Belastungs-EKG Widerspruch

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

m2121
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 18:37

Belastungs-EKG Widerspruch

Beitragvon m2121 » Mi 4. Jan 2017, 19:42

Hallo,
ich habe letztes Jahr im November die polizeiärztliche Untersuchung gehabt und dort alles bestanden, außer das Belastungs-EKG. Ich musste 200 Watt treten, habe aber leider nur die 175 Watt geschafft. An dem Tag verspührte ich Anzeichen einer beginnenden Erkältung und war auch am nächsten Tag erkältet. Jedoch war ich der Meinung, dass mich dies nicht einschränken würde.
Daher habe ein erneutes Belastungs-EKG bei einer Kardiologie durchgeführt und die 200 Watt geschafft und habe dieses Ergebnis mit dem Widerspruch nach Münster geschickt.
Bisher wurde mir bestätigt, dass meine Unterlagen eingegangen sind (Mitte Dezember). Nun warte ich seitdem auf eine Nachricht bezüglich meines Widerspruchs. Allerdings war das LAFP vom 23.12 bis zum 01.01 geschlossen.


Hat jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gehabt? Über Antworten würde ich mich sehr freuen! :polizei1:


Liebe Grüße :hallo:
EJ 2017
PP Duisburg

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Belastungs-EKG Widerspruch

Beitragvon Bones65 » Mi 4. Jan 2017, 20:09

Jep, bei mir war es exakt die gleiche Geschichte.
Widerspruch abgelehnt, da ich am Tage der PÄU wie alle anderen die Erklärung unterschrieben habe, mich körperlich uneingeschränkt gut zu fühlen. Dem EKG bei der PÄU wurde eine höhere Aussagekraft zugestanden als die Untersuchung bei meinem Arzt.

Ich habe mich dann 1 Jahr später nochmal beworben, da hat dann alles gepasst.

Bitte bedenke hierbei aber auch, dass es sich grundsätzlich um Einzelfallentscheidung handelt.

Die Bearbeitung deines Widerspruchs kann nach meiner Erfahrung bis zu 8 Wochen dauern.
:snoopy:

Timo2017
Constable
Constable
Beiträge: 50
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 16:57

Re: Belastungs-EKG Widerspruch

Beitragvon Timo2017 » Mi 4. Jan 2017, 21:18

Unterschreibt man am Anfang des Tages diese Erklärung oder erst unmittelbar vor dem EKG?

Benutzeravatar
niwa
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 161
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 14:47

Re: Belastungs-EKG Widerspruch

Beitragvon niwa » Mi 4. Jan 2017, 21:22

Am Anfang des Tages.
PK EJ 2016 :zustimm:

Ezilop
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 17:30

Re: Belastungs-EKG Widerspruch

Beitragvon Ezilop » Mi 4. Jan 2017, 22:26

Moin!
Mir wurde vor dem EKG angeboten, das an einem anderen Tag zu absolvieren, da ich einen hohen Ruhepuls hatte, wegen der (unbegründeten) nervösität. Hab es aber trotzdem gemacht und alles hat geklappt. Will damit sagen, dass mein Arzt mir die Chance gegeben hat, da er dachte, dass ich Probleme bekommen könnte.

Lieben Gruß
Bewerber für das EJ2017 - NRW

Bewerber für das EJ2017 - NRW

1. Tag: 11x
2. Tag: PDT
3. Tag: 1xx

ROW: 11x,xxx

VBM erhalten: Mitte September
EZ erhalten: Ende November

m2121
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 18:37

Re: Belastungs-EKG Widerspruch

Beitragvon m2121 » Di 10. Jan 2017, 18:18

Heute habe ich endlich eine Rückmeldung bekommen und werde nochmal eingeladen. Jedoch hat es mich verwirrt, dass in der Nachricht stand, dass einer erneuten Hauptuntersuchung zugestimmt wurde, da ich ja das Belastungs-EKG dort nicht bestanden habe.
Heißt es jetzt, dass ich nur nochmal in die Hauptuntersuchung muss? :gruebel:
EJ 2017
PP Duisburg

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17426
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Belastungs-EKG Widerspruch

Beitragvon Polli » Di 10. Jan 2017, 22:20

Hi m2121,

jepp, alles was du beim Polizeiarzt :onceldoc: bereits erfolgreich absolviert hast, brauchst du nicht zu wiederholen.

Gruß :polizei2:

Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

m2121
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 18:37

Re: Belastungs-EKG Widerspruch

Beitragvon m2121 » Mi 11. Jan 2017, 16:23

@Polli

Danke für die Rückmeldung! Ich habe ja beim letzten Mal alles durchlaufen, aber bin am Belastungs-EKG gescheitert, daher wundert es mich, dass ich anscheinend nur nochmal zur Hauptuntersuchung muss und nicht zum Belastungs-EKG :gruebel:
EJ 2017
PP Duisburg

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17426
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Belastungs-EKG Widerspruch

Beitragvon Polli » Do 12. Jan 2017, 00:55

Hi m2121,

da haben wir uns wohl missverstanden...


Ich gehe davon aus, dass du vor Ort (Münster) selbstverständlich das Belastungs-EKG erneut absolvieren musst. :ja:


Gruß :polizei2:
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Lukas311
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Do 12. Jan 2017, 10:06

Re: Belastungs-EKG Widerspruch

Beitragvon Lukas311 » Do 12. Jan 2017, 10:10

@2121:
Was stand denn als Grund auf Deiner Ablehnung? Auch "unzureichende Herz-Kreislaufbelastbarkeit". Würde mich interessieren, da ich diesen Grund auch genannt bekommen habe und mein Widerspruch (mit Belastungs EKG und Schreiben von meinem Hausarzt) dort am 04.01.2017 eingegangen ist.

m2121
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 18:37

Re: Belastungs-EKG Widerspruch

Beitragvon m2121 » Do 12. Jan 2017, 14:33

@Lukas311

Genau den selben Grund hatte ich auch! Ich habe auch ein Schreiben und die Unterlagen des erneuten Belastungs-EKGs dort hingeschickt.
Bei mir hat es mit der Rückmeldung jetzt ca. 3-4 Wochen gedauert.
Ich habe gerade dort angerufen und mir wurde gesagt, dass ich bei der neuen Untersuchung nochmal das Belastungs-EKG absolvieren muss.
EJ 2017
PP Duisburg

Skyler1301
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 22:33

Re: Belastungs-EKG Widerspruch

Beitragvon Skyler1301 » So 15. Jan 2017, 13:27

Hallo,
Habe ein ähnliches Problem. Wurde aufgrund des Belastungs-EKG's abgelehnt. Wurde einem von euch bei einer solchen Ablehnung eine Auflage gegeben, eure Fitness innerhalb eines bestimmten Zeitraumes zu erhöhen, um daraufhin erneut an dem Belastungs-EKG teilzunehmen?

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Belastungs-EKG Widerspruch

Beitragvon Bones65 » So 15. Jan 2017, 13:41

Wie du dem Verlauf dieses Threads entnehmen kannst, wurde hier keinem diese Auflage gegeben.
Eigentlich gibt es seit 4 Jahren die Verfahrensweise, dass das B-EKG innerhalb eines Bewerbungszeitraums nur einmal getestet und bei nicht-bestehen nicht nochmal später wiederholt werden darf. (Ausnahme: positiv beschiedener Einspruch)
Entweder du hast Glück mit einer (in dieser Sache mittlerweile unüblichen) Einzelfallentscheidung oder es hat sich etwas geändert.
:snoopy:

Fortes
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 18:42

Re: Belastungs-EKG Widerspruch

Beitragvon Fortes » Di 21. Mär 2017, 13:39

Schönen guten Tag,

Ich habe auch mal ne Frage zum Belastungs-EKG.
Habe schon viel danach gesucht, jedoch nicht den konkreten Ablauf stehen sehen
Man fängt bei niedriger Wattzahl an und muss sich steigern richtig?
Bei Männern bis 200 Watt?
Und was bedeutet "nicht geschafft"?
Nicht geschafft die 200 Watt zu treten oder dabei einen zu hohen Puls gehabt?
Stimmt es, dass man "nur" einen Puls von 170 haben darf und falls der drüber ist, ist man ausgeschieden?

Danke für eure Hilfe.

Michelle
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 198
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Belastungs-EKG Widerspruch

Beitragvon Michelle » Di 21. Mär 2017, 13:49

Hier hat Polli alles ausführlich beschrieben:

viewtopic.php?p=37979&sid=59e4b9d24de5e ... 028b#37979

"Gefunden" unter dem Buchstaben E wie EKG in

99 Antworten von A - Z
viewtopic.php?f=25&t=77070

cu


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende