Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

MichaGk
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Sa 20. Apr 2019, 10:55

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon MichaGk » Mi 8. Mai 2019, 11:02

Marlex93 hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 07:43
Guten Tag Zusammen,

meine Frage richtet sich an alle, die das AC schon abgeschlossen haben.
Könnt ihr mir Tipps geben wie man sich am besten darauf vorbereiten kann ?.
Mir fällt nämlich keine sinnvolle Übung ein, außer für den 5 Minuten Vortrag (Hier nehme ich mir einfach wahllos Themen und bereite immer 15 min den Vortrag vor und halte ihn dann).
Beim Konfliktgespräch schaue ich mir Vorgehensweisen an wie solche Konflikte aufgelöst werden können.
Keine Idee hab ich jedoch wie ich mich auf die Postkorbübung vorbereiten kann. Zu dieser Übung habe ich auch noch eine weitere Frage.
Welche Art von Logikaufgaben werden einem dort vorgesetzt ?

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.

Schonmal Danke und Grüße
Marcel
Wenn du dir jemanden herholst, der mit dir gestellte Telefonate übt, kannst du dich gut vorbereiten. Dabei solltest du den Fokus darauf legen, dir Informationen, die der andere preisgibt, schnell und notizartig aufzuschreiben und teilweise zu behalten.
NRW - EJ 2019 :)

ROW - 98,XXX :zustimm:
EZ :tanzen:

Benutzeravatar
Luck4600
Constable
Constable
Beiträge: 58
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 11:16

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Luck4600 » Mi 8. Mai 2019, 11:58

Übe für den Vortrag einfach den Aufbau und das am besten mit aktuellen Themen.
Beim Konfliktgespräche würde ich auch eher dazu abraten sich „Vorgehensweisen“ anzusehen. Der Vortrag kann nach dem bekannten Muster runtergerattert werden, beim Konfliktgespräch hingegen hast du überhaupt keine Ahnung wie sich das Gespräch entwickelt und wie dein Gegenüber reagiert. Es wird nicht umsonst von Vorbereitungskursen abgeraten, weil eben auch diese ein solches Muster vermitteln. Und damit sind wohl schon einige auf die Nase geflogen. :60: Insgesamt ist die Aufgabe auch mit logischem Denken zu schaffen.
Sei kein Arsch :uebel: :intrigant: ,gehe auf die Argumente des Rollenspielers ein und versuche nicht deine eigenen auf Teufel komm raus durchzusetzen. Auch Empathie ist in manchen Situationen gefragt.

Bezüglich der Postkorbübung wüsste ich auch nicht, wie man sich sonst vorbereiten soll, außer dem Vorschlag von @MichaGk. Aber auch da wollen die Prüfer nur sehen, dass du ruhig bleibst und an zu tätigende Anrufe,... denkst. Ich habe bspw. drei mal einen Anrufer zurückgerufen, um vergessene Informationen einzuholen und weiterleiten zu können. Ich kam mir in der Situation wirklich dämlich vor, weil ich die andere Person immer abwimmeln musste und kurze Zeit später wieder anrufen musste. Aber zu meiner Überraschung wurde das auch erwartet und überhaupt nicht negativ bewertet. Es soll kein Großunternehmen geleitet werden, sondern einfach nur der Überblick bewahrt bleiben. Logikaufgaben habe ich so gut wie keine geschafft, auch das wurde nicht negativ bewertet. Aber such dir direkt zu Beginn einfach verständliche Aufgaben raus.

Insgesamt brauchst du dich echt nicht verrückt zu machen, da das definitiv machbar ist. Und wenn du im Konfliktgespräch nicht auf einen Nenner mit dem Kollegen kommst, ist das überhaupt kein Problem. Es werden schlussendlich nicht die Aufgaben einzeln gewertet, sondern anhand deiner gesamten Vorstellung werden Werte in den Bereichen wie „Selbstbewusstsein“, „Neutralität“ und „Berufsmotivation“ gebildet, die schlussendlich nach der Geheimformel :frech: deinen Gesamtwert des AC‘s ergeben.
NRW - EJ 2019
ROW: 102,7XX :tanzen:
EZ: 21.03.19 :zustimm:

Benutzeravatar
John_Doe
Constable
Constable
Beiträge: 61
Registriert: Do 21. Sep 2017, 16:24
Wohnort: Köln

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon John_Doe » Mi 8. Mai 2019, 14:00

Luck4600 hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 11:58
Und wenn du im Konfliktgespräch nicht auf einen Nenner mit dem Kollegen kommst, ist das überhaupt kein Problem. Es werden schlussendlich nicht die Aufgaben einzeln gewertet, sondern anhand deiner gesamten Vorstellung werden Werte in den Bereichen wie „Selbstbewusstsein“, „Neutralität“ und „Berufsmotivation“ gebildet, die schlussendlich nach der Geheimformel :frech: deinen Gesamtwert des AC‘s ergeben.
Teilweise ist es auch überhaupt nicht möglich mit dem Kollegen auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen, wenn dieser einfach auf 'Sturr' stellt ;) es geht eher darum, sich nicht aus der Fassung bringen zu lassen und auch im Konflikt ruhig, freundlich und gelassen zu bleiben, aber dabei seinen Standpunkt zu verdeutlichen. Insgesamt dient das AC eher dazu zu testen, wie stressresistent die Kollegen sind, und ob man den Mund aufbekommen kann.
NRW: EJ 2018 ✅

MichaGk
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Sa 20. Apr 2019, 10:55

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon MichaGk » Mi 8. Mai 2019, 14:04

Genau, es ist kein Problem den Anrufer nochmal nach einer Information zu fragen. Mehrere Male werden dann jedoch negativ bewertet. Also gut zuhören, konzentrieren und nicht aus der Ruhe bringen lassen!
Das wird! :zustimm:
NRW - EJ 2019 :)

ROW - 98,XXX :zustimm:
EZ :tanzen:

Nelepu
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Fr 8. Feb 2019, 09:47

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Nelepu » Do 9. Mai 2019, 14:45

Gibt es schon nähere Informationen zum möglichen Studienort Aachen?
Im letzten Jahr wurde das hier in der Presse publiziert für den EJ 2019.

DerPolizist2
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Do 29. Nov 2018, 17:04

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon DerPolizist2 » Do 9. Mai 2019, 15:13

Nelepu hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 14:45
Gibt es schon nähere Informationen zum möglichen Studienort Aachen?
Im letzten Jahr wurde das hier in der Presse publiziert für den EJ 2019.
Also meines Wissens wird es dieses Jahr möglich sein auch in Aachen zu studieren. Ich habe diesen auch als Wunschort angeben können.
PC-Test: :zustimm:
AC: :zustimm:
Arzt: :zustimm:

ROW: 93,9xx :polizei10:

Nelepu
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Fr 8. Feb 2019, 09:47

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Nelepu » Do 9. Mai 2019, 15:20

Ausbildungs- und Studienort sind aber zwei paar Schuhe.

DerPolizist2
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Do 29. Nov 2018, 17:04

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon DerPolizist2 » Do 9. Mai 2019, 15:23

Nelepu hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 15:20
Ausbildungs- und Studienort sind aber zwei paar Schuhe.
Was ist denn deine genaue Frage?
Aachen wird Studienort.
PC-Test: :zustimm:
AC: :zustimm:
Arzt: :zustimm:

ROW: 93,9xx :polizei10:

Nelepu
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Fr 8. Feb 2019, 09:47

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Nelepu » Do 9. Mai 2019, 18:59

Hast Du dazu Quellen? Im I-Net ist hierüber nichts zu finden.

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17324
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Polli » Do 9. Mai 2019, 21:09

Hi Nelepu,

die Angaben von DerPolizist2 sind korrekt.


Im folgenden Artikel vom letzten Jahr wurde es bereits diskutiert:
https://www.gdp.de/gdp/gdpnrw.nsf/id/DE ... =100025050

Gruß :polizei2:

Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

JumboJim31
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 21:08

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon JumboJim31 » Fr 10. Mai 2019, 01:32

Hallo, hatte vor kurzem meinen Medizincheck, bin (noch) kein Brillenträger, also habe ich den Augenbefundbericht nicht ausgefüllt bzw. ausfüllen lassen. Den Sehtest beim Check habe ich allerdings nicht bestanden. Nun wurde mir gesagt, was auch logisch ist, dass ich bis zur Einstellung eine Brille brauche. Wurde auch so auf dem Zettel vermerkt, auf dem steht, was ich alles noch nachzureichen habe. Beim „Augenbefundbericht“ ist allerdings kein „Kreuzchen“. Bin deswegen etwas skeptisch. Muss ich den nun nachreichen oder reicht es zur Einstellung die Brille zu besorgen?
Lg

Marcel7693
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Fr 22. Feb 2019, 09:58
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Marcel7693 » Fr 10. Mai 2019, 08:24

Hi JumboJim31 ,

also so wie ich es verstehe, musst du bis zum Einstellungstag eine Brille vorweisen können.
Ich gehe auch mal davon aus, dass du trotzdem den augenärztlichen Befundbericht einreichen musst,
um auszuschließen, dass deine Augen nicht zu schlecht sind und du ggfls. PDU bist.

Es muss ja Gründe dafür geben, dass du den Sehtest nicht geschafft hast.

Da bei der Polizei auch nur Menschen arbeiten , könnte es möglich sein, dass man etwas ''vergessen'' hat.
Aus diesem Grund würde ich dir raten, nochmal beim PÄD anzurufen und dir da deine Fragen beantworten zu lassen.
Dann solltest du definitiv auf der sicheren Seite sein.

Oz1991
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Fr 10. Mai 2019, 21:02

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Oz1991 » Fr 10. Mai 2019, 21:08

Leider nur ein ROW von 92.. ich hoffe doch trotzdem das dies noch ausreicht.

Wisst ihr zufällig in welchen Abständen die ROW-Liste aktualisiert wird?

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17324
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Polli » Fr 10. Mai 2019, 21:22

Hi Oz,

hier wird deine Frage beantwortet:

viewtopic.php?f=25&t=85556

viewtopic.php?f=25&t=84411

Und hier:

viewtopic.php?f=25&t=85739

Gruß :polizei2:

Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17324
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Polli » Fr 10. Mai 2019, 21:25

Hi JumboJim31,


eine Nachfrage :telefon: bei dem PÄD in Münster wird dir Klarheit verschaffen.

Die Rufnummer vom PÄD bekommst du von mir per PN.

Gruß :polizei2:


Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende