Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

chris3795
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:03
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon chris3795 » Mi 4. Jul 2018, 08:21

So, habe für morgen 14:30 Uhr nun einen Termin für ein privates Gutachten in Münster.
Mein Einstellungsberater meinte auch, dass man diesen Schritt durchaus gehen sollte, vor allem, wenn man vorher bereits ein technisches Problem hatte.
Ist jetzt halt alles ärgerlich von dem Aufwand und der Zeit her, aber ich hoffe, die Mühe lohnt sich.
Bewerber NRW 2019

Pc-Test :zustimm:
Arzt :zustimm:
AC :zustimm:

Paper_boy
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 17:47

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Paper_boy » Mi 4. Jul 2018, 19:35

Viel Glück wünsche ich dir für Morgen :zustimm:

Ich habe heute auch schon den Termin für die PÄD erhalten :)
Bewerber EJ 2019
PC-/Wiener-Test: :zustimm:
PÄD: :zustimm:
AC: :zustimm:

chris3795
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:03
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon chris3795 » Do 5. Jul 2018, 09:48

Moin,

habe nochmal kurz eine Nachfrage zu den Ergebnissen, bevor ich den Test nachher wiederhole.

Man ist ja durchgefallen, wenn man 1 Wert unter 16 % hat oder 2 Werte unter 33 % hat.

Bezieht sich diese Aussage ausschließlich auf die Werte, die man bei den Ergebnissen auf Seite 2 im Diagramm sieht ? Sprich die 5 Werte.
DIese Werte von Seite 2 im Diagramm stehen ja auch auf Seite 1 jeweils in der 1. Zeile der einzelnen Kategorien. Jedoch ist es ja so, dass z.B. dieser Mehrfachreaktionstest aus 3 Teilen besteht, neben den richtigen Signalen ja auch noch falsche Signale und verpasste Signale oder so ähnlich umfasst.
Sind diese "Unterwerte" einfach Werte, die dann zusammengefasst werden zu diesem Wert in der 1. Zeile und dem Diagramm oder ist es so, dass man in diesen "Unterwerten" auch über 16 % haben muss bzw. diese Teilwerte auch über Bestehen / Nichtbestehen entscheiden.

Gruß
Bewerber NRW 2019

Pc-Test :zustimm:
Arzt :zustimm:
AC :zustimm:

Benutzeravatar
Fallus
Constable
Constable
Beiträge: 57
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 22:44

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Fallus » Do 5. Jul 2018, 12:14

Moin Moin,


solche speziellen Fragen würde ich lieber dem Auswahldienst bzw. dem PÄD stellen. Die wissen genau Bescheid welche Werte erreicht werden müssen. So bist du auf der sicheren Seite.

Viel Erfolg ! :zustimm:
POLIZEI
NRW

Einstellungsjahrgang 2018

chris3795
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:03
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon chris3795 » Do 5. Jul 2018, 14:48

Also bei dem privaten Gutachten gerade habe ich den Wiener Test easy bestanden. War quasi in allen Kategorien besser. Reaktion um 0,1 Sekundenund bei den Linien hab ich einen score von 14 statt 0 und 60 statt 3 %.
Da kann einfach was mit dem pc nicht gestimmt haben. Gefühlt war ich nicht schneller heute als vorgestern.
Zuletzt geändert von chris3795 am Do 5. Jul 2018, 18:09, insgesamt 1-mal geändert.
Bewerber NRW 2019

Pc-Test :zustimm:
Arzt :zustimm:
AC :zustimm:

Benutzeravatar
palmair
Constable
Constable
Beiträge: 88
Registriert: Do 1. Jun 2017, 17:32
Wohnort: Union

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon palmair » Do 5. Jul 2018, 15:42

Moin,

muss das ganze jetzt nochmal vom LAFP geprüft werden oder gilt das ganze jetzt schon als bestanden?
Aber schön dass du Gewissheit hast, die Werte sprechen eine deutliche Sprache. Diese Linien hatte ich auch echt komplett verkackt...dachte eigentlich der Wienertest wird ein Selbstläufer :gaga:
________NRW________

Benutzeravatar
Fallus
Constable
Constable
Beiträge: 57
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 22:44

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Fallus » Do 5. Jul 2018, 15:44

palmair hat geschrieben:
Do 5. Jul 2018, 15:42
Moin,

muss das ganze jetzt nochmal vom LAFP geprüft werden oder gilt das ganze jetzt schon als bestanden?
Aber schön dass du Gewissheit hast, die Werte sprechen eine deutliche Sprache. Diese Linien hatte ich auch echt komplett verkackt...dachte eigentlich der Wienertest wird ein Selbstläufer :gaga:


Den wird er beim polizeiärztlichen Dienst wiederholen dürfen.

Hatte bei meiner Untersuchung zwei dabei die dasselbe Problem hatten.
POLIZEI
NRW

Einstellungsjahrgang 2018

Läuft!
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 07:08

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Läuft! » Do 5. Jul 2018, 15:47

Pressemitteilung GdP: 2019 in NRW 2400 Anwärter!
EJ2018
Köln

Yen
Corporal
Corporal
Beiträge: 561
Registriert: Do 1. Jan 2015, 18:35

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Yen » Do 5. Jul 2018, 16:00

https://www.ksta.de/politik/nrw-innenmi ... --30733726#

Hier wird bisher nur von einem Vorschlag einer Erhöhung gesprochen.

Mal schauen wann das wirklich fest steht.

Benutzeravatar
Imacop
Corporal
Corporal
Beiträge: 396
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 21:57
Wohnort: Bergische

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Imacop » Do 5. Jul 2018, 16:59

Und ich dachte, es geht nicht mehr kuscheliger. :polizei3:
NRW

chris3795
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:03
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon chris3795 » Do 5. Jul 2018, 18:04

palmair hat geschrieben:
Do 5. Jul 2018, 15:42
Moin,

muss das ganze jetzt nochmal vom LAFP geprüft werden oder gilt das ganze jetzt schon als bestanden?
Aber schön dass du Gewissheit hast, die Werte sprechen eine deutliche Sprache. Diese Linien hatte ich auch echt komplett verkackt...dachte eigentlich der Wienertest wird ein Selbstläufer :gaga:
Selbstläufer würde ich beim Wiener Test nicht sagen. Man muss schon schnell reagieren. Dennoch eigentlich lösbar.


Den wird er beim polizeiärztlichen Dienst wiederholen dürfen.

Hatte bei meiner Untersuchung zwei dabei die dasselbe Problem hatten.

Ich hoffe, ihr beiden habt recht. Das Gutachten beweist ja, dass ich in der Hinsicht eigentlich polizeidiensttauglich bin, aberhabe trotzdem Angst, dass die einem die technischen Probleme nicht abnehmen.
Meine Werte jedenfalls waren krass unterschiedlich:
Reaktionstest: 0,478 (Dienstag) - 0,382 (heute) : Ein Unterschied von 35 % zu 99 %
Linientest: 3 % zu 59 %
und beim Mehrfachreaktionstest und Bildvergleichtest habe ich heute wohl mit 99 % und 98 % abgeschnitten.

Habe den Eingang des Widerrufs gerade jedenfalls schon bestätigt bekommen. Hoffe, die bearbeiten das auch zeitnah und ich darf ihn recht bald neu machen.
Bewerber NRW 2019

Pc-Test :zustimm:
Arzt :zustimm:
AC :zustimm:

Gorilla4Scrilla
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Di 22. Jun 2010, 20:48

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Gorilla4Scrilla » Do 5. Jul 2018, 20:23

Mein Problem: Der Wienertest. 4 der 5 Aufgaben habe ich gut bewältigt mit Werten zwischen 75 und 100 %. Letztlich bin ich jedoch erst einmal rausgeflogen, weil bei mir bei der Linienverfolgungsaufgabe ein Wert von 3 % stand und ein Score von 0, obwohl ich 18 von 18 Aufgaben richtig hatte. Mir wurde hinterher erklärt, dass es dann wohl an der Reaktion liegen müsste. Gefühlt hatte ich bis auf eine Aufgabe jedoch immer schnell geantwortet. Daher kann ich das Ergebnis 0 verstehen. Ich hatte beim "Übungsmodus" einmal ein kleines Problem mit der roten und grünen Taste, sodass die Linien bei mir erst verspätet erschienen sind. Aus diesem Grund werde ich auch Widerspruch gegen den Test einlegen. Hatte mir im Übungsmodus dabei nichts gedacht, weil die 6-7 Übungsdinger danach wieder geklappt haben, aber vielleicht hatte das später Einfluss auf die Reaktionszeit. Dazu werde ich morgen auch mal bei DEKRA und TÜV anrufen und dort einen zeitnahen Terminen für eine MPu-Untersuchung machen und das Dokument mit nach Münster schicken, damit ich den Test eventuell nochmal wiederholen kann. War bei dem Ergebnis echt schockiert, weil gefühlt war das mein bester Teil im ganzen Test und dann kam der Wert von 0 bzw. 3 %.

Moin,

ich bin damals auch bei diesem Test gescheitert. Mein Fehler war, dass ich die Linie verfolgt habe, auf die richtige Zahl gedrückt habe und dann mich ne Sekunde gesammelt habe, um die Konzentration wieder zu erhöhen. So kommt nämlich ein schlechter Wert zustande. Ihr müsst die grüne und rote Taste (glaub ich, ist schon lange her...) sofort nach der Aufgabenlösung wieder drücken, um die neue Aufgabe zu holen. Das geht nämlich in die Reaktionszeit mit rein. Dann ging bei mir alles beim zweiten Mal auch gut. Hatte damals bei dieser Aufgabe 14 % und bei den restlichen Aufgaben über 85 % meine ich...

Übrigens wurde mir damals gesagt, dass ein Einspruch keinen Erfolg verspricht, weil ihr morgens einen Zettel unterschreibt, der besagt, dass ihr am Testtag fit genug für die Prüfungen seid...

Viel Erfolg :zustimm:

chris3795
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:03
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon chris3795 » Do 5. Jul 2018, 20:27

Hat der Widerspruch bei dir denn problemlos geklappt ?
Ich hätte mir gewünscht, dass man vorab die ein oder andere info mehr zu den Anforderungen gehört hätte, einzige Aussage war, es geht um Schnelligkeit und Richtigkeit. Aber die ein oder andere Erläuterung mehr wäre nett gewesen. Bei der Verkehrssituation steht ja zB Sie haben so viel Zeit , wie sie wollen zum Antworten. Dass die Zeit da so wichtig ist, wurde nicht wirklich erwähnt. Darüber habe ich auch schon mit Einem Beamten in Münster telefoniert, der teilweise die Transparenz bei dem Wiener Test bemängelt hat.
Bewerber NRW 2019

Pc-Test :zustimm:
Arzt :zustimm:
AC :zustimm:

Gorilla4Scrilla
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Di 22. Jun 2010, 20:48

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Gorilla4Scrilla » Do 5. Jul 2018, 22:07

Sorry, ich hatte mich wohl falsch ausgedrückt. Ich habe gar keinen Widerspruch eingelegt, sondern mich im Jahr darauf beworben und dann hat es auch geklappt. Wie ich geschrieben hatte: mir wurde gesagt, dass ein Einspruch wenig Sinn macht...

Der Wiener Test ist so ne Sache. Man muss halt dem Grat zwischen Schnelligkeit und Richtigkeit zu finden.

Benutzeravatar
mimote
Constable
Constable
Beiträge: 60
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 09:34

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon mimote » Fr 6. Jul 2018, 10:24

Hey Leute

habe mich auch für das EJ2019 beworben, und wie ich bemerke ,sind einige schon zu den Test eingeladen worden.
Meine Bewerbung ,ging am 4.6 online ein und die schriftliche auch direkt, jedoch habe ich bisher keine Antwort erhalten ,nur die Bestätigung.

Wie lange könnte ,es maximal dauern???
Versuch #1
TAG 1 :. :polizei13: :banned: 97/79
Versuch #2
Tag 1 :


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: POKemon110, SolidSnake und 9 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende