Seite 15 von 126

Re: Bewerber für das EJ 2018

Verfasst: Fr 11. Aug 2017, 11:13
von Kaevi
Ich würde euch immer empfehlen einen Tag eher anzureisen, wenn euch die Möglichkeit dazu gegeben wird. Mir hat das ungemein geholfen mich zu ,,aklimatisieren". Die Aufregung am nächsten morgen war nicht mehr so groß, da man wusste wo man hin muss und schon ein paar liebe Leute kennengelernt hat, mit denen man sich die Zeit vertreiben konnte. Außerdem gibt es super günstiges & leckeres Frühstück am lafp ;-) Die Mädels, die erst morgens angereist sind, waren tlw. Gestresst (Montags sind die Autobahnen bekanntlich gut frequentiert ;-) ) und mussten sich erst zurecht finden etc..


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Bewerber für das EJ 2018

Verfasst: Mo 14. Aug 2017, 16:12
von Bamboochaa
Würde mich freuen, wenn die ersten Teilnehmer des diesjährigen AC-Verfahrens ihre Erfahrungen kurz niederschreiben würden :polizei1:

Re: Bewerber für das EJ 2018

Verfasst: Di 15. Aug 2017, 18:02
von davidas91
Was willst du hören, gibt doch schon tausend Erfahrungsberichte. :zeitung:

Re: Bewerber für das EJ 2018

Verfasst: Di 15. Aug 2017, 18:21
von Polli
Hi Bamboochaa,

der Test hat sich im Gegensatz zum Vorjahr nicht geändert.

in meinen 99 Antworten von A - Z findest du unter dem Buchstaben T wie Testablauf reichlich Erfahrungsberichte:

viewtopic.php?f=25&t=77070

Viel Erfolg :!:

Gruß :polizei1:


Re: Bewerber für das EJ 2018

Verfasst: Mi 16. Aug 2017, 11:24
von Casso
Ich habe nun auch meinen ersten Testtag hinter mir. Leider bin ich aber mit 89/98 Punkte mit nem schlechten Punktewert raus gegangen. Falls ihr Fragen zu den einzelnen Aufgaben habt, könnt ihr mir diese gerne per PN zukommen lassen. (Natürlich werden keine Testinhalte weitergegeben.)

Re: Bewerber für das EJ 2018

Verfasst: Mi 16. Aug 2017, 13:15
von davidas91
Casso hat geschrieben:Ich habe nun auch meinen ersten Testtag hinter mir. Leider bin ich aber mit 89/98 Punkte mit nem schlechten Punktewert raus gegangen. Falls ihr Fragen zu den einzelnen Aufgaben habt, könnt ihr mir diese gerne per PN zukommen lassen. (Natürlich werden keine Testinhalte weitergegeben.)
Du kannst im AC noch viel rausholen. Hatte dieses Jahr im PC-Test auch nur 90/91 gehabt und nach dem AC einen ROW von 97,x bekommen. Habe aber jetzt meinen ROW von 2017 übernommen, weil der besser ist, konnte mich nicht verbessern. Aber selbst mit 96/97 hast du gute Chancen, gib einfach alles und bereite dich gut vor.

Re: Bewerber für das EJ 2018

Verfasst: Mi 16. Aug 2017, 13:18
von Lebboni
Casso hat geschrieben:Ich habe nun auch meinen ersten Testtag hinter mir. Leider bin ich aber mit 89/98 Punkte mit nem schlechten Punktewert raus gegangen. Falls ihr Fragen zu den einzelnen Aufgaben habt, könnt ihr mir diese gerne per PN zukommen lassen. (Natürlich werden keine Testinhalte weitergegeben.)
Nicht den Kopf in den Sand stecken! Im AC kann man eine Menge rausholen - und der Wert vom AC wiegt auch für den End-ROW am meisten. Also: Gas geben, viel Erfolg! :)

Re: Bewerber für das EJ 2018

Verfasst: Mi 16. Aug 2017, 15:03
von Engin
Casso hat geschrieben:Ich habe nun auch meinen ersten Testtag hinter mir. Leider bin ich aber mit 89/98 Punkte mit nem schlechten Punktewert raus gegangen. Falls ihr Fragen zu den einzelnen Aufgaben habt, könnt ihr mir diese gerne per PN zukommen lassen. (Natürlich werden keine Testinhalte weitergegeben.)
Das bedeutet noch GAR NICHTS. Weitermachen, nicht aufgeben! Im AC kannst du alles rausholen.

Re: Bewerber für das EJ 2018

Verfasst: Mi 16. Aug 2017, 18:13
von davidas91
Bezüglich des BelastungsEKG, ich kann mich leider nicht mehr erinnern, aber wisst ihr, ob die Wattzahl stets konstant bleibt, unabhängig von der Trittfrequenz? Wenn ich den Test im Studio auf dem Ergometer simuliere, gehe ich alle 2 Minuten eine Intensitätsstufe höher und trete somit meist mehr Watt als abverlangt wäre, was ja nicht schlecht ist für Trainingszwecke.

Re: Bewerber für das EJ 2018

Verfasst: Mi 16. Aug 2017, 18:26
von Imacop
Beim PÄD steigert sich die Wattzahl in Stufen. Bis zum Spitzenwert der für deine Größe und dein Gewicht ausgerechnet wurde. Deine Trittfrequenz sollte dabei stetig um die 70 liegen :zustimm:

Re: Bewerber für das EJ 2018

Verfasst: Mi 16. Aug 2017, 19:04
von davidas91
Schon, aber was ich mich frage, angenommen mit 60 Umdrehungen leiste ich 250 Watt, dann würde ich doch mit 70 Umdrehungen mehr Watt leisten, es sei denn der Tretwiderstand würde sich ständig der Tretzahl anpassen. :)

Re: Bewerber für das EJ 2018

Verfasst: Mi 16. Aug 2017, 19:10
von Reload
Die Wattzahl stellt die Stäke des Wiederstands dar. Nicht die Wattzahl welche du durch eine Drehbewegung bei entsprechender Reibung erzeugen würdest.

Die Schwungscheibe ist mit einer Bremse (oft eingesetzt werden Magnetbremsen, Wirbelstrombremsen oder Backenbremsen, bei höherklassigen Geräten auch elektromotorische Bremsen) ausgestattet, die allerdings nicht über einen Bremshebel bedient wird. Stattdessen wird vor Trainingsbeginn eine konstante Bremswirkung eingestellt, wodurch ein Trainingswiderstand erzeugt wird.

Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Fahrradergometer

Re: Bewerber für das EJ 2018

Verfasst: Mi 16. Aug 2017, 20:25
von Prometheus91
Ich kann nur auf die 99 Fragen und Antworten von Polli verweisen!

Da steht alles was ihr wissen müsst.

Re: Bewerber für das EJ 2018

Verfasst: Fr 18. Aug 2017, 23:37
von Tresor
Guten Abend!
Weiß jemand von euch, wie hoch der Puls sein darf nach den 3 Minuten Pause vom Belastungs EKG? :gruebel:
Ein schönes Wochenende wünsche ich euch!

Re: Bewerber für das EJ 2018

Verfasst: Fr 18. Aug 2017, 23:41
von Bones65
Entscheidend ist nicht eine absolute Pulszahl, sondern der Verlauf des Pulses und der HF nach Ende der Belastung.