Einstellungsjahrgang 2019

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Benutzeravatar
Lebboni
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 198
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 09:54

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Lebboni » Sa 15. Dez 2018, 16:25

Dave46 hat geschrieben:
Sa 15. Dez 2018, 13:17
Moin moin Freunde :mrgreen:

habe erfolgreich das Auswahlverfahren bestanden und eine Punktzahl von 106 bekommen. Habe endlich meine langersehnte Einstellungzusage bekommen. :musik:
Ein großes danke an dieses Forum. Ich konnte mir hier viele hilfreiche Tipps abgucken und mich so best möglich auf die Tage vorbereiten, da alles bis ins kleinste Detail aufgeschrieben worden ist :xmas:
Meine Frage: wisst ihr wie es nun weiter geht ? Wann ich Infos die bekomme, wo ich eingeteilt werde bzw wie es nun weiter geht ?
Danke schonmal im voraus :)
Du bekommst im August deinen „DAB“, wo du einer AL zugeteilt wirst. Eventuell wird dir da auch schon mitgeteilt, welcher FH du zugeteilt wirst. Bei uns wurde das jedoch erst am Einstellungstag bekanntgegeben, da unsere AL mehrere FH-Standorte hat ;)
Einstellungsjahrgang NRW 2017

Yellowstone
Cadet
Cadet
Beiträge: 30
Registriert: Di 9. Jan 2018, 19:08

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Yellowstone » Sa 15. Dez 2018, 21:46

Dave46 hat geschrieben:
Sa 15. Dez 2018, 13:17

Meine Frage: wisst ihr wie es nun weiter geht ? Wann ich Infos die bekomme, wo ich eingeteilt werde bzw wie es nun weiter geht ?
Danke schonmal im voraus :)
Du wirst nun monatelang gar nichts hören und dich irgendwann fragen, ob es wirklich noch stimmt, aber ab August wird es dann ganz schnell gehen.

bobwa
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Do 13. Dez 2018, 08:54

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon bobwa » Sa 15. Dez 2018, 22:35

Hallo zusammen,

zuerst ein grosses Lob an das Forum, wirklich nuetzlich und hilfreich.
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Das AC ist kein Hexenwerk. Bereitet euch aber wirklich auf das Berufsfeld "Polizei" und die euch spaeter erwartenen Taetigkeiten vor. Genauso wichtig ist, dass ihr eurem Rollenspieler genau zuhoert - er/sie gibt euch nuetzliche Infos an die Hand. Setzt diese um.

Als naechstes folgt bei mir die, hoffentlich baldige, Einladung zum polizeiaerztlichen Dienst.

Jedem, der noch im Bewerbungslauf steckt, viel Erfolg! :)
1. Tag, PC-Test: 👍🏼
2. Tag, AC: 👍🏼 (ROW: 112,9xx)
3. Tag, PÄD: :polizei13:

AlpaKingz33
Constable
Constable
Beiträge: 59
Registriert: Do 12. Apr 2012, 00:03

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon AlpaKingz33 » So 16. Dez 2018, 15:05

Auch ich bin durch :zustimm: . Auch von meiner Seite aus ein großes Lob. Ich warte nun seit 10 Tagen auf meine Vorbehaltsmeldung :lupe: . Habt ihr auch solang gewartet ?
liebe Grüße
EZ✅

Casso
Constable
Constable
Beiträge: 72
Registriert: Di 24. Jun 2014, 16:23
Wohnort: Ruhrpott

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Casso » So 16. Dez 2018, 15:51

AlpaKingz33 hat geschrieben:
So 16. Dez 2018, 15:05
Auch ich bin durch :zustimm: . Auch von meiner Seite aus ein großes Lob. Ich warte nun seit 10 Tagen auf meine Vorbehaltsmeldung :lupe: . Habt ihr auch solang gewartet ?
liebe Grüße
Bei mir hatte es 3-4 Wochen gedauert.

AlpaKingz33
Constable
Constable
Beiträge: 59
Registriert: Do 12. Apr 2012, 00:03

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon AlpaKingz33 » So 16. Dez 2018, 16:05

Dann heißt es geduldig sein. Weihnachten und Silvester dürften die ganze Sache nicht beschleunigen. :nein:
EZ✅

DerPolizist2
Cadet
Cadet
Beiträge: 25
Registriert: Do 29. Nov 2018, 17:04

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon DerPolizist2 » So 16. Dez 2018, 16:32

AlpaKingz33 hat geschrieben:
So 16. Dez 2018, 15:05
Auch ich bin durch :zustimm: . Auch von meiner Seite aus ein großes Lob. Ich warte nun seit 10 Tagen auf meine Vorbehaltsmeldung :lupe: . Habt ihr auch solang gewartet ?
liebe Grüße


Ich hab nur gut 2 Wochen auf meine VB gewartet. Gestern war sie im Briefkasten aber ich denke da musst du dir keine Sorgen machen die wird schon ankommen 👍🏻

DerPolizist2
Cadet
Cadet
Beiträge: 25
Registriert: Do 29. Nov 2018, 17:04

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon DerPolizist2 » So 16. Dez 2018, 16:41

Hat denn jemand schon eine Info darüber ob und wann der ROW weiter gesenkt wird?

AlpaKingz33
Constable
Constable
Beiträge: 59
Registriert: Do 12. Apr 2012, 00:03

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon AlpaKingz33 » So 16. Dez 2018, 18:17

Als ich letzte Woche mit meiner Einstellungsberaterin gesprochen habe, war die Rede von ab März Ca, wenn ich mich recht erinnere. :gruebel:
EZ✅

Benutzeravatar
Thor87
Constable
Constable
Beiträge: 81
Registriert: Di 19. Jun 2018, 11:27
Wohnort: 33330

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Thor87 » Mo 17. Dez 2018, 09:31

Hallo,
gibt es aus Seiten der Polizei Förderungen bzw. finanzielle Unterstützung, wenn man sich weiterbilden möchte?

Sei’s Sprachkurse, Selbstverteidigung oder das einfache Fitnessstudio?
ROW: 100.3xx :ja:

VB: 7.11.18 :zustimm:
EZ: 29.11.18 :zustimm:
DAB: 30.07.19 Wunschort :flehan:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25256
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mo 17. Dez 2018, 10:13

Die Polizei bietet genügend eigene Fortbildung an - und zahlt genug, dass du dir darüber hinaus was gönnen kannst.
:lah:

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15572
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon MICHI » Mo 17. Dez 2018, 10:44

Thor87 hat geschrieben:Hallo,
gibt es aus Seiten der Polizei Förderungen bzw. finanzielle Unterstützung, wenn man sich weiterbilden möchte?

Sei’s Sprachkurse, Selbstverteidigung oder das einfache Fitnessstudio?
Warum sollte man dir dein privates Vergnügen finanziell unterstützen?
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Sunwalk
Corporal
Corporal
Beiträge: 202
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 00:44

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Sunwalk » Mo 17. Dez 2018, 10:47

MICHI hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 10:44
Thor87 hat geschrieben:Hallo,
gibt es aus Seiten der Polizei Förderungen bzw. finanzielle Unterstützung, wenn man sich weiterbilden möchte?

Sei’s Sprachkurse, Selbstverteidigung oder das einfache Fitnessstudio?
Warum sollte man dir dein privates Vergnügen finanziell unterstützen?
Weil das viele Firmen etc. tun , sofern das "private Vernügen" mit der täglichen Arbeit in positiver Art und Weise korreliert ;)
Finde das aber auch vollkommen in Ordnung, wenn das nicht unterstützt wird. Jedoch ist die Frage m.E. berechtigt.
Kaeptn_Chaos hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 10:13
Die Polizei bietet genügend eigene Fortbildung an - und zahlt genug, dass du dir darüber hinaus was gönnen kannst.
Wie Kaeptn_Chaos schon aufzeigt, gibt diverse Sachen. Meine Partnerin hat schon an vielen Fortbildungen teilgenommen, die "freiwillig" und gratis waren.
EJ 2019 NRW :hallo:

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15572
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon MICHI » Mo 17. Dez 2018, 10:52

Sunwalk hat geschrieben:
MICHI hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 10:44
Thor87 hat geschrieben:Hallo,
gibt es aus Seiten der Polizei Förderungen bzw. finanzielle Unterstützung, wenn man sich weiterbilden möchte?

Sei’s Sprachkurse, Selbstverteidigung oder das einfache Fitnessstudio?
Warum sollte man dir dein privates Vergnügen finanziell unterstützen?
Weil das viele Firmen etc. tun , sofern das "private Vernügen" mit der täglichen Arbeit in positiver Art und Weise korreliert ;)
Finde das aber auch vollkommen in Ordnung, wenn das nicht unterstützt wird. Jedoch ist die Frage m.E. berechtigt.
Ich halte die Frage nicht für berechtigt.

Der Dienstherr fordert es nicht und

immerhin wird man als PKA im Gegensatz zu anderen Studierenden fürstlich entlohnt.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Sunwalk
Corporal
Corporal
Beiträge: 202
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 00:44

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Sunwalk » Mo 17. Dez 2018, 10:54

MICHI hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 10:52

Ich halte die Frage nicht für berechtigt.

Der Dienstherr fordert es nicht und

immerhin wird man als PKA im Gegensatz zu anderen Studierenden fürstlich entlohnt.
Ich bezog seine Frage eher auf die Polizei allgemein und nicht speziell auf das Studium. Fordern tue ich es sowieso nicht, aber da Thor genau wie ich aus der freien Wirtschaft kommen kennt man sowas halt bei uns :) Bezahlung hat nichts mit weiteren Zuwendungen anderer Art zutun.
EJ 2019 NRW :hallo:


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende