Lg

Danke, ich habe aufjedenfall umgepackt :) danke für die tipps.

Du wirst von dieser Erfahrung profitieren und die anderen fluchen hören :D
EJ2016 NRW

Benutzeravatar
Imacop
Corporal
Corporal
Beiträge: 398
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 21:57
Wohnort: Bergische

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon Imacop » Di 22. Jan 2019, 18:06

Oder du nimmst am ersten Tag nur "eine Hand voll" Sachen mit. Ich bin mir sehr sicher, dass du am ersten Tag beispielsweise nicht alle fünf Kurzarmhemden oder den Helm benötigst. :polizei1:

So hat das bei uns immer gut geklappt. :zustimm:
NRW

Jabo24
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 23:18

Vereidigung EJ 18

Beitragvon Jabo24 » Do 24. Jan 2019, 12:20

Hallo liebe Leute,

es ist ja jeder KA'in bzw jedem KA gestattet 3 Leute zur Vereidigung mit zu bringen ... meine Frage ist nun, ob jemand evtl nur 2 Leute mitbringt und eine Karte übrig hat.
Sollte jemand noch eine Karte übrig haben, bitte eine PN schreiben :flehan:

LG

EK2303
Cadet
Cadet
Beiträge: 12
Registriert: Di 19. Sep 2017, 18:48

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon EK2303 » Mo 28. Jan 2019, 19:26

Hey Leute,

ich würde mich auch freuen, falls jemand für die Vereidigung noch Karten übrig haben sollte und mir bescheid geben würde. :zustimm:

Danke im Voraus :)

ToWeg
Corporal
Corporal
Beiträge: 261
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 20:06

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon ToWeg » Mo 28. Jan 2019, 19:35

EK2303 hat geschrieben:
Mo 28. Jan 2019, 19:26
Hey Leute,

ich würde mich auch freuen, falls jemand für die Vereidigung noch Karten übrig haben sollte und mir bescheid geben würde. :zustimm:

Danke im Voraus :)
Kleiner Tip:

Frag zusätzlich bei deiner AL nach.

Lg
:hallo: :hallo: :hallo:

lawnie92
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Do 30. Aug 2018, 15:28

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon lawnie92 » So 24. Feb 2019, 19:25

Hallo zusammen, ich bin aus dem EJ 2018 und habe vor einigen Tagen gekündigt (6 Monate Kündigungsfrist).
Da das Thema hier verständlicherweise sehr kurz kommt könnt ihr mich gerne privat dazu anschreiben, falls ihr auch Fragen habt, die hier unbeantwortet sind. Ich war bei der Beratung an der FH und dort wurde mir sehr gut geholfen.

Weiß jemand, ob man jetzt aus der GDP fliegt oder muss man dort explizit kündigen. Bzw kann man auch Mitglied bleiben?
Danke!

Benutzeravatar
Franconia
Corporal
Corporal
Beiträge: 517
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 10:25

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon Franconia » So 24. Feb 2019, 19:47

Was meinst du mit sechsmonatiger Kündigungsfrist? Den Antrag auf Entlassung kann man immer stellen.

Automatisch wirst du nicht aus der GdP fliegen. Wenn du brav weiter zahlst, könntest du meiner Meinung nach drin bleiben. Ist nur die Frage, welchen Monatsbeitrag du zahlen musst, weil der ja normalerweise an deine Besoldungsgruppe gekoppelt ist.

Nimm mal Kontakt mit deinem letzten Ansprechpartner in der Gewerkschaft auf.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25255
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 24. Feb 2019, 20:07

Da die GdP nicht erfährt, dass du gekündigt hast, wirst du sie selber informieren müssen.
Darf man erfahren, weshalb du gekündigt hast?
:lah:

Yobo
Constable
Constable
Beiträge: 56
Registriert: Di 21. Jul 2009, 00:00

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon Yobo » So 24. Feb 2019, 20:48

lawnie92 hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 19:25
Hallo zusammen, ich bin aus dem EJ 2018 und habe vor einigen Tagen gekündigt (6 Monate Kündigungsfrist).
Da das Thema hier verständlicherweise sehr kurz kommt könnt ihr mich gerne privat dazu anschreiben, falls ihr auch Fragen habt, die hier unbeantwortet sind. Ich war bei der Beratung an der FH und dort wurde mir sehr gut geholfen.

Weiß jemand, ob man jetzt aus der GDP fliegt oder muss man dort explizit kündigen. Bzw kann man auch Mitglied bleiben?
Danke!
Hi

Wieso hast du gekündigt, wenn ich fragen darf?

Bin ebenfalls EJ 2018

LG


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende