Seite 1 von 1

Bewerbung mit Kind

Verfasst: Do 11. Jul 2019, 19:20
von Ekaterina
Hallo liebes Forum,

ich hätte da eine Frage und ich hoffe ganz dringend, dass mir diese jemand beantworten kann.
Es geht darum, dass ich mich bei der Polizei NRW bewerben möchte für das EJ 2020. Nur anders als die meisten Bewerberinnen in meinem Alter habe ich einen Sohn der diesen August, 1 Jahr alt wird. An sich keine große Sache :), nur bin ich mit 19 eine junge Mutter und werde im Oktober 20. Nun ist meine Frage, ob das bei der Polizei ein Problem werden könnte. Es ist wie viele mein größter Wunsch und ich wäre natürlich ziemlich enttäuscht, wenn das ein Grund zum Ablehnen wäre. Hoffe jemand kann mir da helfen.

Schönen Tag noch allen. :)

Re: Bewerbung mit Kind

Verfasst: Do 11. Jul 2019, 19:35
von Hambri
Ekaterina hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 19:20
Hallo liebes Forum,

ich hätte da eine Frage und ich hoffe ganz dringend, dass mir diese jemand beantworten kann.
Es geht darum, dass ich mich bei der Polizei NRW bewerben möchte für das EJ 2020. Nur anders als die meisten Bewerberinnen in meinem Alter habe ich einen Sohn der diesen August, 1 Jahr alt wird. An sich keine große Sache :), nur bin ich mit 19 eine junge Mutter und werde im Oktober 20. Nun ist meine Frage, ob das bei der Polizei ein Problem werden könnte. Es ist wie viele mein größter Wunsch und ich wäre natürlich ziemlich enttäuscht, wenn das ein Grund zum Ablehnen wäre. Hoffe jemand kann mir da helfen.

Schönen Tag noch allen. :)
Ich glaube nicht, dass du damit einen Nachteil haben wirst. Du hast ja jetzt deinen Abschluss auch mit der 'Belastung' geschafft, dementsprechend sollte dich dein Kind nicht vom Studium abhalten und sofern du alleinerziehend bist, werden dir sicherlich deine Eltern unter die Arme greifen. Mach dir mal keine Sorgen!

Re: Bewerbung mit Kind

Verfasst: Do 11. Jul 2019, 19:58
von niwa
Eine gute Freundin hat ihre Ausbildung selber mit einem 2 Jährigen Kind bei der Polizei NRW begonnen. Abgesehen von der Mehrbelastung durch das Kind während des dualen Studiums lief sowohl das Auswalhverfahren, wie auch das Studium ohne irgendwelche Besonderheiten ab. Das soll aber nicht heißen, dass sie das Studium mitsamt Kind mit links meistern konnte, sondern durchaus auch mal auf familäre Unterstützung angewiesen war.

Es gibt jedoch Sonderregelungen für Beamtininnen, die während des Studiums schwanger werden.

Re: Bewerbung mit Kind

Verfasst: Do 11. Jul 2019, 22:49
von Polli
Hi Ekaterina,

du kannst dich wie jede andere Bewerberin bewerben und wirst selbstverständlich gleich behandelt. :zustimm:

Es bleibt dein Problem, die Situation Kind und Ausbildung zu organisieren.
Aber, da schreibe ich dir sicherlich nicht neues. :polizei1:

Hier eine ausführliche Beschreibung des Studiums:
viewtopic.php?f=25&t=70539

Gruß und viel Erfolg :polizei2:


Re: Bewerbung mit Kind

Verfasst: Do 11. Jul 2019, 23:14
von Huntelaar91
Warum sollte das ein Problem sein? ;-) Ich bin selbst Vater, als Mutter wird's da sicherlich nicht anders gehandhabt.

Du musst dich darauf einstellen, dass du im Bewerbungsgespräch beim AC darauf angesprochen wirst. Ich wurde auch mehrfach gefragt, ob ich diesen Beruf als "richtig" erachte, da er nunmal gewisse Gefahren mit sich bringt. Wenn du aber passend antwortest, steht einer Einstellung bei positivem Bewerbungsverfahren sicher nichts im Weg.

Re: Bewerbung mit Kind

Verfasst: Fr 12. Jul 2019, 06:01
von vladdi
Ausbildung in Teilzeit wird es nicht geben.
Das heißt, wenn du deine Kindesbetreuung geregelt hast (für Ausbildung und Praktikum) dann ist das egal, ob du ein Kind hast oder nicht.