Seite 1 von 2

Durchgefallen

Verfasst: Mo 7. Feb 2005, 19:33
von Gästin
Hi! Ich habe leider nicht bestanden. Bis zum Arzt lief es, aber der 2000m Lauf hat mir das Genick gebrochen. Kann ich mich denn für das Einstellungsjahr 2006 wieder bewerben?

Durchgefallen

Verfasst: Mo 7. Feb 2005, 19:44
von Anonym
Hi...

tut mit echt leid, dass du durchgefallen bist :( . Sicherlich kannst du dich für 2006 bewerben. Du müsstest lediglich bis ca. Juni 2005 abwarten. Erst dann beginnt das Bewerbungsverfahren für den Einstellungstermin 2006 :!:

Abgesehen davon, hat das ganze auch eine gute Seite :ja: : Du bist vom Polizeiarzt für polizeidiensttauglich befunden worden. Das ist schon mal was :!:

Jetzt kannst du ein wenig trainieren und beim nächsten Auswahltermin läufst du die 2000 m locker von der Hand :wink: Anders wäre es, wenn du polizeidienstuntauglich wärst. In dem Falle könntest du jede weitere Bewerbung sparen....normalerweise heisst es :arrow: einmal untauglich (zu 80%) immer untauglich....

Viele Grüße,
Daniel :wink:

Durchgefallen

Verfasst: Mo 7. Feb 2005, 19:44
von Dan_83
die Nachricht war von mir :!:

habs einloggen mal wieder vergessen :runterdrueck:

Durchgefallen

Verfasst: Mo 7. Feb 2005, 19:46
von Gästin
Wenn das stimmt, wäre es ja super.
Vielen Dank für deine Antwort.
Liebe Grüße

Durchgefallen

Verfasst: Mo 7. Feb 2005, 20:29
von incubus
Die Antwort von Dan stimmte. Du kannst dich nächstes Jahr wieder bewerben. Mit frühzeitigem Training schaffst du dann auch die 2000m.

Nur den Mut nicht verlieren, das wird schon werden.

Durchgefallen

Verfasst: Mo 7. Feb 2005, 21:46
von ferix55
ich drücke dir auf jeden fall die daumen, aber die 2000m sollten mit ein wenig training zu schaffen sein
DU SCHAFFST DAS SCHON

:evil:

Durchgefallen

Verfasst: Di 8. Feb 2005, 17:16
von DaDoYo
Ich weiß nicht genau, wieviel Zeit vergehen darf, bis Du die Untersuchung wiederholen musst, aber es gibt einen Rahmen, in dem Du Dich jederzeit neu bewerben kannst, und in dem Du dann den 1.+2. Tag nicht erneut machen müsstest.
Halt den Sporttest musst Du komplett nochmal machen.

DoYo

Durchgefallen

Verfasst: Di 8. Feb 2005, 18:03
von Fresh
Ander Frage:

Angenommen man hat den Test bestanden,schafft jetzt aber sein Abitur nicht.Dies hätte ja zur Folge ,dass man den Einstellungstermin nicht entgegentreten kann.

Könnte man aber bei einer Neubewerbung sagen,dass man das neue Auswahlverfahren mit dem alten ROW-Wert antreten möchte?

Hab das irgendwie mal aus einem Posting hier im Forum entnommen. :gruebel:

mfg Fresh

Durchgefallen

Verfasst: Di 8. Feb 2005, 18:23
von DaDoYo
Ich denke mal, das ist äquivalent.

Durchgefallen

Verfasst: Do 10. Feb 2005, 01:01
von GastTR
Also,...

ich meine zu wissen,dass wenn man für dieses Jahr durchgefalenist und es nächtes Jahr erneut versuchen möchte dann muss man auch die ertsen beiden Tage durchlaufen!Man kann nicht sagen ich habe letztes jahr es schon bis zum Arzt geschafft ...leider geht dies meines wissens nicht!

Die Sache mit dem Abitur ist ebenfalls das selbe,denke ich...

Sobald man sein Abitur nicht hat(oder Fach-Abi) hat man ja eines der Voraussetzungen nicht erfüllt und ist somit für das Jahr zumindest raus aus dem Rennen!Deinen ROW kannst du in diesem Falle denke ich nicht behalten,obwohl ich mir hierbei nicht ganz 100% sicher bin!Zu 80% meine ich zu wissen,dass du dann im nächsten Jahr alle Testtage erneut durchglaufen müsstest!

In diesem Sinne,...


GastTR

Durchgefallen

Verfasst: Do 10. Feb 2005, 09:21
von chris0211
oh,
tut mir leid das du den 2000m lauf nicht geschafft hast! hattest du denn vorher trainiert, oder bist du auf gut glück gelaufen??

drücke dir dir daumen für das jahr 2006! trainer bis dir die lunge aus dem hals rausspringt! du schaffst das... wärst du beim arzt geflogen, wäre es viel schlimmer gewesen!

liebe grüße,

christian

p.s. was war denn keine zeit, wenn ich fragen darf??

Durchgefallen

Verfasst: Do 10. Feb 2005, 09:51
von DaDoYo
Soweit ich weiß gibt es da eine Frist, 6Monate oder so.
Wenn Du also bspw. im März durchfällst und Dich sofort neu bewirbst und dann zum September eingeladen wirst, könnte es sein, dass nur der Sporttest wiederholt werden muss...

Kann natürlich auch sein, dass ich da was mit der Musterung verwechsle...

Durchgefallen

Verfasst: Do 10. Feb 2005, 09:54
von Wilddrude
Wenn man alle drei Tage geschafft hat (mit einem zu niedrigem ROW), gibt es die Möglichkeit, nur den Sporttest zu wiederholen, aber seinen ROW vom vorherigen Jahr zu behalten.

Durchgefallen

Verfasst: Do 10. Feb 2005, 12:24
von Fresh
Es würd ja eigentlich auch keinen Sinn machen,wenn ich den alten Wert ,mit dem ich locker bestanden habe ,wieder nehmen würde.

Dann wär mir ja eigentlich (nachdem man, nach dem nichtgeschafften Abi ein 1-jähriges Praktikum gemacht hat) die Stelle ja quasi sicher. :lol:

Kam halt nur auf die Frage ,da ich gelesen hatte "ich wurde angeschrieben,ob ich den alten ROW zum erneuten Einstellungstag wieder annehmen möchte" (Sinngemäß).

Aber ich denk mal, werd mein Abi schon machen und dann hat sich die Frage eh erübrigt. :mrgreen:

Durchgefallen

Verfasst: Do 10. Feb 2005, 12:47
von Mr_T
[quote=""Wilddrude""]Wenn man alle drei Tage geschafft hat (mit einem zu niedrigem ROW), gibt es die Möglichkeit, nur den Sporttest zu wiederholen, aber seinen ROW vom vorherigen Jahr zu behalten.[/quote]

stimmt nicht ganz, bin letztes Jahr auch mit zu niedrigem ROW gescheitert, konnte dieses Jahr entweder komplett neu machen oder meinen alten ROW übernehmen, dann muss man aber den kompletten 2. Tag, also Arzt und Sport nochmal neu machen.
Wobei man sich beim Arzt das Ausfüllen des Bogens mit der Krankengeschichte und den Wiener Test sparen kann.