Einstellungsjahrgang 2019

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Polli, Polli

Benutzeravatar
palmair
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 151
Registriert: Do 1. Jun 2017, 17:32
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon palmair » Sa 14. Mär 2020, 23:37

@Luck4600:

Vollste Zustimmung meinerseits :zustimm: :zustimm: Sieht bei uns genauso aus!

Laut unserer zuständigen StudiV (Gelsenkirchen) wurde beim Krisenstab der HSPV durch die Landesstudierendenvertretung der Wunsch nach konsequenter Einstellung des Studienbetriebs angeregt. Die Entscheidung (Stand Freitag Abend), den Studienbetrieb aufrecht zu erhalten wurde nicht durch den Krisenstab, sondern durch das IM selbst getroffen. Mal sehen was da am Montag geklärt wird!

Mit Spannung erwartet wird bei uns auch die Entscheidung über den bevorstehenden LAFP-Block des A-Strangs.
________NRW________

Benutzeravatar
Rantanplan
Corporal
Corporal
Beiträge: 414
Registriert: Sa 8. Jan 2005, 00:00

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Rantanplan » So 15. Mär 2020, 15:30

Haltet die Homepage der HSPV im Auge. Da wurde gerade bekannt gegeben, dass es im Laufe des Tages eine Verlautbarung des Krisenstabes geben wird.
NRW EJ 2017

Benutzeravatar
palmair
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 151
Registriert: Do 1. Jun 2017, 17:32
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon palmair » So 15. Mär 2020, 16:42

Rantanplan hat geschrieben:
So 15. Mär 2020, 15:30
Haltet die Homepage der HSPV im Auge. Da wurde gerade bekannt gegeben, dass es im Laufe des Tages eine Verlautbarung des Krisenstabes geben wird.
Schließung bis 19.04 jetzt amtlich: https://www.hspv.nrw.de/nachrichten/art ... em-anlass/


Edit: manche können die Seite nur von der HSPV Startseite aus öffnen!
________NRW________

chris3795
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 142
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:03
Wohnort: NRW

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon chris3795 » So 15. Mär 2020, 16:50

Bin mal gespannt, wie das mit den Klausuren klappen soll...
In manchen Fächern sind wir zwar schon durch, aber gerade in Strafrecht, Verkehrsrecht und Eingriffsrecht fehlen uns auch noch sehr klausurrelevante Themengebiete.
Klar, Eigenstudium sollte jeder Student machen, aber für so einen langen Zeitraum ist das schon hart, wenn es vor allem noch um Grundlagen geht, die sitzen müssen. Präsenzstudium ist ja jetzt quasi bis eine Woche vor den Klausuren ausgesetzt.
Bewerber NRW 2019

Pc-Test :zustimm:
Arzt :zustimm:
AC :zustimm:

NvB
Constable
Constable
Beiträge: 46
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 15:02

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon NvB » So 15. Mär 2020, 16:56

Interessant ist auch, dass Prüfungen weiter durchgezogen werden. Hallo? Sagt das Virus da: "Heeey es sind Prüfungen ich übertrage ausnahmsweise nicht".

Ich denke auch das wird noch kippen. Vor Allem weil ein Shutdown mit Ausgangssperre wie in Italien eh kommen wird.

Aber zumindest ist der normale Betrieb erstmal stillgelegt um da keinen mehr zu gefährden vor Allem um eine Durchseuchung zu verhindern. :zustimm:

Benutzeravatar
Luck4600
Constable
Constable
Beiträge: 88
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 11:16

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Luck4600 » So 15. Mär 2020, 17:31

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht wieso jetzt so eine Panik ausbricht. Bezüglich der Prüfungen vertrau ich auf die HSPV, ... Wir stehen an Beginn der ganzen Maßnahmen und keiner weiß wie die Situation morgen, in einer Woche oder in einem Monat aussieht. Daher ist die Organisation auch schwierig.
Ich kann mir schwer vorstellen, dass die Prüfungen unverändert stattfinden. Sei es eine Änderung des benötigten Stoffes oder der Verlegung der Termine. Auch wenn heute von einer Terminverschiebung noch keine Rede ist.
Außerdem heißt das ja nicht, dass wir jetzt garkeinen Kontakt mehr zu den Dozenten haben. Bleibt ruhig, nutzt das Selbststudium und wartet die Infos ab! Das ist zumindest meine Devise.
NRW - EJ 2019

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17556
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Polli » So 15. Mär 2020, 18:57

Hi Leute,


jegliche Vorplanung verträgt keinen Feindkontakt...

Will heißen, erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.

Eine Pandemie hat es zu unseren Lebzeiten noch nicht gegeben.
Unsere Urgroßeltern können sicherlich über die Spanische Grippe (1918 - 1920) erzählen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_Grippe

Von daher wird von Tag zu Tag neu nachgedacht und neu entschieden werden müssen.

Alles wird anders sein, als es bisher war...

Wichtig ist dabei, dass ihr gesund bleibt. Und da habt ihr einiges selbst in der Hand.

Siehe hier: https://www.focus.de/gesundheit/news/sc ... 72750.html

Gruß :polizei2:




chris3795
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 142
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:03
Wohnort: NRW

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon chris3795 » Mo 16. Mär 2020, 11:42

Habt ihr schon Infos, wie die verschiedenen Dozenten bei euch jetzt weiter verfahren werden?
Einfach Skripte hochladen und alles selber beibringen oder gibt es da weitere Ideen und Konzepte ? :polizei1:

Der ILIAS-Server ist auf jeden Fall hoffnungslos überfordert und schon down :polizei7:
Bewerber NRW 2019

Pc-Test :zustimm:
Arzt :zustimm:
AC :zustimm:

Highway85
Constable
Constable
Beiträge: 99
Registriert: Do 4. Okt 2018, 09:51
Wohnort: Remscheid

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Highway85 » Mo 16. Mär 2020, 11:56

So soll es wohl laufen. Wir sind im Großen und Ganzen auch durch gewesen mit den Stoff. Das, was noch fehlte, spreche natürlich nur für mich, kann man sich ohne Probleme selbst erarbeiten.

Ich spare mir 1h Gurkerei am Tag und die ganzen Nüppesfächer. Effizienter gehts, für mich persönlich, gerade nicht.
NRW - EJ 2019

Dennis219
Cadet
Cadet
Beiträge: 35
Registriert: So 22. Apr 2018, 16:57

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Dennis219 » Mo 16. Mär 2020, 12:49

Unsere Dozenten sind teilweise im Aufbau eines Online Unterrichtes dass via Webcam und Headset laufen soll.

Highway85
Constable
Constable
Beiträge: 99
Registriert: Do 4. Okt 2018, 09:51
Wohnort: Remscheid

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Highway85 » Mo 16. Mär 2020, 12:51

das wird bestimmt super klappen :polizei7:
NRW - EJ 2019

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17556
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Polli » Mo 16. Mär 2020, 15:57

Dennis219 hat geschrieben:
Mo 16. Mär 2020, 12:49
Unsere Dozenten sind teilweise im Aufbau eines Online Unterrichtes dass via Webcam und Headset laufen soll.
Da werden sich die Nebenamtler freuen.

Bisher ist in keinster Weise geregelt, wie beim Home-Office-Unterricht deren Vergütung funktionieren soll.

Auf eigene Kosten Micro, Boxen/Headset und Kamera anschafffen... ein tolles Geschäftsmodell... :gruebel:


Gruß :polizei2:

Highway85
Constable
Constable
Beiträge: 99
Registriert: Do 4. Okt 2018, 09:51
Wohnort: Remscheid

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Highway85 » Mo 16. Mär 2020, 15:59

Man muss auch mal Opfer bringen ... :polizei3:
NRW - EJ 2019

Aessaem
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 145
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 17:57

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Aessaem » Mo 16. Mär 2020, 18:42

Polli hat geschrieben:
So 15. Mär 2020, 18:57
Hi Leute,


jegliche Vorplanung verträgt keinen Feindkontakt...

Will heißen, erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.

Eine Pandemie hat es zu unseren Lebzeiten noch nicht gegeben.
Unsere Urgroßeltern können sicherlich über die Spanische Grippe (1918 - 1920) erzählen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_Grippe

Von daher wird von Tag zu Tag neu nachgedacht und neu entschieden werden müssen.

Alles wird anders sein, als es bisher war...

Wichtig ist dabei, dass ihr gesund bleibt. Und da habt ihr einiges selbst in der Hand.

Siehe hier: https://www.focus.de/gesundheit/news/sc ... 72750.html

Gruß :polizei2:



Naja, aber was war denn mit der Schweinegrippe? Gab es doch auch in Deutschland und galt als Pandemie?

Ich habe das Gefühl, dass es damals nicht so medial gepusht wurde?!

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Pandemie_H1N1_2009/10

Benutzeravatar
Sunwalk
Corporal
Corporal
Beiträge: 283
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 00:44

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Sunwalk » Mo 16. Mär 2020, 18:48

Aessaem hat geschrieben:
Polli hat geschrieben:
So 15. Mär 2020, 18:57
Hi Leute,


jegliche Vorplanung verträgt keinen Feindkontakt...

Will heißen, erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.

Eine Pandemie hat es zu unseren Lebzeiten noch nicht gegeben.
Unsere Urgroßeltern können sicherlich über die Spanische Grippe (1918 - 1920) erzählen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_Grippe

Von daher wird von Tag zu Tag neu nachgedacht und neu entschieden werden müssen.

Alles wird anders sein, als es bisher war...

Wichtig ist dabei, dass ihr gesund bleibt. Und da habt ihr einiges selbst in der Hand.

Siehe hier: https://www.focus.de/gesundheit/news/sc ... 72750.html

Gruß :polizei2:



Naja, aber was war denn mit der Schweinegrippe? Gab es doch auch in Deutschland und galt als Pandemie?

Ich habe das Gefühl, dass es damals nicht so medial gepusht wurde?!

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Pandemie_H1N1_2009/10
Ähm, schau dir mal die fallzahlen der Schweinegrippe an und dann die von Corona.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende