Einstellungsjahrgang 2019

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Polli, Polli

Cop Zone 0597
Cadet
Cadet
Beiträge: 31
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 20:38

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Cop Zone 0597 » Fr 18. Dez 2020, 20:13

Ok danke euch zunächst für die schnellen und beruhigenden Antworten. Vielleich ist es auch ja auch garnicht so schlimm. Werde ich dann nächste Woche hoffentlich erfahren.
Ein schönes Wochenende euch.

The-angry-muffin
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 20:20

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon The-angry-muffin » Mi 6. Jan 2021, 16:30

Wir haben eine Nachricht von der Ausbildungsleitung bekommen. Wir sollen uns darauf einstellen, dass die Klausuren in den Februar vorgezogen werden.
Ich würde mal behaupten die würden es nicht schreiben, wenn das nicht sehr wahrscheinlich ist, dass es so kommt :)

Highway85
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 116
Registriert: Do 4. Okt 2018, 09:51
Wohnort: NRW

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Highway85 » Mi 6. Jan 2021, 16:44

Ich würde es sehr begrüßen, allerdings verstehe ich den Corona-Newsletter der HSPV von heute so, dass die Klausuren an den im Dezember bekanntgegebenen Terminen, also im März, geschrieben werden. Da können sich dann alle AL's auf den Kopf stellen. Leider.
NRW - EJ 2019

AlpaKingz33
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 123
Registriert: Do 12. Apr 2012, 00:03

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon AlpaKingz33 » Mi 6. Jan 2021, 16:50

Highway85 hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 16:44
Ich würde es sehr begrüßen, allerdings verstehe ich den Corona-Newsletter der HSPV von heute so, dass die Klausuren an den im Dezember bekanntgegebenen Terminen, also im März, geschrieben werden. Da können sich dann alle AL's auf den Kopf stellen. Leider.
Wurde uns genau so weiter gegeben. Naja, was soll's
NRW

The-angry-muffin
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 20:20

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon The-angry-muffin » Mi 6. Jan 2021, 16:59

Highway85 hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 16:44
Ich würde es sehr begrüßen, allerdings verstehe ich den Corona-Newsletter der HSPV von heute so, dass die Klausuren an den im Dezember bekanntgegebenen Terminen, also im März, geschrieben werden. Da können sich dann alle AL's auf den Kopf stellen. Leider.
Hatte den Newsletter noch nicht gesehen als ich den Post geschrieben habe. Ich hätte es auch begrüßt, wenn wir die Klausuren tatsächlich im Februar geschrieben hätten. Naja, so wie ich das aus unserer Kurs internen WhatsApp Gruppe entnehme bin ich da in der Minderheit. Ich verstehe die Leute echt nicht, wir haben erst drei Tage vor dem Termin mitgeteilt bekommen, dass die Klausur verschoben wurde. Das heißt man wäre lern technisch eh am Ende. Was haben die Leute bis dato gemacht? Ich hätte gerne die Klausur geschrieben und mich nur noch mit den Inhalten des HS2 beschäftigt, außerdem bin ich motivierter weil ich weiß das es die letzten Klausuren sind die anstehen.

Benutzeravatar
YannikT
Cadet
Cadet
Beiträge: 26
Registriert: Do 18. Okt 2018, 11:12

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon YannikT » Sa 16. Jan 2021, 13:53

Moin :hallo:,
wollte mal bei euch nachfragen wie ihr so die 'Entzerrung' der Klausrenphase findet aber die damit einhergehende Klausurenphase während unseres LAFP Blocks?

Es gibt bei uns doch viele die dies sehr gut finden aber auch einige, die es nicht so toll finden aufgrund der langen Doppelbelastung mit den HS2 Themen.

Desweiteren wollte ich mal nachfragen, ob jemand von euch zufällig mit den sogenannten Dropboxen lernt, die teilweise die Runde gemacht haben? Dort sind verschiedenste Klausuren aus den Vorjahren drin, welche freundlicherweise von einigen Kollegen hochgeladen wurden. Ich habe derzeit Zugang zu einer jedoch findet man zum HS1 und HS2 nicht so viele Uploads, dafür für das GS umso mehr! :) Für mich waren diese Klausuren teilweise sehr hilfreich. Falls jemand Interesse an dieser Dropbox vor allem für das GS hat, kann sich gerne bei mir melden! :)
Wenn jemand eine Dropbox oder ähnliches für das HS1 oder HS2 hat wäre ich sehr erfreut wenn ihr mir diese zeigen würdet :flehan:.

Ansonsten wünsche ich euch allen viel Erfolg beim Lernen für die anstehenden HS1 Klausuren und natürlich viel Spaß im LAFP ab Mitte Februrar oder für den A-Block dann Anfang April :polizei1:.
EJ 2019 NRW

AlpaKingz33
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 123
Registriert: Do 12. Apr 2012, 00:03

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon AlpaKingz33 » Sa 16. Jan 2021, 14:39

Also ich persönlich finde die Entzerrung top :applaus:

Mich interessiert die „Doppel Belastung“ recht wenig, weil ich die Themen fürs hs1 schon kann. Eine Wiederholung zwischendurch (sprich Sachverhalte/Karteikarten) reicht für mich durchaus aus. Können Kollegen ja anders sehen :zustimm:

Wünsche euch auch viel Spaß und Erfolg beim Lernen
NRW

Highway85
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 116
Registriert: Do 4. Okt 2018, 09:51
Wohnort: NRW

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Highway85 » Sa 16. Jan 2021, 15:00

Ich sehe das genau wie AlpaKing und sehe mich auch nach wie vor gut vorbereitet, allerdings sehe ich uns aus pandemischer Perspektive am 01.03. noch nicht die Klausur schreiben. :flehan:
NRW - EJ 2019

Marcel7693
Cadet
Cadet
Beiträge: 31
Registriert: Fr 22. Feb 2019, 09:58
Wohnort: NRW

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon Marcel7693 » Sa 16. Jan 2021, 15:12

Highway85 hat geschrieben:
Sa 16. Jan 2021, 15:00
Ich sehe das genau wie AlpaKing und sehe mich auch nach wie vor gut vorbereitet, allerdings sehe ich uns aus pandemischer Perspektive am 01.03. noch nicht die Klausur schreiben. :flehan:
Ich würde mich da anschließen. Eine ewige Verschiebung wird es wohl nicht geben, es müssen passende Lösungen gefunden werden und das braucht eben seine Zeit. :pfeif:
Und unzufriedene Leute wird es immer geben. Freifahrtscheine werden eben nicht verteilt.

The-angry-muffin
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 20:20

Re: Einstellungsjahrgang 2019

Beitragvon The-angry-muffin » Mo 25. Jan 2021, 14:38

Im Landtag war eine Anfrage, ob wir irgendwelche Sonderzahlungen bezüglich Beschaffung von Technik für die Online Vorlesung bekommen.
Für eine Sonderzahlung bedürfte es einer rechtlichen Grundlage. Eine entsprechende Grund- lage existiert zurzeit nicht und es gibt aktuell keine Absicht, den Kommissaranwärterinnen und Kommissaranwärtern eine Sonderzahlung für die Beschaffung von Technik bzw. für den Ein- satz privater Technik zukommen zu lassen. Die Kommissaranwärterinnen und Kommissaranwärter können jedoch diese Aufwendungen für ihre Berufsausbildung als sogenannte Sonderausgaben im Rahmen der Steuererklärung geltend machen.
https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/d ... -12286.pdf


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende