Wie sind meine Einstellungschancen für 2019? - Eine Prognose

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17225
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Wie sind meine Einstellungschancen für 2019? - Eine Prognose

Beitragvon Polli » Do 20. Dez 2018, 18:29

Hi Leute,

ich glaube, die CopZone ist einer der Orte (neben der Börse), wo am meisten spekuliert :juggle: wird. :flehan:

Sämtliche Spekulationen laufen darauf hinaus, dass man letztendlich eigentlich nur Gewissheit haben möchte,
ob man am Montag, dem 2.9.2019, eingestellt wird, oder eben nicht... :polizei14:

Wie ihr vermutlich schon mitbekommen habt, werden nunmehr sogar 2.500 Kommissaranwärter(innen) eingestellt. :o


Mit diesem Thread möchte ich euch eine kleine Orientierungshilfe :smilingplanet: geben.


100%ige Gewissheit kann ich euch dabei leider auch nicht schenken.

Aaaber...
Also...

zu euren grundsätzlichen Chancen auf eine Einstellung:


Seit dem Bewerbungsjahr 2015 - wird euch euer erreichter Rangordnungswert (ROW)
nach Beendigung des Assessment-Centers mitgeteilt.

Das ist schön :!:

Aaaber es nutzt einigen von euch nix, da ihr ja nicht unbedingt wisst, ob ihr einen guten, mittleren oder schlechten ROW erzielt habt...
Deshalb - wie oben schon erwähnt - will ich euch hier eine kleine Orientierungshilfe geben.

Voraussichtlich ab April 2019 habt ihr Zugriff auf eine Rangliste, wo ihr (als komplett geprüfte Bewerber) erkennen könnt, wo ihr jeweils steht...


Im letzten Jahr hatte die Polizei NRW für September 2018
rund 10.000 komplette, verwertbare Bewerbungen.

In diesem Jahr (für 2019) waren es etwas weniger Bewerber, als für den Einstellungstermin 2018.


Das bedeutet, einerseits hatten wir weniger Bewerber , andererseits haben wir, im Vergleich zu September 2018, insgesamt 200 zusätzliche Stellen, sodass 2.500 Leute eingestellt werden können.



Die Einstellungschancen für den Einstellungstermin 2019 waren noch nie so gut wie für 2019 :!:



Jeder Bewerber, der alle Einstellungsvoraussetzungen erfüllt,
wird zum Testverfahren eingeladen.
Der eine früher, der andere später :time:
Hier Infos zum Thema, wann die Einladung erfolgt:

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewtopic.php?t=7904

Es wird übrigens voraussichtlich bis in den Juli 2019 hinein geprüft. :schlaumeier:

Wer von Haus aus die Eigenschaften, die ein Polizeibeamter haben sollte mitbringt und
sich ordentlich auf den Test vorbereitet, kann sich von der Masse abheben und ein gutes Testergebnis erzielen.

Hier die Beschreibung des Testablaufes:

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... f87a56f011

Das Testergebnis wird in Form eines Rangordnungswertes
dokumentiert.
Dieser Rangordnungswert (ROW) wird euch nach dem Assessment-Center (AC)
direkt mitgeteilt.


Hier weitere Infos zum Thema Rangordnungswert:

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... a49#447316

Falls noch nicht geschehen:
Ich empfehle euch auf jeden Fall den Besuch beim Einstellungsberater.
Er vermittelt euch ein realistisches Berufsbild.
:ja:
http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... 25&t=19120


So und jetzt kommen wir zum Speziellen....:

Im Prinzip sind die Bewerber in jedem Jahr gleich schlau oder dumm, vorbereitet oder unvorbereitet...

Will heißen, es gibt eine gewisse Vergleichbarkeit zwischen den
Bewerbungsjahren 2018 und 2019.


Für das Einstellungsjahr Sept. 2018 genügte ein Wert von 89,599 Punkten, um eingestellt werden zu können.

Im Jahr 2018 hatten wir (für 2019) einige Hundert Bewerber weniger (unter 10.000), als im Vorjahr.
Die Einstellungszahl in 2019 ist um 200 höher, als in 2018. (2.300 zu 2.500)

Im Durchschnitt :smilingplanet: – wie schon beschrieben - sind die Bewerber in jedem Jahr gleich gut oder schlecht.
Es gibt genauso viele Überflieger wie... na ja sagen wir mal Tiefflieger. :polizei1:

Von daher wird man für 2019 – bei höherer Stellenanzahl mit weniger Bewerbern - mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas weniger ROW-Punkte benötigen, als für 2018.

Dass man mit einem ROW von 90,000 – 88,000 Punkten eingestellt werden kann, erscheint mir realistisch.

Wo die tatsächliche Grenze voraussichtlich sein könnte, kann ich aktuell nicht einschätzen.

Wie gesagt, bei meinen Zeilen handelt es sich lediglich um eine Prognose.

So ist der „End-ROW“, der für eine Einstellung noch ausreichend sein wird, von
vielen Faktoren abhängig.

Eine nicht unerhebliche Anzahl von Bewerbern hatte es in der Vergangenheit nicht geschafft, rechtzeitig ihr Rettungsschwimmabzeichen :ertrink:
einzureichen und fiel somit „aus dem Rennen“.
Durch die Möglichkeit, seit 2014 alternativ das Schwimmabzeichen in Gold einreichen zu können,
und die Verlängerung der Frist von damals 01.06. auf den 01.07.
wurde die Situation sicherlich etwas entschärft.
Ebenfalls bleibt abzuwarten, ob jeder erfolgreicher Bewerber auch rechtzeitig sein Sportabzeichen :runningdog: schafft und einreicht.. :o

Fakt ist, wer einen geringen ROW erreicht hat, wird sehr lange (bis in den Sommer hinein) warten
müssen, bis er den erlösenden Brief bekommen wird….


Hier der aktuell erforderliche Wert für eine Einstellungszusage:
viewtopic.php?f=25&t=85556


Da ich nur zwei Hände :schreiben: zur Verfügung habe,
werde ich keine Hand für die genannte Prognose verwetten.
Ich kann es euch nicht versprechen :!:


Es ist lediglich der Versuch euch ein wenig Hoffnung zu geben.
Ich übernehme keine Haftung :!:
Mir reicht es, wenn ich die Leute verhafte...
:lol:


Ansonsten,
wenn man die Chancen einer Einstellung mit anderen Ausbildungsberufen vergleicht,
braucht sich die Polizei nicht zu verstecken.

Leute, haut rein :les: :les: und gebt euer Bestes.


Gruß :polizei2:
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:




http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Iluvmoney5 und 6 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende