Seite 123 von 135

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Di 14. Apr 2020, 11:08
von palmair
Hallo,

über die StudiV kam soeben folgende Info:

Ein Kollege des 19er Jahrgangs hat mit dem zuständigen Prüfungsamt in Gelsenkirchen telefoniert. Die neuen Klausurtermine, welche auf der HSPV-Website eingestellt sind, wurden vor Verkündung mit allen relevanten Stellen, insbesondere dem Innenministerium, abgestimmt. Somit ist alles ganz offiziell abgeklärt worden und bleibt auch nach Aussage des Prüfungsamtes so. Eine Rückkehr zu den alten Terminen ist deren Aussage nach ausgeschlossen.

Die Umplanung der Urlaube obliegt nun den jeweiligen Ausbildungsleitungen und ist nicht Aufgabe der HSPV.

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Di 14. Apr 2020, 11:39
von Hambri
Wir haben vorhin eine Information durch unsere AL erhalten und laut dieser wird es frühestens morgen Abend etwas verbindliches geben, da man die Entscheidungen bzgl. der weiteren Vorgehensweise der BR abwarten möchte, dementsprechend würde ich damit rechnen, dass wir in zwei Wochen am Start sind.

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Di 14. Apr 2020, 11:48
von Luck4600
Leute/@Hambri! Die AL ist aber nicht für die Terminierung der Prüfungen zuständig, sondern in diesem Fall nur der unseres Urlaubs.

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Di 14. Apr 2020, 11:52
von palmair
Fakt ist aber, dass die HSPV (und somit das Prüfungsamt) als Ausbildungsträger für den Block "Theorie" im Hinblick auf Klausuren den Hut aufhat. Da kann die AL noch so viel sagen, die haben da genau so wenig Handlungsspielraum wie bei Entscheidungen des LAFP. Wir haben etliche Probleme mit Dozenten gehabt, diese haben wir auch an die AL weitergeleitet. Antwort: da können wir nix machen, das ist Ding der HSPV. Genauso wenig kann die HSPV bei den Praktika reingrätschen.
Die HSPV verweist vehement auf die Verlautbarungen auf ihrem Internetauftritt. Weiter wird darum gebeten, die Verbreitung von Fehlinformationen zu den Klausuren zu unterbinden, da dies allgemeine Unsicherheit bei den Studierenden schürt. An eurer Stelle würde ich mich in der Angelegenheit da auf die HSPV stützen.

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Di 14. Apr 2020, 11:56
von Sunwalk
"Hallo zusammen,

ich habe gerade mit dem Prüfungsamt (Name fürs Forum gelöscht) bezüglich der geplanten / verschobenen Klausurtermine telefoniert.

Die neuen Klausurtermine sind nach reiflicher Überlegung in Absprache mit allen relevanten Stellen, insbesondere dem Innenministerium, getroffen worden, sodass es daran nichts auszusetzen gibt.

Die Klausuren des 19'er Jahrgangs werden also, wie auf der HSPV-Seite bekannt gegeben wurde, im Mai geschrieben und der Termin wird nicht auf den ursprünglichen zurück datiert.

Allenfalls, das hält er jedoch für sehr unwahrscheinlich, könnte der Termin nochmals nach hinten verschoben werden.

Es müsse jetzt lediglich seitens der Einstellungs- und Ausbildungsbehörden geklärt werden, wie die Urlaubsplanung ggf. neu gestaltet werden kann, da die Klausurtermine in genau diesen Zeitraum fallen. Das sei aber nicht Aufgabe des Prüfungsamtes.

Die Info darf gern geteilt werden, da das Prüfungsamt aktuell mit Anrufen diesbezüglich überhäuft wird. "

Das ist unsere aktuellste Info, von heute morgen. Alles sehr seltsam, aber ich sehe es wie teilweise meine Vorposter, ich bin froh eine (vollbezahlte) Tätigkeit in der jetzigen Zeit zu haben und jeder sollte bereit sein sich auf alle Unwegsamkeiten einzustellen, wird alles machbar sein.

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Di 14. Apr 2020, 11:57
von likes031
Luck4600 hat geschrieben:
Di 14. Apr 2020, 11:48
Leute/@Hambri! Die AL ist aber nicht für die Terminierung der Prüfungen zuständig, sondern in diesem Fall nur der unseres Urlaubs.
Sehe ich auch so. Habe gerade selbst nochmal mit einer Frau, die die Grundsatzangelegenheiten des Prüfungswesens leitet, telefoniert.
Die meinte, dass es absolut feststeht, dass die Klausuren verschoben werden. Es wäre auch von vornherein mit dem Inneministerium abgesprochen worden. Nur die AL würde sich gerade querstellen, die aber eh nichts zu entscheiden hat. Dieser Streit würde uns aber definitiv nicht betreffen, da es da eher um den Urlaub geht.
Falls jemand möchte, kann ich die Nummer auch nochmal per PN schicken.

Ich mache jetzt erstmal ein bisschen entspannter.

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Di 14. Apr 2020, 12:03
von Hambri
Ich schlag mich aber da auf die Seite der AL. Wenn morgen durch Bund und Länder Lockerungen beschlossen werden sollten und ggf. Schulen geöffnet werden, würde die HSPV ziemlich blöd dastehen.

Aber uns bleibt eh nichts anderes übrig, als abzuwarten, dementsprechend lerne ich weiter im Glauben, dass wir in zwei Wochen antreten dürfen.

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Di 14. Apr 2020, 12:06
von palmair
Noch blöder würden sie aber dastehen, wenn die Entscheidung wieder zurückgenommen wird :pfeif:

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Di 14. Apr 2020, 12:07
von Sunwalk
Hambri hat geschrieben:
Di 14. Apr 2020, 12:03
Ich schlag mich aber da auf die Seite der AL. Wenn morgen durch Bund und Länder Lockerungen beschlossen werden sollten und ggf. Schulen geöffnet werden, würde die HSPV ziemlich blöd dastehen.

Aber uns bleibt eh nichts anderes übrig, als abzuwarten, dementsprechend lerne ich weiter im Glauben, dass wir in zwei Wochen antreten dürfen.
Nö, würde sie nicht, da die HSPV keine "Schule" oder "Uni" ist die dem öffentlichen Bildungswesen angeschlossen ist.

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Di 14. Apr 2020, 12:33
von Highway85
Wäre trotzdem lächerlich. Vor einer Woche krakeelen hier noch alle rum von wegen Beamtenpflichten, wir sind keine normalen Arbeitnehmer, und und und ... und dann gehen die 4.-Klässler vor den zukünftigen Schutzmännern und Schutzfrauen wieder zur Schule. :stupid:

Meine Meinung!

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Di 14. Apr 2020, 20:16
von asdsada
@Highway85 und Hambri:

Es geht weniger darum, die HSPV wieder zu öffnen oder nicht zu öffnen, sondern unsere verloren gegangenen Wochen ordentlich aufholen zu können.
Ich persönlich bin sehr froh nun noch etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen zu können, um dann die Klausuren ohne äußere Probleme zu bestehen.
Finde die gefundene Lösung sehr zufriedenstellend.
Die HSPV hat weder in unsere Praktika noch in unsere LAFP Blöcke "reingegrätscht".
Lediglich unser Urlaub verschiebt sich.
Klar, hat der ein oder andere schon einen festen Urlaub gebucht, aber erstens ist fraglich ob dieser aufgrund der Lage überhaupt angetreten werden kann und zweitens bestehe ich lieber mit Sicherheit die Klausuren, als unbedingt auf meinen datierten Urlaub zu bestehen.
In diesem Sinne viel Erfolg bei den Klausuren und lernt noch fleißig. :zeitung:

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Di 28. Apr 2020, 22:42
von Luck4600
:polizei14:
Es gab heute mehr oder weniger interessante Infos von der Fachbereichsleitung. Erstmal „nur“ Überlegungen, die teilweise aber weit fortgeschritten sind. Dennoch noch keine offizielle Info seitens der HSPV. Für die, die davon noch keine Kenntnis haben:

Die Wichtigste:
- Es soll eine „Joker-Klausur“ schon im GS geben. Also drei Klausurversuche! Bisher ist das ja nur im HS bei einem bestimmten Schnitt möglich. Jetzt wohl auch im GS (zumindest in diesem besonderen Jahr). Scheint weitestgehend beschlossen zu sein.

- Hilfsmittelbestimmungen werden wahrscheinlich rückgängig gemacht. Markierungen im PolFaHa wären demnach wieder möglich. Allerdings ist unsicher, ob das schon unsere GS-Klausuren betrifft.

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Do 30. Apr 2020, 22:49
von AlpaKingz33
Ich bin gespannt, wann es denn endlich "offizielle" Informationen gibt und vor allem, wie der nächste Selm Block wird :pfeif: :zustimm:

liebe Grüße und bleibt gesund :polizei10:

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Mo 4. Mai 2020, 18:57
von Sonique
In einer Woche sitzen wir versammelt in selm und es ist noch immer nicht klar, was mit den Unterkünften ist. Ein ewiges hin und her und die Empfehlung, man solle täglich 3h+ mit dem Auto hin und herfahren, Rückfahrt natürlich ungeduscht und wenn man in 4 Wochen Freitag Abends oder nachts, je nach Schicht, dann zu Hause ist darf man am Montag die erste Klausur schreiben.

Ich komme mir vor wie bei Loriot. Einfach irre.

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Verfasst: Mo 4. Mai 2020, 19:02
von Luck4600
Was ist denn unklar bzgl. Unterkunft? Ich habe das so gelesen, dass es lediglich eine Empfehlung ist, nach Hause zu fahren. :polizei13: