Einstellungsjahrgang 2018

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Benutzeravatar
palmair
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 102
Registriert: Do 1. Jun 2017, 17:32
Wohnort: Westfalen

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon palmair » Mi 30. Okt 2019, 15:38

Moin,

es hält sich mit dem lernen bei den meisten noch ziemlich in Grenzen. Bei mir persönlich hat die Lernphase auch noch nicht wirklich angefangen. Dieser Stress vom GS ist irgendwie, trotz gleichem Zeitabstand zu den Klausuren noch nicht da. Aber jetzt sollte man spätestens anfangen. Gefühlt haben wir bisher (außer in VR) aber auch noch nicht viel gemacht. Gefühlt...
Strafrecht hält einen Batzen Delikte bereit, daher für mich in diesem Studienabschnitt auch das anspruchsvollste Fach , mit Abstand. In ER haben wir noch den Zwang vor der Brust.

BTW: Habt ihr schon eure Kombination für das Fachgespräch erhalten?
________NRW________

Yobo
Constable
Constable
Beiträge: 56
Registriert: Di 21. Jul 2009, 00:00

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon Yobo » Do 31. Okt 2019, 10:05

Es steht definitiv einiges an Lernstoff an...
Und ja, wie so oft gilt:"Je eher, desto besser" :polizei3:
Finde es besonders in Krimi seeeehr viel. Unser Dozent (FH DU) läd gefühlt jede Woche bücherweise Material hoch. Und dann sagt er noch, wir würden gerade mal an der Oberfläche kratzen :o
Ich selbst fühle mich noch überall unsicher und muss definitiv mehr tun. Hatten zudem einen großen Dozentenwechsel und quasi nur in Krimi unseren alten Dozi behalten.
Bisher wirkt der Lehrerwechsel eher negativ, aber das kann sich gegebenenfalls noch ändern.
Am meisten Sorgen bereitet mir das Fach Strafrecht.

Btw ist unser Kurs nun um 7 Leute "ärmer" geworden...

Wünsche euch allen eine erfolgreiche Vorbereitung und Klausurphase.

Highway85
Constable
Constable
Beiträge: 75
Registriert: Do 4. Okt 2018, 09:51
Wohnort: Remscheid

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon Highway85 » Di 12. Nov 2019, 20:42

Hi Zusammen,

mich würde mal interessieren, was die Vereidigung in etwa für einen zeitlichen Rahmen hat. Speziell der zeremonielle Teil. Für meinen kleinen 3 1/2 jährigen Sohn ist es natürlich ein Megading, dass Papi Polizist wird (für ihn IST).

Auch das Drumherum, was man so bei Youtube sehen kann, Hubschrauber etc., würde ich ihm ungerne vorenthalten. Alles natürlich unter der Prämisse, dass er den zeremoniellen Teil durchhalten kann. Würde mich freuen, wenn jemand den Tag kurz umschreiben könnte ;-)

Vielleicht hatte ja sogar jemand ein ähnliches "Problem".

Lieben Gruß
NRW - EJ 2019

Benutzeravatar
Luck4600
Constable
Constable
Beiträge: 66
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 11:16

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon Luck4600 » Di 12. Nov 2019, 20:47

Bin natürlich auch schon gespannt auf den Tag und habe im ILIAS folgendes gefunden:
https://www.elearning.fhoev.nrw.de/goto ... t_id=fhoev

Ich denke mal das wird sich ähnlich übertragen lassen aufs nächste Jahr.
Grüße!
NRW - EJ 2019
EB Hagen

Highway85
Constable
Constable
Beiträge: 75
Registriert: Do 4. Okt 2018, 09:51
Wohnort: Remscheid

Re: Einstellungsjahrgang 2018

Beitragvon Highway85 » Di 12. Nov 2019, 20:50

mega, danke dir
NRW - EJ 2019


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jones01 und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende