Seite 123 von 125

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Verfasst: Mo 20. Mai 2019, 14:48
von Huntelaar91
Grundsätzlich legen sie dir keine Steine in den Weg, wenn es darum geht eine Nebentätigkeit anzumelden bzw. sich diese genehmigen zu lassen. Wie Polli aber schon erwähnt hat, ist es in erster Linie wichtig, wo bzw. in welcher Branche du diese Nebentätigkeit ausübst.
Beispiel: Als Zeitungsbote sollte es kein Problem sein, ebenso als Haushaltshilfe oder ähnliches. Problematisch wird es (überspitzt ausgedrückt), wenn du z.B. als Türsteher bei einem Club arbeiten wirst. Das passt dann nicht wirklich mit dem angestrebten Beruf zusammen. ;-)
Ist immer eine Einzelfallentscheidung.

Zudem kann dir das weitere Ausüben der Nebentätigkeit untersagt werden, wenn z.B. die Noten bzw. Ergebnisse zu schwach sind und dadurch die Ausbildung gefährdet wird. Da sollte der Fokus dann auf diese gelegt werden.

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Verfasst: Mi 26. Jun 2019, 16:57
von likes031
Hey Leute,
ich hoffe, dass ich zum September 2019 in Köln mit dem Polizeistudium anfangen kann. Da ich aktuell in Berlin wohne und mich in Köln nicht so gut auskenne, wäre ich sehr dankbar über ein paar Tipps von euch. Gibt es irgendwelche Stadtteile,die ihr empfehlen könnt,um dort nach einer Wohnung zu gucken. Oder welche Orte man wöchentlich besuchen muss. Wenn ich das richtig gesehen habe, ist die Fachhochschule in der Nähe von der LANXESS Arena. Muss man dort täglich zur Vorlesung?
Viel Dank im Voraus,
freundliche Grüße
Lukas

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Verfasst: Mi 26. Jun 2019, 21:44
von Lebboni
likes031 hat geschrieben:
Mi 26. Jun 2019, 16:57
Hey Leute,
ich hoffe, dass ich zum September 2019 in Köln mit dem Polizeistudium anfangen kann. Da ich aktuell in Berlin wohne und mich in Köln nicht so gut auskenne, wäre ich sehr dankbar über ein paar Tipps von euch. Gibt es irgendwelche Stadtteile,die ihr empfehlen könnt,um dort nach einer Wohnung zu gucken. Oder welche Orte man wöchentlich besuchen muss. Wenn ich das richtig gesehen habe, ist die Fachhochschule in der Nähe von der LANXESS Arena. Muss man dort täglich zur Vorlesung?
Viel Dank im Voraus,
freundliche Grüße
Lukas
Hi Lukas,
bin zwar nicht aus Köln, kann dir aber einige andere Hinweise geben. Grundsätzlich hast du im Theorieblock von MO-FR Vorlesungen, in Ausnahmefällen (je nachdem wie die Verwaltung die Stunden legt) können auch "freie" Tage anfallen (Selbststudium). Wir hatten auch schon zwei Mal jeweils fünf Tage am Stück Selbststudium. Zudem besteht Anwesenheitspflicht, da es sich hier um Dienstzeit handelt.

Ich würde auf jeden Fall erstmal abwarten, welcher FH du zugeteilt wirst! Denn es gibt hier bei uns in Duisburg tatsächlich Kurse aus Köln! Ob die jedoch nur für die Dauer des Grundstudiums hier sind oder mittlerweile wieder verlegt wurden, kann ich dir leider nicht sagen!

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Verfasst: Mi 26. Jun 2019, 22:26
von John_Doe
Die Kölner, die derzeit in Duisburg studieren gibt es immer noch. Kann auch gut sein, dass wir erst Dezember rüber wechseln können. Laut Ausbildungsleitung soll jedoch der kompletter Kölner EJ19 auch in Köln untergebracht werden! Das ist natürlich keine Garantie, dass es auch so kommen wird.

Zur Wohnungssuche: es gibt ne FH in Köln Kalk und ein weiterer Standort auf der Christophstr in der Innenstadt. In Kalk kann man gut wohnen, Innenstadt ist hingegen fast unmöglich was zu finden. Der Wohnungsmarkt ist derzeitziemlich überlaufen, daher muss man einfach nehmen, was man kriegen kann und ggf. mit etwas Anfahrtzeit rechnen.

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Verfasst: Do 27. Jun 2019, 12:36
von sonny1997
likes031 hat geschrieben:
Mi 26. Jun 2019, 16:57
Hey Leute,
ich hoffe, dass ich zum September 2019 in Köln mit dem Polizeistudium anfangen kann. Da ich aktuell in Berlin wohne und mich in Köln nicht so gut auskenne, wäre ich sehr dankbar über ein paar Tipps von euch. Gibt es irgendwelche Stadtteile,die ihr empfehlen könnt,um dort nach einer Wohnung zu gucken. Oder welche Orte man wöchentlich besuchen muss. Wenn ich das richtig gesehen habe, ist die Fachhochschule in der Nähe von der LANXESS Arena. Muss man dort täglich zur Vorlesung?
Viel Dank im Voraus,
freundliche Grüße
Lukas

Hi Lukas,
wie mein Vorredner schon sagte, gibt es in Köln zwei FH-Standorte. Innerhalb Kölns kann man sich über die U-Bahn und S-Bahn Anbindung aber nicht beschweren, man ist überall relativ schnell.
Das LAFP ist in Brühl. Da kann man auch entweder mit der Bahn oder mit dem Auto hinfahren.
Generell lebt es sich linksrheinisch schöner, abgesehen von Deutz, wo man auch noch gut wohnen kann. Die Anbindung nach Brühl ist von den linksrheinischen Stadtteilen ebenfalls besser.

Viele Grüße
Sonja :)

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Verfasst: Do 27. Jun 2019, 15:22
von ncs
Köln-Kalk ist absolute Katastrophe. Die Kalker Wache hat nach der Innenstadt am meisten in Köln zu tun. Das ist der letzte Stadtteil, den ich empfehlen würde. Pauschal ist schwer zu sagen, weil alle Stadtteile ihre schlechten Seiten haben. Die einen mehr, die anderen weniger.

Ich kann dir folgendes empfehlen: Du suchst nach Wohnungen in Köln und sobald du eine Adresse ins Auge fasst, rufst du auf der zuständigen Wache an, sagst dass du Kollege bist / wirst und nach Köln ziehst. Dann fragst du, wie es an dieser Adresse und Umgebung ausschaut. Du kannst natürlich auch persönlich vorbeikommen, wenn du schon in Köln bist.
Von einer polizeilichen Dienstnummer anzurufen ist hilfreich, auch von Berlin aus, die sehen wir dann aufm Display. Aber auch so ist es an sich kein Problem. Es rufen auch hin und wieder normale Bürger an und fragen exakt das, was ich beschrieben habe. Man gibt ja auch schließlich keine datenschutzrelevanten Informationen raus.

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Verfasst: Do 27. Jun 2019, 21:21
von ente-wasser
Hey Leute,

ab wie viel Uhr kann man nächste Woche Freitag die Ergebnisse der Klausuren einsehen? Weiß das einer?

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Verfasst: Do 27. Jun 2019, 21:27
von Mwldb
14 Uhr

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Verfasst: Fr 28. Jun 2019, 20:17
von ente-wasser
Mwldb hat geschrieben:
Do 27. Jun 2019, 21:27
14 Uhr
Danke! 👍 :hallo:
Wir hatten nämlich alle 12 Uhr im Kopf. Dann hätten wir uns gewundert...

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Verfasst: Fr 28. Jun 2019, 22:16
von Mwldb
In der Regel ist die Notenauskunftsseite dann aber völlig überlastet. Dauert immer bis man dann wirklich seine Noten sieht :polizei2:

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Verfasst: Fr 5. Jul 2019, 14:51
von BK2512
Hey ich habe mich für das EJ 2019 beworben und bin schon mit allem durch und mein ROW reicht auch. Ich hatte aber als Auflage „Brille erforderlich“ bekommen und musste einen Augenärztlichen Befund einreichen - der gepasst hat, jedoch sind meine Werte genau an der Grenze (Unter 20, Sehstärke schwächere Auge 0,5 etc.), also jeder Wert ist genau an der Grenze, aber passend. Ich wollte die Leute, die auch als Auflage eine Brille hatten fragen wie der Sehtest war, ob man den nur mit Brille oder auch ohne machen muss, ob die da streng sind, ob schonmal jemand rausgeflogen ist, weil ich mein mit meinen Werten an der Grenze kann es ja durch Aufregung und „einen schlechten“ Tag ganz schnell dazu kommen das ich nur noch 0,4 sehe genau an dem Tag...

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Verfasst: Fr 5. Jul 2019, 17:58
von Polli
Hi BK2512,

bitte mache dir keine Sorgen.
Du wirst deshalb nicht rausfliegen. :knuddel:

Ausserdem wirst du, wie wir alle, auch älter.
Irgend wann bist du 20 Jahre alt :opa: und brauchst nur noch die 30 % Sehkraft ohne Sehhilfe :cool: zu haben. :yau:

Gruß :polizei2:

P.S.: 2 Postings - mit dem selben Inhalt - habe ich ins Nirvana :magic: geschickt...


Re: Einstellungsjahrgang 2018

Verfasst: Fr 5. Jul 2019, 18:00
von BK2512
Ja aber am Einstellungstag hab ich doch einen Sehtest, den meine ich.

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Verfasst: Fr 5. Jul 2019, 18:32
von palmair
Hey Leute,

habt ihr schon erste Tendenzen hinsichtlich der Klausurergebnisse? Ich persönlich bin überall durch und zufrieden mit den Noten. :) Bei uns hat es jedoch 10 von 30 in VR erwischt, des weiteren 12 in KT/KR :polizei4:

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Verfasst: Fr 5. Jul 2019, 22:51
von BrandtMS
Obwohl ich so überzeugt war von allem, habe ich total verkackt.
EL 3,7 und den Rest muss ich nachschreiben.

Hausarbeit is ne Sache die ich noch versteh, da gabs einen Konflikt mit meiner Dozentin. Alles andere macht mich ratlos...
Kann jetzt nur auf Montag warten und die Klausuren abholen um zu erfahren woran es gelegen hat.

Ich hoffe irgendwie, die wurde einfach nicht gewertet weil ich so ne schlimme Sauklaue habe und es daher unlesbar war...