Seite 110 von 116

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Do 29. Aug 2019, 10:56
von ResulTurhan
Wie schaut es aktuell mit dem ROW aus? Zuletzt war der ja bei 91,4.

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Do 29. Aug 2019, 11:11
von Sunwalk
likes031 hat geschrieben:Allen Kollegen, die ihre Einstellungsuntersuchung noch vor sich haben, kann ich den Tipp geben sich an dem Tag angemessen zu kleiden. (Falls das nicht selbstverständlich sein sollte)
Für die KAs, die dem PP Köln zugeteilt wurden, gab es an dem Tag auch eine kurze Führung durch die Wache etc.
Alle, die mit kurzer Hose kamen oder Frauen mit kurzen Röcken, wurden wieder nachhause geschickt zum umziehen.
Diesen Moment der Peinlichkeit kann man sich am besten ersparen.
Das ist das Traurigste , was ich seit Langem zu lesen bekomme. Im EJ 2013 musste laut Aussagen nicht zu solchen Mitteln gegriffen werden, aber da sind auch nicht einem Kurs 50 % und mehr durch sämtliche Kurse gerasselt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Do 29. Aug 2019, 12:29
von Christian_1990
likes031 hat geschrieben:
Allen Kollegen, die ihre Einstellungsuntersuchung noch vor sich haben, kann ich den Tipp geben sich an dem Tag angemessen zu kleiden. (Falls das nicht selbstverständlich sein sollte)
Für die KAs, die dem PP Köln zugeteilt wurden, gab es an dem Tag auch eine kurze Führung durch die Wache etc.
Alle, die mit kurzer Hose kamen oder Frauen mit kurzen Röcken, wurden wieder nachhause geschickt zum umziehen.
Diesen Moment der Peinlichkeit kann man sich am besten ersparen.

Das ist das Traurigste , was ich seit Langem zu lesen bekomme. Im EJ 2013 musste laut Aussagen nicht zu solchen Mitteln gegriffen werden, aber da sind auch nicht einem Kurs 50 % und mehr durch sämtliche Kurse gerasselt.
Hallo,
für mich bedeutet das Anschreiben welches vom PP verschickt wurde folgendes. Am Tag der Untersuchung sollte man sich vernünftig Kleiden. Bedeutet eine Jeans mit einem T-Shirt OHNE aufdrucke oder Hemd/Bluse. Sowas sollte eigentlich jeder unter Angemessen verstehen. Auch wenn die Temperaturen hoch wären, sollte ein vernünftiges Outfit möglich sein...
:lupe:

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Do 29. Aug 2019, 13:24
von Jan3003
Hey,

Ich komme grade von der Einstellungsuntersuchung und mir wurde ggrade gesagt, dass ich in 4 Wochen noch mal auf die Waage muss weil ich an nem Grenzwert bin. Weiß einer was das auf sich hat und was für Konsequenzen mir drohen sollte ich 2-3 Kilo zu nehmen.

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Do 29. Aug 2019, 13:30
von Highway85
Dann wirst du aus dem Dienst entlassen. Aber da es ja um deine Zukunft und deinen Traum geht: Arschbacken zusammen kneifen, FdH und Sport. Viel Erfolg

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Do 29. Aug 2019, 13:31
von Polizeianwärter_2019
Jan3003 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 13:24
Hey,

Ich komme grade von der Einstellungsuntersuchung und mir wurde ggrade gesagt, dass ich in 4 Wochen noch mal auf die Waage muss weil ich an nem Grenzwert bin. Weiß einer was das auf sich hat und was für Konsequenzen mir drohen sollte ich 2-3 Kilo zu nehmen.
Ich denke das sollte klar sein. Du hast vorher eine Auflage bekommen. Ich gehe davon aus du durftest keine großen Gewichtsveränderungen haben. Anscheinend hast du dies nicht erfüllt. Du kannst also froh sein noch weiterhin im Rennen zu sein. Die Auflagen sind nun mal da um sie einzuhalten. Daher frage ich mich wieso du jetzt fragst ob es in Ordnung ist noch 2-3 Kilo zuzunehmen? Ich denke es ist absolut machbar sein Gewicht zu halten. Sofern die Auflagen nicht eingehalten werden kann es ein ausscheiden aus dem Studium und somit aus dem Polizeidienst bedeuten.

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Do 29. Aug 2019, 13:32
von Jan3003
Um das klar zu stellen, ich habe keine Auflage erhalten !!

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Do 29. Aug 2019, 13:33
von Jan3003
Und mein Gewicht hat sich um 1kg verändert

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Do 29. Aug 2019, 13:34
von Highway85
Was hast du denn für einen BMI?

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Do 29. Aug 2019, 13:34
von Polizeianwärter_2019
Jan3003 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 13:32
Um das klar zu stellen, ich habe keine Auflage erhalten !!
Dann liegst du mit deinem Gewicht entweder an der Ober- oder Untergrenze vom
BMI. Am besten du berechnest deinen BMI und schaust inwieweit du noch Spielraum hast.

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Do 29. Aug 2019, 13:35
von Jan3003
27,2 ist mein bmi

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Do 29. Aug 2019, 13:36
von Polizeianwärter_2019
Jan3003 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 13:35
27,2 ist mein bmi
27,5 ist die Grenze

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Do 29. Aug 2019, 13:41
von Sunwalk
Jan3003 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 13:32
Um das klar zu stellen, ich habe keine Auflage erhalten !!
Wenn du nochmal auf die Waage musst, dann hast du eine Auflage erhalten oder irre ich mich? Also automatisch. Die kann in deinem Fall heißen, NICHT zuzunehmen bis in 4 Wochen. Das ist ebenfalls eine Auflage oder nicht? Wie die anderen schon sagten, es geht um deine Zukunft, hau rein ;)

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Do 29. Aug 2019, 13:48
von Criss_mitchel
Früher wurde jeder nochmal gewogen, ob mit oder ohne Auflage.

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Do 29. Aug 2019, 23:13
von Fallus
Das kommt ganz auf die Ausbildungsbehörde an. Die haben alle unterschiedliche Polizeiärzte. Bei uns wurden nur sehr wenige am Tag der Ernennung auf die Waage gestellt. Es gab sogar welche die eine Auflage hatten ihr Gewicht zu halten oder zuzunehmen und die mussten trotzdem nicht auf die Waage.

Bei mir lief das ganze so ab:

Ich kam rein dann hat die Ärztin gefragt ob in der Zwischenzeit was gewesen ist.

Antwort war Nein.

Anschließend wurde nochmal ganz kurz der Finger - Boden Abstand geprüft. Kennt der ein oder andere bestimmt schon von der Auswahluntersuchung.

Bei uns mussten das nur die Männer machen. Zeitansatz für die Untersuchung liegt ca. bei einer Minute würde ich sagen.

Aber wie gesagt es kommt auf den Polizeiarzt an. Deswegen würde ich es nicht unnötig riskieren und nochmal 2 Kilo zunehmen. Das könnte bei dem ein oder anderen sonst Probleme geben.

Für Fragen stehe ich euch gern zur Verfügung :zustimm: