Einstellungsjahrgang 2018

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

VD1
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 13:47

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon VD1 » Fr 4. Mai 2018, 13:54

Hallo zusammen ,
ich hoffe einer kann mir helfen. Vor circa einem Monat hab ich die ärztliche Untersuchung hinter mich gebracht und bin als tauglich eingestuft worden. In Münster wurde mir gesagt, dass ich nicht lange auf eine Antwort bzw. auf einen Termin für das AC warten müsse. Mittlerweile ist es wie bereits erwähnt knapp einen Monat her und ich habe Immernoch nichts erhalten. Hat hier einer eventuell Erfahrungen dergleichen oder Informationen, wo ich mich melden könnte um Auskunft zu erhalten? Wäre aufjedenfall super :)
Schönes Wochenende!

Benutzeravatar
Lebboni
Corporal
Corporal
Beiträge: 201
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 09:54

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Lebboni » Fr 4. Mai 2018, 18:23

VD1 hat geschrieben:
Fr 4. Mai 2018, 13:54
Hallo zusammen ,
ich hoffe einer kann mir helfen. Vor circa einem Monat hab ich die ärztliche Untersuchung hinter mich gebracht und bin als tauglich eingestuft worden. In Münster wurde mir gesagt, dass ich nicht lange auf eine Antwort bzw. auf einen Termin für das AC warten müsse. Mittlerweile ist es wie bereits erwähnt knapp einen Monat her und ich habe Immernoch nichts erhalten. Hat hier einer eventuell Erfahrungen dergleichen oder Informationen, wo ich mich melden könnte um Auskunft zu erhalten? Wäre aufjedenfall super :)
Schönes Wochenende!
Du kannst über das Bewerberportal eine Nachricht versenden. Aufgrund der hohen Bewerberzahlen kann eine Einladung aber etwas auf sich warten lassen. Es wird schon keiner vergessen :zustimm:
Einstellungsjahrgang NRW 2017

kais1994
Cadet
Cadet
Beiträge: 38
Registriert: Di 16. Mai 2017, 22:01

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon kais1994 » Fr 4. Mai 2018, 23:08

Die Termine zum AC verschicken die Polizeidienststellen, die für dein Gebiet zuständig sind. Dortmund umfasst z.B. die Städte Unna, Hamm, HSK und Dortmund. am Tag können 4 Bewerber zum AC, sind in einer Woche 20 Leute und im Monat 80. Wenn du jetzt die ca. 11000 Bewerber runterschätzt auf die Behörden, dann wirst du sehen, wie stressig es ist. Deshalb solltest du doch ein wenig Geduld haben ^^

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Sa 5. Mai 2018, 05:31

Aus den bereits genannten Gründen ist deine Wartezeit zum jetzigen Zeitpunkt noch völlig im Rahmen.
Du wirst vermutlich auch noch einige Wochen warten müssen.
:snoopy:

Sanne04
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Di 24. Jun 2014, 12:44

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Sanne04 » Mo 7. Mai 2018, 13:18

VD1 hat geschrieben:
Fr 4. Mai 2018, 13:54
Hallo zusammen ,
ich hoffe einer kann mir helfen. Vor circa einem Monat hab ich die ärztliche Untersuchung hinter mich gebracht und bin als tauglich eingestuft worden. In Münster wurde mir gesagt, dass ich nicht lange auf eine Antwort bzw. auf einen Termin für das AC warten müsse. Mittlerweile ist es wie bereits erwähnt knapp einen Monat her und ich habe Immernoch nichts erhalten. Hat hier einer eventuell Erfahrungen dergleichen oder Informationen, wo ich mich melden könnte um Auskunft zu erhalten? Wäre aufjedenfall super :)
Schönes Wochenende!
Hallo VD1, um dich zu beruhigen - ich habe genau 7 Wochen auf eine Rückmeldung bzw. die Einladung zum AC warten müssen.
Gedulde dich noch ein wenig. :polizei1:
Lieben Gruß
mD BaWü 09.2014 - 09.2018 PM'in :polizei1:

gD NRW 09.2018

Yobo
Constable
Constable
Beiträge: 56
Registriert: Di 21. Jul 2009, 00:00

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Yobo » Mi 9. Mai 2018, 17:03

Hi zusammen

Habe gestern mit MS telefoniert und mir wurde mitgeteilt, dass noch an die 1200 Bewerber geprüft werden. Generell komme man dieses Jahr zügig voran, was die Bearbeitung angeht.

AKC11
Cadet
Cadet
Beiträge: 29
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 16:59

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon AKC11 » Do 10. Mai 2018, 02:45

Habe heute morgen eine Nachricht im Bewerberportal erhalten. Meine Bewerbung wurde ruhend gestellt.

Grund: Laufendes Verfahren wegen Körperverletzung und ein Ermittlungsverfahren von früher.

Ich natürlich direkt unter Schock. Sofort zur nächsten Wache und nachgefragt. Laut Wache beide Verfahren eingestellt. Das ältere Verfahren von vor 5 Jahren hab ich komplett vergessen und auch bei der Bewerbung garnicht mit angegeben... Damals wurde mir etwas vorgeworfen bzw unterstellt. Wurde natürlich eingestellt.

Zu dem laufenden Verfahren wegen vors. Körperverletzung:

Ich wurde angegriffen und habe in Notwehr gehandelt. Die Polizei habe ich alamiert. Beide Seiten haben auf eine Anzeige verzichtet. Bisher habe ich keinen Brief zu der Sache erhalten. Mir wurde noch vor Ort von den Kollegen gesagt, dass da wahrscheinlich nichts kommen wird.

Das passierte nach meiner Bewerbung und vor dem 1. PC-Test Tag. Dort habe ich das dann bei dem Formalgespräch erwähnt. Der Sachbearbeiter meinte, wenn ich keinen Brief erhalten habe, soll ich auf dem Zettel, auf dem nochmal nachgefragt wird, ob ein Verfahren gegen mich läuft, mit „Nein“ antworten.


Was kann ich jetzt tun? Ich habe auf keinen Fall etwas verheimlicht. Wozu auch :stupid:

Was könnte auf mich zukommen und wie bzw wo kann ich mich zu der Angelegenheit äußern? Wäre echt bitter, wenn es wegen so etwas scheitern sollte... Zumal ich im ersten Fall zu unrecht verdächtigt wurde -> deswegen auch Verfahren eingestellt
und beim aktuellen zweiten Fall sogar eigentlich das Opfer war/bin.

Hoffe mir kann jemand helfen oder von seinen Erfahrungen berichten. :flehan:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25300
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 10. Mai 2018, 05:54

Die alte Leier...

Gib an, ob.
Nicht, gib an, wenn was war, was in deinen Augen nix war. 'Vergessen' ist immer ein schlaues statement. Zum einen sehr glaubhaft, zum anderen suchen wir ja vergessliche Leute.

Der Auswahldienst wird jetzt die Aktenlage prüfen und danach handeln.
:lah:

AKC11
Cadet
Cadet
Beiträge: 29
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 16:59

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon AKC11 » Do 10. Mai 2018, 09:14

Ist ja tatsächlich so, dass ich es vergessen hab. Ich mein, es bringt ja nichts, so etwas nicht anzugeben.

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Do 10. Mai 2018, 10:56

AKC11 hat geschrieben:
Do 10. Mai 2018, 02:45
Was kann ich jetzt tun? Ich habe auf keinen Fall etwas verheimlicht. Wozu auch

Was könnte auf mich zukommen und wie bzw wo kann ich mich zu der Angelegenheit äußern? Wäre echt bitter, wenn es wegen so etwas scheitern sollte... Zumal ich im ersten Fall zu unrecht verdächtigt wurde -> deswegen auch Verfahren eingestellt
und beim aktuellen zweiten Fall sogar eigentlich das Opfer war/b
Du musst die Prüfung der Verfahren abwarten. Das hättest du übrigens auch, wenn du sie angeben hättest.
Es könnte natürlich sein, dass nun die Frage aufkommt, warum du diese Verfahren auf gezielte Nachfrage nicht genannt hast.
Es ist von einem Bewerber für den Polizeiberuf definitiv zu erwarten, sich auf explizite Frage an Verfahren von vor 5(!) Jahren zu erinnern, was ja nun absolut nicht lang her ist. Selbst die Tatsache dass du es vergessen hast, lässt Fragen aufkommen und spricht nicht gerade für dich. (Kaeptn sprach es ja auch schon an)

Du kannst dich dazu äußern, wenn man dich dazu auffordert. Ansonsten musst du abwarten.
Erfahrungen anderer sind für dich nicht relevant, da jeder Einzelfall individuell betrachtet wird.

Dein Einstellungsverfahren ist derzeit ruhend. Das bedeutet, es wird erst weitergeführt wenn das aktuelle Strafverfahren abgeschlossen bzw. ausermittelt ist.
:snoopy:

AKC11
Cadet
Cadet
Beiträge: 29
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 16:59

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon AKC11 » Do 10. Mai 2018, 11:57

Danke für eure Antworten!

Laut meiner örtlichen Wache, sind beide bereits eingestellt. Hab für das aktuellere Verfahren noch nie einen Brief erhalten. Weder darüber, dass ein Verfahren läuft, noch, dass es abgeschlossen bzw eingestellt ist. Deswegen verwundert mich das ganze.

Stimmt, 5 Jahre sind nicht die Welt. Ich habe mich aber tatsächlich leider nicht daran erinnert.

Naja, jetzt heisst es abwarten.

Cop_AC
Constable
Constable
Beiträge: 69
Registriert: Do 1. Mär 2018, 20:12

Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Cop_AC » Fr 11. Mai 2018, 07:41

.
Zuletzt geändert von Cop_AC am Fr 11. Mai 2018, 07:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lebboni
Corporal
Corporal
Beiträge: 201
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 09:54

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Lebboni » Fr 11. Mai 2018, 10:56

Cop_AC hat geschrieben:
Fr 11. Mai 2018, 07:41
Guten morgen zusammen,

gibts beim EKG eigentlich einen maximal wert für die Watt ?
Beispiel bei einen Mann der 100 Kilo wiegt wären das 300W

Sollte nun jemanden 110 wiegen wären das 330.

Oder gibts dort ne Grenze, sagen wir 280?
Keine Angst, ich wiege nicht so viel :D
Wollte es lediglich mal wissen.
Ist das nicht bei Polli‘s 99 Fragen und Antworten erklärt, auch mit Beispiel?
Einstellungsjahrgang NRW 2017

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Fr 11. Mai 2018, 10:58

Polli hat alles umfassend erklärt, eine weitere Erläuterung überflüssig.
In 25 Watt -Schritten bis max. 300 Watt
:snoopy:

Hennessy
Corporal
Corporal
Beiträge: 222
Registriert: So 31. Jan 2016, 01:05
Wohnort: Dormagen

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Hennessy » Mo 14. Mai 2018, 12:08



Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende