ET in 1 Wo.! Bankdrücken u. Bankspringen noch zu schaffen???

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Brot, Old Bill, Brot, Old Bill

noahsue

ET in 1 Wo.! Bankdrücken u. Bankspringen noch zu schaffen???

Beitragvon noahsue » Di 7. Jun 2005, 16:39

hallo zusammen,

...wollte das Ganze eigentlich unter "Bayern" setzen, geht aber nicht, da ich "nur" Gast bin.
Hab in einer Woche Einstellungstest und hab vorgstern mal kurz alle Übungen durchgemacht. Hab mir das irgendwie viel leichter vorgstellt :(
...ja, ja, ich weiß - ich bin ja selber schuld wenn ich jetzt erst anfang, aber vielleicht gibts ja Leutchen, die´s auch ohne Übung geschafft haben!?

das mit dem kleinbankspringen kann ich überhaupt nicht :nein:
und beim bankdrücken schaff ch die 30kg nur 3 mal :cry:

wie krieg ich das in 1 woche hin??? HILFE!

PS: hab am 14./15. Juni in Nürnberg Prüfung... noch jemand???

Frankvw
Constable
Constable
Beiträge: 85
Registriert: Do 23. Dez 2004, 00:00
Wohnort: Berlin - OST
Kontaktdaten:

ET in 1 Wo.! Bankdrücken u. Bankspringen noch zu schaffen???

Beitragvon Frankvw » Di 7. Jun 2005, 16:49

Also, eigentlich hat man genug Zeit sich darauf vorzubereiten :nein:

Du warst sicherlich bei einem Einstellungsberater oder auf einer Infoveranstaltung. Dort bekommt man genau erklärt was im Test ran kommt.Unter anderem auch beim Sporttest.

Und daraufhin hat man auch genügend Zeit, sich darauf vorzubereiten.

In 1 Woche ist es, meiner Meinung nach, unmöglich das zu schaffen.
Es sei denn du hast eine Art Zaubertrank :/

Ich würde mal lieber an deiner persönlichen Einstellung arbeiten.
Denn wenn man zur Polizei möchte, dann bereitet man sich auch dementsprechend geistig und körperlich auf den Test vor.

Tut mir leid wenn das hart klingt aber jeder hat genügend Zeit sich darauf vorzubereiten.
SUUM - CUIQUE - Jedem das Seine
--------------------------------------------
RL München Sep. 2005 2,75
RL München Sep. 2006 2,32 Juchuuuu, habs geschafft, 17.AS Königsbrunn ich komme!!!!!!!!!!!

noahsue

ET in 1 Wo.! Bankdrücken u. Bankspringen noch zu schaffen???

Beitragvon noahsue » Di 7. Jun 2005, 16:52

ich weiß, dass man genug zeit hat sich vorzubereiten... - hatte in letzter zeit schulmäßig so viel um die ohren, dass ich selten dazu kam etwas zu tun.
geistig bin ich voll fit, nur das mit dem bankdrücken und dem springen über die kleinbank will nicht hinhauen :(

Frankvw
Constable
Constable
Beiträge: 85
Registriert: Do 23. Dez 2004, 00:00
Wohnort: Berlin - OST
Kontaktdaten:

ET in 1 Wo.! Bankdrücken u. Bankspringen noch zu schaffen???

Beitragvon Frankvw » Di 7. Jun 2005, 16:54

Also wo ich letztes Jahr zum Test war, sind auch viele rausgeflogen, weil sie sich nicht richtig vorbereitet haben. Viele unterschätzen den Sporttest.
Vor allem das Bankdrücken und Bankspringen hat für viele das Ende bedeutet.
SUUM - CUIQUE - Jedem das Seine
--------------------------------------------
RL München Sep. 2005 2,75
RL München Sep. 2006 2,32 Juchuuuu, habs geschafft, 17.AS Königsbrunn ich komme!!!!!!!!!!!

amarillo
Constable
Constable
Beiträge: 55
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00

ET in 1 Wo.! Bankdrücken u. Bankspringen noch zu schaffen???

Beitragvon amarillo » Di 7. Jun 2005, 17:53

Das mit dem Bankdrücken wird wohl in einer Woche nix mehr werden. :nein: Das heißt, da musst du dich wohl auf eine 6 einstellen. Ist jetzt allerdings nicht der Weltuntergang, eine 6 darfst du haben. Dann aber allerhöchstens noch eine 5. Schaffst du das im Bankspringen? Ich denke beim Bankspringen kannst du in einer Woche schon noch ein bisschen besser werden. Das geht da relativ schnell. :)
Was du auf jeden Fall beachten solltest, spring möglichst knapp über die Bank, denn wenn du zu hoch springst kostet das unnötig Zeit. Zum Thema Bankspringen kannst du dir auch das hier mal durchlesen:
http://www.copzone.de/phpbb3/viewtopic. ... highlight=

Anonym

ET in 1 Wo.! Bankdrücken u. Bankspringen noch zu schaffen???

Beitragvon Anonym » Do 9. Jun 2005, 13:09

looool

Man bist du blöd! Tut mir leid ist aber so. Es ist ja wohl offensichtlich das du keine lust hast polizist zu werden. Also lass es einfach bleiben und lass den qualifizierteren den vorrang. Denn die haben sich wochenlang für den TEst vorbereitet.

Versuchs mal mit Creatin oder Anabolika! lol.....aber dann fällst du auch durch wenn die nen drogenscreening durchziehen.

Auch wenn du saublöd bist gebe ich dir einen rat:

und zwar tu bei bankdrücken soviel gewicht drauf das du nur 1 wiederholung schaffst.
Dann versuchst du das gewicht 120sekunden lang unterspannung zu halten. also einfach da wo es am meisten zieht halten und das 2 minuten lang.

Oder

wieder das gewicht mit dem du nur 1 wh schaffst.

Mach eine Wiederholung, dann 10 sec pause.....dann wieder eien WH...dann wieder 10 sec pause und dann wieder eine wh....
usw....

Das gibt noch in kürzester zeit viel power!

Allah möge dir helfen

Freelancer

ET in 1 Wo.! Bankdrücken u. Bankspringen noch zu schaffen???

Beitragvon Freelancer » Do 9. Jun 2005, 21:49

[quote=""noahsue""]ich weiß, dass man genug zeit hat sich vorzubereiten... - hatte in letzter zeit schulmäßig so viel um die ohren, dass ich selten dazu kam etwas zu tun.
geistig bin ich voll fit, nur das mit dem bankdrücken und dem springen über die kleinbank will nicht hinhauen :([/quote]

Meine Meinung: du hast dich nicht entsprechend vorbereitet, also wirst du den Test auch nicht schaffen. Deine angegebenen Leistungen reichen nicht einmal für eine 5. Und in einer Woche ist mit Training nichts mehr. Minimum dafür wären 4 Monate.
Offensichtlich willst du nicht wirklich zur Polizei. Und Leute, die einfach nur einen bequemen Beamtenjob wollen, haben wir mehr als genug.
Ergo: du wirst den Test nicht schaffen und das ist gut so.

Danke.

thetrooper
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 00:00

Re: ET in 1 Wo.! Bankdrücken u. Bankspringen noch zu schaffe

Beitragvon thetrooper » Do 9. Jun 2005, 22:25

[quote=""noahsue""]wie krieg ich das in 1 woche hin??? HILFE![/quote]

:lol: :lol: :lol:

Das wird sicherlich nichts mit einer Woche. Bankdrücken ist sowieso eine Sache, mit der man sich schon lange vorher beschäfigen sollte. Und das andere ist wirklich auch nicht zu unterschätzen.Für den Polizeiberuf hast du eindeutig die falsche Einstellung. Ich geh mal davon aus, das du nicht weit kommen wirst.

Tut mir leid, is aber so.

...Zum Glück gibt es den Einstellungstest, sonst würde es tausende wie dich geben, die meinen sie können eine faulen Lenz machen und sich dann ein schönes Leben als Beamter erlauben...

man man man :lol: :lol: :lol:
Wer immer nur tut, was er schon kann, bleibt immer nur das, was er ist!

Anonym

ET in 1 Wo.! Bankdrücken u. Bankspringen noch zu schaffen???

Beitragvon Anonym » Fr 10. Jun 2005, 00:29

ich war heute im fitnessstudio und hab die 30kg an der geführten stange 14 mal stämmen können - scheint wohl doch zu klappen! - mein dad hat wohl die aufkleber falsch dran gemacht, sodass ich die 40kg für 30kg gehalten haben - tja, so kanns gehen :lol:
also das mit dem bankdrücken krieg ich hin!

PS: ich war net faul, lerne seit 3 monaten hesse/schrader (davon abgesehen bin ich deutschmäßig sowieso´n genie :D ) - auch joggen und radfahren gehe ich seit mehreren monaten TÄGLICH!
das mit dem gewichtheben hab ich nur irgendwie unterschätzt, dachte, dass ich das noch locker schaffe, da ich vor nem jahr im FS krafttraining gemacht hab. - naja, bin froh, dass es jetzt DOCH klappt :P


achja...an anonymus...: auf deinen allah verzichte ich gerne! vom koran halte ich nix - absolut net...

Anonym

ET in 1 Wo.! Bankdrücken u. Bankspringen noch zu schaffen???

Beitragvon Anonym » Fr 10. Jun 2005, 19:21

[quote=""Anonym""] achja...an anonymus...: auf deinen allah verzichte ich gerne! vom koran halte ich nix - absolut net...[/quote]

Ob du was von Allah hälst oder net juckt mich kein bisschen.
Du bist und bleibst ein trottel. Wie blöd muss man sein und 30kg mit 40kg verwechseln?
Ich hoffe vom ganzen Herzen das du den TEst net packst, denn so arrogant wie du hier auftritst glaube ich das du absolut nicht für den Polizeiberuf geeignet bist. Polizisten sollten einen anderen Charakter haben.

Achja und das hier: "auf deinen allah verzichte ich gerne! vom koran halte ich nix - absolut net..."

Wenn das deine Meinung ist dann soll es so sein aber das ist ein weiterer Grund weshalb ich wieder vom ganzen Herzen hoffe das du nicht zur Polizei kommst. Denn..

Ein Polizist sollte neutral den Religionen gegenüber sein und den glauben anderen REspektieren. Wenn er dies nicht tut wird er die anders gläubigen immer vernachlässigen und christen vorziehen was ich unverschämt finde.
Ein Polizist wird mit vielen leuten zusammen kommen die andere religionen haben und wenn dann dieser so reagiert wie du...na ich weiss nicht.

Doch da ich ein netter, freundlicher und kein nachtragender Mensch bin:

Allah möge dir helfen

Robocop

ET in 1 Wo.! Bankdrücken u. Bankspringen noch zu schaffen???

Beitragvon Robocop » Sa 11. Jun 2005, 15:48

Man hier wird ja mit harten bandagen gekämpft: "du bist ja saublöd". "hoffentlich schaffst du den test net" usw.

Jetzt wollen wir das mit den sportlichen anforderungen bei der Polizei mal nicht überbewerten, oder? sonst könnte man 95% der Frauen sowieso nicht einstellen. Soooo wichtig ist das bei der Polizei auch nicht. Wie oft muss man den seine körperlichen Fertigkeiten im polizeilichen Alltag unter Beweis stellen? Der einzige Grund ist vielleicht, dass net alle Polizisten mit der Wampe rum rennen sollten, weil das optisch wenig autoritär wirkt.
Also deshalb: die Bälle niedrig halten.
Außerdem ist der Einstellungstest bei der bayrischen Polizei eh viel härter als bei der BW-Polizei. Wahrscheinlich wären viele der BWler, die jetzt schon genommen worden sind, bei den bayrischen Prüfungen auch durchgefallen. Da wette ich was. und trotzdem sind die für den Beruf geeignet.

Sind die, die hier meinen der Gast könnte seinen Wunsch an den Nagel hängen schon bei der Polizei? Wahrscheinlich nicht oder?

Und ich glaube nicht, dass ein kurzer Satz über Allah in einem Internetforum viel über die Ansichten eines Menschen, die Religion bestreffend, aussagen.

Mal schauen was hier noch so kommt.
Bis denne

Anonym

ET in 1 Wo.! Bankdrücken u. Bankspringen noch zu schaffen???

Beitragvon Anonym » Sa 11. Jun 2005, 17:08

[quote=""Robocop""]Der einzige Grund ist vielleicht, dass net alle Polizisten mit der Wampe rum rennen sollten, weil das optisch wenig autoritär wirkt.
[/quote]

??? :lol:
Wohl kein plan, was?

Für den Beruf Polizei musst du einfach fit sein, weil es situationen gibt wo du einfach in guter fitness sein solltest.

:lol: ...weil es optisch autoritär wirkt.

Einfach geil....so ein blödsinn.

Robocop

ET in 1 Wo.! Bankdrücken u. Bankspringen noch zu schaffen???

Beitragvon Robocop » Sa 11. Jun 2005, 20:52

Für den Beruf Polizei musst du einfach fit sein, weil es situationen gibt wo du einfach in guter fitness sein solltest.

:ja: Ach ja? in welchen denn? Wie oft kommen die vor? In wievielen warst du denn schon?

Da muss jeder Postbote fitter sein. Der hat wenigstens noch ein Fahrrad und nicht so schöne Autos wie wir. Polizisten, abgesehen von den Spezialeinheiten und Teilen der EA, müssen auch nicht fitter sein als der Durchschnittsbürger und bei denen gibts auch keine Fitnesstests

Frankvw
Constable
Constable
Beiträge: 85
Registriert: Do 23. Dez 2004, 00:00
Wohnort: Berlin - OST
Kontaktdaten:

ET in 1 Wo.! Bankdrücken u. Bankspringen noch zu schaffen???

Beitragvon Frankvw » Sa 11. Jun 2005, 21:46

Ich denke es wäre besser, das Thema zu beenden. Sonst machts der Admin.

Fakt ist: Als Polizist benötigst du eine gewisse Sportlichkeit.

z.b. sei es beim Castortransport oder beim 1.Mai, ist es nur von Vorteil das man ein wenig sportlich ist.
1.) Wegtragen von Demonstranten
2.) Verfolgung von Strafttätern zu Fuß

es gibt 1000. gute Gründe warum ein Polizist sportlich sein sollte.

So und nun lasst dieses Thema beenden. Und ein schönes WE!!!
SUUM - CUIQUE - Jedem das Seine
--------------------------------------------
RL München Sep. 2005 2,75
RL München Sep. 2006 2,32 Juchuuuu, habs geschafft, 17.AS Königsbrunn ich komme!!!!!!!!!!!

Anonym

ET in 1 Wo.! Bankdrücken u. Bankspringen noch zu schaffen???

Beitragvon Anonym » So 12. Jun 2005, 12:29

Hallo,

das du dir schon etwas früher hättest Gedanken machen sollen, das ist ganz klar, eine Woche vorher ist doch schon etwas sehr knapp. Vor allem, weil es bei dem Sporttest in Bayern sehr streng zu geht. Du hast für jede Übung nur einen Versuch und die meisten scheitern beim Bankdrücken und beim Kleinbankspringen. Auch wenn du dort stolperst, ganz egal, es gibt nur diesen einen Versuch. :o

Die Verärgerung der anderen Bewerber, die sich vermutlich sehr gut und auch lange auf die Tests vorbereiten und dann dennoch scheitern, kann ich nachvollziehen. Wenn man etwas wirklich will und es doch nicht klappt, ist das entäuschend. :/

Einen Polizisten macht natürlich nicht nur die körperliche Leistungsfähigkeit aus, sondern im wesentlichen auch soziale Intelligenz, gute Auffassungsgabe und Analytisches Denkvermögen.
Außerdem besteht der Polizeivollzugsdienst, nach der Zeit der Ausbildung und in der Hundertschaft, nicht nur aus Verbrecherjagd und Demonstranten wegtragen. Der Beruf ist sehr vielfältig, wobei der Einzeldienst, betrachtet man den ganzen Polizeiapperat (ohne Polizeibehörden), den kleinsten Teil ausmacht. Hier gibt es für jeden die passende Lücke. :!:


Ein guter Wert bei der Einstellungsprüfung, macht noch keinen guten Polizisten aus. Die, die mit ihren Testwerten protzen, sind in der Ausbildung im übrigen genauso gut oder schlecht wie solche, die eben weniger Punkte haben. Also bitte nicht überbewerten. 8)

Wer zum Tage der Einstellung noch ein Leistungsdefizit in puncto Sport hat, bekommt in der Ausbildungszeit die Möglichkeit, dieses Auszugleichen. Andernfalls bekommt man eine Leistungsauflage, und wer diese nicht erfüllt wird als Beamter auf Widerruf aus dem Dienstverhältnis entfernt.

Lg, M.


Zurück zu „Baden Württemberg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende