Einstellungsjahrgang 2018

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Do 24. Aug 2017, 14:44

Das Zahnarztformular ist nicht an die VBM gebunden. Du kannst auch schon zum Arzt, nachdem du das EAV fertig hast.
Ich rate dir, direkt mit dem Auswahldienst Kontakt aufzunehmen für eine individuelle Lösung, ich denke der Zeitpunkt für die Beantragung des Führungszeugnisses kann individuell geklärt werden.
Wichtig ist, dass alls offenen Dinge geklärt sind und der Auswahldienst weiss, dass du im Ausland bist und somit für Rückfragen nicht unmittelbar erreichbar.
:snoopy:

davidas91
Constable
Constable
Beiträge: 71
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 11:33

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon davidas91 » Do 24. Aug 2017, 15:01

Bones65 hat geschrieben:Das Zahnarztformular ist nicht an die VBM gebunden. Du kannst auch schon zum Arzt, nachdem du das EAV fertig hast.
Ich rate dir, direkt mit dem Auswahldienst Kontakt aufzunehmen für eine individuelle Lösung, ich denke der Zeitpunkt für die Beantragung des Führungszeugnisses kann individuell geklärt werden.
Wichtig ist, dass alls offenen Dinge geklärt sind und der Auswahldienst weiss, dass du im Ausland bist und somit für Rückfragen nicht unmittelbar erreichbar.
Hi Bones65,

vielen Dank für dein Rat. Wo nehme ich denn am besten Kontakt mit dem Auswahldienst auf? Über das Nachrichtenportal? Für den Zahnarzt brauche ich doch das Formular, nicht?
NRW 2018

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Do 24. Aug 2017, 15:05

Genau. Über das Portal, wenn du keine Telefonnummer vorliegen hast.
Schildere dein Anliegen, ggfs. frag nach einer Telefonnummer wenn das für dich einfacher ist.
Das Zahnarztformular wird man dir per Mail zuschicken, wenn alles geklärt ist.
:snoopy:

davidas91
Constable
Constable
Beiträge: 71
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 11:33

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon davidas91 » Do 24. Aug 2017, 15:20

Vielen Dank Bones65. :)

Grüße
NRW 2018

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15507
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon MICHI » Do 24. Aug 2017, 15:21

Was würden einige bloß ohne CZ machen.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Prometheus91
Corporal
Corporal
Beiträge: 290
Registriert: Di 15. Mär 2016, 23:47

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Prometheus91 » Do 24. Aug 2017, 15:33

MICHI hat geschrieben:Was würden einige bloß ohne CZ machen.
Wahrscheinlich selbst drauf kommen, aber andere fragen ist oft leichter :polizei4:
EJ2016 NRW

Avizor
Constable
Constable
Beiträge: 69
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 22:39

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Avizor » Fr 25. Aug 2017, 13:50

Juhu 105/109 heute bestanden!

Also ich kann definitiv zustimmen, dass die Bücher und vor allem das Forum einem gut helfen. :-)

Hab hier wochenlang kreuz und quer gelesen und die nötigen Infos rausgefiltert. Exakt so ist es dann auch gekommen!

Von 15 Mann mussten uns aber 8 verlassen. Es wurde am Ende ne ganz schön übersichtliche Truppe.

Hennessy
Corporal
Corporal
Beiträge: 207
Registriert: So 31. Jan 2016, 01:05

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Hennessy » Fr 25. Aug 2017, 18:51

Wow, das ist viel. Wir waren 2 Ggruppen mit je 15 Leuten und bei uns ist nur einer durchgefallen. In der anderen Gruppe 5.

Benutzeravatar
Tresor
Cadet
Cadet
Beiträge: 23
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 18:50

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Tresor » Mo 28. Aug 2017, 10:45

Guten Morgen!
Ich habe mal wieder eine Frage :pfeif:
Muss man die drei Minuten nach dem Belastungs-EKG auf dem Rad sitzen bleiben oder kann man sich auch auf die Liege legen?
Zudem würde es mich mal interessieren, ob jemand weiß, welche Durchfallquote es beim Arzt gibt :banned:
Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche :hallo:
EJ 2018 :polizei1:

Avizor
Constable
Constable
Beiträge: 69
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 22:39

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Avizor » Mo 28. Aug 2017, 11:24

https://www.landtag.nrw.de/Dokumentense ... .ifxworker


Hier findest du im Detail, wer wo durchfällt.
So um die 1600 sind letztes Jahr beim Arzt durchgefallen.

Wie schnell nach dem PC Test war dein Arzt Termin im Posteingang? :-)
AC noch kein Termin?

Benutzeravatar
Tresor
Cadet
Cadet
Beiträge: 23
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 18:50

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Tresor » Mo 28. Aug 2017, 11:36

Avizor hat geschrieben:Wie schnell nach dem PC Test war dein Arzt Termin im Posteingang? :-)
AC noch kein Termin?
Danke für die schnelle Antwort! Ich habe einfach unfassbare Angst beim Arzt durchzufallen, obwohl mir so kein direkter Grund dafür einfällt, aber man hört ja doch viele Horrorgeschichten über den Arzttermin.. :buhu:

Exakt 8 Tage nach dem PC-Test hatte ich die Einladung erhalten.
Nein, den bekomme ich erst, wenn ich den Arzttest bestehe :/
EJ 2018 :polizei1:

Avizor
Constable
Constable
Beiträge: 69
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 22:39

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Avizor » Mo 28. Aug 2017, 11:52

Scheint wohl mal so, mal so zu sein. Uns sagte der Beamte in Münster, dass das AC wohl zuerst kommt. Die warten auf frische Leute :-))

Ich weiß auch nicht, aber mir wär der Arzt erst lieber. Dann ist halt so ne Sache, da kann man nicht viel selber beeinflussen. Und ganz am Ende rauszufliegen ist nicht so schön.

Benutzeravatar
Tresor
Cadet
Cadet
Beiträge: 23
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 18:50

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Tresor » Mo 28. Aug 2017, 12:14

Ich darf zuerst zum Arzt, weil ich ein Tattoo habe. Bin ich auch sehr froh drum, ich glaube ich hätte mich grün und blau geärgert, wenn ich das AC gut gemeistert hätte und dann noch beim Arzt rausfliege. Naja ich bin mal gespannt auf Donnerstag und hoffe, dass sich der Schweiß und die Tränen in meiner Vorbereitung ausgezahlt haben.
EJ 2018 :polizei1:

Sush
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 13:39

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Sush » Mo 28. Aug 2017, 14:01

Hallo zusammen,
ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.
Ende Juli war ich zur polizeiärzlichen Untersuchung. Dort bin ich beim Belastungs EKG, aufgrund eines erhöhten Wertes, für untauglich erklärt worden.
Daraufhin habe ich einen Kardiologen aufgesucht, der mich gründlich untersucht hat. Ruhe EKG, Ultraschall vom Herz und ein Belastungs-EKG. Die Werte waren alle hervorragend.
Der Widerspruch, den ich sofort einlegte, war erfolgreich.
Nun habe ich einen neuen Termin in Münster bekommen.

Meine Frage:
Wird bei diesem Termin jetzt nur nochmal das Belastungs-EKG gemacht, oder auch noch andere Untersuchungen.
Ich muss, genau wie bei der ganzen Untersuchung, schon um 7.15 Uhr da sein. Das hat mich etwas gewundert.

Vor allem habe ich jetzt Angst, da ich so aufgeregt sein werde, das mein Blutdruck und Puls schon vorher zu hoch sein wird bevor ich überhaupt untersucht werde.
Hat schon jemand die gleichen Erfahrungen gemacht, und kann mir einen Tipp geben.

Ich bin sehr sportlich und habe mich auch auf das Belastungs EKG vorbereitet.
Über eure Antworten freue ich mich.

Benutzeravatar
MasonHB
Constable
Constable
Beiträge: 56
Registriert: Di 13. Jun 2017, 16:31
Wohnort: Bremen

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon MasonHB » Mo 28. Aug 2017, 14:11

Hallo,

Ich überlege nun doch mich außer in Bremen noch in NRW zu bewerben und habe dazu eine Frage.

Ist es richtig, dass das Sportabzeichen sowie der Schwimmschein erst zum 01.07.2018 vorliegen muss?

Danke für die Auskunft! :)


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende