Einstellungsjahrgang 2019

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Benutzeravatar
Lev84
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 13:30
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Lev84 » Mo 1. Okt 2018, 14:50

Hallo zusammen,

Da die Suche meine Frage nicht beantworten konnte und ich nicht wegen so einer Kleinigkeit in Münster anrufen mag, stelle ich sie euch:

Hat jemand Erfahrungswerte wann circa die ärztliche Untersuchung in Münster endet?
Mir ist klar, dass es sehr unterschiedlich ist, aber vielleicht kann jemand sagen, ob es realistisch ist, gegen 16:00 durch zu sein! Da ich mir ein Ticket für den Flixbus buchen möchte, würde ich mich freuen wenn mir jemand helfen kann.

Grüße aus Leverkusen

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Bones65 » Mo 1. Okt 2018, 15:11

Realistisch ist ein Endzeitpunkt zwischen 14 und 17 Uhr.
Genauer kann man es nicht sagen und ist auch nicht vor Ort beeinflussbar.
:snoopy:

Benutzeravatar
Lev84
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 13:30
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Lev84 » Mo 1. Okt 2018, 15:48

Super, Danke :polizei1:

chris3795
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:03
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon chris3795 » Mo 1. Okt 2018, 16:21

Das hängt auch immer von den Gegebenheiten vor Ort ab.
Heute war nur ein Polizeiarzt da aufgrund der Einsatzlage (Hambacher Forst etc.), sodass man bei der Hauptuntersuchung schon etwas warten muss. Es wurde jedenfalls vorab gesagt, dass man dennoch versucht, die Untersuchungen bis 14 Uhr abzuschließen. Ob`s geklappt hat, weiß ich nicht.

Meine Bewerbung scheint jedenfalls ein kleines "Problemkind" zu sein.
Wiener Test habe ich heute problemlos bestanden in der Wiederholung, alle Werte über 89%. Dafür muss ich jetzt beim Arzt noch etwas warten.
Habe vom Arzt zwei Auflagen heute bekommen (eine davon war ich gerade schon beim HNO erfüllen) und bin grundsätzlich tauglich, allerdings ist die endgültige Entscheidung noch ausgesetzt, weil mein Blutdruck mit 160/95 heute ein wenig hoch war. Schieb es mal auf die Nervosität, minimale Erköltung und wenig Schlaf diese Nacht, weil als ich letzte Woche probeweise gemessen habe, war jedenfalls alles im Rahmen. Darf jetzt jedenfalls nächsten Montag (Gott sei dank so schnell einen Termin bekommen) zum Kardiologen und eine 24h Blutdruck/EKG Messung machen lassen. Und dann gehts hoffentlich weiter. EKG (durfte ich wegen dem Blutdruck dann nicht machen) und AC fehlen noch :D.

Interessante Info aus Münster heute:
Es konnten für den EJ 2018 nicht ausreichend geeignete Kandidaten gefunden werden für die 2.300 Plätze. Aus diesem Grund werden Leute, die für das EJ 2019 jetzt schon alle 3 Testtage absolviert haben, gefragt, ob die kurzfristig schon dieses Jahr anfangen wollen.
Bewerber NRW 2019

Pc-Test :zustimm:
Arzt :zustimm:
AC :zustimm:

Benutzeravatar
Erdna92
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 15:02

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Erdna92 » Mo 1. Okt 2018, 17:19

chris3795 hat geschrieben:
Mo 1. Okt 2018, 16:21
Das hängt auch immer von den Gegebenheiten vor Ort ab.
Heute war nur ein Polizeiarzt da aufgrund der Einsatzlage (Hambacher Forst etc.), sodass man bei der Hauptuntersuchung schon etwas warten muss. Es wurde jedenfalls vorab gesagt, dass man dennoch versucht, die Untersuchungen bis 14 Uhr abzuschließen. Ob`s geklappt hat, weiß ich nicht.

Meine Bewerbung scheint jedenfalls ein kleines "Problemkind" zu sein.
Wiener Test habe ich heute problemlos bestanden in der Wiederholung, alle Werte über 89%. Dafür muss ich jetzt beim Arzt noch etwas warten.
Habe vom Arzt zwei Auflagen heute bekommen (eine davon war ich gerade schon beim HNO erfüllen) und bin grundsätzlich tauglich, allerdings ist die endgültige Entscheidung noch ausgesetzt, weil mein Blutdruck mit 160/95 heute ein wenig hoch war. Schieb es mal auf die Nervosität, minimale Erköltung und wenig Schlaf diese Nacht, weil als ich letzte Woche probeweise gemessen habe, war jedenfalls alles im Rahmen. Darf jetzt jedenfalls nächsten Montag (Gott sei dank so schnell einen Termin bekommen) zum Kardiologen und eine 24h Blutdruck/EKG Messung machen lassen. Und dann gehts hoffentlich weiter. EKG (durfte ich wegen dem Blutdruck dann nicht machen) und AC fehlen noch :D.

Interessante Info aus Münster heute:
Es konnten für den EJ 2018 nicht ausreichend geeignete Kandidaten gefunden werden für die 2.300 Plätze. Aus diesem Grund werden Leute, die für das EJ 2019 jetzt schon alle 3 Testtage absolviert haben, gefragt, ob die kurzfristig schon dieses Jahr anfangen wollen.
Wie sicher ist die Aussage bzgl. des früheren Ausbildungsbeginns?

chris3795
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:03
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon chris3795 » Mo 1. Okt 2018, 18:15

Sehr sicher, hat die Frau beim PÄD am Anfang erzählt, weil sie gefragt hat, ob noch Leute dabei sind, die für 2018 getestet werden. aber es kommen nur Leute infrage, die schon alle 3 Tage Durchlaufen haben oder der Arzt noch fehlt und jetzt zeitnah kommt. Gibt wohl eine Liste von den entsprechenden Leuten schon.
Bewerber NRW 2019

Pc-Test :zustimm:
Arzt :zustimm:
AC :zustimm:

Benutzeravatar
Thor87
Constable
Constable
Beiträge: 81
Registriert: Di 19. Jun 2018, 11:27
Wohnort: 33330

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Thor87 » Mo 1. Okt 2018, 18:18

Erdna92 hat geschrieben:
Mo 1. Okt 2018, 17:19
chris3795 hat geschrieben:
Mo 1. Okt 2018, 16:21
Das hängt auch immer von den Gegebenheiten vor Ort ab.
Heute war nur ein Polizeiarzt da aufgrund der Einsatzlage (Hambacher Forst etc.), sodass man bei der Hauptuntersuchung schon etwas warten muss. Es wurde jedenfalls vorab gesagt, dass man dennoch versucht, die Untersuchungen bis 14 Uhr abzuschließen. Ob`s geklappt hat, weiß ich nicht.

Meine Bewerbung scheint jedenfalls ein kleines "Problemkind" zu sein.
Wiener Test habe ich heute problemlos bestanden in der Wiederholung, alle Werte über 89%. Dafür muss ich jetzt beim Arzt noch etwas warten.
Habe vom Arzt zwei Auflagen heute bekommen (eine davon war ich gerade schon beim HNO erfüllen) und bin grundsätzlich tauglich, allerdings ist die endgültige Entscheidung noch ausgesetzt, weil mein Blutdruck mit 160/95 heute ein wenig hoch war. Schieb es mal auf die Nervosität, minimale Erköltung und wenig Schlaf diese Nacht, weil als ich letzte Woche probeweise gemessen habe, war jedenfalls alles im Rahmen. Darf jetzt jedenfalls nächsten Montag (Gott sei dank so schnell einen Termin bekommen) zum Kardiologen und eine 24h Blutdruck/EKG Messung machen lassen. Und dann gehts hoffentlich weiter. EKG (durfte ich wegen dem Blutdruck dann nicht machen) und AC fehlen noch :D.

Interessante Info aus Münster heute:
Es konnten für den EJ 2018 nicht ausreichend geeignete Kandidaten gefunden werden für die 2.300 Plätze. Aus diesem Grund werden Leute, die für das EJ 2019 jetzt schon alle 3 Testtage absolviert haben, gefragt, ob die kurzfristig schon dieses Jahr anfangen wollen.
Wie sicher ist die Aussage bzgl. des früheren Ausbildungsbeginns?
Sehr sicher!
Hab heute diesbezüglich in Münster angerufen.
Aber die haben wohl schon genug Leute die jetzt nachrücken, ist also wieder uninteressant für uns!
ROW: 100.3xx :ja:

VB: 7.11.18 :zustimm:
EZ: 29.11.18 :zustimm:
DAB: 30.07.19 Wunschort :flehan:

Cop_AC
Constable
Constable
Beiträge: 69
Registriert: Do 1. Mär 2018, 20:12

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Cop_AC » Di 2. Okt 2018, 15:44

Bin auch gefragt worden. Leider keine Freigabe vom AG bekommen.

Highway85
Constable
Constable
Beiträge: 74
Registriert: Do 4. Okt 2018, 09:51
Wohnort: Remscheid

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Highway85 » Do 4. Okt 2018, 11:37

Hi zusammen,
das Bewerbungsfenster schließt sich ja so langsam aber sicher, gibt es eigentlich irgendwo verlässliche Zahlen, ob sich der Rekordtrend bei den Bewerberzahlen fortsetzt? Sprich wieviele Leute sich bisher für 2019 beworben haben? Wird das veröffentlicht?

Desweiteren habe ich gehört, dass es 2019 2500 Stellen geben soll, ob was dran ist, kann ich natürlich nicht sagen.

Merci und Grüße
NRW - EJ 2019

Karneval2004
Cadet
Cadet
Beiträge: 25
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 21:55

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Karneval2004 » Do 4. Okt 2018, 11:43

Ich war am 28.9 zur PÄU in Münster.
Hatte den Termin un 7:15 und war gegen 13:30 raus.
Es gab eine kleine Wartezeit vor der Hauptuntersuchung.
Aber ansonsten lief alles rund! :applaus:
Schriftliche Bewerbung: 18.07.2018
1.Tag Münster PC-Test: 27.8.2018
2.Tag Düsseldorf AC: 17.09.2018
3.Tag Münster PÄU: 28.09.2018
Ich bin durch! :zustimm:

Ilker1984
Constable
Constable
Beiträge: 54
Registriert: So 15. Jul 2018, 16:17

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Ilker1984 » Fr 5. Okt 2018, 19:46

:polizei4: Wenn ich höre das Leute von 1988 als "alter Hase" hingestellt werden, frage ich mich ob ich (1984) schon als Grandpa gelte :gruebel:

Spass bei Seite, fühl mich gar nicht alt.

Meine PÄU ist am 15.10. und ich habe mir nun extra ein Ergometer gekauft um Morgens und Abends in die Pedal zu treten. Eines weiß ich, ich hätte viel früher damit anfangen sollen. Wenn ich jogge ist alles kein Thema, jedoch Fahrrad fahren ist was ganz anderes. In meinem Fall muss ich (bis jetzt) 250Watt treten. Da bin ich noch lange nicht fit für. Jetzt versuche ich nebenbei noch abzuspecken um auf unter 76,66Kg zu kommen und "nur noch" 225Watt max zu treten. Das könnte ich vllt noch schaffen. Ich dachte nicht das meine Beine wirklich so schwach sind, obwohl ich sportlich bin. Trotz Raucher. Ein Appell an alle Andere, trainiert. Kein Joggen, Fahrrad fahren.

Wer ist denn bisher noch am 15.10 beim Arzt?
PC-Test: :zustimm:
Doc.: :zustimm:
AC: :zustimm:
ROW: 103,525

Cop_AC
Constable
Constable
Beiträge: 69
Registriert: Do 1. Mär 2018, 20:12

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Cop_AC » Fr 5. Okt 2018, 20:11

Ohja und das ekg dort ist schwerer :D
250W sind da gerne auch 260-270W gefühlt.

Du musst zwischen 65-70 Umdrehungen fahren dort.

Yellowstone
Cadet
Cadet
Beiträge: 30
Registriert: Di 9. Jan 2018, 19:08

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Yellowstone » Fr 5. Okt 2018, 21:21

Ilker1984 hat geschrieben:
Fr 5. Okt 2018, 19:46
:polizei4: Wenn ich höre das Leute von 1988 als "alter Hase" hingestellt werden, frage ich mich ob ich (1984) schon als Grandpa gelte :gruebel:

Spass bei Seite, fühl mich gar nicht alt.

Meine PÄU ist am 15.10. und ich habe mir nun extra ein Ergometer gekauft um Morgens und Abends in die Pedal zu treten. Eines weiß ich, ich hätte viel früher damit anfangen sollen. Wenn ich jogge ist alles kein Thema, jedoch Fahrrad fahren ist was ganz anderes. In meinem Fall muss ich (bis jetzt) 250Watt treten. Da bin ich noch lange nicht fit für. Jetzt versuche ich nebenbei noch abzuspecken um auf unter 76,66Kg zu kommen und "nur noch" 225Watt max zu treten. Das könnte ich vllt noch schaffen. Ich dachte nicht das meine Beine wirklich so schwach sind, obwohl ich sportlich bin. Trotz Raucher. Ein Appell an alle Andere, trainiert. Kein Joggen, Fahrrad fahren.

Wer ist denn bisher noch am 15.10 beim Arzt?
Halt dich nach deiner Untersuchung trotzdem weiter ans Laufen, sonst wird's später beim Cooper Test in der Ausbildung eng. ;-)

chris3795
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:03
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon chris3795 » Fr 5. Okt 2018, 22:50

Highway85 hat geschrieben:
Do 4. Okt 2018, 11:37
Hi zusammen,
das Bewerbungsfenster schließt sich ja so langsam aber sicher, gibt es eigentlich irgendwo verlässliche Zahlen, ob sich der Rekordtrend bei den Bewerberzahlen fortsetzt? Sprich wieviele Leute sich bisher für 2019 beworben haben? Wird das veröffentlicht?
Ohne Garantie auf Richtigkeit und ich habe auch keine exakten Zahlen, aber zwei verschiedene Personalwerber haben mir gegenüber gesagt, dass die Bewerberzahlen deutlich geringer seien als die letzten Jahren, insbesondere im Vergleich zum letzten Jahr.
Bewerber NRW 2019

Pc-Test :zustimm:
Arzt :zustimm:
AC :zustimm:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25259
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 5. Okt 2018, 23:21

Soso.
Naja, selbst, wenn es so wäre, kann die Qualität ja trotzdem höher sein. Was nützen solche Phrasen?
:lah:


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ismail84 und 12 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende