Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

SolidSnake
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: Di 25. Jun 2019, 13:18

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon SolidSnake » Mo 16. Sep 2019, 13:49

Hallo,

weiß jemand ob man restliche Unterlagen (Befunde, Zahnarzt, Sportabzeichen etc.) am besten einschickt sobald man einen Teil davon hat oder lieber alles zusammen einschicken?

Anwärterin2020
Cadet
Cadet
Beiträge: 23
Registriert: Di 2. Jul 2019, 18:34

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon Anwärterin2020 » Mo 16. Sep 2019, 14:45

Die Dame in Münster meinte zu mir dass das egal wäre. Man könne auch erst sammeln und am Ende alles zusammen einreichen.

Ich habe mir dabei schon die Frage gestellt, ob ich einfach alles in den Umschlag stecken kann und ab die Post oder ob ich ein Anschreiben oÄ brauche?
EJ 2020 :zustimm:

Benutzeravatar
Sunwalk
Corporal
Corporal
Beiträge: 200
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 00:44

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon Sunwalk » Mo 16. Sep 2019, 14:58

Nein, du brauchst kein Anschreiben.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
EJ 2019 NRW :hallo:

SolidSnake
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: Di 25. Jun 2019, 13:18

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon SolidSnake » Mo 16. Sep 2019, 17:34

Alles klar danke.

Wie ist das denn wenn der Polizeiarzt etwas falsches diagnostiziert und der Facharzt bestätigt, dass die Diagnose falsch war? Gilt die Auflage als erfüllt oder wird die aufgehoben oder muss man bis zum 01.09.2020 "bangen" was der Arzt bei der Einstellungsuntersuchung sagt?

future20
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 13:22

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon future20 » Di 17. Sep 2019, 08:16

Hallo zusammen :hallo:

hat hier jemand einen aktuellen Erfahrungswert, wie lange es ungefähr dauert, bis man von der Körperschmuckkommission bezüglich seines Tattoos Feedback bekommt?

musabandac@gmail.com
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: So 5. Mär 2017, 17:29
Wohnort: Köln

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon musabandac@gmail.com » Di 17. Sep 2019, 16:14

Hallo zusammen,

gibt es jemanden der seinen ersten Testtag vor mehr als 2 Wochen erfolgreich absolviert hat und immernoch keine Einladung bekommen hat. Bei einem Kollegen von mir kam die Einladung bereits nach einer Woche deshalb frage ich mich, wie lange es aktuell dauert und wie hoch die Auslastung aktuell ist.

annalena1506
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Mo 27. Mai 2019, 13:10

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon annalena1506 » Di 17. Sep 2019, 17:27

Hendrik_M hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 14:52
Werden eigentlich noch Blutproben / Urinproben genommen? Ich finde da wiedersprüchliche Informationen.
Hey, beim Arzt musst du eine Urinprobe abgeben. Bestehst du alles, wird vor Beginn deiner Ausbildung (am ersten Tag) noch einmal von einem Arzt der Polizei abgecheckt, ob du z.B. neue Tattoos hast. Hierbei wird die auch Blut entnommen.

Anwärterin2020
Cadet
Cadet
Beiträge: 23
Registriert: Di 2. Jul 2019, 18:34

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon Anwärterin2020 » Di 17. Sep 2019, 18:01

Mehrere Wochen bis Monate, bei dem einen gehts schneller bei dem andern nicht. Geduld.
EJ 2020 :zustimm:

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17411
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon Polli » Di 17. Sep 2019, 23:00

SolidSnake hat geschrieben:
Mo 16. Sep 2019, 17:34
Alles klar danke.

Wie ist das denn wenn der Polizeiarzt etwas falsches diagnostiziert und der Facharzt bestätigt, dass die Diagnose falsch war? Gilt die Auflage als erfüllt oder wird die aufgehoben oder muss man bis zum 01.09.2020 "bangen" was der Arzt bei der Einstellungsuntersuchung sagt?
Hi SolidSnake,

das ist in jedem einzelnen Fall unterschiedlich.
Wenn der Polizeiarzt die Facharztdiagnose akzeptiert, dass bist du aus ärztlicher Sicht durch und brauchst nicht zu bangen, dass am Einstellungstag der dicke Hammer auf dich wartet. :sense:

Wenn der Polizeiarzt es nicht akzeptiert, scheidest du aus dem Bewerbungsverfahren aus.
Im Zweifel macht es Sinn, beim PÄD in Münster anzurufen und nachzufragen.
Bei Bedarf kann ich dir per PN die Durchwahl geben.

Gruß :polizei2:

Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17411
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon Polli » Di 17. Sep 2019, 23:03

musabandac@gmail.com hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 16:14
Hallo zusammen,

gibt es jemanden der seinen ersten Testtag vor mehr als 2 Wochen erfolgreich absolviert hat und immernoch keine Einladung bekommen hat. Bei einem Kollegen von mir kam die Einladung bereits nach einer Woche deshalb frage ich mich, wie lange es aktuell dauert und wie hoch die Auslastung aktuell ist.
Hi musabandac,

in der Regel folgt nach dem 1. Tag das AC.
Dieses wird in den 10 verschiedenen Ausbildungsbehörden durchgeführt, die terminlich unterschiedlich ausgelastet sind.
Von daher kann man deine Frage nicht konkret beantworten.
Du wirst abwarten und Geduld :kaffe: haben müssen. :time:

Gruß :polizei2:


Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17411
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon Polli » Di 17. Sep 2019, 23:05

future20 hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 08:16
Hallo zusammen :hallo:

hat hier jemand einen aktuellen Erfahrungswert, wie lange es ungefähr dauert, bis man von der Körperschmuckkommission bezüglich seines Tattoos Feedback bekommt?

Hi future20,

Gegenfrage: Wann wurde dein Tattoo dokumentiert :?:

Gruß :polizei2:
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

future20
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 13:22

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon future20 » Mi 18. Sep 2019, 07:33

Hallo Polli,

es ist noch nicht lange her, vor ca. 1 1/2 Wochen. ;D
-> ich weiß, dass man sich gedulden muss, aber wollte einfach mal wissen, ob es sich um Tage/Wochen/Monate handelt. ;D

Benutzeravatar
Katrin123
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 13:57
Wohnort: Rheinbach

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon Katrin123 » Mi 18. Sep 2019, 07:58

future20 hat geschrieben:Hallo zusammen :hallo:

hat hier jemand einen aktuellen Erfahrungswert, wie lange es ungefähr dauert, bis man von der Körperschmuckkommission bezüglich seines Tattoos Feedback bekommt?
Bei mir hat es knapp 5 Wochen gedauert.

Gesendet von meinem SM-A705FN mit Tapatalk

EJ 2020

PC-Test :zustimm: 112 / 114
PÄU: :zustimm: Tauglich ohne Auflagen
AC: :polizei13:

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17411
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon Polli » Mi 18. Sep 2019, 19:13

Hi future20,

die Tattoo-Kommission tagt nicht jeden Tag, sondern trifft sich -nach Bedarf - alle paar Wochen.
Von daher ist - wie so häufig bei der Polizei - deine Geduld :tanz: :yingyang: gefragt. :polizei1:

Gruß und viel Erfolg :polizei2:

Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Benutzeravatar
Hendrik_M
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Sa 8. Jun 2019, 00:25

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon Hendrik_M » Do 19. Sep 2019, 11:50

Kann mir Jemand sagen wie die Zahnuntersuchung abläuft?

Und wenn der Doc z.B eine kleine Kariesstelle entdeckt, wird das dann ne Auflage die zu entfernen?

Und was, wenn man zum Zeitpunkt der Untersuchung z.b in der vorbereitung für eine Behandlung ist, die aber bis zum Einstellungszeitraum längs abgeschlossen ist?
1/3


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende