Einstellungsjahrgang 2019

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Bones65 » Mo 4. Mär 2019, 21:59

Der Zettel ist nur für dich.
Du brauchst ihn nicht mehr.
Und mit deinem ROW von 93,9xx bist du ziemlich sicher dabei, musst aber noch etwas bis zur endgültigen EZ warten.
:snoopy:

asdsada
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 14:33

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon asdsada » Di 5. Mär 2019, 12:26

Hi, erstmal herzlichen Glückwunsch an alle die schon ihre EZ haben. :zustimm:
Ich freue mich am 02.09 mit euch durchzustarten. :)
Diesbezüglich habe ich auch mal ein paar aufeinander aufbauende Fragen, die mir die vorherigen Jahrgänge sicherlich beantworten können.
Momentan finde ich für die FHÖV nur den Studienlehrplan für den Jahrgang 2018.
Wird für uns noch ein eigener erstellt werden, oder wird der Lehrplan von 2018 auf uns übertragen?
Sprich brauchen wir die gleichen Lehrmaterialien etc...
Und kann ich mich irgendwie schon auf das Studium vorbereiten?
Klar, ich habe auch schon gelesen, dass wir erstmal abwarten sollten und die Dozenten uns am besten den Lehrplan vermitteln können.
Jedoch gibt es doch sicherlich Materialien, Bücher, Gesetzestexte, Gutachtenstil lernen, die man schon grob vor dem Beginn in Angriff nehmen könnte.
Ich danke schon im Voraus für konstruktive Antworten :polizei2:

Benutzeravatar
Franconia
Corporal
Corporal
Beiträge: 517
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 10:25

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Franconia » Di 5. Mär 2019, 13:00

Der gleiche Rat wie immer: eigenmächtiges Vorlernen ist kontraproduktiv, da du dir im schlimmsten Falle Dinge falsch beibringst oder die falschen Schlüsse ziehst. Halte dich fit und bau keinen Mist. Alles Wichtige wird dir am Beginn des Studiums mitgeteilt.

Benutzeravatar
Lebboni
Corporal
Corporal
Beiträge: 201
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 09:54

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Lebboni » Di 5. Mär 2019, 14:11

asdsada hat geschrieben:
Di 5. Mär 2019, 12:26
Hi, erstmal herzlichen Glückwunsch an alle die schon ihre EZ haben. :zustimm:
Ich freue mich am 02.09 mit euch durchzustarten. :)
Diesbezüglich habe ich auch mal ein paar aufeinander aufbauende Fragen, die mir die vorherigen Jahrgänge sicherlich beantworten können.
Momentan finde ich für die FHÖV nur den Studienlehrplan für den Jahrgang 2018.
Wird für uns noch ein eigener erstellt werden, oder wird der Lehrplan von 2018 auf uns übertragen?
Sprich brauchen wir die gleichen Lehrmaterialien etc...
Und kann ich mich irgendwie schon auf das Studium vorbereiten?
Klar, ich habe auch schon gelesen, dass wir erstmal abwarten sollten und die Dozenten uns am besten den Lehrplan vermitteln können.
Jedoch gibt es doch sicherlich Materialien, Bücher, Gesetzestexte, Gutachtenstil lernen, die man schon grob vor dem Beginn in Angriff nehmen könnte.
Ich danke schon im Voraus für konstruktive Antworten :polizei2:
Kann da in erster Linie meinem Vorredner zustimmen. Warte erstmal die Einstellung, O-Woche und die ersten 1-2 Wochen in der FH ab, um einen Überblick zu bekommen. Zu Beginn der jeweiligen Fächer stellen die Dozenten i.d.R. den Lehrplan vor und teilen euch mit, wann und wie der Stoff vermittelt wird. Dazu kann es dann auch schon Definitionskalender o.Ä. geben oder Literaturempfehlungen. Viele davon sind aber nebensächlich (wie in den Nebenfächern, die kannst du dir auch in der Bibliothek ausleihen), in den Hauptfächern habe ich mir aber Literatur zum Nacharbeiten/Selbststudium zugelegt. Liegt aber an jedem selbst, wo er Bedarf sieht und was man sich zulegen möchte. Auch diese Bücher kannst du dir ausleihen (vielleicht auch vorab um einen Überblick zu bekommen, um die Kaufentscheidung zu beeinflussen).

Der Studienverlaufsplan ist grob auch auf euch übertragbar, jedoch können sich einzelne Blöcke (wie das Training in Selm) noch verschieben. Zudem sind wir auch in Stränge aufgeteilt und demnach zu unterschiedlichen Zeiten im Training und Praktikum. Du bekommst aber in der O-Woche deine Einteilung und in unserer AL gab es noch einen personalisierten Plan mit allen exakten Daten (für Theorie, Training, Praxis).

Mach dich nicht verrückt und genieße die freie Zeit - später wird es noch stressig genug für euch. Alle relevanten Informationen wird man dir/euch zeitnah mitteilen und dir das Laufen lernen beibringen :)

Falls dennoch was sein sollte, kannst du mir auch eine PN schicken :)
Einstellungsjahrgang NRW 2017

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17453
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Polli » Di 5. Mär 2019, 22:07

Hi Leute,

hier der Link zur offiziellen Seite um zu sehen, wo man sich aktuell in der Rangliste wieder findet:

https://www.polizeibewerbung.nrw.de/use ... wInfo.aspx

... gaaanz nach unen scrollen und den ROW eingeben...

Gruß :polizei2:
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Cop Zone 0597
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 20:38

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Cop Zone 0597 » Di 5. Mär 2019, 23:21

Cop Zone 0597 hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2019, 21:06
Hey Leute, da jetzt ja die Rangliste online ist kann man ja so ungefähr abschätzen wie die Einstellungschance stehen. Mir kommt es so vor, dass dieses Jahr generell bessere ROW im Umlauf sind. Ich liege mit meinen 93,xxx im 2050er Bereich und mache mir nun Gedanken, dass es doch noch knapp werden könnte, da ja noch bis Juli geprüft wird und mich nur noch knapp 400 Plätze von der roten Linie trennen. Könnt ihr mir erklären, warum dieses Jahr soviele gute ROW dabei sind, oder wurden die meisten schon geprüft und bis Juli gibt es nur noch relativ wenige Prüflinge?
Vielen Dank im Vorraus.
Kann mir dazu wirklich keiner etwas sagen?

Benutzeravatar
Sunwalk
Corporal
Corporal
Beiträge: 215
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 00:44

Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Sunwalk » Di 5. Mär 2019, 23:34

Doch , jede einzelne Antwort davor sagt Dir dazu etwas. Sorry aber selbst ich als Neuling bin langsam genervt, verstehe die Reaktion von Einigen. Das hier ist ein Forum , keine Beratungshotline. Hier wird sich ausgetauscht und man muss/sollte die Messages lesen die gepostet werden.



Edit, da ist nicht komplett nutzlos sein will: wenn du fleißig lernst wirst du Polizist, dein ROW wird für eine Einstellung reichen (das wurde bisher rund 236 mal hier gepostet)

Paula27
Cadet
Cadet
Beiträge: 12
Registriert: Di 28. Aug 2018, 19:37

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Paula27 » Mi 6. Mär 2019, 07:46

Guten Morgen ihr Lieben,

ich fange jetzt mal ein neues Thema an und hoffe, dass der ROW erst mal kein Thema mehr ist :polizei2:
Und zwar habe ich hier im Forum von ein paar Leuten gelesen die die Ausbildung abbrechen, was es in jeder Ausbildung gibt. Aber mich würde mal interessieren, was genau der Grund war. Falsche Vorstellungen ist mir etwas zu allgemein :/ . Waren die Fächer das Problem? Oder das Training? Oder hat man da erst festgestellt das Schichtarbeit doch nicht so seins ist?
Vielleicht können das ja ein paar Leute aus den vorherigen Jahrgängen beantworten :polizei1:
Ist übrigens nur rein aus Interesse ! Ich fühle mich schon sehr gut durch Einstellungsberater und bekannte Polizisten informiert, aber wäre dennoch interessant :gruebel:

Liebe Grüße :polizei1: :hallo:

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Bones65 » Mi 6. Mär 2019, 09:08

In der Tat. Das gibt es in jedem Beruf. Und genauso vielfältig wie die Menschen sind die Gründe, warum diese abbrechen.
Den allgemeinen Grund gibt es nicht.

Aber da du explizit danach gefragt hast, im meinem Umfeld waren das so Gründe wie:
- Studium zu trocken (das ist m.E. zu kurz gedacht - wird es doch später viel interessanter)
- Angst vor der Waffe
- besseres Angebot aus der freien Wirtschaft
- im Praktikum gemerkt, dass einem der Beruf doch nicht liegt
- möchte doch lieber im anderen BL arbeiten

Das ist aber alles völlig variabel, es gibt Kurse (so wie meinen), das gab es 4-5 Abbrecher aus privaten Motiven und es gibt Kurse, da hat keiner die Flügel gestreckt.
:snoopy:

Leon38
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Do 14. Feb 2019, 19:51

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Leon38 » Mi 6. Mär 2019, 18:29

Nur zur Info : Die Rangliste hatte bis heute ein technisches Problem. Ab Heute kann man sich die Ränge anzeigen lassen. Alle die bis jetzt nicht in der Liste zu finden waren, müsste jetzt drin sein.

Pullareck
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 20:17

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Pullareck » Mi 6. Mär 2019, 19:28

Cop Zone 0597 hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2019, 21:06
Hey Leute, da jetzt ja die Rangliste online ist kann man ja so ungefähr abschätzen wie die Einstellungschance stehen. Mir kommt es so vor, dass dieses Jahr generell bessere ROW im Umlauf sind. Ich liege mit meinen 93,xxx im 2050er Bereich und mache mir nun Gedanken, dass es doch noch knapp werden könnte, da ja noch bis Juli geprüft wird und mich nur noch knapp 400 Plätze von der roten Linie trennen. Könnt ihr mir erklären, warum dieses Jahr soviele gute ROW dabei sind, oder wurden die meisten schon geprüft und bis Juli gibt es nur noch relativ wenige Prüflinge?
Vielen Dank im Vorraus.
Moin,

ob dieses Jahr wirklich bessere ROW's im Umlauf sind, lässt sich wahrscheinlich für uns als außenstehende erst beurteilen, wenn die Rangliste vollständig ist und alle Bewerber dementsprechend das Verfahren durchlaufen haben.
Wenn du heute einen Blick in die Rangliste wagst, wirst du sehen, dass es schon wieder ganz anders für dich aussieht. Der/Die letztplatzierte Bewerber belegt gerade den Rang 1461 - stand jetzt wäre dieser also auch locker dabei. :zeitung:
Warte einfach ab, auch wenn es sicherlich nicht einfach ist, und schau was passiert, denn es wird sich noch viel ändern. Aber ich habe das selbe Bauchgefühl, wie alle meine Vorredner - 93,xxx langt. :zustimm:

Cop Zone 0597
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 20:38

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Cop Zone 0597 » Mi 6. Mär 2019, 19:57

Pullareck hat geschrieben:
Mi 6. Mär 2019, 19:28
Cop Zone 0597 hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2019, 21:06
Hey Leute, da jetzt ja die Rangliste online ist kann man ja so ungefähr abschätzen wie die Einstellungschance stehen. Mir kommt es so vor, dass dieses Jahr generell bessere ROW im Umlauf sind. Ich liege mit meinen 93,xxx im 2050er Bereich und mache mir nun Gedanken, dass es doch noch knapp werden könnte, da ja noch bis Juli geprüft wird und mich nur noch knapp 400 Plätze von der roten Linie trennen. Könnt ihr mir erklären, warum dieses Jahr soviele gute ROW dabei sind, oder wurden die meisten schon geprüft und bis Juli gibt es nur noch relativ wenige Prüflinge?
Vielen Dank im Vorraus.
Moin,

ob dieses Jahr wirklich bessere ROW's im Umlauf sind, lässt sich wahrscheinlich für uns als außenstehende erst beurteilen, wenn die Rangliste vollständig ist und alle Bewerber dementsprechend das Verfahren durchlaufen haben.
Wenn du heute einen Blick in die Rangliste wagst, wirst du sehen, dass es schon wieder ganz anders für dich aussieht. Der/Die letztplatzierte Bewerber belegt gerade den Rang 1461 - stand jetzt wäre dieser also auch locker dabei. :zeitung:
Warte einfach ab, auch wenn es sicherlich nicht einfach ist, und schau was passiert, denn es wird sich noch viel ändern. Aber ich habe das selbe Bauchgefühl, wie alle meine Vorredner - 93,xxx langt. :zustimm:
Ja da bleibt einem wirklich nur noch das Warten :flehan:
warum mein Wert sich gerade so drastisch geändert hab muss man nicht unbedingt verstehen.
Hoffentlich sinkt bald der ROW für die EZ, damit einige, mich eingeschlossen demnächst Gewissheit haben.

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17453
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Polli » Mi 6. Mär 2019, 22:41

Hi Cop Zone 0597,

im April werde ich in der CopZone 16 Jahre alt.
Will heißen, mit den Thema Einstellung und Ausbildung in NRW kenne ich mich ein bisken aus. :polizei1:

Auch bei dir, mit deinem ROW von 93,XXX bin ich mir sehr sicher, dass du zum 02.09.2019 eingestellt wirst.
Nach meiner Schätzung wirst du bis Juni mit einer Einstellungszusage rechnen müssen. :ja:

Ich hoffe, ich konnte dich ein wenig beruhigen. :knuddel:

Hier die ROW-Entwicklung vom letzten Jahr:
viewtopic.php?f=25&t=84411
Dort kannst du erkennen, wie lange man im letzten Jahr - je nach ROW - auf eine Zusage warten musste.

Gruß :polizei2:

Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Sami1992
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: So 9. Dez 2018, 04:11

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Sami1992 » Fr 8. Mär 2019, 11:24

Tag zusammen,

ich habe ne frage bezüglich des Führungszeugnisses. Nach der Polizeiärztlichen Untersuchung muss man den Führungszeugnis ja nach Münster senden.
Meine frage: Wird der erst kontrolliert und wenn alles sauber ist, zum AC eingeladen oder wird der FZ erst nach dem AC abgecheckt?

Ein guter Kollege von mir hat alles hinter sich und hat erst nach dem AC ne Benachrichtigung erhalten dass er paar Anzeigen hatte( fallen gelassene) und nochmal entschieden wird, wie es weiter geht. :polizei13: :polizei13:

Das macht alles iwie keinen Sinn. Wieso entscheidet man das nicht vorher bevor man ihn zum AC einlädt?

Benutzeravatar
Sunwalk
Corporal
Corporal
Beiträge: 215
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 00:44

Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Sunwalk » Fr 8. Mär 2019, 11:32

Fallen gelassene Anzeigen stehen m.E. nicht in einem Führungszeugnis?! Davon abgesehen wurde mein FZ erst nach Beendigung des EAV von mir selbst beantragt beim zuständigen Amt, das Selbiges dann widerum direkt nach Münster gesendet hat. Warum das so ist weiß der Geier, allerdings weiß ich als Bewerber im Normalfall auch ob dort etwas drinsteht was von Relevanz sein könnte für eine Einstellung, „fallen gelassene“ oder aktuelle Verfahren müssen sowieso bei Abgabe der Bewerbung bereits mitgeteilt werden.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende