Einstellungsjahrgang 2019

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Hubert-Hugo
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 12:16

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Hubert-Hugo » Mo 11. Feb 2019, 12:26

Hallo Forumsmitglieder,

ich werde mich demnächst bewerben für 2020. Da ich schon mitten im Leben stehe, könnte ich problemlos 2019 beginnen. Wie sehen aktuell die Chancen aus, als "Nachrücker" vorgezogen zu werden? Laut BB sind die Chancen dieses Jahr gut. Doch wie genau würde das denn ablaufen? Wie sah es in den vorherigen Jahren aus?

Gruß
Hubi

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Bones65 » Mo 11. Feb 2019, 13:18

Hubert-Hugo hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 12:26
Hallo Forumsmitglieder,

ich werde mich demnächst bewerben für 2020. Da ich schon mitten im Leben stehe, könnte ich problemlos 2019 beginnen. Wie sehen aktuell die Chancen aus, als "Nachrücker" vorgezogen zu werden? Laut BB sind die Chancen dieses Jahr gut. Doch wie genau würde das denn ablaufen? Wie sah es in den vorherigen Jahren aus?

Gruß
Hubi
Das geht nicht. Du kannst dich nur für 2020 bewerben.
:snoopy:

Benutzeravatar
Luck4600
Constable
Constable
Beiträge: 66
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 11:16

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Luck4600 » Mo 11. Feb 2019, 13:23

Soweit ich es mitbekommen habe konnte man die Zahl der Betroffenen im letzten Jahr an zwei Händen abzählen. Entscheidend wird eben sein, ob auch 2500 Bewerber komplett durchkommen. Sollte das der Fall sein, besteht auch kein Interesse an weiteren Einstellungen. Sollten aber keine 2500 gefunden werden können, wird man versuchen möglichst alle Einstellungsermächtigungen auch zu nutzen. Bedingung dafür ist aber natürlich, dass du bis September mit dem Auswahlverfahren durch bist. Es wurden wohl auch im Oktober noch welche reingeschleust. Also prinzipiell ist es scheinbar möglich, aber eher unwahrscheinlich.

Gruß, Luca
NRW - EJ 2019
EB Hagen

Dennis219
Cadet
Cadet
Beiträge: 30
Registriert: So 22. Apr 2018, 16:57

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Dennis219 » Mo 11. Feb 2019, 13:27

Waren für das EJ2018 wirklich nur ein paar Bewerber vom EJ2019 die dann verspätet im Oktober angefangen haben, allerdings wie Luca schon geschrieben hat, waren die Leute schon mit allen Tests recht früh durch.

Bane771

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Bane771 » Mo 11. Feb 2019, 13:29

Hi Hubert,

also beim Einstellungsjahrgang 2018 war es wohl so, dass sie nicht genügend qualifizierte Bewerber hatten und dann ein paar von den Leuten, die sich schon für 2019 beworben haben, gefragt hatten. Im EJ 2018 mussten 2300 Stellen besetzt werden und es gab wohl rund 10.000 Bewerber. Dazu muss man aber wohl auch sagen, dass einige Bewerber ihren Dienst dann doch nicht mehr antreten wollten, weil die Polizei die Zusagen erst sehr spät erteilt hat und einige dann schon anderweitig untergekommen sind. Daraus hat das Land aber gelernt und erteilt dieses Jahr die Zusagen sehr zügig. Momentan ist es so, dass jeder das das EAV durchlaufen hat und einen Rangordnungswert von mind. 95 hat, sofort eine Zusage bekommt.

Dieses Jahr gab es wohl ein paar Bewerber weniger, dafür aber 200 Stellen mehr zu besetzen. Wie die Chancen stehen, dass sie auch dieses Jahr zu wenig geeignete Kandidaten haben kann dir hier keiner sagen. Es könnte allerdings knapp werden.

Falls es dazu kommen sollte, dass sie wieder zu wenig Leute haben, werden sie in erster Linie die fragen, die schon recht früh ins Auswahlverfahren für 2020 gestartet sind. Je früher du dich also bewirbst, umso größer sind deine Chancen. Ich würde mich aber nicht zu sehr drauf einschießen. Du hast dich nun mal für 2020 beworben.

Hubert-Hugo
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 12:16

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Hubert-Hugo » Mo 11. Feb 2019, 14:13

Schade. Das dämpft die Freude. Das die Chacnen gering sind, war mir natürlich bewusst, aber klingt ja so, als sei es aussichtslos. Mein BB war da deutlich optimistischer, aber wahrscheinlich wollte er damit bezwecken, dass ich mich überhaupt bewerbe.
Ich habe darauf spekuliert, dass einige Plätze frei bleiben, da sich viele umentscheiden. Habe schon gehört, dass viele Bewerber einen Rückzieher machen, da die Rückmeldungen sehr spät komme. Doch scheint es dieses Jahr ja anders zu sein. Freut mich für die EJ19 Bewerber, dass sie recht schnell Gewissheit haben, aber für mich macht es die Sache aussichtsloser :neutral:

chris3795
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:03
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon chris3795 » Mo 11. Feb 2019, 14:38

Also meine Information vom EB war, dass ganze 9 Bewerber, die sich für 2019 beworben hatten, bereits 2018 eingestellt worden sind. Ob damit allerdings dann die kompletten 2300 Einstellungen abgedeckt worden sind oder schlussendlich noch Stellen offen geblieben sind, keine Ahnung.
Darüber hinaus meinte er, dass das mit den 2500 Einstellungen für 2019 laut seinen Aussagen immer noch nicht ganz durch ist durch die Entscheidungsinstanzen und er aktuell noch von 2400 Einstellungen ausgehen würde :polizei13: :polizei13:

@Hubert-Hugo: Ich würde mich auch nicht verlassen, dass das für 2019 noch klappt. Es ist zwar prinzipiell möglich und es wird sicherlich wieder knapp werden, ob man viel mehr geeignete Bewerber als Einstellungen findet, aber durch die diesjährige niedrige ROW-Einstellungsgrenze von Beginn an, haben diesmal viel mehr Leute früher Gewissheit und werden sich nicht mehr unbedingt auf andere Stellen dann beworben haben oder wo anders im Wort stehen. Dennoch würde ich die Bewerbungen ruhig schonmal einsenden, denn unverhofft kommt ja dann doch oft :zustimm: Und Voraussetzung wäre halt auch, dass du zumindest mit PC-Test und Assessment Center im September durch wärst, sodass man dich dann flott noch beim Arzt dazwischen schieben könnte. Das hängt letztlich aber auch von deiner Einstellungsbehörde ab, da die Assessment Center je nach Behörde zu unterschiedlichen Zeitpunkten starten.
Bewerber NRW 2019

Pc-Test :zustimm:
Arzt :zustimm:
AC :zustimm:

Bane771

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Bane771 » Mo 11. Feb 2019, 14:47

Auf das eine Jahr kommt es doch auch nicht mehr an. Außerdem waren die Chancen eingestellt zu werden noch nie so gut wie jetzt. Da hast du wenigstens schnell Gewissheit und kannst planen. Je früher du dich bewirbst, umso früher wirst du zum ersten Testtag eingeladen. Sobald du die Einladung hast, bist du quasi im System angekommen und dann gehts auch schon recht schnell. Normalerweise hast du dann alle drei Tage innerhalb von 2 Monaten hinter dir (vorrausgesetzt du bestehst alle). Früher mussten dann viele noch lange zittern aber heute sind die Rangordnungswerte so niedrig, dass du eigentlich sofort weißt, ob du eingestellt wirst oder nicht. Das Jahr Wartezeit geht dann schneller rum, als du denkst.

Bane771

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Bane771 » Mo 11. Feb 2019, 14:54

@ Chris

Das mit den 2500 Stellen für 2019 ist meines Wissens nach durch (Quellen unteranderem GDP) . Der EJ 2019 wird also kuschelig

chris3795
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:03
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon chris3795 » Mo 11. Feb 2019, 15:06

Das war auch mein Kenntnissstand. Habe letzte Woche wegen der Sport- und Schwimmabzeichen allerdings nochmal mit meinem EB telefoniert, da meinte er, es sei noch nicht 100%ig sicher, auch wenn`s wohl wahrscheinlich so kommen wird.
Aber wie dem auch sei, wenn man sich auf das Verfahren vorbereitet und etwas lernt, wird man es hoffentlich schaffen, unabhängig davon, ob es jetzt 2400 oder 2500 sind :zustimm:
Bewerber NRW 2019

Pc-Test :zustimm:
Arzt :zustimm:
AC :zustimm:

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17432
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Polli » Mo 11. Feb 2019, 18:27

Hi Leute,

in diesem Jahr (2019) werden 2.500 Leute eingestellt.
Das ist bereits sicher.


@ Hubert-Hugo,

du hast von mir eine PN erhalten.



Gruß :polizei2:
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

AlpaKingz33
Constable
Constable
Beiträge: 59
Registriert: Do 12. Apr 2012, 00:03

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon AlpaKingz33 » Do 14. Feb 2019, 01:20

EZ lag heute im Briefkasten. Dauer ca. 4 Wochen :pfeif:
EZ✅

Benutzeravatar
Meteora
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 11:37

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Meteora » Do 14. Feb 2019, 13:53

AlpaKingz33 hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 01:20
EZ lag heute im Briefkasten. Dauer ca. 4 Wochen :pfeif:
Danke für die Info, das hilft mir beim Warten :pfeif:
Also 4 Wochen nachdem du die letzten Unterlagen hingeschickt hast, richtig?
EJ 2019 - NRW - GE

PC-Test: 18.10.18 :zustimm:
PÄU: 03.01.19 :zustimm:
AC: 25.01.19 :zustimm:
Restliche Unterlagen geschickt: 29.01.19 :vielposten:
VB erhalten: 25.02.19 :zeitung:
EZ erhalten: 01.03.19 :verweis:

DAB erhalten: 30.07.19 ;D

Bane771

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Bane771 » Do 14. Feb 2019, 14:14

@ Meteora

Wenn dein ROW 95 oder höher ist bekommst du die EZ sobald deine Zahnarztunterlagen und bei Frauen auch die Sachen vom Frauenarzt da sind. Bei mir hats ca. anderthalb Wochen gedauert bis die EZ da war, nachdem die meine Arztunterlagen hatten

AlpaKingz33
Constable
Constable
Beiträge: 59
Registriert: Do 12. Apr 2012, 00:03

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon AlpaKingz33 » Do 14. Feb 2019, 15:52

Genau, 4 Wochen nach dem ich die letzten Unterlagen eingereicht habe.
EZ✅


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende