Einstellungsjahrgang 2018

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Benutzeravatar
Fallus
Constable
Constable
Beiträge: 57
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 22:44

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon Fallus » Sa 6. Jul 2019, 15:57

BK2512 hat geschrieben:
Fr 5. Jul 2019, 18:00
Ja aber am Einstellungstag hab ich doch einen Sehtest, den meine ich.
Bei uns war es damals so, dass diejenigen, die eine Brille als Auflage erteilt bekommen haben, diese einfach am Einstellungstag mitführen mussten. Einen erneuten Sehtest mussten die nicht machen. Mach dir darum mal keine sorgen und freue dich auf September :zustimm:
POLIZEI
NRW

Einstellungsjahrgang 2018

Benutzeravatar
Rochas288
Cadet
Cadet
Beiträge: 36
Registriert: Fr 20. Okt 2017, 15:52
Wohnort: NRW

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon Rochas288 » Sa 6. Jul 2019, 16:05

Ich hatte die Auflage bekommen eine Brille zu tragen. Ich war beim Augenarzt, hab einen Sehtest gemacht und habe einen Formular ausfüllen lassen. Der Augenarzt war der Meinung, dass ich keine Brille brauche. Daher wurde die Auflage dann auch wieder aufgehoben. Mach dir keinen Kopf. Die Untersuchung am Einstellungstag ist nicht zu vergleichen wie die in Münster.
Angenehm ist am Gegenwärtigen die Tätigkeit, am Künftigen die Hoffnung und am Vergangenen die Erinnerung. Am angenehmsten und in gleichem Maße liebenswert ist das Tätigsein.

Aristoteles (384-322), griech. Philosoph, Begründer d. abendländ. Philosophie

BK2512
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 16:39

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon BK2512 » Sa 6. Jul 2019, 16:41

Dankeschön ihr gibt mir Mut. @Fallus bei welchem Studienort warst du denn, dass es so war?
& @Rojas ja, aber ich war beim Augenarzt und hab den Zettel ausfüllen lassen und er meinte auch so ist grenzwertig für die Polizei bin mit allen Werten ca. an der Grenze und brauche eine Brille deswegen mache ich mir ein wenig Sorgen, dass ich beispielsweise vor Aufregung oder so nur etwas schlechter sehe und dann war‘s das ja, weil ich genau an der Grenze bin, aber trz. Danke euch beiden schonmal...

Benutzeravatar
Rantanplan
Corporal
Corporal
Beiträge: 353
Registriert: Sa 8. Jan 2005, 00:00

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon Rantanplan » Sa 6. Jul 2019, 17:14

BrandtMS hat geschrieben:
Fr 5. Jul 2019, 22:51
Obwohl ich so überzeugt war von allem, habe ich total verkackt.
EL 3,7 und den Rest muss ich nachschreiben.
Das ist nicht unmöglich, ein Kollege musste alle 5 nachschreibe und hat es geschafft. Er hat Termine mit allen Dozenten gemacht und ist mit denen seine Klausuren durchgegangen, das hat ihm sehr geholfen. Vielleicht wäre das auch was für dich?
NRW EJ 2017

BrandtMS
Constable
Constable
Beiträge: 53
Registriert: Di 18. Jul 2017, 19:50

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon BrandtMS » Sa 6. Jul 2019, 17:17

Ja das is definitiv auch der Plan!:)
Lernplan steht, diesmal strikter. Meine Kommilitonen sind auch alle sehr hilfsbereit. Werde jede hilfe in Anspruch nehmen.
Bin echt gespannt woran es lag..
NRW
Tag 1: 12.10.17 99/103 :zustimm:
Tag 2: 18.10.2017 PDT :flehan:
Tag 3: 17.01.2018 100,361 :pfeif: :zustimm:

AlpaKingz33
Constable
Constable
Beiträge: 53
Registriert: Do 12. Apr 2012, 00:03

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon AlpaKingz33 » So 7. Jul 2019, 00:20

Schon schlimm zu sehen, wie schnell man wieder draußen sein könnte :polizei4:
EZ✅

Benutzeravatar
palmair
Constable
Constable
Beiträge: 88
Registriert: Do 1. Jun 2017, 17:32
Wohnort: Union

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon palmair » So 7. Jul 2019, 15:19

AlpaKingz33 hat geschrieben:
So 7. Jul 2019, 00:20
Schon schlimm zu sehen, wie schnell man wieder draußen sein könnte :polizei4:
Mit guter Vorbereitung sollte das im Regelfall keine Probleme darstellen! Die Klausuren sind kein Hexenwerk. Mir ist auch dezent die Pumpe gegangen, trotz relativ frühzeitiger Vorbereitung (so nach dem Jahreswechsel langsam gesteigert bis April).
Ich kann es nur jedem empfehlen es mit dem lernen auch so zu halten. Klar, "Bulimie-Lernen" kann funktionieren. Nur für die Praxis wird es über kurz oder lang nichts nützen, weil man den Stoff neben auswendig lernen auch verstehen sollte. Nur durch auswendig lernen wird man meiner Meinung nach nicht rechtssicher genug. Mein Kurs hat dafür leider die Quittung bekommen...
________NRW________


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Oz1991, palmair und 7 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende