Nachhilfe fürs Studium

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Benutzeravatar
LfK95
Cadet
Cadet
Beiträge: 29
Registriert: Mo 12. Sep 2016, 18:25

Nachhilfe fürs Studium

Beitragvon LfK95 » Fr 8. Dez 2017, 11:19

Hey Leute.. habe im September angefangen und hab jetzt das erste Modul im LAFP hinter mir. Zurück an der FH merke ich wieder dass ich einfach überhaupt keine Ahnung von irgendwas habe. Finde das Studium wirklich extremst schwer (habe vorher schon studiert und hatte da eher wenig Probleme) deswegen wollte ich wissen ob es irgendwo die Möglichkeit zur Nachhilfe gibt? Lerngruppen bieten sich nicht an da mein Kurs sowas nicht macht.

MfG

Benutzeravatar
CCAA
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 00:05

Re: Nachhilfe fürs Studium

Beitragvon CCAA » Fr 8. Dez 2017, 13:34

Worin genau liegen denn deine Probleme?

ToWeg
Corporal
Corporal
Beiträge: 204
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 20:06

Re: Nachhilfe fürs Studium

Beitragvon ToWeg » Fr 8. Dez 2017, 15:31

LfK95 hat geschrieben:
Fr 8. Dez 2017, 11:19
Hey Leute.. habe im September angefangen und hab jetzt das erste Modul im LAFP hinter mir. Zurück an der FH merke ich wieder dass ich einfach überhaupt keine Ahnung von irgendwas habe. Finde das Studium wirklich extremst schwer (habe vorher schon studiert und hatte da eher wenig Probleme) deswegen wollte ich wissen ob es irgendwo die Möglichkeit zur Nachhilfe gibt? Lerngruppen bieten sich nicht an da mein Kurs sowas nicht macht.

MfG
Hallo LfK95,

es gibt m.E. keine offizielle Nachhilfe.

Ich empfehle dir einfach mal an deinem Standort andere Studierende des EJ 2017, also deine Kollegen, anzusprechen.

Vielleicht, nein mit Sicherheit, können einige der Kollegen schon weiter helfen. :gruebel:

Eine andere Möglichkeit wäre, einfach Kollegen der EJ 16 oder EJ 15 anzusprechen.

Als letztes empfehle ich dir solche Fragen immer in dem jeweiligen Thread zu dem jeweiligen EJ zustellen.
Damit erreichst du dann durchaus mehr und vor allem die für dich richtigen Ansprechpartner. :ja: :polizei7:
In diesen Threads kann man u.U. auch mal fachliche Fragen :?: stellen , natürlich ohne Inhalte der VS-NfD Teile.

Viele Grüße
:hallo: :hallo: :hallo:

Prometheus91
Corporal
Corporal
Beiträge: 249
Registriert: Di 15. Mär 2016, 23:47

Re: Nachhilfe fürs Studium

Beitragvon Prometheus91 » Sa 9. Dez 2017, 15:20

Also ich kann aus meinen Erfahrungen sagen, dass 4 wochen vor den Klausuren erst alles einen wirklichen Zusammenhang und Sinn ergeben hat.

Allerdings sollte im Kurs der gewisse zusammenhalt bestehen, sodass ihr euch auch untereinander helft wenn Fragen auftreten.


An welcher FH bist du und wo wohnst du? Vielleicht findet sich hier einer, der in deiner Nähe wohnt und dir helfen kann.


Gruß
EJ2016 NRW

Benutzeravatar
Slogg
Corporal
Corporal
Beiträge: 330
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 16:34

Re: Nachhilfe fürs Studium

Beitragvon Slogg » Fr 19. Jan 2018, 22:15

Wie Prometheus schon gesagt hat, oft setzen sich die "Mosaikteilchen" erst spät zusammen, bis alles einen Sinn ergibt und die Logik hinter den juristischen Fächern erkannt wird.

Mach dir keinen Kopf. Uns erging es nach dem ersten "Praxisblock" nicht anders. September bis November FH -> Januar zurück an der FH nach dem Praxisblock gefühlt "alles" weg gewesen.

Ist so.
EJ 2016
----
Standort: Düsseldorf
FH: Mülheim

Huntelaar91
Constable
Constable
Beiträge: 88
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:51

Re: Nachhilfe fürs Studium

Beitragvon Huntelaar91 » Sa 20. Jan 2018, 11:32

Wenige Wochen vor den GS-Klausuren werden an manchen Standorten auch vereinzelt „Nachhilfestunden“ von älteren Studenten angeboten. War bei uns zumindest so - ich habe dieses Angebot nicht genutzt, Freunde berichteten aber dass es ihnen geholfen habe. Sonst suche dir einfach Mitstudenten oder welche aus dem EJ 16 oder EJ 15 an deinem Standort, der zB. seine Klausuren zur Verfügung stellen könnte.
EJ 2016
----
AL: Gelsenkirchen
FH: Gelsenkirchen

Holter-Bube
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 109
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 17:45
Wohnort: Im Herzen von Ostwestfalen

Re: Nachhilfe fürs Studium

Beitragvon Holter-Bube » Sa 20. Jan 2018, 17:41

Ein Bekannter hatte sich vor Jahren zusammen mit einigen Kollegen einen motivierten Rechtsanwalt als Nachhilfelehrer organisiert. Der hat Eingriffs- und Strafrecht mit denen geübt. Die Idee fand ich ganz interessant.
EJ17
FH Bielefeld

Franconia
Corporal
Corporal
Beiträge: 434
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 10:25

Re: Nachhilfe fürs Studium

Beitragvon Franconia » Sa 20. Jan 2018, 19:11

Einen motivierten Rechtsanwalt zu finden, der sich mit Eingriffs- und Strafrecht auskennt und der (unentgeltlich) in seiner Freizeit Nachhilfe darin gibt, dürfte aber nicht all zu leicht werden.

Holter-Bube
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 109
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 17:45
Wohnort: Im Herzen von Ostwestfalen

Re: Nachhilfe fürs Studium

Beitragvon Holter-Bube » Sa 20. Jan 2018, 19:26

Von unentgeltlich war nicht die Rede. :polizei2: wenn man sich den mit einer kleinen Lerngruppe teilt, ist es aber eigentlich erschwinglich. Aber richtig, viele gibt es nicht.
EJ17
FH Bielefeld

Franconia
Corporal
Corporal
Beiträge: 434
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 10:25

Re: Nachhilfe fürs Studium

Beitragvon Franconia » Sa 20. Jan 2018, 19:28

Deshalb in Klammern. Der TE sollte sich lieber nach Alternativen umschauen. Ich würde selbst eine Lerngruppe aufbauen, wenn sich keine findet.


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende