KTU - Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

cop8888
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Di 23. Jan 2018, 14:45

KTU - Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon cop8888 » Di 23. Jan 2018, 14:49

Hallo Leute,
ich würde gerne mal von euch folgendes wissen:

Wer war in der letzten Zeit bei der Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung? Was wird dort alles gemacht? Bekannt ist, dass dort ein Seh- und Hörtest sowie Blut und Urinproben genommen werden. Sind sonst noch Untersuchungen oder andere Dinge relevant ?

Vielen Dank im Voraus

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24195
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: KTU - Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 23. Jan 2018, 15:19

Ein Blick ins Gesetz erleichtert die Rechtsfindung:

https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_tex ... n=N&menu=1
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Franconia
Corporal
Corporal
Beiträge: 352
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 10:25

Re: KTU - Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon Franconia » Di 23. Jan 2018, 21:23

Wie kann das sein, dass man nach Anlage 2 eine unkorrigierte Sehschärfe von 0,7 zum Führen von Dienst-Kfz benötigt, bei der Einstellung aber ein Visus von 0,5 (u 20) und sogar 0,3 (ü 20) ausreicht? Dann dürften die Betroffenen ja von Anfang an keinen dienstlichen Pkw führen?

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3159
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: KTU - Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon vladdi » Di 23. Jan 2018, 21:42

Brille

Franconia
Corporal
Corporal
Beiträge: 352
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 10:25

Re: KTU - Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon Franconia » Mi 24. Jan 2018, 15:47

Es wird ja trotzdem eine Grundsehschärfe gefordert und die liegt für Brillenträger dachte ich laut Anlage bei 0,7. Dieser Wert gilt - so denke Ich- für Beamte, die kein Brillenträger sind als Schwellenwert.
Alles andere würde ja keinen Sinn machen bzw sich mit den Einstellungsregularien beißen.

Holter-Bube
Constable
Constable
Beiträge: 74
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 17:45
Wohnort: Im Herzen von Ostwestfalen

Re: KTU - Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon Holter-Bube » Mi 24. Jan 2018, 16:17

Eine Frage dazu. Wir hatten heute in der FH darüber diskutiert. Wird man eigentlich entlassen, wenn man die Tauglichkeit aufgrund der Sehkraft nicht erreicht? Bei der ersten Prüfung ist man ja noch kein BaL. Wir haben Einen im Kurs, dessen Sehkraft bei der Ernennung zum KA grenzwertig war. Da die Augen mit dem Alter wohl nicht besser werden hat er nun Angst. Es macht ja wenig Sinn einen jungen PK ohne Erlaubnis zum Führen eines Dienst-KFZ auf Streife zu lassen oder?
EJ17
FH Bielefeld

Yen
Corporal
Corporal
Beiträge: 448
Registriert: Do 1. Jan 2015, 18:35

Re: KTU - Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon Yen » Mi 24. Jan 2018, 19:33

Der PVB soll nicht praktisch "blind" sein, wenn ihm mal die Brille von der Nase fliegt, oder die Kontaktlinsen sich verabschieden.
Alles andere wird mit der Brille gelöst. Brillenträger müssen ebenfalls 0,3 ohne Brille erreichen. Mit Brille dann auf einem Auge 100% und auf dem anderen mind. 80%, wenn ich mich nicht täusche.
Auch im Auto kann mit Brille gefahren werden.

Ich bin mir sicher, dass der Polizeiarzt beim PäD, sowie die Verfasser der PVD 300, sich über die nächsten 40 Jahre Gedanken gemacht haben, wenn der Visus von 0,3 ausreichend ist. Sofern der Kollege mit dem Wert von 0,3 einen normalen Wachstumsverlauf der Augen hat, sollte es für den BaL keine Probleme geben.

Holter-Bube
Constable
Constable
Beiträge: 74
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 17:45
Wohnort: Im Herzen von Ostwestfalen

Re: KTU - Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon Holter-Bube » Mi 24. Jan 2018, 21:03

Stimmt, die sollten ja nach Möglichkeit eine Langzeitprognose erstellen :lupe: haben wir gar nicht bedacht. Danke für die Antwort.
EJ17
FH Bielefeld

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 16920
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: KTU - Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon Polli » Mi 24. Jan 2018, 22:42

Franconia hat geschrieben:
Mi 24. Jan 2018, 15:47
Es wird ja trotzdem eine Grundsehschärfe gefordert und die liegt für Brillenträger dachte ich laut Anlage bei 0,7. Dieser Wert gilt - so denke Ich- für Beamte, die kein Brillenträger sind als Schwellenwert.
Alles andere würde ja keinen Sinn machen bzw sich mit den Einstellungsregularien beißen.
Hi Franconia,

ich möchte es gerne noch etwas anders ausdrücken.

Wenn man (als bereits eingestellter Polizeibeamter)
zur Kraftfahrzeugtauglichkeitsuntersuchung geht, muss man mit Brille :cool:

auf dem besseren Augen einen Visus von mindestens 1,0 = 100 % erreichen und auf
dem schlechteren Auge einen Visus von 0,7 = 70 %.

Falls man diese Werte auch ohne Brille schafft, - umso besser.... :polizei1:

Hier in der Anlage 2 ist es zu finden:

https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_show_anlage?p_id=2529


Im Abgleich dazu, muss man als Bewerber bei der Polizei auf dem besseren Auge
ebenfalls die 100 % (mit Brille) erreichen.
Auf dem schlechteren Auge benötigt man (mit Brille) mindestens 80 % und damit 10 % mehr,
als bei der Kraftfahrzeugtauglichkeitsuntersuchung :!:

Gruß :polizei2:


Polli (NRW)


--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

cop8888
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Di 23. Jan 2018, 14:45

Re: KTU - Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon cop8888 » Sa 27. Jan 2018, 15:35

Vielen Dank für deine wenig hilfreiche Antwort Kaeptn_Chaos !
Denn ich fragte danach ob jemand aus der Erfahrung der letzten Jahre weiß, welche Tests dort neben einem Seh und Hörtest sowie der Abgabe von Urin und Blut noch gemacht werden. Falls du in deinem schlauen Rechtstext irgendwelche Informationen darüber gefunden hast kopiere sie doch bitte mal hier rein.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24195
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: KTU - Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 27. Jan 2018, 15:37

:polizei10: :hallo:
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Yen
Corporal
Corporal
Beiträge: 448
Registriert: Do 1. Jan 2015, 18:35

Re: KTU - Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon Yen » Sa 27. Jan 2018, 15:55

cop8888 hat geschrieben:
Sa 27. Jan 2018, 15:35
Vielen Dank für deine wenig hilfreiche Antwort Kaeptn_Chaos !
Denn ich fragte danach ob jemand aus der Erfahrung der letzten Jahre weiß, welche Tests dort neben einem Seh und Hörtest sowie der Abgabe von Urin und Blut noch gemacht werden. Falls du in deinem schlauen Rechtstext irgendwelche Informationen darüber gefunden hast kopiere sie doch bitte mal hier rein.

Mit freundlichen Grüßen
Dürfen die sich denn weitere Test ausdenken?

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5435
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: KTU - Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon 1957 » Sa 27. Jan 2018, 17:13

Natürlich, dafür braucht es dann deine Zustimmung. Den Mindestumfang kennst du ja jetzt durch des Kaptäns link.
Häufig werden Blut- und Urinuntersuchungen angeboten, EKG , Lungenfunktionstests und was so in den jeweiligen San-stellen zur Verfügung steht. Also unterschiedlich.

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 958
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: KTU - Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon Buford T. Justice » Sa 27. Jan 2018, 18:29

Vor ein paar Jahren wurde in einer KPB auch mal eine Brustuntersuchung angeboten.
:steinigung: Sorry
Wenn mal wieder der "gesunde Menschenverstand" als Beurteilungsgrundlage herangezogen wird:
3Sat Scobel - Was ist normal?

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5435
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: KTU - Kraftfahrtauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon 1957 » So 28. Jan 2018, 12:03

;D


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BrandtMS, Yellowstone und 9 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende