Bewerber für das EJ 2018

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24498
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 5. Jun 2018, 17:06

Am Tag der Einstellung?
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1550
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Di 5. Jun 2018, 17:12

Cop_AC hat geschrieben:
Di 5. Jun 2018, 16:42
Normal wird jeder gewogen.
Du bist doch noch gar nicht eingestellt - woher willst du denn das wissen?

Konkret ist das behördenabhängig. Und allen Leuten, die nah an der BMI-Grenze kratzen, ist zu raten, die so oder so nicht zu überschreiten.
:snoopy:

Benutzeravatar
EHu
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 16:35

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon EHu » Di 5. Jun 2018, 19:55

Cop_AC hat geschrieben:
Di 5. Jun 2018, 16:42
Normal wird jeder gewogen.
Ich kann dir versichern, dass bei uns nur Bewerber mit Auflagen gewogen wurden. :polizei2:
BPH NRW
Einstellungsjahrgang 2012

Benutzeravatar
Rantanplan
Corporal
Corporal
Beiträge: 282
Registriert: Sa 8. Jan 2005, 00:00

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Rantanplan » Di 5. Jun 2018, 21:23

Bei uns dagegen jeder - hängt wohl vom Polizeiarzt ab.
NRW EJ 2017

Cop_AC
Constable
Constable
Beiträge: 52
Registriert: Do 1. Mär 2018, 20:12

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Cop_AC » Mi 6. Jun 2018, 01:07

Bones65 hat geschrieben:
Cop_AC hat geschrieben:
Di 5. Jun 2018, 16:42
Normal wird jeder gewogen.
Du bist doch noch gar nicht eingestellt - woher willst du denn das wissen?

Konkret ist das behördenabhängig. Und allen Leuten, die nah an der BMI-Grenze kratzen, ist zu raten, die so oder so nicht zu überschreiten.

Durch diverse bekannte die angefangen haben ;-)

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24498
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 6. Jun 2018, 05:40

Aha.

Ok: Es wird nicht jeder gewogen. Ende.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 14803
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon MICHI » Mi 6. Jun 2018, 05:57

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Aha.

Ok: Es wird nicht jeder gewogen. Ende.
Woher nimmst du diese abschließende Erkenntnis, obwohl auch geschrieben wurde, das jeder gewogen wurde?

Oder soll es eine Spitze gegen das"Hören von Bekannten" sein?
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24498
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 6. Jun 2018, 06:19

Angeblich wurden an einem Standort alle gewogen. An den anderen aber nicht. Foglich werden nicht alle gewogen.
Fakt ist, dass der PÄD der jeweiligen Ausbildungsbehörde am Einstellungstag Menschen ohne entsprechende Auflage nicht wiegen muss.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Holter-Bube
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 105
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 17:45
Wohnort: Im Herzen von Ostwestfalen

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Holter-Bube » Mi 6. Jun 2018, 09:09

Ich hatte keine Auflage bzgl. des Gewicht und wurde nicht gewogen. Wenn ich da jetzt völlig aufgequollen aufgelaufen wäre, hätte man mich aber sicherlich auf eine Waage gestellt.
EJ17
FH Bielefeld

Dexter1
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: So 30. Apr 2017, 18:51

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Dexter1 » Mi 6. Jun 2018, 16:11

Bei uns mussten in der O-Woche alle in Unterwäsche zum PÄD und der hat alle nochmal oberflächlich begutachtet. Wer so aussah, dass er nah am BMI Limit sein könnte wurde gewogen.
Einer wäre wegen seinem Gewicht fast rausgeflogen, er war Kraftsportler in der Massephase und hatte seit seiner ersten Untersuchung einige Kilos zugelegt. Erst hieß es er fliegt raus, da er zu schwer ist und der kräftige Körperbau keine Rolle spielt, da das Gewicht gerade mit dem Zusatzgewicht von Uniform und Ausrüstung angeblich eine zu hohe Belastung für Gelenke und Knochen wäre. Nach einigen Diskussionen und Rücksprache mit einem anderen Arzt hieß es dann aber, dass er eine Auflage bekommt und regelmäßig zum Wiegen kommen muss.

Benutzeravatar
Rochas288
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Fr 20. Okt 2017, 15:52
Wohnort: NRW

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Rochas288 » Mi 6. Jun 2018, 16:27

Ich denke es sollte auch erwähnt werden, dass der BMI zwischen 20-25 sein sollte. Die obere Grenze von 27,5 bedarf einer Einzelfallentscheidung, da kontrolliert wird, ob es sich um „Rettungsringe“ oder um Muskeln handelt.
Natürlich dient mein Post nur zur Ergänzung
der Infos, falls einige stille Mitleser diese Info noch nicht kannten.
Euch Allen sonnige Grüße aus dem Ruhrgebiet.

viewtopic.php?p=13801#13801
Angenehm ist am Gegenwärtigen die Tätigkeit, am Künftigen die Hoffnung und am Vergangenen die Erinnerung. Am angenehmsten und in gleichem Maße liebenswert ist das Tätigsein.

Aristoteles (384-322), griech. Philosoph, Begründer d. abendländ. Philosophie

davidas91
Constable
Constable
Beiträge: 65
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 11:33

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon davidas91 » Mi 6. Jun 2018, 19:47

Danke für die zahlreichen Antworten, vor allem von jene die schon dabei sind.

Hierzu möchte ich aber nochmal meinen Senf abgeben:
Dexter1 hat geschrieben:
Mi 6. Jun 2018, 16:11
Einer wäre wegen seinem Gewicht fast rausgeflogen, er war Kraftsportler in der Massephase und hatte seit seiner ersten Untersuchung einige Kilos zugelegt. Erst hieß es er fliegt raus, da er zu schwer ist und der kräftige Körperbau keine Rolle spielt, da das Gewicht gerade mit dem Zusatzgewicht von Uniform und Ausrüstung angeblich eine zu hohe Belastung für Gelenke und Knochen wäre. Nach einigen Diskussionen und Rücksprache mit einem anderen Arzt hieß es dann aber, dass er eine Auflage bekommt und regelmäßig zum Wiegen kommen muss.
Das ist doch totaler Blödsinn mit der angeblich zu hohen Belastung der Gelenke und Knochen, eher andersherum, ein Kraftsportler (der richtig trainiert und auch auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achtet) baut nicht nur Muskulatur auf, sondern die Gelenke und Knochen passen sich den Belastungen des Trainingsgewichtes an und sind viel resistenter als von jene, die nicht trainieren. Glaubt man ernsthaft jener, der noch nie Gewichte bewegt hat und 60kg wiegt, kommt besser mit der vollen Montur klar, als ein definierter 100Kg Kraftsportler? (Ich rede jetzt auch nicht von mit Steroid vollgepumpten Massemonstern). Was glaubt man, für wessen Körper/Gelenke es mehr Belastung sein wird? Und jetzt kommt bitte auch nicht von wegen Kraftsportler sind unbeweglich... Wenn man´s richtig macht, volle Bewegungsradien, evtl. Mobilisationsübungen und sogar schon jahrelang Kampfsport z.B. macht, ist man mit Sicherheit sogar noch beweglicher und ausdauernder als der Nichtsportler.
Anstatt froh darüber zu sein, topfit zu sein, wird einem ein Strick daraus gezogen. Da gibt´s doch ein Artikel "Ich bin zu fit für die Polizei". ;D
Außerdem finde ich, ein großer Kraftsportler wirkt bestimmt in einigen Situationen deeskalierender oder?

Naja genug aufgeregt, werde jetzt vorsichtshalber ein wenig abnehmen um danach wieder zunehmen zu können. :gaga:


Das ganze ist übrigens nicht gegen dich gemeint @Dexter, möchte mich nur mal aufregen über das veraltete System. :polizei2:
NRW 2018

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1550
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Mi 6. Jun 2018, 20:00

Auch der trainierteste Kraftsportler wird älter und lässt körperlich nach.
Die Zipperlein kommen irgendwann bei jedem, insbesondere im Polizeidienst.
Und darum geht es hierbei.
Wenn du mal ein paar Jahre dabei bist, wirst du sehen, wieviel topfitte Polizisten es im fortgesetzten Alter es dann überhaupt noch gibt.
Der Polizeiarzt arbeitet mit Langzeitprognosen bis zur Pensionierung.
:snoopy:

davidas91
Constable
Constable
Beiträge: 65
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 11:33

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon davidas91 » Mi 6. Jun 2018, 22:03

Bones65 hat geschrieben:
Mi 6. Jun 2018, 20:00
Auch der trainierteste Kraftsportler wird älter und lässt körperlich nach.
Die Zipperlein kommen irgendwann bei jedem, insbesondere im Polizeidienst.
Und darum geht es hierbei.
Wenn du mal ein paar Jahre dabei bist, wirst du sehen, wieviel topfitte Polizisten es im fortgesetzten Alter es dann überhaupt noch gibt.
Der Polizeiarzt arbeitet mit Langzeitprognosen bis zur Pensionierung.
Also bist du der Meinung, dass jemand der Kraftsport (nennen wir es Fitnesstraining, bei Kraftsport denkt jeder direkt an Massemonster) betreibt, im Alter mehr körperlich nachlässt als einer der nichts tut? Meinst du doch nicht ernst oder? Umgekehrt kenne ich viele "alte" Kraft/Fitnesssportler die fitter sind an manch jugendliche.

Und wie ich schon sagte, rede ich hier von sauberen gesunden Kraftsport mit Fokus auf perfekter Technik. Die Studienlage (Gibt es mehr als genug) spricht für sich.
NRW 2018

Yen
Corporal
Corporal
Beiträge: 491
Registriert: Do 1. Jan 2015, 18:35

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Yen » Do 7. Jun 2018, 00:14

Wenn da ein Sportler schätzungsweise recht nah am oberen Limit des BMI´s nach dem PäD erstmal auf "Massephase" macht und dann deutlich zugenommen hat, dann sollte das kritische Auge des Arztes niemanden überraschen.

Jederzeit ideal durchtrainiert zu sein entspricht auch nicht für alle sportlichen Polizisten dem aktuellen Ist-Zustand.
Damit meine ich, dass das Studium mit seinen Prüfungsphasen und der spätere WWD das regelmäßige und motivierte Training nicht gerade fördern.
Bei mir im Kurs haben die meisten eher ein paar Kilos zugenommen und dieses Phänomen wird der PäD auch kennen.

Wo hat Bones eigentlich andeuten lassen, dass Kraftsportler im Alter mehr nachlassen?


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Imacop, Menax und 9 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende