Einstellungsjahrgang 2018

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Polli, Polli

Benutzeravatar
John_Doe
Constable
Constable
Beiträge: 78
Registriert: Do 21. Sep 2017, 16:24
Wohnort: Köln

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon John_Doe » Mo 14. Mai 2018, 12:15

Hennessy hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 12:08
http://www.cop2cop.de/2018/05/08/land-m ... auf-legen/

Fehlt nur noch das ok ;) ?
Wünschenswert wäre es! Ich frage mich jedoch trotzdem, ob die vorhandenen Kapazitäten das hergeben? Mag zwar sein, dass auf dem Papier die Abbrecherquote nicht mitgerechnet ist - aber in der Praxis macht das es eben doch einen Unterschied, wenn plötzlich zu Anfang 200 PKAs mehr sich in den Studienräumen rumtoben. Aber vielleicht sind meine Bedenken ja auch unbegründet.. :polizei2:
NRW: EJ 2018 ✅

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Mo 14. Mai 2018, 12:21

Hier nochmal die Primärquelle:
https://www.gdp.de/gdp/gdpnrw.nsf/id/DE ... en&ccm=000

Das Geld ist da. Aber die Kapazitäten nicht. Die 280 Leute kämen auf die 2300 drauf und müssten auch noch funktionierende Infrastruktur vorfinden.

Erstmal ist das nur eine gewerkschaftliche Forderung. Abwarten und Tee trinken.
Zuletzt geändert von Bones65 am Mo 14. Mai 2018, 17:42, insgesamt 1-mal geändert.
:snoopy:

Yen
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 606
Registriert: Do 1. Jan 2015, 18:35

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Yen » Mo 14. Mai 2018, 12:24

Die Bedenken sind durchaus berechtigt.
In den Praktikumsbehörden sind weniger Praktikanten in den höheren Jahrgängen unterwegs und führen dazu, dass z.B. ich der einzige Praktikant auf der Wache sein werde. Dafür sind in den folgenden Jahren ~200 Praktikanten mehr, die teils keinen festen Tutor mehr haben durch z.B. Krankheit.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15708
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon MICHI » Mo 14. Mai 2018, 12:25

Bones65 hat geschrieben:Hier nochmal aus seriöser Quelle:
https://www.gdp.de/gdp/gdpnrw.nsf/id/DE ... en&ccm=000

Das Geld ist da. Aber die Kapazitäten nicht. Die 280 Leute kämen auf die 2300 drauf und müssten auch noch funktionierende Infrastruktur vorfinden.

Erstmal ist das nur eine gewerkschaftliche Forderung. Abwarten und Tee trinken.
Warum stellst du jetzt den Link der GDP als seriösere Quelle ein, als den zuvor geposteten Link mit gleichem Inhalt?

Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Mo 14. Mai 2018, 12:31

MICHI hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 12:25
Bones65 hat geschrieben:Hier nochmal aus seriöser Quelle:
https://www.gdp.de/gdp/gdpnrw.nsf/id/DE ... en&ccm=000

Das Geld ist da. Aber die Kapazitäten nicht. Die 280 Leute kämen auf die 2300 drauf und müssten auch noch funktionierende Infrastruktur vorfinden.

Erstmal ist das nur eine gewerkschaftliche Forderung. Abwarten und Tee trinken.
Warum stellst du jetzt den Link der GDP als seriösere Quelle ein, als den zuvor geposteten Link mit gleichem Inhalt?
Weil der erste Link ohne Quellenangabe die Pressemitteilung wiedergibt.
Im Sinne der Transparenz wollte ich die Originalherkunft offenlegen.
Auf diese Art und Weise erhalten die themeninteressierten Bewerber auch noch die Möglichkeit, sich tiefgehender zu informieren.
Der Rest vom Posting ist aber das entscheidende : Mein Eindruck und meine Meinung.
:snoopy:

Hennessy
Corporal
Corporal
Beiträge: 222
Registriert: So 31. Jan 2016, 01:05
Wohnort: Dormagen

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Hennessy » Mo 14. Mai 2018, 13:21

Die kpazitäten sind doch durch zuvor ausgeschiedene anwärter vorhanden ? Aber ja, abwarten und gucken was kommt. :pfeif:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25730
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mo 14. Mai 2018, 13:26

Aber erst nach einiger Zeit. Ihr heult hier wieder rum, wenn dann noch mal x mehr verteilt werden und der Wunschstudienort nicht realisiert werden kann, es zu eng ist und zu wenig Parkraum gibt.
:lah:

Benutzeravatar
John_Doe
Constable
Constable
Beiträge: 78
Registriert: Do 21. Sep 2017, 16:24
Wohnort: Köln

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon John_Doe » Mo 14. Mai 2018, 13:35

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 13:26
Aber erst nach einiger Zeit. Ihr heult hier wieder rum, wenn dann noch mal x mehr verteilt werden und der Wunschstudienort nicht realisiert werden kann, es zu eng ist und zu wenig Parkraum gibt.
Also ich glaube von der EJ18 hat noch keiner diesbezüglich rumgeheult (wie denn auch, wenn wir noch keine PKAs sind) :polizei2:

Aber du hast natürlich recht damit, dass der Jahrgang sich erst nach einigen Monaten/Jahren verdünnen würde und wir zu Beginn daher die genannten Problem voraussichtlich hätten.
NRW: EJ 2018 ✅

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25730
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mo 14. Mai 2018, 13:47

PKA werdet ihr auch nicht. :hallo:
:lah:

Benutzeravatar
John_Doe
Constable
Constable
Beiträge: 78
Registriert: Do 21. Sep 2017, 16:24
Wohnort: Köln

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon John_Doe » Mo 14. Mai 2018, 13:55

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 13:47
PKA werdet ihr auch nicht. :hallo:
PKA, KA, PA, KiKo.. ist doch alles das selbe. :gaga:
NRW: EJ 2018 ✅

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25730
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mo 14. Mai 2018, 15:33

Eigentlich nicht. Ein PA kann sowohl PMA als auch PKA oder KA sein.
Die LVO Pol NRW iVm dem GVG NRW kennt nur den KA.

Ein Kiko wiederum ist ein fertig ausgebildeter PK, der den Direkteinstieg in den gD wählte.
:lah:

Hennessy
Corporal
Corporal
Beiträge: 222
Registriert: So 31. Jan 2016, 01:05
Wohnort: Dormagen

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Hennessy » Mo 14. Mai 2018, 17:37

Seit etwa 2 wochen hat sich meine platzierung nicht geändert. Ist das üblich das die mal täglich updaten und mal 1-2-3 wochen nicht ? Oder hat bisher echt keiner den arzt bestanden ? :D eher weniger der fall..
Hab die Befürchtung das ich bald auf einen schlag 2-300 plätze sinke weil so spät geupdatet wurde, falls dies der fall ist.

LG

Cararemm
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Do 19. Okt 2017, 09:20

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Cararemm » Sa 19. Mai 2018, 14:55

Hallo zusammen,
Sollte einer von euch bereits der festen Überzeugung sein an die Hochschule in Köln zu kommen und deshalb schon nach einer Wohnung suchen...ab dem 1.7. wir ca. 6 km von der Hochschule entfernt ein WG Zimmer frei. Also wenn jemand von euch Interesse hat mit einer künftigen Studienkollegin zusammen zu wohnen und zu lernen, könnt ihr mir gerne eine persönliche Nachricht schreiben. :hallo:

Feitosa89
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 23:00

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Feitosa89 » Sa 19. Mai 2018, 15:54

Kann man denn der festen Überzeugung sein? :polizei13: Ich dachte wir bekommen genauere Infos erst im August? Ich wohne 500 Meter von meinen Wunschort (Köln) und ich könnte trotzdem in Duisburg landen. Und nein, ich werde nicht rumheulen. :polizei3:
EJ 2018 NRW

ToWeg
Corporal
Corporal
Beiträge: 263
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 20:06

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon ToWeg » So 20. Mai 2018, 08:04

Feitosa89 hat geschrieben:
Sa 19. Mai 2018, 15:54
Kann man denn der festen Überzeugung sein? :polizei13: Ich dachte wir bekommen genauere Infos erst im August? Ich wohne 500 Meter von meinen Wunschort (Köln) und ich könnte trotzdem in Duisburg landen. Und nein, ich werde nicht rumheulen. :polizei3:
Duisburg würde ja noch gehen aber du kannst theoretisch auch nach Bielefeld oder Münster kommen...

Es kann auch sein, dass du der Ausbildungsleitung Köln zugeordnet wirst und trotzdem mach Duisburg oder Mülheim a.d.Ruhr zur FH musst.

Deshalb rate ich ab solange man seinen Studienort nicht kennt eine Wohnung oder ein WG Zimmer zu mieten.

Lg
:hallo: :hallo: :hallo:


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende