Seite 6 von 32

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Verfasst: Do 6. Jun 2019, 16:20
von Iluvmoney5
Komme grad aus Münster und hab den Tag BESTANDEN.

Das Forum(CZ) ist sehr nützlich und es hat mir auch teilweise geholfen, aber man sollte nicht so viel vertrauen schenken.
Hier wurde des öfteren erzählt, dass der Wiener Test 5 Jahre gültig bleibt und man ihn nicht machen muss, wenn man wiederholt. Dies ist eine falsche Information! Ich musste heute auch den Wiener Test machen der nette Herr im blauen Hemd meinte, dass es so eine Gültigkeit nicht gibt. Nach dem Wiener Test hieß es dann, dass das AC oder der Arztbesuch bis zu 3 Monate dauern kann, da noch der EJ19 nicht durch ist. Versteh also nicht, wie irgendjemand schon in 15 Tagen sein AC hat. Sicher, dass du dich nicht mit EJ19 verwechselst?

Naja ich vetraue lieber nem Polizeibeamten statt nem User.

Achja Grüße gehen raus an den Griechen und den im Hilfiger Tshirt, falls ihr das liest, war n cooler Tag mit euch 😁👍

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Verfasst: Do 6. Jun 2019, 16:25
von Luck4600
Das AC läuft über die einzelnen Einstellungsbehörden. Münster hat mit der Verteilung der Bewerber auf die Termine nichts zu tun. Daher kann es schon gut sein, dass wenn der aktuelle EJ in der jeweiligen Behörde zum Großteil durch ist, auch für 2020 welche reingepackt werden.

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 20:17
von Sam96
Guten Tag,
ich habe mich vor 3 Monaten (ich weiß war recht früh) für eine Einstellung zum 01.09.20 beworben und vor 3 Wochen schon die Einladung für den ersten Auswahltag bekommen der schon Morgen stattfindet.
Allerdings habe ich nicht damit gerechnet schon so zeitig einen Termin zu bekommen und habe das Lernen für diese Tests leider etwas vernachlässigt da ich bis vor Kurzem noch in der Ausbildung steckte und jetzt natürlich auch auf Vollzeit am arbeiten bin.
Das soll natürlich keine Ausrede sein doch fühl ich mich leider nicht ausreichend vorbereitet am meisten fürchte ich mich Morgen vor dem Teil der Grammatik und dem Rechnen mit Zahlensymbolen.
Naja ich versuche aufjedenfall noch das Beste rauszuholen!
So nun aber zu meiner eigentlichen Frage. Ist es möglich, dass wenn ich morgen tatsächlich durchfalle und umgehend eine neue Bewerbung rausschicke eventuell doch noch eine Chance für 2020 bekomme? Einfach aus der Tatsache heraus dass mittlerweile ganzjährige Bewerbungen entgegen genommen werden und der Sep. 20 ja noch über ein Jahr hin ist?

Mfg. Sam

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 20:22
von mimote
Sam96 hat geschrieben:Guten Tag,
ich habe mich vor 3 Monaten (ich weiß war recht früh) für eine Einstellung zum 01.09.20 beworben und vor 3 Wochen schon die Einladung für den ersten Auswahltag bekommen der schon Morgen stattfindet.
Allerdings habe ich nicht damit gerechnet schon so zeitig einen Termin zu bekommen und habe das Lernen für diese Tests leider etwas vernachlässigt da ich bis vor Kurzem noch in der Ausbildung steckte und jetzt natürlich auch auf Vollzeit am arbeiten bin.
Das soll natürlich keine Ausrede sein doch fühl ich mich leider nicht ausreichend vorbereitet am meisten fürchte ich mich Morgen vor dem Teil der Grammatik und dem Rechnen mit Zahlensymbolen.
Naja ich versuche aufjedenfall noch das Beste rauszuholen!
So nun aber zu meiner eigentlichen Frage. Ist es möglich, dass wenn ich morgen tatsächlich durchfalle und umgehend eine neue Bewerbung rausschicke eventuell doch noch eine Chance für 2020 bekomme? Einfach aus der Tatsache heraus dass mittlerweile ganzjährige Bewerbungen entgegen genommen werden und der Sep. 20 ja noch über ein Jahr hin ist?

Mfg. Sam
Wie du schon geschrieben hast, hast du dich für EJ 20 beworben, falls du durchfallen solltest kannst du dich erst wieder für EJ21 bewerben.

Will ja nicht die Moralapostel sein, jedoch wusstest du das man sich zeitig vorbereiten sollte ab Bewerbung.

Wenn du dich nicht bereit fühlen solltest kannst du dir einen anderen Termin geben lassen, allerdings kann der Termin nur einmal verschoben werden

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk


Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 21:39
von Sam96
Okay,danke für deine Antwort.
L.G Sam

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Verfasst: Di 11. Jun 2019, 00:05
von ToWeg
mimote hat geschrieben:
Mo 10. Jun 2019, 20:22
Sam96 hat geschrieben:Guten Tag,
ich habe mich vor 3 Monaten (ich weiß war recht früh) für eine Einstellung zum 01.09.20 beworben und vor 3 Wochen schon die Einladung für den ersten Auswahltag bekommen der schon Morgen stattfindet.
Allerdings habe ich nicht damit gerechnet schon so zeitig einen Termin zu bekommen und habe das Lernen für diese Tests leider etwas vernachlässigt da ich bis vor Kurzem noch in der Ausbildung steckte und jetzt natürlich auch auf Vollzeit am arbeiten bin.
Das soll natürlich keine Ausrede sein doch fühl ich mich leider nicht ausreichend vorbereitet am meisten fürchte ich mich Morgen vor dem Teil der Grammatik und dem Rechnen mit Zahlensymbolen.
Naja ich versuche aufjedenfall noch das Beste rauszuholen!
So nun aber zu meiner eigentlichen Frage. Ist es möglich, dass wenn ich morgen tatsächlich durchfalle und umgehend eine neue Bewerbung rausschicke eventuell doch noch eine Chance für 2020 bekomme? Einfach aus der Tatsache heraus dass mittlerweile ganzjährige Bewerbungen entgegen genommen werden und der Sep. 20 ja noch über ein Jahr hin ist?

Mfg. Sam
Wie du schon geschrieben hast, hast du dich für EJ 20 beworben, falls du durchfallen solltest kannst du dich erst wieder für EJ21 bewerben.

Will ja nicht die Moralapostel sein, jedoch wusstest du das man sich zeitig vorbereiten sollte ab Bewerbung.

Wenn du dich nicht bereit fühlen solltest kannst du dir einen anderen Termin geben lassen, allerdings kann der Termin nur einmal verschoben werden

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk
Da dein Testtag jedoch schon heute stattfindet, ist eine Verschiebung des Termins natürlich nicht mehr möglich...

Da hättest du dich einfach mal früher kümmern sollen.

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Verfasst: Di 11. Jun 2019, 00:32
von mimote
Dachte da wäre noch die Möglichkeit

Jedoch steht in jeder Einladung zum testtag folgendes:,,


Wenn Sie den Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie, mir dies innerhalb von 5 Tagen telefonisch mitzuteilen und einen Ersatztermin zu vereinbaren. Das Einladungsbüro ist erreichbar Mo. - Do. 09.30 h - 11.00 h und 13.00 h - 15.00 h sowie Fr. 09.30 h - 11.00 h unter 0251-7795-5329. Ein Ersatztermin kann allerdings nur einmal vergeben werden. 

Hinweis:

Sollte es sich bei dieser Einladung bereits um einen vereinbarten Ersatztermin handeln und Sie nehmen diesen nicht wahr, wird das Bewerbungsverfahren für Sie beendet."

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk


Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Verfasst: Di 11. Jun 2019, 11:17
von AlpaKingz33
Und wie ist es gelaufen ? Lg

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Verfasst: Di 11. Jun 2019, 17:49
von classic4789
Bei mir geht es morgen um 9:30 los. Ich bin jetzt schon am zittern. ;D

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 16:57
von classic4789
Bestanden!

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 17:00
von MICHI
Unterhaltungen bitte im Chat oder über PN.
Die Threads sollen auch späteren Bewerbern zur Info dienen.
Da interessiert solche Unterhaltungen nicht.

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 23:05
von Sam96
ToWeg hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 00:05
mimote hat geschrieben:
Mo 10. Jun 2019, 20:22
Sam96 hat geschrieben:Guten Tag,
ich habe mich vor 3 Monaten (ich weiß war recht früh) für eine Einstellung zum 01.09.20 beworben und vor 3 Wochen schon die Einladung für den ersten Auswahltag bekommen der schon Morgen stattfindet.
Allerdings habe ich nicht damit gerechnet schon so zeitig einen Termin zu bekommen und habe das Lernen für diese Tests leider etwas vernachlässigt da ich bis vor Kurzem noch in der Ausbildung steckte und jetzt natürlich auch auf Vollzeit am arbeiten bin.
Das soll natürlich keine Ausrede sein doch fühl ich mich leider nicht ausreichend vorbereitet am meisten fürchte ich mich Morgen vor dem Teil der Grammatik und dem Rechnen mit Zahlensymbolen.
Naja ich versuche aufjedenfall noch das Beste rauszuholen!
So nun aber zu meiner eigentlichen Frage. Ist es möglich, dass wenn ich morgen tatsächlich durchfalle und umgehend eine neue Bewerbung rausschicke eventuell doch noch eine Chance für 2020 bekomme? Einfach aus der Tatsache heraus dass mittlerweile ganzjährige Bewerbungen entgegen genommen werden und der Sep. 20 ja noch über ein Jahr hin ist?

Mfg. Sam
Wie du schon geschrieben hast, hast du dich für EJ 20 beworben, falls du durchfallen solltest kannst du dich erst wieder für EJ21 bewerben.

Will ja nicht die Moralapostel sein, jedoch wusstest du das man sich zeitig vorbereiten sollte ab Bewerbung.

Wenn du dich nicht bereit fühlen solltest kannst du dir einen anderen Termin geben lassen, allerdings kann der Termin nur einmal verschoben werden

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk
Da dein Testtag jedoch schon heute stattfindet, ist eine Verschiebung des Termins natürlich nicht mehr möglich...

Da hättest du dich einfach mal früher kümmern sollen.
Da hast du natürlich Recht,aber habe nochmal Glück gehabt und bestanden. Zwar nicht sehr gut (90/86) aber Hauptsache durch.
LG. Sam

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Verfasst: Do 13. Jun 2019, 22:03
von ismail84
Hi alle zusammen

Ich habe ein kleines Problem. Nachdem wir den ersten Tag erfolgreich hinter uns haben, sollen wir ja einige wichtige Unterlagen beglaubigen und einreichen. Als ich heute im Bürgerbüro war, hat man mir gesagt, dass die Geburts- Abstammungsurkunde nicht beglaubigt wird. Ich soll ein Neues beantragen und dann das Original einschicken. Daraufhin habe ich in Münster angerufen und der netten Dame am Telefon mitgeteilt, dass die Urkunde nicht beglaubigt werden kann. Ich solle dann einfach die Kopie schicken und man wird sich dann bei mir melden falls etwas fehlt. Hat man euch auch mitgeteilt, dass die Urkunde nicht beglaubigt werden kann? Ich habe jetzt nur etwas Bedenken, dass ich dann von der Auswahl ausgeschlossen werde, da meine Unterlagen vielleicht zu spät eingereicht werden bzw. nicht vollständig. Zu meinem Glück ist auch mein Hausarzt im Urlaub, so dass ich die ärztlichen Unterlagen auch erst später nur einreichen kann. Dazu soll ich nur einen Zweizeiler schreiben und es wäre ok, wenn ich danach die Unterlagen so schnell es geht nachreiche.

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Verfasst: Do 13. Jun 2019, 22:08
von mimote
ismail84 hat geschrieben:Hi alle zusammen

Ich habe ein kleines Problem. Nachdem wir den ersten Tag erfolgreich hinter uns haben, sollen wir ja einige wichtige Unterlagen beglaubigen und einreichen. Als ich heute im Bürgerbüro war, hat man mir gesagt, dass die Geburts- Abstammungsurkunde nicht beglaubigt wird. Ich soll ein Neues beantragen und dann das Original einschicken. Daraufhin habe ich in Münster angerufen und der netten Dame am Telefon mitgeteilt, dass die Urkunde nicht beglaubigt werden kann. Ich solle dann einfach die Kopie schicken und man wird sich dann bei mir melden falls etwas fehlt. Hat man euch auch mitgeteilt, dass die Urkunde nicht beglaubigt werden kann? Ich habe jetzt nur etwas Bedenken, dass ich dann von der Auswahl ausgeschlossen werde, da meine Unterlagen vielleicht zu spät eingereicht werden bzw. nicht vollständig. Zu meinem Glück ist auch mein Hausarzt im Urlaub, so dass ich die ärztlichen Unterlagen auch erst später nur einreichen kann. Dazu soll ich nur einen Zweizeiler schreiben und es wäre ok, wenn ich danach die Unterlagen so schnell es geht nachreiche.
Du kannst dir die beglaubigen lassen,einfach zum nächsten Einstellungsberater der Polizei, der macht es dir sogar kostenlos.

Zur Krankgeschichte würde ich sage das du bei deiner Krankenkasse anrufst, die können die eine leistungs Abrechnung der letzten drei Jahre zusenden, darauf sind alle Leistungen verzeichnet. Dauert ca eine Woche bis es da ist

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk


Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Verfasst: Do 13. Jun 2019, 22:09
von Croone92
Ich muss am 26.06 schon zur Polizeiärztlichem Untersuchung. Scheint keine langen Wartezeiten zu geben ✌ (Ej 20)