Einstellungsjahrgang 2019

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

chris3795
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:03
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon chris3795 » Di 29. Mai 2018, 16:16

"Bis zum 01.07.2018 ein Nachweis über das Deutsche Sportabzeichen (mindestens Bronze), das nicht vor dem 01.06.2016 absolviert wurde (siehe Infos Deutsches Sportabzeichen), Urkunde und Prüfkarte müssen eingereicht werden, wobei die Urkunde bis spätestens zum Einstellungstermin nachgereicht werden muss (gilt ab Einstellungsjahr 2018). Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Sie in dem Jahr, in dem Sie das 18. Lebensjahr vollenden, den Nachweis für Erwachsene erbringen müssen"

"Bis zum 01.07.2018 ein Nachweis über das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen (mindestens Bronze) oder Nachweis des Deutschen Schwimmabzeichens in Gold bzw. des Deutschen Jugendschwimmabzeichens in Gold, das jeweils nicht vor dem 01.06.2015 absolviert wurde"

Aus der Polizei NRW Internetseite unter Einstellungsvoraussetzungen.

Bei den Fristen musste du dann für 2019 wohl jeweils ein Jahr drauf rechnen.
Ist halt die Fragen dann auch, wann du deine Abzeichen gemacht hast.
Tendenziell würde ich aber daraus lesen, dass du das Sportabzeichen für Erwachsene machen musst und beim Schwimmabzeichen das Jugendschwimmabzeichen ausreicht.
Bewerber NRW 2019

Pc-Test :zustimm:
Arzt :zustimm:
AC :zustimm:

Benutzeravatar
CHRiS.96
Constable
Constable
Beiträge: 95
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 12:23
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon CHRiS.96 » Mi 30. Mai 2018, 12:16

chris3795 hat geschrieben:
Di 29. Mai 2018, 16:16
"Bis zum 01.07.2018 ein Nachweis über das Deutsche Sportabzeichen (mindestens Bronze), das nicht vor dem 01.06.2016 absolviert wurde (siehe Infos Deutsches Sportabzeichen), Urkunde und Prüfkarte müssen eingereicht werden, wobei die Urkunde bis spätestens zum Einstellungstermin nachgereicht werden muss (gilt ab Einstellungsjahr 2018). Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Sie in dem Jahr, in dem Sie das 18. Lebensjahr vollenden, den Nachweis für Erwachsene erbringen müssen"

"Bis zum 01.07.2018 ein Nachweis über das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen (mindestens Bronze) oder Nachweis des Deutschen Schwimmabzeichens in Gold bzw. des Deutschen Jugendschwimmabzeichens in Gold, das jeweils nicht vor dem 01.06.2015 absolviert wurde"

Aus der Polizei NRW Internetseite unter Einstellungsvoraussetzungen.

Bei den Fristen musste du dann für 2019 wohl jeweils ein Jahr drauf rechnen.
Ist halt die Fragen dann auch, wann du deine Abzeichen gemacht hast.
Tendenziell würde ich aber daraus lesen, dass du das Sportabzeichen für Erwachsene machen musst und beim Schwimmabzeichen das Jugendschwimmabzeichen ausreicht.

Also ich habe folgende Informationen auf der Seite "genau-mein-Fall.de" entnehmen können.

- Deutsches Sportabzeichen (mindestens in Bronze), welches nicht vor dem 04.06.2017 absolviert worden sein darf und bis spätestens zum 01.07.2019 in beglaubigter Kopie eingereicht werden muss, darin enthalten eine altersabhängige Ausdauerübung. Jugendliche: 800-Meter- oder Dauer-/Geländelauf, Erwachsene: 3.000-Meter- oder 10.000-Meter-Lauf (3.)


- Deutsches Rettungsschwimmabzeichen in Bronze oder Deutsches Schwimmabzeichen in Gold oder Deutsches Jugendschwimmabzeichen in Gold (altersabhängig), welches nicht vor dem 04.06.2016 absolviert worden sein darf und bis spätestens zum 01.07.2019 in beglaubigter Kopie eingereicht werden muss.

(Quelle: https://www.genau-mein-fall.de/das-brauchst-du.html )

Liebe Grüße,
Chris :verweis: :zunge:
Bewerber NRW - EJ 2019
End-ROW --> 107,974 :zustimm:
30.7.19 - DAB --> Wunschort erhalten :flehan:

chris3795
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:03
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon chris3795 » Mi 30. Mai 2018, 12:22

Dann haben die Leute in Münster das gestern wohl noch aktualisiert :polizei13:
Ich habe gestern auch auf der Genau-mein-Fall-Seite geschaut und da stand halt wirklich noch das, was ich hier reinkopiert habe :gruebel:
Bewerber NRW 2019

Pc-Test :zustimm:
Arzt :zustimm:
AC :zustimm:

Kwnatufa
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: So 20. Mai 2018, 14:11

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Kwnatufa » Mi 30. Mai 2018, 18:26

Hey zusammen :zustimm: :zustimm: :zustimm:

Ich wünsche allen Bewerbern dieses Jahr viel Glück,

bin so gut wie durch mit allem und jetzt bleibt mir nur noch die blöde Frage,
müssen die Formulare der Bewerbung handschriftlich ausgefüllt werden oder reichts auch am Rechner?

Danke im Vorraus !!!

chris3795
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:03
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon chris3795 » Mi 30. Mai 2018, 23:20

Laut meinem Enstellungsberater geht beides.

Ich hab’s am PC direkt ausgefüllt. :zustimm: Ich persönlich finde das auch die bessere und übersichtlichere Variante.
Bewerber NRW 2019

Pc-Test :zustimm:
Arzt :zustimm:
AC :zustimm:

Gms54
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 04:01

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Gms54 » Fr 1. Jun 2018, 05:53

Schönen Guten Morgen,
Bin neu auf copzone deswegen kann es Höchstwahrscheinlich sein das meine frage die ich jetzt stellen werde häufiger dran gekommen ist! meine währe mit welchem buch haben die heutigen studierenden in nrw gelernt ?
Mir wurde das buch von Hesse/Schrader empfohlen einmal 2000 und Testtraining Polizei und Feuerwehr!

mit freundlichen Grüßen Gms54

Cop_AC
Constable
Constable
Beiträge: 69
Registriert: Do 1. Mär 2018, 20:12

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Cop_AC » Fr 1. Jun 2018, 07:40

Ja, das reicht aus :-) viel Erfolg :)

Benutzeravatar
John_Doe
Constable
Constable
Beiträge: 61
Registriert: Do 21. Sep 2017, 16:24
Wohnort: Köln

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon John_Doe » Fr 1. Jun 2018, 09:14

Gms54 hat geschrieben:
Fr 1. Jun 2018, 05:53
Schönen Guten Morgen,
Bin neu auf copzone deswegen kann es Höchstwahrscheinlich sein das meine frage die ich jetzt stellen werde häufiger dran gekommen ist! meine währe mit welchem buch haben die heutigen studierenden in nrw gelernt ?
Mir wurde das buch von Hesse/Schrader empfohlen einmal 2000 und Testtraining Polizei und Feuerwehr!

mit freundlichen Grüßen Gms54
Wenn du sonst noch Fragen hast, schau mal hier vorbei: viewtopic.php?f=25&t=77070
Dort wird eigentlich alles beantwortet, was es zu wissen gibt :polizei2:
NRW: EJ 2018 ✅

Benutzeravatar
Lebboni
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 197
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 09:54

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Lebboni » Fr 1. Jun 2018, 12:48

Gms54 hat geschrieben:
Fr 1. Jun 2018, 05:53
Schönen Guten Morgen,
Bin neu auf copzone deswegen kann es Höchstwahrscheinlich sein das meine frage die ich jetzt stellen werde häufiger dran gekommen ist! meine währe mit welchem buch haben die heutigen studierenden in nrw gelernt ?
Mir wurde das buch von Hesse/Schrader empfohlen einmal 2000 und Testtraining Polizei und Feuerwehr!

mit freundlichen Grüßen Gms54
Das Testtraining 2000 reicht aus, das hatte ich damals selber zum Lernen. Musst dir nicht beide zulegen :zustimm:
Einstellungsjahrgang NRW 2017

Kwnatufa
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: So 20. Mai 2018, 14:11

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Kwnatufa » Fr 1. Jun 2018, 17:33

Hat hier jemand eigentlich Erfahrungen mit den verschiedenen Coaching Angeboten im Internet gemacht?

Kann mir vorstellen das diese Kurse besonders in hinsicht auf das AC hilfreich sein könnten, solange diese natürlich seriös sind.

Benutzeravatar
Imacop
Corporal
Corporal
Beiträge: 398
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 21:57
Wohnort: Bergische

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Imacop » Fr 1. Jun 2018, 17:44

Diese Coachings sind Geldmacherei. Gibt bestimmt auch welche die was taugen, gibt aber genauso welche die einen in die falsche Richtung lenken. Ich kann persönlich nur abraten. :tot:

Lieber mit Familie oder Freunden die Situationen im AC üben. :zustimm:
NRW

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15572
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon MICHI » Fr 1. Jun 2018, 17:49

Kwnatufa hat geschrieben:Hat hier jemand eigentlich Erfahrungen mit den verschiedenen Coaching Angeboten im Internet gemacht?

Kann mir vorstellen das diese Kurse besonders in hinsicht auf das AC hilfreich sein könnten, solange diese natürlich seriös sind.
Da hat Polli mal etwas drüber geschrieben. Geldschneiderei.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

chris3795
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:03
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon chris3795 » Fr 1. Jun 2018, 17:53

Ungeachtet davon, dass ich von solch einem Coaching nix halte, weil man sich verstellen muss, frage ich mich halt auch, ob solch ein Coaching wirklich die Ergebnisse verbessert.
Man kriegt von dem Trainer Punkte vorgegeben, an die man unbedingt denken muss etc. und wahrscheinlich lässt das die Nervosität in einem noch weiter steigen, weil man ständig an diese Punkte denkt und nicht an den eigentlichen Inhalt und die Fähigkeit, auch mal spontan und situativ zu handeln.

Ich habe das Testverfahren zwar auch noch nie durchlaufen, aber sich hier im Forum durchlesen (Erfahrungsberichte in Polli`s 99 Fragen), Gespräche mit Freunden, die in der Ausbildung sind und eventuell mal 1-2 Telefonate mit dem Einstellungsberater sollten wohl ausreichend sein, um sich ein Bild machen zu können, was einen erwartet. Ich fühle mich dadurch jedenfalls schon sehr gut vorbereitet. :zustimm:
Bewerber NRW 2019

Pc-Test :zustimm:
Arzt :zustimm:
AC :zustimm:

Holter-Bube
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 129
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 17:45
Wohnort: Im Herzen von Ostwestfalen

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Holter-Bube » Fr 1. Jun 2018, 18:32

Meine Einstellungsberaterin hat mich ,,damals" mehr als ausreichend vorbereitet. Macht lieber mit den Beratern einen persönlichen Termin aus und spart euch wie bereits erwähnt die Kohle.
EJ17
FH Bielefeld

Benutzeravatar
Lebboni
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 197
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 09:54

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Lebboni » Fr 1. Jun 2018, 22:43

Diese „Coachings“ sind absolut überflüssig.
War damals bei meinem EB und habe mehr als gute Tipps bekommen. Das hilft mehr als alles Andere und hat mir auch Ruhe gegeben, sodass ich da sehr entspannt rangehen konnte.
Einstellungsjahrgang NRW 2017


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: huskyPOL und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende